Autor Thema: 5. Klasse - Schulstart 2014  (Gelesen 117224 mal)

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1550 am: 29. Januar 2019, 20:36:30 »
@Fliegenpilz: Tolles Projekt! Das hat den Kindern bestimmt eine Menge Spaß gemacht.


Im Rahmen von der "Schulkino Woche" (Ich glaube das nennnt sich so ), gehen E. am Donnerstag mit Ihrer Klasse ins Kino Sie schauen sich "Wunder" an.
Heute war die Auftaktveranstaltung zum neuen Thema für die Projektzeit. Die diesmal Klassen und Jahrgangsübergreifend stattfindet. Das große Überthema ist "Wasser" Dann gibt es 6 oder 7 Unterthemen udn Sie sollten vorher 4 Themen ankreuzen, welches Sie gerne bearbeiten möchten. 2 Davon werden Sie dann in Kleingruppen bearbeiten. Sie ist leider nicht in die "Haigruppe" (zu Fliegenpilz schiel) gekommen. War bei Ihr an 2. Stelle. Aber Sie ist in die Grupper gekommen: "Wasserkreislauf" Das stand bei Ihr an 1.  Stelle. Das fand Sie auch heute ganz spannend und war begeistert. Und als 2. ist Sie in der Gruppe: "Virtuelles Wasser" gekommen. Das fand Sie total langweillig.  s-:)






Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43995
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1551 am: 31. Januar 2019, 19:46:29 »
Hier gab es dann heute für die 5. & 6.Klässler schon die Zeugnisse, die anderen Klassen sind dann morgen dran.
Unsere große Tochter war sehr zufrieden (Das ist im Übrigen immer meine erste Frage ohne das ich das Zeugnis gesehen habe: "Bist du zufrieden mit deinem Zeugnis?" und wenn sie es sind, egal in welchem Bereich es liegen würde, solange keine Versetzung aus Bequemlichkeit in Gefahr ist, bin ich es auch und sage dies dann direkt) und das kann sie zurecht auch sein. Sie hat einen Schnitt von 94/100.

Nun liegt sie jedoch seit dem Rodeln erschöpft und nahezu krank (mal sehen was die Nacht bringt) im Bett und schläft. Aber kein Wunder ... werden ja seit Wochen dauerhaft die kranken mit Nurofen und Antibiotikum-Gepimpten Kinder zur Schule geschickt, gerade von den Eltern, die sowieso Zuhause sind. Da bekomme ich mittlerweile wirklich richtige Hassgefühle, was sie damit ihren eigenen Kindern und auch anderen Familien antun. Pfui!!!


@Emma2006
Wie hat es Emma heute im Kino gefallen?
Viel Spaß bei der Projektgruppe!



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28184
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1552 am: 31. Januar 2019, 19:50:06 »
Hier ist noch großes Notensammeln vor dem Notenschluss. Er war in Sport ganz glücklich weil ihm Handball total Spaß gemacht hat und dann bekam er nur ne 3 und war
sauer weil er sich besser fand... kann ich verstehen, aber so ist es leider mit der Bewertung...

Ansonsten hat er sich gerade für den Rest des Jahres für ne Theater AG angemeldet, mal sehen ob das klappt.



Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1553 am: 01. Februar 2019, 07:35:09 »
Fliegenpilz: Ich kann Deine Haßanfälle verstehen. Ich bekomme, dass ja auch selbst auf der Arbeit mit.  :P :-(
Den Film fand Sie toll. "Aber der war auch traurig Mama"  ;)
Ach und Glückwunsch zum Super Zeugnis.

@Nipa: Ich kann seinen ÄRger auch verstehen. Ich finde ja auch, dass so Fächer wie Sport, Musik und Kunst nicht benotet werden sollten. Die sollen auch Spaß machen und es ist viel wichtiger, dass Sie da mit Motivation dran gehen.  :P
Hier gab es in Sport un dnen "Werkstaätten" bisher keinerlei Benotung. Von daher sind wir sehr gespannt.






Binchen2007

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1749
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1554 am: 01. Februar 2019, 11:35:11 »
@Fliegenpilz Glückwunsch deiner Grossen zum genialen Zeugnis  :thumbsup:
Ich weiss gar nicht wann es hier soweit ist,ich glaube nächsten Freitag erst .
Woher weisst du das mit den Kindern ? Ich bin mir sicher dass es solche Familien gibt,aber soviele wäre mega traurig gerade für die betroffenen Kinder  :-[
Allerdings geht hier die Schnief und Keuch Phase gerade richtig los,ich finde das gar nicht so einfach.Als arbeitende Mama sowieso nicht...aber auch,wann lass ich ein Schulkind zu Hause...wenn es richtig krank ist kein Thema,aber mit Schnupfen und leichten Husten gehen hier beide Jungs.Gerade bin ich das erste Mal kindkrank zu Hause in meinem Leben ,haben es bisher immer anders geregelt bekommen..
Wünsche deiner grossen Tochter das sie nicht krank wird

@Emma2006 schön das ihr der Film gefallen hat.Noah geht in den gleichen Film,auch bei den Schul Kino Wochen...allerdings erst mi März glaube ich.Sie wandern in die nächste Stadt,ca 6 Kilometer..und schauen dann den Film

hier klopft die Pubertät leicht an  :P gar nicht wegen körperlichen Veränderungen,aber er ist in seinem Gemüt gerade sehr ...unausgeglichen  :-X Leider ecken er und ich gerade sehr oft an,was ich sehr schade finde.Alles muss diskutiert werden und er muss das letzte Wort haben  S:D ich kenne das noch von mir selber,ich war noch schlimmer...sollte es also mit Humor nehmen,aber gar nicht so einfach.
Unser Förderverein hat  Jan-Uwe Rogge eingeladen und er wird über das Überleben mit einem Pubertier referien,ich bin gespannt.Ich habe bisher dazu noch keine Bücher gelesen,aber vielleicht bekommt man ja noch guten Input.
Ansonsten haben wir hier mit normalen Themen zu tun,wieviel Engangement ist für die Schule nötig,wieviel Handyzeit und am liebsten ganz lange wach bleiben  ;D
Leider hat er jetzt schon öfters seinen Wecker ausgemacht ,morgens und ist nochmals eingeschlafen. Ich versuche mich Morgens komplett rauszuhalten,da er so mega trödelt und wir uns sonst immer in die Haare bekommen.Er durfte jetzt auch 2 Wochen Laufen ,und war jetzt wieder pünktlich in der Schiule,also darf er wieder das FAhrrad nehmen.
Eltergespräche gibt es hier leider erst Ende März.
Wir erwarten keine grossen Überraschungen.Musik war er in der Grundschule immer super und mochte er auch,das hat er jetzt leider in den Sand gesetzt warum auch immer und gerade so bestanden mit 53 Prozent  ???,Noten gibt es ja keine mehr.Müsste dann wohl eine 4 sein.Der Rest läuft gut.
Sport habe ich keine Einblicke ,wie die Bewertungen sind.Sie hatten Geräteturnen,was ihm aufgrund seiner Grösse und der fehlenden Körperspannung nicht so lag,davor glaub Bodenturnen.Momentan haben sie das Thema  Ringen und Kämpfen ,was er wie zu erwarten gut findet.
Ansonsten wird es hier noch einen Wintersporttag geben,wo er Schlittschuhlaufen mag.
Sie werden am Tag der offenen Tür mithelfen ,wir Eltern auch.
Und eine Faschingsdisko wird es auch geben.
Er geht sehr gerne zur Schule und das ist das wichitigsgte  :)



Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1555 am: 04. Februar 2019, 16:19:06 »
@Binchen2007: Also habt Ihr Prozentangaben ähnlich wie bei Fliegenpilz? Oder seit Ihr aus Hessen (war doch das Bundesland), wo es keine Noten sondern nur noch Beurteilungen gibt.


Ich hab hier ein krankes Mädchen zu Hause. Wir 2 sind jetzt erstmal bis Mittwoch zu Hause, dann ist Sie hoffentlich wieder fit. Schließlich gibt es Freitag Zeugnisse, da ist Sie ganz aufgeregt. (Könnte daran liegen, dass es von Oma und Opa immer Zeugnisgeld gibt.  ;D  s-:))





Binchen2007

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1749
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1556 am: 04. Februar 2019, 20:46:03 »
@Emma wir sind aus BaWü und Noah besucht eine Gemeinschaftsschule..dort gibt es nur auf Elternwunsch Noten..ansonsten erhält Noah Prozentaangaben.In Mathe und Deutsch ist ein Thema nur bestanden wenn er über 80 Prozent erreicht,da musste ich schon schlucken (min 2 oder  besser),aber das hat bisher immer gut geklappt.
Wie das Zeugnis jetzt genau aussieht,da bin ich auch sehr gespannt.Es sollen wohl Kompetenzraster sein und eben die verschiedenenn Niveau Stufen (Noah ist in Englisch z.B in E(erweitert,Gymnasial)und in Deutsch R,dass heisst Regelstufe oder Realschulstufe)
Zeugnisgeld ist klasse,da werden meine Jungs wohl auch die Grosseltern beglücken

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43995
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1557 am: 05. Februar 2019, 11:12:07 »
Gestern hatten sie Projekttag - nennt sich "Techkids" (in Lüttich). Sie war total begeistert. Sie durften Fräsen, Löten, Schweißen, Programmieren, ... - und der Schultag ging daher nochmal 2,5 Stunden länger als eh schon. Aber weder war sie müde danach noch genervt, sondern hatte einfach nur wahnsinnig viel zu berichten, die Zuckermaus!


@Binchen2007
In diesen Fällen weiß ich es klar, weil es mir so von den Eltern auch berichtet wird. Sonst würde ich mich nicht aufregen sondern hätte vermutlich eher noch Verständnis-Ausreden.
Aber ich bekomme über WhatsApp mitgeteilt um 17 Uhr am Nachmittag, ob ich Kind X bitte für Aktivität Y abmelden kann, da das Kind Fieber hat, Antibiose hat und sich schonen soll. Klar, sage ich - und frage direkt ob unsere große Tochter dann morgen die Hausaufgaben mitbringen soll. "Nein, nein - zur Schule geht sie ja!", ist dann die Antwort.

Ich hatte nun von Donnerstag auf Freitag ein krankes Kind und bin gestern und heute mit einem kranken Kind daheim.
Gut, nun habe ich das Glück, dass ich von meinen Diensten her ja häufiger am Morgen Zuhause bin (dafür dann aber ggf. am Nachmittag nicht oder in der Nacht - hat alles Vor- und Nachteile) und wir bzw. ich mich nur für einen Tag (heute) offiziell Kindkrank gemeldet habe ... dennoch ärgert es mich maßlos, dass nicht auch andere Familien Rücksicht nehmen. Da ist sich jeder scheinbar selbst der Nächste!
Immerhin hätte ich unsere kleine Tochter heute auch wieder schicken können, ist sie doch seit gestern Mittag eigentlich "gesund" und fit und jammert, dass sie zur Schule gehen möchte. Scheinbar ging aber bei einigen die 24 Stunden Fieberfrei Regelung nach dem Kindergarten verloren ...

Schnupfen ist kein Grund Zuhause zu bleiben. Husten auch nicht, da es dafür viel zu viele Arten von Husten gibt, ebenso wie verschiedene Ursachen - aber ehrlich, DAS kann jeder auch wenn er wirklich Interesse hat eben beim Kinderarzt abklären lassen ob das Kind mit DIESEM Husten am Schulunterricht teilnehmen darf. Unsere kleine Tochter hustet quasi von November - März durchgehend, früher war es von September bis April. Es war nie ein Grund Zuhause zu bleiben, weil es einfach NICHT ansteckend ist.

Fieber jedoch. Magen Darm ebenfalls. Damit ist ein Kind nicht schulfähig. Punkt Ende Aus. Und das gilt auch noch für die nächsten 24 Stunden nach dem letzten Fieberschub, nach dem letzten Erbrechen, nach dem letzten Durchfall. Und da sind 24 Stunden schon kulant, in manchen Fällen ist sogar von 48 Stunden die Regel ...

(Bei mir war es nun das zweite Mal, dass ich einen Kindkrank-Tag genommen habe, Binchen. Ansonsten bekommen wir das auch immer sehr gut geregelt, aber hier ist auch jeder Elternteil gleich in der Pflicht)


@Emma2006
Mensch, hätte ich das gewusst, dass ihr Zuhause seid, hätte ich unsere kleine Tochter ja auch einfach zu euch bringen können ... hihi!



Zeugnisgeld gibt es hier nicht. Wir haben nur gestern Abend Zeugnisessen gemacht - verspätet, weil ich am Freitag/Samstag/Sonntag im Spätdienst war ... schmeckte aber auch verspätet sehr gut, so gut, dass ich die halbe Nacht mit Magenverstimmung auf der Toilette verbracht habe!


Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1558 am: 07. Februar 2019, 07:22:40 »
@Fliegenpilz: So Projekttage sind immer toll. Meine Kids lieben sowas auch!


E. bleibt heute noch zu Hause. Ich geh aber wieder arbeiten. Sie ist Fieberfrei seit Dienstag Abend, aber immer noch sehr erkältet und noch nicht ganz wieder auf der Höhe. Dann hätte Sie heute gleich bis 15:30 Unterricht und dabei Sport, das würde Sie noch nicht packen. Also geht Sie nur Morgen zum Zeugnis abholen, da hat Sie nur 3 Stunden, das packt Sie.





Kathikatze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3539
  • getrennt erziehend
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1559 am: 07. Februar 2019, 21:14:25 »
Hallo ihr Lieben,

hier lebt ja doch noch was :)
War gestern bei SO und relativ entsetzt.

Wahnsinn, wie groß die Kinder jetzt alle sind.
Mein Großer ist jetzt auf dem Gymnasium in Klasse 6, der Kleine in der 2. Klasse. Und der Große von meinem Mann in Klasse 7, auch auf dem Gymnasium.

Ich hab jetzt gerade mal 3 Seiten quergelesen...
@Emma - auf welcher Schule ist Emma denn gelandet? Wir sind in Laurensberg und sehr sehr zufrieden.
Und wo geht Emma klettern? In "der Halle"? Da geht mein Kleiner nämlich momentan hin :D
][/url] 


 

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1560 am: 08. Februar 2019, 07:38:37 »
Kathikatze: Ja hallo lange nicht gelesen!  ;) Emma ist auf der 4. AC Gesamtschule und wir sind auch sehr zufrieden.
Ja Emma bouldert schon seit über 5 Jahren zuerst im moove und jetzt in "Die Halle"





Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1561 am: 09. Februar 2019, 10:29:58 »
Das Kind kam gestern freudestrahlend und zufrieden mit einem Spitzenzeugnis nach Hause!  :D 1drei, 3 einsen und der Rest zwei. Was will man mehr.  ;)





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43995
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1562 am: 20. Februar 2019, 21:51:58 »
Sollen wir mal wieder über kranke Kinder reden oder könnt ihr meine Wut nicht mehr ertragen?

Seit gestern ist dann eins der besagten Kinder jetzt Zuhause, wieder bekam ich die WhatsApp ob ich sie bitte beim Training abmelden könne - natürlich, wünsche gute Besserung, frag wegen den Hausaufgaben (da frage ich mich gerade wieder: Wieso mache ich das eigentlich?) - und bekomme dann als Antwort (ich zitiere): "Danke. Die Arme quält sich schon seit Wochen, sie muss aber nun wieder fit werden, wir fahren ja nächste Woche Freitag in den Urlaub!".

Ich habe es unkommentiert gelassen, hatte nur ein wahnsinniges Déjà-vu, denn letztes Jahr genau um dieselbe Zeit - ja, genau dieselbe Zeit, ich kann es nämlich an dem Geburtstag bzw. der Einladung einer anderern Mitschülerin fest machen, ha! - hatte dieses besagte Mädchen die Influenza.
Und in Folge dessen hatte nicht nur sie diese, - selbst unsere sonst unerschütterliche große Tochter lag eine Woche wirklich richtig krank und mit richtig hohem Fieber ganztägig im Bett.

Da ich Freitag sowieso zu der Klassenleitung muss bzgl. Übernahme des Brötchenverkaufs bzw. Organisation dessen als zusätzliche Einnahmequelle für die Schnee-Klassenfahrt im nächsten Winter, werde ich mal fragen wie sich das eigentlich tatsächlich mit kranken Kindern verhält.

Heute hatten sie Konferenztag. Sprich noch sieben Tage Schule (wobei einer entfällt für die schulinterne Karnevalsfeier, - Roore Alaaf!) ... und dann warten hier die Karnevalsferien.




@Emma2006
Gratulation an Emma für ihr tolles Zeugnis!


Kathikatze

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3539
  • getrennt erziehend
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1563 am: 21. Februar 2019, 17:19:04 »
@emma  Ich schmeiß mich gerade weg  ;D
Ich bin mir ziemlich sicher, dass Deine Tochter gerade mit meinem Sohn bouldert.
AC ist ein Dorf  :)
][/url] 


 

Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1564 am: 21. Februar 2019, 17:48:18 »
@Kathikatze;D Ja die Zeit passt!  ;)

@Fliegenpilz
: Es gibt Eltern da ist Hopfen und Malz verloren!  :P Ihr habt ne ganze Woche Ferien stimmt? Na wir freuen uns auf immerhin 5 freie Tage.


Hier ist das 2 Haljahr genauso gut gestartet, wie das andere aufgehört hat. Direkt vor den Osterferien gehts dann 3 Tage auf Klassenfahrt.







Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43995
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1565 am: 28. Februar 2019, 09:35:48 »
Guten Morgen - noch jemand hier?

Ja, heute und Morgen noch Schule und dann ist Pause. Am 11.03. geht es dann wieder los - inkl. Brötchenverkauf. Da habe ich nun die Organisation übernommen, nachdem ich das mehr oder weniger ausgesessen habe (zwei Klassen, 50 Kinder) und sich wirklich niemand dafür interessierte bzw. das übernehmen wollte - letztlich kommt es aber unseren Kindern zu Gute und dazu wurde beim Elternabend mehrfach betont wie wichtig das alle finden.

Tja, es hat sich dann als etwas größeres Projekt entpuppt bei der Übernahme und so habe ich die letzten Tage gerödelt um alles mit der Bäckerei, dem Metzger, dem Elternbrief, den Lehrern (Geld annehmen bis ich es hole etc - macht ja auch niemand gerne, verständlicherweise), Lagerungsmöglichkeiten ... etc pp.
Ich bin nun gespannt wie die Resonanz (tatsächlich so? Das sieht komisch aus ...) ausfällt und ob sich ausreichend freiwillige Helfer finden, denn sonst können wir dieses Tradition nicht fortführen. Mein Dienstplan bzw. generell meine Arbeitszeiten geben es nicht vor, dass ich zweimal die Woche vor Ort sein kann für je 60 Minuten im laufenden Schulbetrieb, seufz!

"Das kranke Kind" (ich nenne es nun nur noch so) hat mittlerweile einen Hauslehrer und ist auf jeden Fall noch für diese Woche komplett außer Gefecht gesetzt und für die nächste Woche wohl auch. Die Familie fährt in den Urlaub, sie bleibt dann bei den Nachbarn ... #nomorewordsneeded
Es gibt wenig, aber hier verurteile ich für mich persönlich ganz ganz deutlich!
Naja, egal!

Ansonsten gibt es nichts großartig zu berichten von der fünften Klasse. Es plätschtert, wie immer, so dahin. Für Geographie rechnen sie mit einem Taschenrechner, ich kann mich gar nicht erinnern, dass wir jemals für dieses Fach früher einen Taschenrechner brauchten. Ihr?
Die Schwimmepisode ist auch vorerst beendet und startet nochmal im Mai(?) und Projekte gibt es aktuell wohl keine - klar, sie haben den Kinderkarnevalsprinz in ihrer Klasse, sie müssen feiern, feiern, feiern!


Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1566 am: 01. März 2019, 17:01:39 »
Ist ja ruhig hier im Moment.

@Fliegenpilz: Ich antworte jetzt mal hier, da es ja eigentlich hier reingehört.
Freut mich für Deinem Schwager so gut an der schule gefällt. Ich kannmir sehr gut vorstellen, dass gerade wenn man noch ganz frisch vom Studium kommt, dort sehr angetan ist.
Zu der Mutter von dem "kranken Kind" fällt mir nichts mehr ein. Das Kind tut mir so leid.

Im März stehen hier noch zwei tolle Aktionen seitens der Schule an. ZUm einen gibt es einen Tag wo Sie zusammen mit den Sozialarbeitern der Schule das Thema "Cybermobbing behandeln und bearbeiten.
Und der Natur und Kulturtag geht für die 5c und 6c passend zum Jahrgangsübergreifenden Projektthema: "Wasser" in den Aquazoo nach Düsseldorf!

Ansonsten läuft es hier weiter sehr gut. Das Ausserschulische Lernen hält sich echt in grenzen. Außer Vokabeln und hier und da mal etwas wiederholen/vertiefen, wenn was nicht verstanden wurde Für alle sehr entspannend.





Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43995
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1567 am: 15. März 2019, 11:05:01 »
Wie geht es euch allen und wie läuft es bei euren 5.Klässlern?

Hier - wie immer - plätschert es dahin.
Wir haben nun die erste Woche Brötchenverkauf hinter uns und nach kleinen Anfangsschwierigkeiten platzt die Liste der Freiwilligen nun über. Ich hoffe, dass ich sie auch alle wieder sehe im ersten Halbjahr der 6.Klasse und nicht wieder die ersten Tage kleine Panikanfälle bekomme ...

Ich kann sonst wirklich nichts berichten zur 5.Klasse. Und auch nicht zu unserer großen Tochter. Außer, dass sie sich nun in den letzten wichtigen acht Wochen für ihre Turniere in dieser Saison befindet und quasi alle Kraft & Reserven dafür nutzt.

In drei Wochen ist auch schon wieder letzter Schultag ... dann geht es in die Osterferien und für uns damit nach Rhodos.


Emma2006

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5257
  • Meine Laufmaus
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1568 am: 18. März 2019, 14:10:14 »
Hier gibt's auch nicht viel Neues
Außer das E. am Freitag an der großen Demo teilgenommen hat.  :)
Donnerstag ist "Natur und Kulturtag" da fahren Sie zum Aquazoo.
Freitag ist Schulfrei, weil die Lehrer Ausflugstag haben. also eigentlich eine entspannte Woche!






Bradipa

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5170
  • ehemals Gianna
    • Mail
Antw:5. Klasse - Schulstart 2014
« Antwort #1569 am: 19. März 2019, 10:40:36 »
Huhu.
Hier läuft es mittlerweile wieder sehr gut. Haben ein paar routinen umgestellt und jetzt ist mariella auch konzentrierter dabei. In dem halbjahr hat sie nur einser bisher nachhause gebracht.
Letzte woche waren sie im anne frank museum und beim Graffiti workshop... nun möchte sie nach Amsterdam in die grosse Anne Frank Ausstellung. War da schonmal jemand?

Sie feht Samstag auch auf ihre erste Demo gegen Artikel 13. Macht aber ihr papa mit ihr 😁

Letztes Wochenende war wieder Ballettshow... war auch wieder schön wenn auch anstrengend.

Probleme zum kranksein haben wir keine, dafür ein akutes läuseproblem... die eltern behandeln und melden es einfach nicht ... habe immer viel freude daran die arschlangen dicken haare mit dem sch*** nissenkamm zu bearbeiten


 

NACH OBEN
Schwangerschaft-Forum Haustier-Forum Senioren-Forum Kontakt Impressum Datenschutzerklärung