Autor Thema: Nachts durchschlafen  (Gelesen 306 mal)

Mami

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 2
  • erziehung-online
    • Mail
Nachts durchschlafen
« am: 01. Februar 2018, 23:08:01 »
Ich habe gleich mal eine Frage. Falls sie schon mal gestellt wurde einfach löschen.

Und zwar lege ich meine Tochter ca 19.30 bis 20.00 Uhr in ihr eigenes Bett. Jede Nacht kommt sie zu uns ins Bett. Manchmal 22.00 Uhr manchmal auch später. Sie sucht nachts immer den Körperkontakt. Ich hab das Gefühl, dass sie trotzdem teilweiße unruhig schläft. Wie kann ich ihr helfen, dass sie in ihrem Bett bleibt? Würde mich auf viele Antworten freuen. Danke schon mal.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4397
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Nachts durchschlafen
« Antwort #1 am: 02. Februar 2018, 06:59:58 »
Wie alt ist denn deine Tochter?
Ich seh das recht entspannt, mein 6-jähriger braucht einfach viel Körpernähe, auch nachts, und kommt jede Nacht zu uns. Der Große schläft inzwischen überwiegend in seinem Bett und bleibt auch dort. Außer er hat grad ne schwierige Phase, dann kommt er auch manchmal noch.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8348
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Nachts durchschlafen
« Antwort #2 am: 02. Februar 2018, 07:25:57 »
Deine Tochter ist 3, dann lass sie doch bei dir schlafen, wenn sie die Nähe braucht.....wir lieben aber auch Familien Bett ;)

Hyänenmami

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 3
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Nachts durchschlafen
« Antwort #3 am: 05. Februar 2018, 17:17:52 »
Hallo liebe Mamis!
Ja Familienbett ist zwar schön aber vielleicht möchten manche Eltern eine kurze Auszeit nachts um am Morgen ausgeruht und zufrieden ihre Kinder in die Arme schließen zu können.
Ich gehöre dazu.

Es war schwer ich gebs zu aber meine Jungs 2 jahre alt schlafen om eigenen Bett. Leon brauchte sicher 2 ,3 Monate mit Spieluhr und das Bett für ihn angenehm gestalten bis er ohne Trauer ins Land der Träume fand.
Ich habe ihn damals langsam als 1 jährigen mit meiner Hand am Bauch einschlafen lassen dann mit Spieluhr aufziehen und ins Zimmer kommen ihn sanft streicheln und eines Tages klappte es.
Sicher findet jede Mutter Methoden es ihrem Sprössling im eigenen Bett angenehm zu machen. Vielleicht hilft ein T shirt getragen mit Mamas Duft oder ein Teddy der den Schlaf bewacht lg

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung