Autor Thema: Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???  (Gelesen 4155 mal)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Hallo!

Ich hätte da mal eine Frage...

ich habe jetzt gerade zwei Hallenbäder angerufen um mal nachzufragen, ob dort auch Schwimmlerntraining für Kinder angeboten wird.

Bad 1: 15€ pro Stunde zzgl. Eintrittspreis, wie lange es dauert, bis das Kind schwimmt, ist natürlich individuell

Bad 2: 60€ für 10 Stunden

Beide Trainings würden auch erst nach den Somemrferien losgehen und wir stehen erstmal auf der Warteliste.  :P

Welche Variante würdet ihr wählen?  :)

Was bezahlt ihr für den Schwimmkurs?

Benjamin und ich haben ja im September 2011 zusammen einen Wassergewöhnung-Kurs gemacht, bis Weihnachten.

Im neuen Jahr hat Benjamin dann ohne mich weietr gemacht, aber das Programm war igrendwie das selbe, mit Schwimmen lernen war da nicht viel, eher Spaß und Plantschen, Rutschen und Springen!  ;)
« Letzte Änderung: 10. Juli 2012, 09:44:46 von bella1979 »

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #1 am: 05. Juli 2012, 12:41:30 »
Josh hatte Anfang des Jahres nen Schwimmkurs begonnen - 10Std. a 45Min. 75€ - 7 Kinder - Kinder werden in der Familienumkleide abgeholt und wieder gebracht. Da der Schwimmlehrer "schwierige" Fälle nicht dabei haben mag und nur Kinder will die schopn quasi von sich aus erste Bewegungen machen und keine Angst zeigen, mußte ich Josh beim 3. Mal aus dem Kurs nehmen und einen neuen suchen.

Nun geht er in einen anderen Kurs - wesentlich weiter zu fahren (30 statt nichtmal 10 Minuten) - 10x kosten 110€ - man kann auch 5x zu 55€ buchen - ob die Stunden auch einzeln buchbar sind weiß ich gar nicht. Hier ist die Dauer aber auch nur 30Min pro Unterrichtsstunde, dafür sind aber auch max. 4 Kinder in einem Kurs. Eintrittspreis des Schwimmbades fällt auch zusätzlich an und ich MUß mit rein, da die Kinder am Beckenrand übergeben werden.

Also zu den von dir gegebenen Infos finde ich noch wichtig:
- Wie oft ist der Kurs? Also wöchentlich 1x oder 3x die Woche oder wie?
- Wieviele Kids sind max. in einem Kurs?
- Kann das Kind ne Probestunde machen vorher?
- Wie ist das, falls ihr den Kurs abbrecht? Bekommt ihr dann das Geld/Restgeld wieder?
- Dauer einer Unterrichtsstunde?
- Wie ist der Schwimmlehrer/die Schwimmlehrerin so drauf?


bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #2 am: 05. Juli 2012, 12:43:54 »
Danke myja, die Fragen notiere ich mir gleich mal.  :)

Denn der Schwimmlehrer ruft mich irgendwann zurück, wenn wir dann wohl laut Warteliste dran wären!

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #3 am: 06. Juli 2012, 12:43:23 »
- Wie ist der Schwimmlehrer/die Schwimmlehrerin so drauf?

Das wäre für mich das wichtigste Kriterium. Wenn Kind und Lehrer nicht klar kommen, macht er eher Rückschritte als dass er was lernt.
Auch nicht unwichtig: Wassertemperatur.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41725
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #4 am: 06. Juli 2012, 12:52:46 »
Ist der erste Kurs ein Einzelkurs?

Oschi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3842
  • Vollständig !?
    • Mail
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #5 am: 06. Juli 2012, 12:58:06 »
...wir haben unseren vor 3.Wochen erfolgreich beendet!

Unser hat für 20.Stunden = 55€ zzgl Eintrittsgeld gekostet! Er ging 4.Wochen JEDEN Tag ausser Montags & 2.Komplette Wochenenden!

Anstrengend aber perfekt!

Jannes hatte in der Zeit die Möglichkeit das Seepferdchen und Freischwimmer Bronze zu erreichen! Es waren 9.Kinder...im Alter von 4,5-8Jahren!

Er hat den Kurs am Ende mit dem Freischwimmer (12.Bahnen,Springen,2m Tauchen) beendet!
Liebe Grüße von mir & meinen Jungs... 




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41725
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #6 am: 06. Juli 2012, 13:04:36 »
Ljiljana startet im Januar 2013, sie ist schon angemeldet.

Wir haben den bequemen Weg genommen: Im Schwimmverein angemeldet und bezahlen monatlich 5€ Mitgliedschaftsgebühr, dafür hat sie freien Eintritt im Schwimmbad und wird bevorzugt auf die Kurslisten gesetzt, Nicht-Mitglieder werden nämlich nur dann genommen, wenn ein Kurs mit Mitgliedern nicht voll ist.

Seepferdchenkurs:
16 Unterrichtseinheiten a 45 Minuten
Kursgebühr für Vereinsmitglieder 65 € pro Kind & Kurs

comicami

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 68
  • 2-fache Mädels-Mama
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #7 am: 06. Juli 2012, 13:42:39 »
Carolin fängt auch im Januar 2013 an, angemeldet (sprich auf Warteliste) ist sie schon seit Januar diesen Jahres.

Wir haben 10 Std. à 60 min. für 100 € (inkl. Eintritt). Im Kurs sind nur 5 Kinder, was ich perfekt finde. So kann der Lehrer wirklich auf jedes Kind achten. Die Mama´s dürfen kostenlos mit ins Schwimmbad, wenn sie mit Straßenklamotten reingehen und zuschauen. Wenn ich mir einen Badeanzug anziehe, muss ich Eintritt bezahlen  ;).

Ach ja, und wenn man einen Kurs gemacht hat, wird man bevorzugt bei den weiteren Kursen aufgenommen.Auch praktisch und vor allem keine Wartezeiten mehr.

Viel Spaß !
[nofollow] [nofollow]

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #8 am: 06. Juli 2012, 13:50:17 »
ICh schreibe gleich noch mal was zu den Kursen, telefoniere gerade mal wieder rum!  s-:)

Zitat
Die Mama´s dürfen kostenlos mit ins Schwimmbad, wenn sie mit Straßenklamotten reingehen und zuschauen.

Das war bei uns verboten, sprich mit Strassenkleidung ins Hallenbad reinzugehen! Es musste auch einmal das Hallenbad geschlossen werden, da irgendwelche Bakterien im Umlauf war und man vermutete, dass diese durch die Strassenkleidung mitgebracht wurden!

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #9 am: 06. Juli 2012, 13:52:28 »
Allegra hat als erstes den Froschkurs gemacht. Der ging 10x 45 Minuten und kam 129,00 €.

Anschließend hat sie den Seepferdchenkurs mit 5x 45 Minuten für 65,00 € gemacht.

Ist zwar ne Stange Geld gewesen, aber wir haben uns für den Anbieter entschieden, weil in dem Kurs nur 6 Kinder waren. Die Kurse die in den normalen Schwimmhallen angeboten werden sind billiger, aber zu viele Kinder und die Hallen und das Wasser sind so kalt. Im Sommer mag das ja gehen, aber sie hat den Kurs im Winter gemacht.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #10 am: 08. Juli 2012, 17:43:43 »
Also Kurs 1 ist wohl ein Einzelkurs.

Kurs 2 mit mehreren Kindern, wieviele genau, hab ich vergessen zu fragen, hatte aber auch nur die Dame von der Hallenbadinfo am Telefon, der Schwimmlehrer will mich irgendwann zurück rufen!

Habe letztens noch eine Variante gefunden, nennt sich Seepferdchenkurs, kostet 40€ für 10-12 U-Stunden, max 15 Kinder, aaaaaber: es wird nicht sofort schwimmern gelehrt, Benjamin müsste erst wieder eine Kurslänge Wassergeöhnung machen und nach dem kurs würde dann geschaut werden, ob er fit genug ist für den Seepferdchenkurs!

 :-\ :-\ :-\

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #11 am: 08. Juli 2012, 20:34:27 »
Den von dir nun noch gefundenen Kurs würde ich persönlich NICHT wählen, sind mir auf einen Schwimmlehrer viel zu viele Kinder :o (Fand 7 auf einen Schwimmlehrer ja schon viel :-\)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #12 am: 09. Juli 2012, 16:46:46 »
Den von dir nun noch gefundenen Kurs würde ich persönlich NICHT wählen, sind mir auf einen Schwimmlehrer viel zu viele Kinder :o (Fand 7 auf einen Schwimmlehrer ja schon viel :-\)

Das war auch mein Gedanke...

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #13 am: 10. Juli 2012, 09:28:36 »
Anders natürlich, wenn es ein Kurs wäre, wo die Mamis wieder mit ran müssen, aber das ist ja eigentlich nicht das, was ihr sucht

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #14 am: 10. Juli 2012, 09:34:26 »
Nee, wäre ohne Mamis!  ;)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #15 am: 10. Juli 2012, 09:35:56 »
Ich hatte es mir so vorgestellt, jetzt schon die Sommerferien dazu auszunutzen, aber hier wird nix in den Ferien angeboten!

Hat jemand seinem Kind das Schwimmen selber beigebracht?

Ich verzweifel daran, das klappt einfach nicht!  :-\

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining
« Antwort #16 am: 10. Juli 2012, 09:47:50 »
Selbst beibringen würd bei Josh auch nix werden, ihmn fehlt der nötige Wille es zu lernen, bei Finchen hätt ich wohl eher ne Chance, aber ich lass das lieber "nen Profi" machen.

Für nen Ferienkurs wärst du aber auch spät dran, oder? (Wann beginnen eure Ferien?) Bei uns sind die immer schon sehr früh ausgebucht.

Habt ihr DLRG in der Nähe? Anbieter sind auch die Familienbildungswerke, VHS, Sportvereine. Vielleicht fällt dir da noch was ein.
Schwimmbäder geben oft ja auch nur die hauseigenen Kurse an, Vereine, spez. Schwimmschulen usw mieten bei ihnen die Bahnen/Becken nur an, mit der Abwicklung der Kurse haben die Bäder oft nix zu tun.

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #17 am: 10. Juli 2012, 09:55:42 »
DLRG scheint wohl in den Sommerferien komplett geschlossen bei uns zu sein. habe mal ne Mail geschrieben.

Sommerferien sind jetzt, 1 Woche!  ;)

VHS versuche ich auch mal...  :)

mausebause

  • Gast
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #18 am: 10. Juli 2012, 09:56:08 »
Von "selbst beibringen" rate ich auch ab - die Zwerge lernen es besser, wenns jemand Fremdes ist - von den Eltern lässt man sich ja ungern was "sagen"..(Klingt jetzt doofer, als es gemeint ist) - und hier wäre es zudem so, dass die Geduld des Papas nicht ausreichen würde...dann wäre eh Sense... :P (ich kann selbst nicht gut schwimmen, würde es ihr also nicht beibringen wollen)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #19 am: 10. Juli 2012, 09:59:08 »
Habe ich ja schon versucht, nenita, er hört wirklich nicht und ich verliere dann auch ziemlich schnell die Geduld.  :P Blödes Zusammenspiel!  ;D

VHS bietet sowas gar nicht an!  :-\

mausebause

  • Gast
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #20 am: 10. Juli 2012, 10:00:05 »
Habe ich ja schon versucht, nenita, er hört wirklich nicht und ich verliere dann auch ziemlich schnell die Geduld.  :P Blödes Zusammenspiel!  ;D


Ja so ist es aber meistens, nicht nur bei dir!  ;) Daher ist ein Kurs besser, find ich..wir wollen nach den Ferien evtl starten, wenns klappt...

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #21 am: 10. Juli 2012, 10:02:39 »
Hallo,

bei uns hier werden erst Schwimmkurse ab 5J. angeboten, aber soweit sind wir hier auch noch nicht... Sie traut sich nicht so wirklich - jedes Mal aufs neue erst festumklammert an Mama oder Papa, nach 2Std reicht ihr dann eine Hand oder sie flüchtet wieder ins Babybecken...

Wir haben nun mal für Herbst einen Wassergewöhnungskurs gebucht, da werden wohl schon die Anfänge gelehrt, aber inkl. einem Elternteil. Mal sehen.  :)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #22 am: 10. Juli 2012, 10:05:22 »


Wir haben nun mal für Herbst einen Wassergewöhnungskurs gebucht, da werden wohl schon die Anfänge gelehrt, aber inkl. einem Elternteil. Mal sehen.  :)

Den Kurs habe ich ja mit Benjamin schon gemacht. Hat uns schon sehr geholfen, er war auch immer sehr ängstlich!
Nach sehr kurzer Zeit hat er freiwillig getaucht und ist vom Beckenrand gesprungen!  :)

Wünsche euch viel Spaß dabei!  :)

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Schwimmkurs / Schwimmlerntraining oder selber beibringen???
« Antwort #23 am: 10. Juli 2012, 11:16:09 »
Danke  :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung