Autor Thema: Seit zwei Wochen Husten und Schnupfen...  (Gelesen 4418 mal)

Emilia0810

  • Gast
Seit zwei Wochen Husten und Schnupfen...
« am: 03. Oktober 2011, 10:57:16 »
Hallo ihr Lieben,

meine Kleine ist seit Anfang September in der Kita und es klappt auch super, es macht ihr sehr viel Spaß. Seit zwei Wochen hat sie allerdings einen Infekt, sie hustet und hat einen üblen Schnupfen (Nase läuft quasi den ganzen Tag, erst wässrig jetzt gelblich). Letzte Woche war sie schon zwei Tage zu Hause, die Erzieherinnen hatten gemeint sie hätte Fieber, sie hatte aber nur leicht eröhte Tempi (37,5°C). Wir waren dann beim Arzt um das abzulären, sie hat dann Hustensaft (Schleimlöser + abends Hustenstiller) verschrieben bekommen und mehr nicht. Diese Woche das gleiche Spiel, seit Mittwoch ist sie zu Hause und es wird einfach nicht besser. Wir waren dann nochmal beim Arzt aber mehr als Nasentropfen konnte er auch nicht verschreiben.
Ich reibe sie noch mit einem Thymian-Myrte-Balsam ein aber es scheint alles nicht zu helfen  :'(.
Habt ihr einen Tipp, was helfen kann? Dazu kommt auch noch das sie Zähnchen bekommt, es kommt also alles zusammen. Ich muss diese Woche auch noch das erste mal wieder Arbeiten, toll...... :-\

LadySunshine

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1133
Antw:Seit zwei Wochen Husten und Schnupfen...
« Antwort #1 am: 03. Oktober 2011, 13:31:09 »
Huhu Emilia,
wir hatten/haben hier genau das gleiche! Maira geht seit 15.8. in die Krippe. Es klappte super, bis sie krank wurde, Schnupfen, hab sie dann von der Krippe abholen müssen und ließ sie erstmal zuhause. Arzt wie bei euch Hustensaft/Hustenstiller verschrieben. Dann wurds kurz besser (nicht ganz weg, aber ganz okay), 2.Versuch der Eingewöhnung lief erst schlecht an, wurd dann aber sehr schnell besser, plötzlich wieder ien Rückschlag. Heiser, Husten, Schnupfen, diesmal richtig! Hab sie dann eine Woche zuhause gelassen, sie hat AB bekommen, noch nen anderen Hustensaft. Sie hat leider das AB nicht genommen (wollten es ihr nicht reinzwingen, hat nur ein paar Mal so geklappt), wurd dann wieder besser. Seit 2 Wochen geht sie wieder in die Krippe, sie ist mittlerweile eingewöhnt, aber es fing die Tage schon wieder an (diesmal aber schwächer, nur nachts extreme Hustenanfälle). Haben nun noch ein zweites AB bekommen, was man nur 3mal nehmen muss, das haben wir ihr wirklich reingewzungen, weil es nicht anders ging, aber seit 2 Tagen geht es ihr schon viel besser. Letzte Nacht kein Hustenanafall mehr, keine laufende Nase... *schnellaufholzklopf*
Wir haben folgendes gemacht: feuchte Tücher überall aufgehangen, vor allem im Schlafzimmer, hoch gelagert beim Schlafen, aufgeschnittene Zwiebel neben das Bett gestellt, viel an die frische Luft (keine Heizungsluft!), viel trinken (bei Hustenanfällen hat Trinken besonders gut geholfen). Dazu haben wir Pros*pan gegeben und halt die AB, ach und zwischendurch auch Ferrum Phosphoricum (Homöpathie).
Die Ärztin sagte, so eine Erkältung kann bei den Kleinen mal bis zu 9 Wochen dauern :-X
Wenn es ihr gar nicht gut geht, lass sie lieber zuhause. Auch wenn du wieder arbeiten musst, vielleicht kannste den Start ein wenig verschieben (ich musste auch einmal verschieben... s-:)).

PS: den 3.Backenzahn hatten wir genau mittendrin auch noch, der 1.Zahn, der ihr richtig Probleme machte!
Ich wusste nicht, dass mein Herz so lieben kann

Maira 23.07.2010
Marten 14.07.2012


Emilia0810

  • Gast
Antw:Seit zwei Wochen Husten und Schnupfen...
« Antwort #2 am: 03. Oktober 2011, 14:39:48 »
Hm, ja scheint wohl ein allgemeines Problem zu sein. Leider kann ich den Arbeitsbeginn nicht schieben da ich gleich mit einem ganzen Tag mit Schulungen beginne  s-:).
Heizung haben wir eh nicht an, hochgelagert ist sie auch, Globulis kriegt sie auch....Danke für die Tipps, ich versuch es mal mit den Zwiebeln  ;)

Michi

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 219
Antw:Seit zwei Wochen Husten und Schnupfen...
« Antwort #3 am: 04. Oktober 2011, 09:47:39 »
Hallo,

bei uns ist es genauso. Seitdem Max in die Krippe geht kommt eine Erkältung nach der nächsten. Er geht jetzt seit März 2011 hin. Zur Zeit hat er auch wieder etwas Schnupfen und etwas husten.
Unsere Kinderärztin sagt immer es ist ganz normal das die kleinen so oft krank sind normal sind 15 Fieberhafte Infekte im Jahr.


Nele

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9334
    • Mail
Antw:Seit zwei Wochen Husten und Schnupfen...
« Antwort #4 am: 04. Oktober 2011, 10:27:56 »
Ich wünsche gute Besserung, wir haben hier grad auch einen hartnäckigen Husten-Schnupfen Infekt der nicht weg geht.

Ich verstehe aber die Kombi Schleimlöser und Hustenstiller nicht!!??

Hustenstiller kann sogar gefährlich sein weil er den Reiz des Abhustens unterdrückt, wenn der Husten schleimig ist (und das wird er ja durch den Schleimlöser), soll man auf gar keinen Fall Hustenstiller geben!!
Hustenstiller sind nur für ganz trockene, schleimfreie Reizhusten gedacht, damit das Kind Nachts auch mal zur Ruhe kommt. Bei verschleimten Husten sollte man auf keinen Fall Hustenstiller einsetzen, denn der Schleim muß abgehustet werden, das hat der Körper schon ganz gut selbst so eingerichtet daß dann der Hustenreiz kommt.

und abhusten beschleunigt die Heilung - also lieber die Finger vom Codein lassen ;)

Nur als guter Tip gemeint, bitte nicht besserwisserisch oder vorwurfsvoll auffassen  :-*

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung