Autor Thema: Problem Handschuhe  (Gelesen 4692 mal)

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1326
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Problem Handschuhe
« am: 06. Dezember 2012, 22:09:40 »
Hallo,

habe hier ein riesen Problem  :-[

Mein kleiner mag seine Handschuhe nicht.Ich habe schon fäsutlinge probiert,Fingerlinge,Jacke drüberziehen...und nun bin ich ratlos...

er braucht defenitiv Wärme an den Handen,weil Schnee ist ja nur toll wenn man ihn anfasst (was ich durchaus verstehe),aber nach kurzer Zeit weint er nur noch,weil eben Hände kalt  :-(

soo jeand die ultimative Idee,die super Handschuhe,die er selbst nciht wieder ausbekommt?

lg und Danke


regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2012, 22:20:34 »
 ;D ;D ;D
hi elmo
das tröstet mich....erik ist auch so :P
ich hab jetzt die von L*go   und die bekommt er nur mit seinem mund ausgezogen s-:) ;D

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."




zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2012, 23:22:41 »
Socken. Echte Socken, von Euch welche, die gehen bis über seinen Ellbogen, dann die Jacke darüberziehen.

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #3 am: 07. Dezember 2012, 08:51:34 »
Wir haben welche von H&M, die gehen auch sehr weit hoch bis zum Ellbogen, und am Handgelenkt ist noch ein Klettverschluss, da kann man die Handschuhe nochmal schön eng ums Handgelenkt schnüren.  S:D Die bekommt Josefine nicht ab.

Sehen ca. aus wie die hier, nur das sie viel länger sind, also wirlich bis zum Ellbogen.


Und sonst... die Handschuhe an der Jacke festnähen?  :P  ;D


Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #4 am: 07. Dezember 2012, 09:35:35 »
Das Handschuh-Theater kenne ich auch. s-:)
Möglichst lange Handschuhe, mit Klettverschluss am Handgelenk, unter die Jacke ziehen. Und ansonsten: immer wieder anziehen.. S:D

Nervt furchtbar. :P

myja78

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6699
    • Mail
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #5 am: 07. Dezember 2012, 10:25:52 »
Alternativ - diese Handwärmer - hat Schwiemu auch für die Tageskinder, wenn sie länger draußen sind.

Ansonsten hat bei Josh nur geholfen die Handschuhe gefühlte 100Millionen Mal wieder anzuziehen und dolle zu schimpfen :-\ Irgendwann wurde es ihm zu doof, dass die Dinger doch wieder angezogen werden und gab auf, bzw. es wurde zumindest merklich weniger. Bei Fine genauso.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17524
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #6 am: 07. Dezember 2012, 12:55:12 »
Wir hatten mal Buddelhandschuhe..... erfüllt quasi den gleichen Effekt wie Socken, sind aber Wasserfest...Das Material ist wie ein Matschanzug - also nicht warm...aber du könntest ja Wollhandschuhe reinziehen...dann sind die Hände warm und trocken
Ansonsten hilft wohl nur: Selber merken lassen - in einem Rahmen, in dem es vertretbar ist natürlich..... Also Handschuhe mitnehmen und evtl auch solche "Taschenwärmer" und dann anbieten, wenn die Hände richtig kalt sind und er sich beschwert...und auf einen Lerneffekt hoffen  S:D Der sich allerdings (wie ich derzeit feststelle) mit der Grundschule wieder verabschiedet  s-:)


elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1326
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2012, 19:44:10 »
mhh also überall das gleiche Theater....  :P s-:)

habe mir jetzt so lange dinger da besorgt und werde die morgen mal testen...
vielen lieben dank an euch  :-*


MamaVonLasseMats

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 779
  • erziehung-online
    • Ninis Welt
    • Mail
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #8 am: 07. Dezember 2012, 19:57:06 »
mein kleiner hat nun verstanden, dass schnee sooo kalt ist :D da hat er freiwillig die handschuhe anbehalten.
aber ich bin gespannt, wie es ist, wenn wir länger draussen sind im schnee. bei der tagesmutter scheint er sie aber anzubehalten.
der eiskalte schnee tut halt weh!

viel erfolg mit den tipps der anderen.



Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #9 am: 07. Dezember 2012, 20:33:45 »
ach so, am besten halten diese langen handschuhe natürlich unter der jacke, und optimal ist ein enges bündchen am ärmel. die skianzüge von tcm haben so ganz enge, gummierte bündchen, da bekommt man kaum einen handschuh weggezogen.


jaceny

  • Gast
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #10 am: 07. Dezember 2012, 23:20:01 »
Kilian hatte mal letztes Jahr eine Phase "Ich brauche keine Handschuhe - sind doof".

Mir war es zu blöde, ständig die Handschuhe anzuziehen. (Hab aber welche immer in der Tasche gehabt)
Als er dann geweint/geschimpft hat, weil seine Hände eiskalt waren hab ich nur gesagt
"Tja ich hab keine, du wolltest keine. Also hast du keine!"
Er war wütend und weinte bitterlich.
Hab ihm dann gesagt, wenn er seine Handschuhe anlassen würde, könnte er im Schnee spielen und seine Hände würden nicht kalt werden und weh tun.

Das nächste Mal meinte er mit mir zu "spielen" er zog die Handschuhe wieder aus. Ich nahm sie an mich und versteckte sie. Als das Theater da war, gab es keine Handschuhe mehr ;)

Das hat er (weiss nemme genau) paar Mal gemacht bis er auf den Trichter kam - das ich das Spielchen nemme mitspiel.

Seither zieht er brav Handschuhe an! Wir haben welche von meiner Tante (Sportgeschäft) gekauft.
Die haben einen Reisverschluss seitlich dran, der Daumen ist extra. In knallrot mit einem Löwe drauf, die hat er sich ausgesucht.
Die sind super warm, lassen keine Nässe oder Kälter durch. Haben auch öhm 17 Euro oder so gekostet.
Die liebt er und wollte se schon im Sommer aus'm Schrank rauspacken...
Die Handschuhe sind auch recht lang, find ich wichtig das schon allein seitlich kein Schnee reinkommen kann!

Bin da eher die "harte Tour" gefahren. Genauso wie das Thema abschnallen während der Autofahrt ;) Einmal und nie wieder, war ihm eine Lehre.

Capricornus

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 237
  • 1 + 1 = 3
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #11 am: 08. Dezember 2012, 16:56:23 »
Kilian hatte mal letztes Jahr eine Phase "Ich brauche keine Handschuhe - sind doof".

Mir war es zu blöde, ständig die Handschuhe anzuziehen. (Hab aber welche immer in der Tasche gehabt)
Als er dann geweint/geschimpft hat, weil seine Hände eiskalt waren hab ich nur gesagt
"Tja ich hab keine, du wolltest keine. Also hast du keine!"
Er war wütend und weinte bitterlich.
Hab ihm dann gesagt, wenn er seine Handschuhe anlassen würde, könnte er im Schnee spielen und seine Hände würden nicht kalt werden und weh tun.

Das nächste Mal meinte er mit mir zu "spielen" er zog die Handschuhe wieder aus. Ich nahm sie an mich und versteckte sie. Als das Theater da war, gab es keine Handschuhe mehr ;)

Das hat er (weiss nemme genau) paar Mal gemacht bis er auf den Trichter kam - das ich das Spielchen nemme mitspiel.

Seither zieht er brav Handschuhe an! Wir haben welche von meiner Tante (Sportgeschäft) gekauft.
Die haben einen Reisverschluss seitlich dran, der Daumen ist extra. In knallrot mit einem Löwe drauf, die hat er sich ausgesucht.
Die sind super warm, lassen keine Nässe oder Kälter durch. Haben auch öhm 17 Euro oder so gekostet.
Die liebt er und wollte se schon im Sommer aus'm Schrank rauspacken...
Die Handschuhe sind auch recht lang, find ich wichtig das schon allein seitlich kein Schnee reinkommen kann!

Bin da eher die "harte Tour" gefahren. Genauso wie das Thema abschnallen während der Autofahrt ;) Einmal und nie wieder, war ihm eine Lehre.

Unterschreib ich so  ;D

uggi

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 127
Antw:Problem Handschuhe
« Antwort #12 am: 08. Dezember 2012, 20:54:36 »
wir haben daals auch alles probiert 1 1/2 winter lang es half nix er schrie und schrie einmal volle 30 min - dabei hatten wir ihm handschuhe angezogen die er nicht ab bekommen konnte. aber letzen winter simsalabim es war eisig die hände hatte ich zwar dick mit wettercreme eingefettet, aber er schrie  wieder. ich zog also meine fingerfrei handschuhe aus riss die fingerabschritte auf bis auf dem für dem daumen. ich sage ihm schau mal das sind mamas, ich friere jetzt für dich damit zumindest deine finger warm sind... das war der durchbruch s-:)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung