Autor Thema: Kinder und der Mond  (Gelesen 8819 mal)

Schnauferl1974

  • Gast
Kinder und der Mond
« am: 11. Februar 2012, 14:56:37 »
Hallo Mamas,
sagt mal, reagieren Eure Kinder auch auf den Mondß
Wir hatten ja nun vor 4 tagen Vollmond und Lola kann seit dem nicht gut schlafen. Sie schläft lange nicht ein, wacht in der Nacht sehr oft auf, was normalerweise nicht so ist.
Laurin redet an den tagen nach Vollmond immer noch mehr, ist auch viel unruhiger als sonst.

Hab das nun schon ein paar Monate beobachtet.


Wie ist das bei Euch?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41743
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #1 am: 11. Februar 2012, 15:03:15 »
Ja, meine Kinder reagieren beide auf den Vollmond, die Kleine noch mehr als die Große. Immer so 1 - 2 Nächte vor und nach dem Vollmond, so wie in der Nacht selbst, schläft sie sehr unruhig, hat Schlafunterbrechungen und ist auch schon mal der Meinung, dass man um 2 Uhr ausgeschlafen hat.


Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #2 am: 11. Februar 2012, 15:18:16 »
ja genau Christiane, wie bei uns. Hab das beim Großen auch nicht so gravierend bemerkt, wie bei Lola, da weiß ic hmittlerweile genau, wenn sie unruhig schläft haben wir vollmond. Irre oder?

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #3 am: 11. Februar 2012, 15:27:08 »
Liam reagiert kaum auf den Mond. Er schläft immer schlecht und unruhig....mal mehr, mal weniger, aber auf den Mond beziehen konnte ich es noch nicht

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3135
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #4 am: 11. Februar 2012, 15:52:29 »
Hier gibt es vom Schlafverhalten her keinen Unterschied ob Vollmond oder nicht.

Aber wenn wir morgens den Rolladen hochziehen und sie sieht den Mond, dann ist bei Vollmond der überbordende nicht enden wollende Monolog: "MOND, MOND, MOND...." viel intensiver als wenn nur eine schmale Sichel zu sehen ist.  ;D


Fyps

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1311
  • Jetzt sind wir komplett glücklich!
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #5 am: 11. Februar 2012, 19:37:15 »
Jep, hier bei uns auch monatliches Thema s-:).
Wobei es bei Nele mittlerweile besser geworden ist, aber Henning ist zwei Tage davor bis zwei Tage danach ein echt bescheidener Schläfer und ich weigere mich an einen alle vier Wochen wiederkehrenden Zahnschub zu glauben ;D.
LG
Fyps 

 


Fallen ist weder gefährlich noch eine Schande! Liegenbleiben ist beides!

lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #6 am: 11. Februar 2012, 21:53:19 »
hallo,

witzig ich hatte genau das thema erst letztens am telefon :)
ich hab ja auch das gefühl das meine maus auf den mond reagiert, obwohl ich es noch nicht so genau schreiben kann, es war jetzt erst mal ne vermutung, welche ich noch immer beobachte ;D
also meine theorie: bei zunehmenden mond und vollmond ist sie bei uns nachts häufiger im bett, als an den anderen mondphasen...aber wie gesagt nur ne vermutung da sie zur zeit generell doch sehr kuschelbedürftig ist... ;)
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

Drops

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3280
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #7 am: 11. Februar 2012, 22:09:12 »
meine schläft seit 2 tagen endlich mal wieder durch.
muss am mond liegen. zumindest wünsch ichs mir.  ;D

Katja

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #8 am: 11. Februar 2012, 22:58:26 »
Meine beiden reagieren auch auf den Mond, und nicht nur die zwei, ich auch. Die zwei schlafen sehr unruhig, da höre ich bei Jule öfter mal wie sie gegen den rausfallschutz rumpst und Finn rotiert förmlich im Bett mit Füße am Kopfende. Bei mir ist es so das ich sehr schlecht einschlafe und so einen Blödsinn träume das sie Nacht meist sehr bescheiden ist. Und es ist total egal ob ich es weiß oder nicht. Wenn ich mal wieder ne schlechte Nacht hatte weiß ich direkt wir haben bald Vollmond, und so ist es dann auch immer.

Samika

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #9 am: 12. Februar 2012, 08:21:58 »
Ja, hier.
EIn paar Tage vorher, ein paar Tage danach... wir haben da die ganze Woche was von.  :P

Lilie

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 392
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #10 am: 12. Februar 2012, 08:50:32 »
Mein Kleiner reagiert auch auf den Mond. Er schläft an diesen Tagen sehr unruhig, wird andauernd wach und ist im Gegensatz zu sonst extrem früh wach.




starlet

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5069
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #11 am: 12. Februar 2012, 09:39:22 »
ja irgendwie reagiert er auch. meist eine woche oder paar tage bei aufgehendem mond. am vollmond ist wiededr alles ok ;D

*nova*

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #12 am: 12. Februar 2012, 19:15:34 »
>Es war Vollmond? Alena hat die letzten paar Tage besser denn je geschlafen. Mein Kind schläft wohl immer katastrophal, nur bei Vollmond nicht ;)

TiPi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4112
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #13 am: 12. Februar 2012, 19:18:40 »
Meine beiden auch, kurz vor, während und kurz nach Vollmond, schlafen sie schlecht ein, die Nächte sind sehr unruhig und kurz und mein Kleiner ist zudem noch total anhänglich dann.

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #14 am: 12. Februar 2012, 20:50:44 »
>Es war Vollmond? Alena hat die letzten paar Tage besser denn je geschlafen. Mein Kind schläft wohl immer katastrophal, nur bei Vollmond nicht ;)

total mondsüchtig S:D

Schneckerl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 380
  • Meine kleine Räuberin!
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #15 am: 12. Februar 2012, 21:03:18 »

Ich hab hier auch eine Mondsüchtige daheim!  ;) Aber ich selbst bin es auch.
Code snippet: PseudoHTML, UBBCode™ and BBCode. Used on most forums.

Sweety

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #16 am: 13. Februar 2012, 11:19:16 »
Ja, Costa schläft dann extrem unruhig.

Mein Mann und ich werden von den Mondphasen so überhaupt nicht tangiert in unserem Schlafverhalten.

shiri

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #17 am: 13. Februar 2012, 11:38:58 »
Selma ist auch total mondfühlig, unruhig, aktiv, weinerlich, aggressiv....

Aber war zu erwarten, da ich sehr mondaktiv bin und mein Vater auch (inkl. wandeln, sprechen, aktiv sein)

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #18 am: 13. Februar 2012, 19:22:01 »
Hallo,

seit ich Kinder habe, weiß ich immer, wann Vollmond ist  s-:)

Reicht das zur Beantwortung der Frage?  ;D  Früher wusste ich da nie Bescheid und selbst nach Emmas Geburt dauerte es einige Monate, bis ich den Bezug hergestellt habe. Seitdem schau ich bei ganz schlechten Nächten nur kurz aus dem Fenster und denk mir "Ah, alles klar."

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #19 am: 13. Februar 2012, 23:40:39 »
Hallo,

seit ich Kinder habe, weiß ich immer, wann Vollmond ist  s-:)

Reicht das zur Beantwortung der Frage?  ;D  Früher wusste ich da nie Bescheid und selbst nach Emmas Geburt dauerte es einige Monate, bis ich den Bezug hergestellt habe. Seitdem schau ich bei ganz schlechten Nächten nur kurz aus dem Fenster und denk mir "Ah, alles klar."

hihihi
genauso wie bei uns!!!!!!

Mirjam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3747
  • erziehung-online
Antw:Kinder und der Mond
« Antwort #20 am: 15. Februar 2012, 09:51:58 »
Meine Kinder reagieren beide nicht auf den Mond!!
Aber Joni liebt ihn und fing letztens lautstark an zu singen "der Mond ist aufgegangen" als wir vom Kinderturnen nach draußen gingen...  :D



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung