Autor Thema: Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?  (Gelesen 3422 mal)

Aury

  • Gast
Zum Nikolaus gab es Lego Duplo Camping. Und da war eben ein Fisch dabei mit Feuer und auf dem Bild der Packung war auch deutlich was mti diesem passieren sollte. Meine Süße sagte dann: Aber guck mal der Fisch soll gebraten werden, das will ich aber nicht der arme Fisch der lacht so lieb.

So und da ist nun das Problem. Ich habe erstmal gesagt dass manche Tiere andere essen um zu überleben und Menschen auch manche Tiere essen müssen um zu überleben, das ist eben so. Und dann hat sie gefragt welche Tiere wir essen. Huhn, Schwein und immer gefragt: Katzen auch? Hasen auch? Und ihre Figuren und Plüschtiere traurig angeguckt.

Ich denke es ist schon ein Schock irgendwie. Also was denkt ihr?

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #1 am: 09. Dezember 2011, 23:06:18 »
Fleisch kommt von Tieren, die Menschen schlachten, damit wir es essen können. Punkt.
Keine Verharmlosung, keine Dramatisierung....
Freya hat für sich entschieden, dass sie grösstenteils auf Fleisch verzichten möchte bis auf ihre Salami und darf das auch, denn Fleisch ist NICHT lebensnotwendig für uns.




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #2 am: 09. Dezember 2011, 23:07:32 »
Erstmal ... man MUSS die gar nicht essen  S:D

Ich sag meinen wie es ist. Und meine wissen das auch und haben bisher zumindest kein Problem damit. Schweine sind Allesfresser, aber unter den Tieren die wir essen die Ausnahme. Ansonsten essen wir nur Pflanzenfresser, weil Fleischfresser (vom Fisch mal abgesehen) nicht schmecken  :).

Ein Schock war es für meine nicht ...., kann ich mir aber schon vorstellen, dass es das sein kann für ein Kind. Aber wer die Wahl hat .... und die hat sie. Weil wie schon gesagt MÜSSEN müssen wir gar nicht  ;)

@Meph: An euch hab ich gerade gedacht bei dem Thread  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #3 am: 09. Dezember 2011, 23:12:25 »
 ich sag das wie´s ist und bisher hatte keins meiner kinder ein problem,meine große war mal 3 jahre vegi weil sie fleisch eklig fand-erst die vorstellung tierchen zu futtern und dann auch echt den geschmack.....ging vorbei jetzt isst sie wieder alles,nur rind iwi nicht so gerne....


anna mag auch huhn und das erkennt man ja sehr genau...vor enr weile hat sie auch gefragt ob wir wenn unsere hasen mal sterben wir die danna uch essen könnten-sie wären ja dann tot und würden es nimmer merken  s-:) naja,es sind zwergwidder,würd sich net lohnen  S:D
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

SoNice

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 222
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #4 am: 09. Dezember 2011, 23:13:13 »
Ich halte es so wie Meph.
Wenn mein kleiner am Tisch fragt, was er da auf dem Teller hat, sage ich es ihm. Nicht Fleisch, sondern Schwein, Kuh, Fisch etc. Wobei es bei uns selten Fleisch gibt. Passiert dann eher, wenn wir bei der Oma essen.
Bisher interessiert es ihn noch nicht sonderlich, aber ich denke da wird auch mal das Alter kommen, wo er genauer nachfragen wird. Und auch da werde ich es halten wie Meph.

Aury

  • Gast
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #5 am: 09. Dezember 2011, 23:22:01 »
Ok danke!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40854
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2011, 07:25:19 »
Meine große Tochter weiß was das Fleisch auf unserem Tisch vorher mal war.
Wir essen allerdings nur Fisch und Geflügel. Schweinefleisch sehr selten (Gulasch) und Rindfleisch eigentlich nie.


Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9230
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2011, 08:07:46 »
Wir machen es so wie Meph. Meinem Kind steht es natürlich frei ob er es essen möchte oder nicht. Das ist seine Entscheidung und die wird natürlich respektiert  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

mandy

  • Gast
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2011, 12:44:42 »
Ich war mir am Anfang auch unsicher, was meiner Tochter antworten soll. Hab mich dann aber auch für die schonungslose Wahrheit entschieden. Sie hat es aber ganz locker aufgenommen, obwohl sie auch alle Tiere liebt. Aber sie ißt auch sehr gern Fleisch und Wurst. Ein bißchen unsicher war ich mir jetzt wieder, weil ich zu Weihnachten Kanninchen machen will und sie auch ein Kanninchen hat.
Aber selbst das hat sie völlig schmerzfrei hingenommen, nachdem ich ihr versichert habe, dass wir nicht ihr Kanninchen essen.
Als ich Kind war, wurde es bei mir so gemacht, alle Tiere, die einen Namen haben, werden nicht gegessen. Wenn Junge kamen, die zum schlachten gedacht waren, denen wurde gar kein Name gegeben. Da hab ich dann auch kein Bezug gehabt.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4285
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #9 am: 10. Dezember 2011, 13:29:56 »
Ich würd da auch gar nicht so groß drum rum reden. Tiere werden vom Menschen gehalten, geschlachtet und gegessen.
Der Moritz hat letztens sogar mit Genuss einen Entenbraten gegessen, obwohl die Enten grad seine absoluten Lieblingstiere sind. Und ihm war sehr bewusst, dass das die gleichen Tiere sind...
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #10 am: 10. Dezember 2011, 14:18:42 »
Hallo,

bei uns wissen sie auch wie es wirklich ist. Ich seh keinen Grund das zu "verheimlichen", zumal mir da echt was gutes einfallen müsste, da gegenüber von uns eine Metzgerei ist und weshalb werden da immer massenweise Tiere reingeschleppt und keine kommen mehr raus?

Die Große sagt nur immer, sie möchte DA nicht kaufen, weil sie nicht vorher noch z.B. dem Schwein gewunken haben möchte. Ist okay, ich mag da aus dem Grund auch immer nicht kaufen - wir essen aber eh nicht die Menge Fleisch und Wurst so gut wie gar nicht.  ;)

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #11 am: 10. Dezember 2011, 14:31:41 »
so wie es ist.......
ich würde ihm jetzt natürlich keinen fim über einen schlachthof zeigen, aber warum verharmlosen?
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #12 am: 11. Dezember 2011, 01:15:29 »
Wir waren/sind da auch ehrlich. Beide waren auch schon einmal beim schlachten eines Schweines dabei und Arvid hat auch beim schlachten einer Ente geholfen.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

mausebause

  • Gast
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #13 am: 11. Dezember 2011, 08:47:04 »
Dito - Helena weiß, woher das Fleisch kommt das sie isst und wie es hergestellt wird.. - sie isst gern Fleisch und tut das auch weiterhin..falls sie es nicht mehr wollte, wäre das auch ok..ich glaube aber auch nicht, dass Kinder einen Schock erleiden, wenn sie erfahren woher ihre Wurst auf dem Teller kommt..

Samika

  • Gast
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #14 am: 11. Dezember 2011, 10:01:24 »
Schnatterinchen weiß, daß die Tiere getötet werden müssen für das Fleisch. Sie hatte eine kurze Phase wo sie deshalb kein Fleisch essen wollte. Jetzt isst sie selten Fleisch, aber nur weil sie es nicht so gern mag.
Ich würd es immer wieder sagen wie es ist, da gibt es nichts zu verharmlosen.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #15 am: 11. Dezember 2011, 10:11:00 »
Wir waren da auch knallhart. Züchten, schlachten, essen.
liam hat deswegen von ca 2 bis 3,5 kein Fleisch essen wollen, was auch ok war. Wir haben ihm dann aber auch bei jeder Wurst, jedem Fleischprodukt, dass er wollte extra gesagt,dass es Fleisch ist, damit er wirklich frei entscheiden kann, ob er es trotzdem will oder nicht.
z.B. wollte er dann irgendwann Leberwurst, wir sagten ihm dann, dass das eben auch aus Fleisch ist und er wollte es nicht mehr. Aus Fairnessgründen fand ich es wichtig ihm kein Fleisch "unterzujubeln"

Es darf die Kinder ruhig schocken, denke ich. Denn es ist eben eine unschöne Wahrheit, Die Tiere sterben für uns.

Niolanta

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 424
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #16 am: 11. Dezember 2011, 13:14:17 »
Noch ist das bei uns kein Thema, aber wir werden da auch von Anfang an grundehrlich sein.
Wir haben Freunde auf Island und wenn da die Schafe von den Bergen getrieben werden stehen schon die Kleinsten vor den (dann schon ziemlich großen) Lämmern und sagen "mhhh, lecker!". Und wir werden Lina da ganz bestimmt auch mit zum Schlachten nehmen und auch hoffentlich bald selber Schafe haben und die schlachten lassen ;)
Ich sehe keinen Grund, da ein Geheimnis drum zu machen. Allerdings werde ich Lina schon den Unterschied zwischen Massentierhaltung und tiergerechter Haltung erläutern. Ob sie dann Fleisch essen möchte oder nicht, kann sie später selbst entscheiden.


Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #17 am: 11. Dezember 2011, 13:54:33 »
ich war 10 Jahre lang Vegetarier und finde es sehr wichtig, dass die Kinder wissen, was sie essen. Ich verharmlose nichts, sage auch noch wo das Fleisch vorher "ansässig" war, z.B. Schinken, Brust oder Bein.
Es muss immer einer sterben, damit einer leben kann, das ist so. Daher wissen meine Kinder auch, dass die Tiere vorher gelebt haben.

Desweiteren sage ich den Kindern auch, dass viele Tiere schlecht gehalten werden. Das ist der Grund warum wir wenig Fleisch essen und in keinen Zirkus oder Zoo gehen.

Ich finde, das sollten sie ebenfalls wissen. (Ohne jetzt grausame Taten zu erzählen oder gar Bilder zeigen!)





 

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #18 am: 11. Dezember 2011, 14:50:31 »
Fleisch kommt von Tieren, die Menschen schlachten, damit wir es essen können. Punkt.
Keine Verharmlosung, keine Dramatisierung....
Freya hat für sich entschieden, dass sie grösstenteils auf Fleisch verzichten möchte bis auf ihre Salami und darf das auch, denn Fleisch ist NICHT lebensnotwendig für uns.

So ist das hier auch. Was soll ich da groß drum herum quatschen. Ist halt so und Feierabend.

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #19 am: 11. Dezember 2011, 15:21:29 »
Wir haben es auch gesagt wie es ist, dazu sollte ich vlt noch erwähnen, das mein Mann ,sowie mein Schwager und mein Schwiegervater Jäger mit eigener Jagd ist und das Vanessa und Isabel damit groß geworden sind und auch schonmal in Omas Küche kamen ,als Opa ein Reh zerlegte oder er von der Jagd kam und ein Reh oder Wildschwein dabei hatte.
Für Vanessa war das nie ein Thema, eher das wir erklären mussten , warum gerade das Fleisch was auf dem Tisch stand, nicht von Papa gebracht wurde  s-:)

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Wie erklärt ihr euren Kindern woher Wurst und Fleisch kommen?
« Antwort #20 am: 12. Dezember 2011, 17:52:16 »
Ich finde, dass grausame Details warten können, bis sie alt genug sind, das zu verarbeiten (wohl Grundschule). Meine erfährt das jetzt erst so nach und nach, weil sie bisher nie genau nachgefragt hat. Beim Fisch ist es ihr auch das erste Mal aufgefallen, als wir ihn mal im Ganzen gegessen haben. Das hat sie schon geschockt. Aber nun ja, so ist das eben. Das ist auch natürlich, Tiere fressen ja auch andere Tiere.
Aber sie muss meiner Meinung nach noch nichts von Massentierhaltung wissen, das kann ich ihr guten Gewissens noch verschweigen. Ich denke, das würde sie überfordern.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung