Autor Thema: Kinder, Computer & Internet  (Gelesen 3876 mal)

Pünktchen

  • Gast
Kinder, Computer & Internet
« am: 24. September 2013, 10:09:57 »
Hallo ihr,

Mich würde mal interessieren wie ihr es mit dem Umgang am PC handhabt. Was für Regeln habt ihr? Darf euern Kind ins Internet? Welche Spiele darf euer Kind machen? Onlinespiele?

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27353
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #1 am: 24. September 2013, 10:16:06 »
Der Grosse durfte bisher 2x Memory auf der Kikaninchenseite an meinem Tablet spielen.
Mehr gab es bisher nicht und wird es so schnell auch nicht unbedingt geben.

Wir hatten uns den Storio überlegt, aber dann zurückgeschickt, weil ich ihn einfach schlecht finde. Wenn er etwas grösser ist, dann kriegt er ein richtiges Tablet.
Mein Vertrag läuft 2014 aus - vielleicht dann zur Einschulung (mit dann fast 7).
Aber bis dahin vergeht ja noch etwas Zeit, mal sehen wie es bis dahin ist...




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40844
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #2 am: 24. September 2013, 10:27:16 »
Keine Regeln, die Kinder interessieren sich beide nicht dafür - absolut gar nicht. Weder für den Laptop, noch für die Tablets, noch für die Handys.

Ich hatte zwei Spiele auf dem iPad für die Kinder. Memory und ein Märchenspiel. Beides wurde einmal genutzt, danach gab es nie wieder die Nachfrage danach oder Interesse daran. Also sind sie wieder gelöscht worden.

Das Interesse wird schon noch kommen und dann werde ich altersgerecht die Regeln aufstellen.


mausebause

  • Gast
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #3 am: 24. September 2013, 10:39:11 »
Helena fängt nun an mit dem Interesse - sie hat wenige Spiele die sie am PC machen kann, die aber mit ihrem Papa zusammen (ich mach sowas einfach nicht gern, daher mit ihm  ;D)

Es gibt von der Schule aus ein Leseprogramm, dazu müssen sie auch ins Internet - mal sehen wie das anläuft wenns soweit ist..Generell dürfte sie altersgerechte Dinge machen aber nur unter Aufsicht!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53346
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #4 am: 24. September 2013, 10:47:01 »
Jared darf an mein Laptop. Er darf da mal einen Film schauen zB und er darf auch manchmal auf Kika Spiele spielen. Mit Samu oder Papa zusammen darf er auch an Papas Rechner ein Spiel spielen. Alles nach vorheriger Absprache und Zeitbegrenzung.
Er darf auch Wii spielen zB. Aber unsere Wii ist immer für 4-5 Monate ein Deko-Objekt und dann fällt es mal wieder enem ein, dass man sie benutzen könnte.
Hier gibt es also keine generellen Zeitbegrenzungen ala jeden Tag ne halbe Stunde, sondern ich entscheide das immer im Einzelfall. Waren die Kinder die ganze Woche nur draußen am Toben und TV/PC usw bleiben aus, hab ich auch kein Problem damit, wenn sie einen Tag mal länger davor verbringen.

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8101
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #5 am: 24. September 2013, 11:13:24 »
Bei uns läuft das so ähnlich wie bei Netti. Wenn tagelang schönes Wetter ist, ist der Bildschirm oft gar nicht gefragt. Dafür aber an anderen Tagen manchmal länger, je nachdem wie es sich ergibt. Wenn draußen das Wetter mies ist und sie möglicherweise ein neues Spiel haben, dann find ich es auch gemein, mit der Stoppuhr daneben zu stehen. Bedingung ist allerdings immer, dass die Hausaufgaben für den Tag erledigt sind, falls noch welche anliegen, da die Konzentration unter dem Gedaddel dann schon leidet.

*edit* ok, meine sind aber auch schon größer. Im Vorschulalter war es schon begrenzter als das jetzt der Fall ist.



Es gibt von der Schule aus ein Leseprogramm, dazu müssen sie auch ins Internet - mal sehen wie das anläuft wenns soweit ist..

Du meinst Antolin, oder? Die Zugangskennung dafür gibts bei uns glaube ich erst ab der zweiten Klasse.
« Letzte Änderung: 24. September 2013, 11:15:38 von Solar. E »

mausebause

  • Gast
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #6 am: 24. September 2013, 11:14:06 »
Ja genau Solar.E. - hier gab es die Daten jetzt schon, aber noch sind sie nicht für die Eltern einsichtig...

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8101
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #7 am: 24. September 2013, 11:19:07 »
Ich find Antolin echt gut (ich muss meinen Großen mal wieder dranscheuchen, damit er die Bücher mal bearbeitet, die er in letzter Zeit gelesen hat...). Vor allem, weil die Lehrerin ja auch bei den Kindern reinschauen und sehen kann, was und wieviel gelesen wurde.

mausebause

  • Gast
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #8 am: 24. September 2013, 11:20:32 »
Ich find das auch ne super Idee - wobei ich mich damit erstmal auseinandersetzen muss, so langam fängt es ja bei uns an..Zusätzlich bietet die Bücherei in der Stadt bei uns noch den "Lesesommer" an, der ist in den Sommerferien, das ist ähnlich Antolin, da gibts dann was zu gewinnen und eine Bescheinigung für die Schule..

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53346
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #9 am: 24. September 2013, 11:25:10 »
Das muss ich natürlich auch dazu sagen, meiner ist ja schon 7 und der andere fast 13.  ;)

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #10 am: 24. September 2013, 11:49:45 »
Unsere Kinder dürfen die iPads benutzen. Wir haben paar Serien (Lauras Stern, Caillou, Pippi Langstrumpf) drauf die sie schauen dürfen, außerdem interaktive Bilderbücher, Memory, Puzzle). Die Zeiten sind begrenzt.

An den PC dürfen sie nicht.

Ins Internet dürfen sie auch nicht.
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #11 am: 24. September 2013, 12:58:58 »
Abends dürfen beide so ne Viertelstunde mit dem Tablet spielen. Wir haben einige Spiele für die beiden installiert und da suchen sie sich was aus.

Am PC kann der Große DVDs starten und schafft es die Musik auszuschalten. Mehr darf er nicht. Und er kann auch die Mouse noch nicht so gut bedienen, dass er Spiele spielen oder etwas anderes machen könnte  ;D
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #12 am: 24. September 2013, 13:20:46 »
Mein Großer darf ab und zu am Laptop auf Spielaffe was spielen, Puzzlespiele oder auch mal jump'n run. Das kann man aber an einer Hand abzählen. Vielleicht einmal die Woche eine halbe Stunde, oder auch mal 2-3 Wochen garnicht. Sehr unregelmäßig und auch vom Wetter abhängig.

Der Mittlere will am Computer lieber schreiben, also mach ich ihm Word auf und er tipselt irgendwas rum.
Auf der KiKa-Seite waren wir auch schon, aber nur um Mal- und Bastelvorlagen runterzuladen bzw. auszudrucken.

Von der Schule hat der Große ein Spiel für Englisch, bei dem man in verschiedenen Levels diverse Wörter aus unterschiedlichen Bereichen lernen kann. Das hat er anfangs häufiger gemacht, jetzt momentan garnicht mehr.

Und ich bin immer dabei oder zumindest in der Nähe, damit er nicht irgendwohin kommt wo er nix verloren hat.
Hab ihm aber auch einen eigenen User eingerichtet auf dem die wildesten Sachen schon mal gesperrt sind.

Sonst haben wir nix, einfachste Handys, kein Tablet, keine Wii, keine Nintendo-Daddelgeräte usw.  ;D
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

lotta

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3086
  • Glaube - Liebe - Hoffnung!!!
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #13 am: 24. September 2013, 15:54:08 »
Mein Sohn darf auf dem Ipad in unserem Beisein z.B. Memory, so ein Toggolino Spiel, oder interaktive Bilderbücher benutzen.
Ansonsten habe ich da einige Folgen seiner Lieblingsserien drauf und die beiden Grüffelofilme.
Er schaut sich auch gerne die Bilder an, die da drauf sind.
Insg. kann er gut damit umgehen und benutzt es sehr sorgsam.

Derzeit müssen wir 2x pro Woche zum Hautarzt, wo er dann jew. 30 min absolut still sitzen muss - dafür ist das Pad Gold wert!
Auch auf langen Autofahrten (+10 Stunden) möchte ich es nicht missen.
Bei der ersten Fahrt damit haben wir vorher Regeln aufgestellt, dass wir bestimmen, wann es ausgemacht wird etc... war nicht nötig! Er hat (jeweils) nach ca. 40 min ausgeschaltet und lieber Playmo gespielt oder Bücher angeschaut.

An unsere laptops darf er nicht und hält sich auch dran.






„Lernt, was ihr für Euer Leben nötig habt! Geht nicht gebückt und gebeugt, geht aufrecht wie Freie! Geht mit erhobenem Kopf, aber erhebt euch nie über andere! Geht mit wachem Verstand und mit heißem Herzen!" G. Leber

tini235

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 598
  • yes, we can!
Antw:Kinder, Computer & Internet
« Antwort #14 am: 24. September 2013, 17:20:00 »
Eigentlich ist mir ja auch nicht so wohl, wenn er am Laptop ist. Nicht dass ich irgendwann mal les "Formatierung der Festplatte abgeschlossen" oder so. Aber er hat sehr begrenzte Zugriffsrechte und dann geht's.

Wir haben den Jungs mal letztes Jahr einen einfachen Rechner + Monitor erstanden, damit sie da ihr Zeug drauf machen können. Allerdings tat er nicht so ganz und jetzt steht er schon ewig bei meinem Mann im Gschäft rum....
Gesegnet mit 4 tollen Jungs!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung