Autor Thema: Schuhe  (Gelesen 2681 mal)

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Schuhe
« am: 10. Dezember 2013, 23:02:59 »
Huhu,

ich hab nichts Passendes gefunden.
Mats fängt gerade an zu Laufen, was für uns bedeutet,egal wo wir sind, er will auf einmal raus und seinen Kinderwagen schieben. Er läuft noch nicht wirklich frei, also immer nur ein paar Schritte, aber wenn ich mir den Wildfang so anschaue, dauert das nicht mehr lang.

Ich bin eigentlich so überhaupt kein Schuhfan, aber das Wetter lässt es ja nunmal nicht zu, dass mein Kind draußen nur in Strümpfen rumspringt. Ich hab jetzt oft die Matschüberschuhe an, aber in denen kann er nicht so super laufen, außerdem hab ich noch von H&M so Thermoüberschuhe, da ist aber ja das gleiche Problem, die sind so klobig, dass er damit eher schleift, als dass er Schritte macht, also fürchte ich, es müssen jetzt doch Schuhe her, aber was für welche?

Welche Schuhe haben eher eine weiche Sohle, sind aber trotzdem für den nahenden Winter geeignet? Und für Laufanfänger? Messen lassen habe ich die Füße schon, aber die Verkäuferin hat mich nciht wirklich gut beraten. Sie meinte er habe Gr.19 aber man müsse vllt dann auch mal Gr.20 ausprobieren, sonst hat er da ja nicht lange was von, lieber zu groß als dass er gleich neue braucht. In zu großen Schuhen läuft es sich aber ja auch niht gerade toll..

Irgendwelche Tipps für mich?


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27524
Antw:Schuhe
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2013, 23:33:17 »
Die Verkäuferin hat durchaus Recht - es sollte nämlich am Zeh vorne 1 Daumen breit Platz sein und deshalb kann es sein, dass man durchaus eine Grösse grösser braucht.

Wenn er nur wenige Schritte (an der Hand) macht könntest Du Dir bei dem Wetter statt teurer Winterstiefel (wo Du jetzt nämlich Probleme haben wirst noch welche zu bekommen) vielleicht (gefütterte) Gummistiefel nehmen.
Oder Du schaust mal nach gebrauchten Stiefelchen... Da ist es auch nicht so ärgerlich, wenn er dann mal ein paar Meter damit krabbelt...

Im Nachhinein bereue ich unser 70 Euro Lauflernschuhe beim Grossen nämlich ein bisschen ;)




Marci

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1823
  • Unser Glück ist nicht mehr zu toppen? Oh doch!
    • Mail
Antw:Schuhe
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2013, 23:38:22 »
Oh, in Gummsitiefeln laufen lernen oder anfangen zu laufen stelle ich mir aber so schwierig vor, Nipa, oder nicht?
Ich liebe Naturino, Superfit oder , eher etwas fürs kleinere Portemonnaie, Elefanten!
Schön weich!
Gerade am Anfang muss ja die SOhle und das Leder um den Fuß herum schön anschmiegsam sein!






Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27524
Antw:Schuhe
« Antwort #3 am: 10. Dezember 2013, 23:44:22 »
Geht es denn wirklich ums Laufen lernen oder mal ein paar Schrittchen?
Mit meinen nicht laufenden Kids war ich bei dem Wetter nicht besonders viel draussen und drinnen tun es Fliesenflitzer, Krabbelpuschen oder Stoppersocken.

Meine Jungs haben/hatten immer Naturino und Superfit, weil ich die auch toll finde.
Aber die ersten Naturino hatten wir nur ein paar Wochen, sie waren durchs Zwischenzeitliche Krabbeln sehr lädiert... Also die hätten wir uns sparen können



pinguin315

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Aus dem Bauch, mitten ins Herz
Antw:Schuhe
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2013, 23:52:37 »
Unsere ersten Schuhe waren von Pepino und wir haben sie in einem Fachhandel gekauft. Wir waren super zufrieden mit. Leider sind sie nicht günstig und man wächst schnell raus.
Huete trägt unsere Maus meistens Super fit Schuhe. Richterschuhe sind unserer kleinen Maus zu eng






Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #5 am: 11. Dezember 2013, 00:02:47 »
Nipa, die Verkäufeirn hat uns leider nicht weiter beraten, von wegen anprobieren etc. Nichts, leider...

Von Krabbelschuhen etc. halte ich ebenfalls nicht viel, finde die meist sogar zu rutschig, hier wird barfuß (Fußbodenheizung) oder in Rutschesocken gelaufen.

Wir sind allerdings auch bei diesem Wetter eigentlich ständig und immer draußen und mein Kind war noch nie so das begeisterte Kinderwagenkind, mit dem Bewegungsdrang jetzt natürlich noch schlechter. Er möchte laufen, und wie ich schon sagte, den Kinderwagen schieben, das macht er auch jetzt schon gut eine 15-20 Minuten am Stück, manchmal sogar länger, also mal ein paar Schrittchen ist es leider nicht nur..zuhause ist er eigentlich auch überwiegend auf den Beinen, solange er sich irgendwo festhalten kann, wenn das nicht geht, läuft er auf den Knien. Ich hab überhaupt nicht damit gerechnet, dass ich diesen Winter schon Schuhe brauchen würde, irgendwie dachte ich immer, das Laufen kommt später. Er muss auch nicht wegen der Schuhe laufen lernen, das lernt er ja am Besten barfuß, aber draußen ist das eben leider zu kalt und deswegen nicht rauszugehen, ist auch ziemlich doof. Gummistiefel stelle ich mir auch schwierig vor, da kann ich heute ja noch nicht richtig drin laufen.

Ich muss sagen, bei Kinderschuhen spare ich auch nicht so gerne, obwohl es mir auch in der Seele wehtut, zu wissen, dass er in nem Monat nicht mehr reinpasst.

Nipa: Naturino kenne ich noch gar nicht, bei den superfit fand ich die Sohle so sehr dick. Kann man damit trotzdem ordentlich abrollen?

Pinguin: pepino hatte ich auch schon von gehört, aber ist die "dünne" Sohle auch für Kälte geeignet?




Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27524
Antw:Schuhe
« Antwort #6 am: 11. Dezember 2013, 00:09:05 »
Naja, das klingt aber jetzt anders als der erste Post... Ich bin von 3 - 4 Schritten ausgegangen und dann wieder in den Wagen...

Bei 15 - 20 Minuten würde ich dringend Stiefelchen kaufen. Die von Naturino, sowie auch Superfit hatten wir beide in kleiner Grösse und ich fand sie beide weder zu  hart noch zu schwer.
Liegen halt beim Normalpreis bei 60 Euro, aber ich denke da kann man getrost nach gebrauchten schauen....

Kennst Du Fliesenflitzer? Gibt es z.B. Von Sterntaler, aber auch günstig bei dm.
Das sind Stoppersocken mit durchgehender Gummisohle, ganz tolle Dinger!



Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #7 am: 11. Dezember 2013, 00:13:40 »
Nipa, nee 3-4 Schrittchen macht er frei, bevor er sich mit Gebrüll in unsere Arme stürzt.
Wenn er den Wagen schieben darf, kennt er kein Ende! Also er hält sich da ja fest, er läuft auch an einem Finger, ich hab auch das Gefühl er kann laufen, hat nur Angst, denn wenn ich neben ihm gehe und er hält sich an einem Finger von mir fest, dann lastet da gar kein Gewicht mehr drauf.

Gebrauchte Schuhe sind bei der Größe ja nicht schlimm, oder? Die werden ja nie lange getragen? Vielleicht gucke ich dann da echt mal.

Die Fliesenflitzer kenne ich noch gar nicht, die muss ich mir mal angucken. Fürs Schwimmbad sind die bestimmt auch gut auf den Fliesen oder? Oder sind die dann zu rutschig?


pinguin315

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Aus dem Bauch, mitten ins Herz
Antw:Schuhe
« Antwort #8 am: 11. Dezember 2013, 14:38:29 »
Wir haben die Schuhe im Sommer gekauft, daher kann ich dir bzgl.dem restlichen Sortiment nichts sagen. Im Winter würde ich sowieso Stiefel kaufen..sonst haben die kleinen ja sofort den Schnee in den Schuhen.
Gebrauchte Schuhe kaufe ich nie und auch Lina wird vermutlich nicht die Schuhe ihrer Schwester tragen. Ich bin der Meinung das jeder Fuss verschieden ist und auch nach einem halben jahr ist der Schuh eingelaufen und kann sich nicht mehr einem 2 Fuss anpassen.Die Füsse sind das hab und gut was dich dein Leben lang trägt.






Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #9 am: 11. Dezember 2013, 22:13:59 »
Aber Pinguin, der erste Schuh wird doch kein halbes Jahr getragen sondern nur 1-2 Monate oder? Deswegen dachte ich, dass die dann ja nicht eingelaufen sind.

Ich habe bei uns einen Kinderschuhladen ausfindig gemacht, da gehen wir Freitag mal hin, damit die Füße auch ordentlich ausgemessen werden.


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27524
Antw:Schuhe
« Antwort #10 am: 11. Dezember 2013, 22:29:50 »
Ich kaufe auch fast nie gebrauchte Schuhe für die Kids. Aber wenn ich an unsere ersten sauteuren Superfit denke, die nach genau 3 Wochen zu klein waren, da denke ich dann dass sich jemand sehr über die günstigen, schönen Schuhe am Basar gefreut hat.

Man sieht den Schuhen ja schon auch an wie oft sie genutzt worden sind und wenn Du da gute findest - why not... Vorallem: Die Frage ist ob Du Mitte Dezember noch Stiefel im Laden kriegst.
Nach besagten 3 Wochen war hier nämlich dann echt das Problem, dass ich in zig Läden musste um noch Stiefel zu bekommen, weil man Stiefel zwischen August und Oktober kaufen muss, was ich bei Kindern ja wirklich wahnsinnig dämlich finde...

Im Zweifel also ausmessen und dann auch mal bei Ebay schauen, falls Du im Laden kein Glück mehr hast...



hallihallo

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1085
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Schuhe
« Antwort #11 am: 11. Dezember 2013, 22:35:34 »
Also wir haben ja nun auch ein Winterlaufanfängerkind gehabt und die ersten beiden paar Schuhe haben genau 6 Wochen gepasst.....also von abgelaufen kann da nicht die Rede sein.
Wir hatten die Elefanten Green. Die haben gut gepasst und haben ne ganz weiche Sohle. Wirkliche Winterstiefel wirst du wohl auch keine finden mit so einer richtig weichen Sohle.

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6508
  • Pärchenmama :-)
Antw:Schuhe
« Antwort #12 am: 12. Dezember 2013, 19:42:25 »
Die Große (Laufbeginn November) hat damals Elefanten Stiefel bekommen. Bei der hatte ich Glück und die Schuhe haben bis zum Frühling gepasst  ;D

Der Kleine läuft jetzt drinnen frei und draussen will er an die Hand zum Laufen, er hat jetzt Superfit Stiefel bekommen die er draussen anbekommt. Ich habe aber auch noch gefütterte Robeez wenn er nicht laufen darf  ;D Ich find die toll und sie lassen sich gut abrollen.

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 444
Antw:Schuhe
« Antwort #13 am: 13. Dezember 2013, 12:30:28 »
Same here.... :P

Lana wird jetzt auch bald Stiefelchen brauchen und ich weiß nicht welche :-\

@Sonnenkind
Lass uns mal wissen wenn du was findest, worin dein Kleiner dann auch gut laufen kann ;)

Ich find die Stiefel nämlich auch alle so klobig :(





Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #14 am: 13. Dezember 2013, 15:42:42 »
Wir waren heute in einem Kinderschuhladen, dort gab es ganz schicke Laufanfängerschuhe von Richter und Ricosta, mit Lammfell, die Verkäuferin riet mit allerdings davon ab und riet mir zum Superfit oder Pepino. Sie kam mit dem Argument, dass die Sohle bei den normalen Laufanfängerschuhen ja doch sehr dünn ist und der Schuh allgemein nicht wasserdicht. Bei dem jetzt kommendem Bodenfrost und evtl bald folgendem Schnee sei das zu kalt für die Füße und dann werden die Mäuse krank. Wir haben dann den Pepino anprobiert und den Superfit, im Superfit wollte seine Ferse einfach nicht nach unten Rutschen, vllt wegen der Naht? Im Pepino rutschte der Fuß super rein, war aber auch ein weites Modell, aber der Schuh schien echt gut zu sitzen. Letztenendes ist er damit ne knappe halbe Stunde im Schuhladen rumgerannt und schien sich sichtlich wohl darin zu fühlen, er lief allerdings anfangs etwas mehr auf Zehenspitzen. Fazit: Wir haben sie also gekauft.

Jetzt sitze ich allerdings mit Buachweh auf dem Sofa und überlege, ob das so richtig war und ob er das wirklich schon so braucht oder es die Lauflerner nicht auch getan hätten. Die Schuhe wirken schon sehr klobig, wobei die Sohle komischerweise wirklich super weich ist.
Und schick sind die Stiefel auch noch. Mats stört sich nur noch ein wenig dran, dass wenn er die Füße anhebt, er manchmal mit der Spitze den Boden berührt. Ansonsten gefallen ihm die Dinger scheinbar super. Ich würde sie auch einfach im Kinderwagen lassen und nur anziehen, wenn er wirklich raus will, hier zuhasue läuft er weiter barfuß und beim Tragen kommen Überzieher über die Socken.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27524
Antw:Schuhe
« Antwort #15 am: 13. Dezember 2013, 16:08:14 »
Ich würde sie NICHT draussen anziehen. Kalter Schuh, kalter Fuß, Feuchtigkeit  - Kind friert an den Füssen!

Mach Dir nicht so einen Kopf. Dein Kind rennt noch  nicht den ganzen Tag damit rum.
Selbst wenn Ihr viel draussen seid, länger als 1 - 3 Stunden am Stück hat er sie doch nicht an, oder?

Und dass sie klobig wirken ist einfach auch Gewohnheitssache. MEINE Winterstiefel sind auch klobiger als meine Sommer-Ballerinas. Das liegt an dem Schuh ansich ;)




Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #16 am: 13. Dezember 2013, 20:07:11 »
Haha Nipa, da hast du wohl recht! Aber er ist doch mein kleines zartes Baby! :-)

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6508
  • Pärchenmama :-)
Antw:Schuhe
« Antwort #17 am: 13. Dezember 2013, 20:35:40 »
Sonnenkind - du hast kein Baby mehr  ;D - du hast ein Kleinkind  ;)

Ansonste schliesse ich mich Nipa an.

Toll dass ihr Schuhe gefunden habt!

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #18 am: 13. Dezember 2013, 21:00:35 »
Ach man!

Aber ihr habt ja recht! Ich hatte sogar das Gefühl er ist ein bisschen stolz darauf dass er Schuhe hat. Hat die immer angeguckt uns drauf gezeigt und dass gesagt!

Hab die mir eben nochmal angesehen, sie sind super leicht und lassen sich gut zusammendrücken also auch schön weich!

OT: Muse basti ist ja auch schon eins! Bei euch dezembis hab ich das gar nicht so im Blick! Alles Liebe nachträglich!

Nana2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 444
Antw:Schuhe
« Antwort #19 am: 14. Dezember 2013, 10:15:12 »
Das ist doch toll mit den Schuhen :D
Magst du mal ein Foto zeigen?





pinguin315

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Aus dem Bauch, mitten ins Herz
Antw:Schuhe
« Antwort #20 am: 14. Dezember 2013, 12:26:57 »
Freut mich das du was gefunden hast.
Ein Foto wäre toll

Wenn ich unsere ersten Schuhe anschaue, dann sehen sie sehr durchgelaufen aus. Mussten sogar die Schnursenkel einmal ersetzen. Sie hat sie lange getragen. Aber sie hat auch heute noch kleine Füsse. Gr 22/23 und mit 18 haben wir angefangen. Die 2 paar Schuhe die konnten wir nicht so lange anziehen.
So unterschiedlich sind die Kinder ;D ;D ;D. Wenn Nele ihre Schuhe auch nur 3-6 Wochen getragen hätte, dann würde ich sie Lina auch nochmal anziehen






Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6508
  • Pärchenmama :-)
Antw:Schuhe
« Antwort #21 am: 14. Dezember 2013, 15:03:27 »
Danke Sonnenkind  :-* Letzten Dienstag ist er 1 geworden und braucht jetzt wohl einen neuen Ticker  ;D

Mich ärgert nur dass ich welche mit Schnürsenkrl gekauft habe - er findet Schleife aufmachen extrem lustig und ich habe heute mindestens 10 Mal neu binden dürfen  :P

Sonnenkind

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 439
  • erziehung-online
Antw:Schuhe
« Antwort #22 am: 14. Dezember 2013, 20:43:57 »
So, anbei zwei Bildchen.

Muse, ich hatte mich gestern geärgert, dass ich Klett hab, weil man die Schnürdinger eben doch besser anpassen kann als Klett, aber ich glaub bei den Schuhen macht das nichts und jetzt wo du es sagst, Mats würde die auch nur aufziehen




[gelöscht durch Administrator]

pinguin315

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 580
  • Aus dem Bauch, mitten ins Herz
Antw:Schuhe
« Antwort #23 am: 14. Dezember 2013, 22:49:01 »
Hübsche Schuhe. Welche Grösse ist das?? Nele hat ihre auch immer aufgemacht und dran rum gekaut   s-:) s-:) s-:) deswegen waren sie irgendwann kaputt. Wünsche euch viele schöne Schritte damit






Karlanda

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1093
Antw:Schuhe
« Antwort #24 am: 14. Dezember 2013, 23:33:53 »
Die Fliesenflitzer kenne ich noch gar nicht, die muss ich mir mal angucken. Fürs Schwimmbad sind die bestimmt auch gut auf den Fliesen oder? Oder sind die dann zu rutschig?
Im Schwimmbad tragen meine ganz normale Socken: Nasse Socken rutschen auf Fliesen nicht. Beim unserem Baby- bzw. Kleinkindschwimmkurs und dem Seepferdchenkurs meines Großen ist das sogar Pflicht für alle Kinder. Bei den ganz gummierten Fliesenflitzern bin ich da nicht so sicher, ob die auf nassem Boden nicht gerade rutschen  :-\

Mich ärgert nur dass ich welche mit Schnürsenkrl gekauft habe - er findet Schleife aufmachen extrem lustig und ich habe heute mindestens 10 Mal neu binden dürfen :P
Bei uns war er umgekehrt: Ich bin an den Klettschuhen verzweifelt, weil er die ständig, überall und vor allem blitzschnell alleine ausgezogen hat :P
Bin dann beim nächsten Paar auf Schnürschuhe umgestiegen. Da mache ich immer noch einen Knoten rein, dann bekommt er die Schnürsenkel nicht ohne weiteres auf.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung