Autor Thema: Was nach der Papasan-Babyschaukel?  (Gelesen 5416 mal)

PeCaPe

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 566
  • Mama einer ganz besonderen, kleinen Prinzessin!
Was nach der Papasan-Babyschaukel?
« am: 02. November 2011, 10:57:51 »
Meine Tochter liebt ihre Babyschaukel. Die beruhigt sie so schön.
Nun ist sie aber 9 kg schwer und die Schaukel geht nur bis 9kg. Man merkt auch schon, dass sie Schaukelbeine am Rand langsam mitgehen.
Was nun?

Ich muß dazu sagen, meine Tochter hat sehr oft Bauchschmerzen und Blähungen und kann dann einfach nicht richtig in  ihrem Bett einschlafen, bzw. wacht oft wieder auf und schläft dann nicht wieder ein.
Rumgetragen wird sie dann auch nicht gern und auch Familienbett oder neben ihr liegen, hilft nicht viel.
Das einzige, was sie dann wirklich wieder beruhigt ist ihre Schaukel. Sie braucht die Musik und das Mobile davon nicht, nur ihr hin-und-her-wiegen.

Was mach ich nun?
Gibt es etwas für über 9kg?

Eine normale Schaukel ist keine Lösung, da sie ja dann sitzen muß und am besten aktiv sein muß. Es geht eher um das passive.

Hatte jetzt schon überlegt, so eine Babyhängematte bis 20kg zu kaufen.
Weiß jetzt nicht, ob der Link erlaubt ist: http://www.kiddybest.de/yayita-babyhaengemattenstaender-holz-la-siesta/baby/babyhaengematten/a-2333/ (wenn nicht, einfach löschen).

... und sie dann selbst hin und her zu schaukeln.

Hat jemand so eine? Seid ihr zufrieden?

Entdecke deine Grenzen, aber vor allem deine Möglichkeiten, meine kleine, liebe Alicia!



 

sonne78

  • Gast
Antw:Was nach der Papasan-Babyschaukel?
« Antwort #1 am: 02. November 2011, 13:27:52 »
Wir haben eine Schlummerli-Feder mit Korb. Die Feder ist bis 25 Kilo zugelassen (abzüglich dem Korbgewicht). Allerdings liegen die Kleinen da wie in einer Wiege drin und sind nicht angeschnallt. Keine Ahnung, ob das was für Euch wäre!

Bei Interesse kannst du mir ja eine PN schicken, brauchen es nämlich nicht mehr.   ;)


Mazelda

  • Gast
Antw:Was nach der Papasan-Babyschaukel?
« Antwort #2 am: 02. November 2011, 14:01:04 »
in so einer Hängematte seh ich aber das Problem des Herausfallens, sie ist ja nun schon älter.
Schau mal bei Jako_o nach der Babyschaukel, die kann man dann auch zu einer Sitzschaukel umfunktionieren, wen man es irgendwann möchte.
Hatte bis eben diese im Biete drin, aber grad vor einer Stunde verkauft

Linchen81

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 774
  • Unser Mittelpunkt hat Verstärkung bekommen!
Antw:Was nach der Papasan-Babyschaukel?
« Antwort #3 am: 02. November 2011, 18:19:35 »
Ich setz mich in so einem Fall ab und an auf den Schwingsessel (wie die Pöan von Ik ea) und wippe ihn da auf meinem Schoß.
Ist nicht so anstrengend wie rumlaufen  ;)

Alternative:
Es gibt die Sessel zB auch bei Ike oder dem dän betten lager für Kinder im Kleinformat.
Wenn sie den Körperkontakt nicht will könntest du sie da reinsetzen und wippen.



 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung