Autor Thema: Zahndosen  (Gelesen 2095 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41748
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Zahndosen
« am: 04. Mai 2014, 21:11:37 »
Ich muss vorbereitet sein s-:) - auch wenn ich das Thema gerne überspringen oder komplett verdrängen möchte.

Welche Milchzahndosen habt ihr? (Fotos bitte!)
Kam bei euch die Zahnfee?
Was hat sie gebracht?

Idee bei uns:
Der erste Zahn fällt aus, er wird unter das Kopfkissen gelegt. Am nächsten Morgen findet das Lücken-Kind an der Stelle des Zahns einen Brief von der Zahnfee ("Blabla - immer gut die Zähne geputzt - blabla - stolz - blabla") und eine Milchzahndose, in welche sie den schön gepflegten Zahn aufbewahren darf/soll.

Bei weiteren Zähnen ebenso den Zahn unter das Kopfkissen, Nachts kontrolliert die Zahnfee den Zahn und wenn er "in Ordnung" ist und ihren Ansprüchen genügt, dann liegt er noch dort und darf in die Zahndose - eventuell mit 50 Cent oder 1€?!


dragoness

  • Gast
Antw:Zahndosen
« Antwort #1 am: 04. Mai 2014, 21:16:22 »
Wir haben eine Zahndose von Lillebi, die gab es vor einigen Jahren mal zu kaufen. Dort waren Handyanhänger bzw. Lillebi-Charms drin.

Bei uns verschwindet der Zahn, taucht dann aber irgendwann in der Dose wieder auf.

Hier gab es für unsere Tochter immer: Haarspangen, Badekonfetti, Badezeugs (Tinti z. B.), mal ein Hörspiel, etc. etc.

Bei uns kommt bei jedem Zahn die Zahnfee, auch wenn mein Sohn bestimmt nicht mehr daran glaubt (lässt sich aber nichts anmerken  ;) )


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Zahndosen
« Antwort #2 am: 04. Mai 2014, 21:21:26 »
Bei und kam die Zahnfee nur beim ersten Zahn.
Sie nahm die Streichholzschachtel aus dem Kiga mit und der Zahn war in einer Milchzahndose mit Indianeraufdruck (3 Euro)
Fertig.

Inzwischen liegt zahn 2 drin, zusammen mit dem haifischzahn aus dem Museum
Zahn 1 gilt als verschollen was großes Drama mit sich brachte



nicky

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1751
Antw:Zahndosen
« Antwort #3 am: 04. Mai 2014, 21:42:06 »
Wir haben eine Zahndose aus Holz in Form einer Kuh. Foto habe ich nicht davon. Die haben wir irgendwo mal geschenkt bekommen. Bisher hat Lena erst einen Zahn verloren und da dieser im Vorfeld nur ganz minimal wackelte, war ich nicht vorbereitet. Deshalb ist es eben diese geschenkte Dose geworden die eh hier rum lag.

Die Zahnfee brachte zuviel. :P
Und zwar ein Top-Model-Malheft und die Mia&Me Musik CD.
Das hatte ich auch noch hier und wartete auf eine "Gelegenheit" verschenkt zu werden.
Ich hab es ihr so erklärt, dass der allererste Zahn eben etwas ganz besonderes ist und es deswegen auch ein "besonderes" Geschenk gab. Bei weiteren Zähnen wird es evtl auch "nur" 1€ geben. Vielleicht ändere ich da aber auch noch meine Meinung, wenn es soweit ist. ;)
... so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein ...
... so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein ...






Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zahndosen
« Antwort #4 am: 04. Mai 2014, 21:50:31 »
Zahndosen: 2x Captn Sharky und 1x Lillifee  :P Haben sie geschenkt bekommen und waren nicht davon abzubringen, also sind wir dabei geblieben.

Die Zahnfee bringt immer. 1€. Den legt sie vor dem Frühstück unter die Tasse. Das hat praktische Gründe - den Zahn unterm Kopfkissen, diesen dann heimlich wegnehmen und was anderes hinlegen, da hatte ich viel zu viel Schiss, dass der Zahn am Ende komplett weg ist, das Kind wach wird, der Euro weg ist...
Im Nachhinein hätte ich die Zahnfee wohl nur beim ersten Zahn "kommen lassen" sollen, denn bei drei Kindern läppert sich das.  Nur kommt man aus der Nummer nicht mehr raus, selbst wenn das älteste Kind schon lange nicht mehr dran glaubt :P

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27526
Antw:Zahndosen
« Antwort #5 am: 04. Mai 2014, 21:57:12 »
@Solar: ich würd mal die Zähne in der Dose nachzählen, wer weiss wie geschäftstüchtig Dein Sohn so ist ;) Zähne anderen Kindern für 50 Cent abkaufen und dann den Euro einstecken  ;D ;D ;D



Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8252
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zahndosen
« Antwort #6 am: 04. Mai 2014, 22:25:50 »
Die Anzahl der Zähne stimmt schon - nur hatte ich das mal, dass die Große mit ca. 10 einen Backenzahn verlor, sie sagte dann, gut, morgen krieg ich nen Euro. Blöderweise hatte ich den dann am nächsten Morgen vergessen. Folge "Maaaamaaa, du hast den Euro von der Zahnfee vergessen!!!"  s-:) ;D

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Zahndosen
« Antwort #7 am: 04. Mai 2014, 22:56:39 »
Zahndosen waren Geschenke von irgendwoher. In die kommt der Zahn und über Nacht nimmt die Zahnfee diesen raus. Beim ersten Zahn gab es ein kleines Geschenk und ein paar Cent. Jeder weitere Zahn bringt auch ein paar Cent.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Scully75

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2582
  • nun aber wirklich: glücklich komplett
Antw:Zahndosen
« Antwort #8 am: 05. Mai 2014, 08:16:14 »
von wo unsere Zahndosen sind, kann ich nicht sagen,.. die hat die Oma aus Holland mitgebracht  ;D sind ganz bunte, mit einem lustigen Mädchen bzw. Jungen-Oberkörper oben dran... bei uns gab es beim ersten Zahn ein kleines Geschenk (Playmobil-Figur o.ä.) für jeden weiteren dann einen Euro. DIe Zahnfee schreibt stets einen kleinen Brief,... in dem u.a. steht, dass die Kinder den Zahn gerne behalten dürfen, und selbst in die Dose tun können  ;) (wobei meine Große inzwischen schon meine Schrift erkannt hat  ;D S:D)


Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Zahndosen
« Antwort #9 am: 05. Mai 2014, 09:11:57 »
Ich hatte bei Jakobs 1. Wackelzahn 3 Holzdöschen bestellt und individuell bemalt...wegen der Einheitlichkeit und da ich gerade die Farbe frisch hatte, alle drei schon mal, was im Nachhinein doof war, weil die Tochter ja nun leider überhaupt kein Rosa mag, die Zahndose aber demnächst in Gebrauch kommen wird... s-:). Jakobs ist nicht mit auf dem Bild, die ist grün mit blauen Punkten.



Bei uns schrieb auch die Zahnfee einen Brief beim ersten Mal (passte zur Einschulung, also Tenor "toll, Du bist jetzt ein Schulkind"), aber unsere Zahnfee war so doof, bei jedem Zahn etwas zu schenken... (eine Kleinigkeit allerdings nur, ist insofern auch kein Drama oder Reisenaufwand oder Kostenfaktor).

LG, Claudia
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung