Autor Thema: Stottern nach OP????  (Gelesen 5543 mal)

Anna-Lucia

  • Gast
Stottern nach OP????
« am: 02. Oktober 2012, 09:41:42 »
Hallo

Amelie wurde letzte Woche auf Leistenbruch operiert und es hat alles sehr gut geklappt ohne Tränen und Probleme. Nun habe ich aber mitbekommen das sie anfängt zu stottern. Am Tag nach der OP wo wir nach Hause konnten hatte sie es schoneinmal im Auto gemacht aber da dachte ich mir noch nicht viel dabei und seit Montag merkt man es jetzt richtig. Ganz oft am Satzanfang bei Ich oder Ein oder auch bei anderen Wörtern aber nicht immer. Sie merkt es glaube ich selber gar nicht. Aber ich habe echt Angst  :-\ :( Gehe heute zum Arzt aber wie kann denn sowas einfach kommen? Sie wiederholt die ersten Worte manchmal bis zu 5-6 mal  :-\
Habt ihr sowas schon einmal erlebt oder davon gehört das sowas nach OP kommen kann????

LG Anne

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Stottern nach OP????
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2012, 12:03:53 »
Generell kann das von Stress kommen, ja. Das habe ich schon oft gehört, und die Stressursachen können ganz unterschiedlich sein.
Nicht drauf ansprechen, nicht für das Kind weiterreden, nicht verbessern, einfach so tun, als würde man das gar nicht hören. Normalerweise sollte sich das nach ein paar Wochen wieder geben. Wenn nicht, gibt es mittlerweile gute Programme gegen Stottern, die mit Atemtechnik arbeiten. Aber ich würde wirklich erstmal in aller Ruhe abwarten.
KiA würde ich nicht in ihrer Gegenwart ansprechen.

Ansonsten ist Stottern im Kleinkind/Kigaalter sowieso sehr weit verbreitet, ganz viele stottern mal eine Zeit lang. Sehr oft ist ja auch dieses: Und dann und dann und dann und dann hab ich und dann hab ich Kastanien gesammelt. Da sind einfach die Gedanken nicht so schnell wie die Worte. Bei den meisten gibt es sich von allein wieder.


Anna-Lucia

  • Gast
Antw:Stottern nach OP????
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2012, 14:52:43 »
Ich habe nun 5 Termine beim Logopäden. Der sagte mir am Telefon das es schon von der OP kommen könnte. Sie war sehr Tapfer und hatte nie geweint oder gejammert im KH. Die LP meinte das sie es vielleicht unterdrückt hatte und nun mit dem Stottern wieder rauskommt. Es kommt fast nur bei den Sätzen die mit ICH anfangen vor aber ganz schlimm. Sie sagt das ICH jetzt mehr als 15 Mal und wird immer leiser. Dann sagt sie mir es entweder ins Ohr wenn sie es schafft den Satz auszusprechen oder sie sagt gar nix mehr  :( Sie tut mir sooooo leid.  :(

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung