Autor Thema: mach mir Sorgen- dauermüde  (Gelesen 2004 mal)

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
mach mir Sorgen- dauermüde
« am: 06. Dezember 2011, 11:47:43 »
huhu,

ich brauch mal ein bisserl Erfahrung, die ihr mit Euren Mäusen macht/gemacht habt!

Seit 1/2 Wochen ist mein Kleiner (fast 2,5 Jahre) dauermüde. Einige werden mich vielleicht belächeln und meinen, ich solle doch froh sein, doch so langsam mach ich mir echt Sorgen.

Ich muß sagen, er ist schon immer ein guter, sehr guter Schläfer gewesen, mehr wie 4/5h wach merkte man ihm deutlich an.
Nur ein Beispiel der letzten 2 Tage. geschlafen bis ca. 8 Uhr (von 19 Uhr an), dann ab 10 3wieder müde, dann halb 12 ins Bett, bis 14.30 Uhr (habe ihn geweckt) dann ab 16.30 Uhr hätte ich ihn wieder ins Bett legen können. Habe ihn dann nach dem Sandmann ins Bett, bis heute wieder 8 Uhr, ab 10 Uhr war er wieder müde und nun schläft er schon wieder seit einer halben Stunde. Er ist auch sehr verkuschelt, kommt immer wieder her und legt sich auf mich oder umklammert kuschelnd meine Beine.

Ich muß auch sagen, wir machen nicht wirklich viel derzeit, mein Großer ist gerade eine Woche bei Oma im Urlaub und Julian springt hier fast nur im Haus rum. Vorher habe ich es auf Niklas KiGa Zeiten geschoben, früh aufstehen, dann wieder Abholzei0, Zahnen etc. Aber das er so extrem müde ist, ist seit ein paar Wochen. Natürlich gehen wir auch raus, aber auch da ist er eher ne Schlaftablette, liebt seinen Buggy...

Google hätte ich mal lassen sollen.  :-[ Ich warte mal noch ein paar Tage, aber dann wird mich der Weg wohl zum KiA führen...

Habt ihr auch so extreme Schlafmützen daheim?
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #1 am: 06. Dezember 2011, 11:54:19 »
Ja googlen sollte man lassen ;)

Ich würde jetzt vielleicht ganz simpel auf Eisenmangel tippen, wenn überhaupt. Vielleicht ist es auch einfach die Jahreszeit, ne Phase...


Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4285
  • Trageberaterin a.D.
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #2 am: 06. Dezember 2011, 11:58:14 »
Der Moritz schläft zwar deutlich weniger, hat aber auch einfach müde Phasen, da geht er trotz Mittagsschlaf abends um halb 7 wieder ein. Bei ihm merke ich einfach, umso schneller seine Entwicklung, umso mehr Schalf braucht er.

Ich würde mal auf die Ernährung achten, viel Eisen (Hirse hilft bei mir Wunder), viel frisches rohes Obst und Gemüse und wenn Du Dir wirklich Sorgen machst, dann würde ich mal zum KiA gehen, der kann dann einfach mal ein Blutbild machen (Eisenwerte, Schilddrüsenwerte,...)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #3 am: 06. Dezember 2011, 14:00:40 »
Einfach mal ein Blutbild machen lassen ...  :-*
Viele Grüße Pela


ottili

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8592
  • Ich liebe meine M&Ms.
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #4 am: 06. Dezember 2011, 22:10:18 »
Ich würde jetzt vielleicht ganz simpel auf Eisenmangel tippen.

Das wollte ich auch schreiben. Mach dir erstmal nicht zuviele Sorgen. Oft liegt bei Kindern in dem Alter ein Eisenmangel vor. Stell ihn mal beim KiA vor und dann bekommt ihr sicher Eisensaft. Melina hatte das auch im letzten Winter und nach dem Saft war sie um einiges fitter ;)
Keiner verlangt, dass du zaubern kannst, nur dass du es probierst.



http://juliaskitchenlove.wordpress.com

Vee

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7146
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #5 am: 06. Dezember 2011, 22:25:21 »
Erst seit 7 -14 Tagen etwa?
Vielleicht brütet er was aus oder er findet die dunkle Jahreszeit einen Grund zum dauerschnuppeln. Schadet nicht, würde ich auch am liebsten so machen. Ich bin auch ein Schlaftier und im Dezember sowieso.
Ich würde es als für mich angenehme Phase nehmen und weiterschauen. Also nicht bei Google natürlich...  ;)
Gesund essen, viel raus gehen, im Reformhaus/Bioladen nach blutbildenden Präparaten erkundigen. Bei bleibenden Beschwerden evtl. zum Heilpraktiker.


Sky  31. SSW - hebt meine Welt aus den Angeln
Sienna  28. SSW - am 1. Frühlingstag 2011 fort geflogen - alles Gute, mein Mädchen!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17531
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #6 am: 06. Dezember 2011, 22:37:13 »
Ich kenne "Extremschlafverhalten" auch bei Krankheiten/nach Krankheiten...Ich kann mich an eine Zeit im letzten Winter erinnern, da schlief mein Grosser von 19.15Uhr (nach dem SAndmann) bis 8uhr/9uhr ...ich war auch unsicher... Vermute einen leichten Dauerinfekt....

Die Kleine hatte das im SOmmer:Erst einen Infekt, dann auffällig viel SChlaf (nach 1,5 Jahren ohne Mittagsschlaf, schlief sie sogar da wieder  s-:) und abends um 19uhr bis morgens 8.30uhr)....
ging meist ein paar (wenige) WOchen...Sagen wir so nach 3-4 WOchen war es wieder "normal" (wenig) Schlaf  :P
Ich würde mal etwas abwarten und wie andere schreiben gezielt aufs Essen und Bewegung an der frischen Luft achten (ohne ihn zu überlasten!) und wenn es noch länger dauert mal zum Arzt (sagen wir in 1-2 Wochen)....wegen "nur" 2 Wochen mehr SChlafbedarf wird der Arzt vermutlich eh noch kein BLutbild oder so machen  ???  :-\ es sei denn du du bestehst massiv drauf.... Fände ich nach der relativ kurzen Zeit auch eher übertrieben...
Falls ihr bei einem Heilpraktiker seit , kannst du den ja mal befragen.....
Wobei mal zum Arzt gehen und untersuchen lassen natürlich nie schadet (ich vermeide es im Winter allerdings immer so lang es geht...ich hab Panik vor den vielen Kranken beim Arzt s-:) )...evtl einfach mal schauen lassen, ob ein offensichtlicher Infekt vorliegt....Oder war er in letzter Zeit mal krank?muss ja nicht immer was wildes sein...meine Kleine hatte im SOmmer z.b. nur 2 Tage leicht Temperatur und danach dann eben die Müdigkeit


zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:mach mir Sorgen- dauermüde
« Antwort #7 am: 07. Dezember 2011, 12:32:01 »
Ich würde auch mal zum KiA gehen und die gängigen Sachen wie Eisen klären lassen.
Aber eigentlich denke ich, dass er halt ganz natürlich reagiert auf die dunkle Jahreszeit. Es ist eigentlich ja normal, dass man da träge wird, nicht mehr so viel toben will und viel Schlaf braucht. Und auch deftigeres Essen (und mehr Schoki  :P).
Wir haben es hier nicht so extrem, weil meine Große schon immer eine eher schlechte Schläferin war Aber der Effekt ist ähnlich, nur dass sie im Winter normal viel schläft, so wie andere sonst immer, für sie ist es aber extrem viel (derzeit 12h, manchmal sogar noch etwas mehr, im Sommer nur 10).
Ach ja, und ich würde trotzdem möglichst viel rausgehen, auch wenn er da nur im Buggy sitzt. Aber Sonne bekommt er ja trotzdem ab.
Was mir auch noch eingefallen ist: Bekommt er genug Vit C?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung