Autor Thema: Ideen zum 4. Geburtstag  (Gelesen 4722 mal)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Ideen zum 4. Geburtstag
« am: 09. September 2012, 08:38:37 »
es ist zwar noch etwas hin bis zu Ronja´s Geburtstag, aber ich fang an mir Gdanken zu machen.
es wird wohl unser erster richtiger Kindergeburtstag mit 4 Gästen. Und evtl ohne die Eltern ( je nachdem ob sie bleiben wollen oder nicht) und ich hab so gar keine Ahnung, was wir machen können.
Ein Motto fehlt auch noch....Ronja sagt immer "weiß ich nicht"

letztes Jahr waren wir mit den Kindern im Indoor-Spielplatz und es war toll. Nur leider hat der inzwischen zu gemacht und einen anderen gibts hier nicht.

Ins Schwimmbad mag ich nicht mit so vielen Mäusen, zumal ich ja auch Amelie ( dann 3 Mon. ) dabei hab.

Also wird es wohl ne feier zu Hause geben. Habt ihr mir vielleicht Tipps und Ideen, wie man den nachmittag am schönsten (und stressfreiesten) gestalten kann?
Wie gesagt, es geht um den 4. geburtstag.

Achja, vielleicht hilft das bei Ideen. Ronja hat 5 Tage vor Weihnachten Geburtstag. Wir feiern also am Montag, den 19.12.
Vielleicht kann man ja irgendwas mit den Kindern machen, was irgendwie mit Weihnachten zu tun hat?

Hier sind doch bestimmt Mami´s die tolle Ideen für geburtstage haben.
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Jeany25

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #1 am: 09. September 2012, 09:05:56 »
Wir haben ja den 4. Geburtstag gerade hinter uns :)

Ein bestimmtes Motto hatten wir nicht. Wir haben Topfschlagen und Eierlaufen gespielt! Kam beides sehr gut an. Ich denke in dem Alter, spielen sie schön miteinander und brauchen noch nicht ein so strammes Programm.


Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #2 am: 09. September 2012, 09:52:24 »
Hallo,

hier ist Mickey Maus sehr beliebt und wird daher auch das Motto - aber Motto eher in Begriff auf Kuchenteller und Serviette als auf Spielen und große Auswirkungen auf Kuchen etc...

Ich denke auch, dass in dem Alter doch meist schön miteinander gespielt wird und das Programm gar nicht so groß sein muss - vielleicht in der Hinterhand, aber jetzt nicht zwingend durchgezogen.  :) Ich bin da für das übliche - Topfschlagen, Eierlauf (mit Kartoffeln)...

So kurz vor Weihnachten ginge evtl auch Plätzchen backen? Damit du nicht zu viel Arbeit hast könnte man vielleicht diese fertigen aus der IKEA holen, die man dann nur noch bunt verziert.  :) Oder auf Leinwand mit Handabdrücken einen Weihnachtsbaum?

Und wie lange ist so ein Geb. schon? 3,4Std mit Kuchen essen und ggf noch Abendessen geht das ja auch ratzfatz rum.  :)

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #3 am: 09. September 2012, 10:06:43 »
Danke schonmal.
ich dachte, was die Länge des geburtstages angeht, so an 15.00 - 17.00/18.00 oder so. Also so 2-3 stunden.

Klar wird erstmal Kuchen gegessen und ich denke auch, das die Kinder viel allein spielen.
Aber irgendwas mit Ihnen zusammen machen wollte ich schon. Also ein oder 2 spiele, bei denen man vielleich was gewinnen kann. Oder zusammen was basteln, was sie dann mit heim nehmen können.

Ich dachte auch schon dran, ne Piniata zu machen, hab aber keine Ahnung, wie man sowas selbst macht. und fertig gekauft sind die Dinger ja recht teuer.

bei den geladenen Kindern wird auch eines dabei sein, von dem ich weiß, das es schnell anfängt zu schreien, heulen und andere zu beleidigen, wenn etwas nicht nach seinem Kopf geht- und es nimmt z.b Ronja immer wieder spielsachen weg, sobald sie sich was ausgesucht hat. Daher hab ich etwas angst, das das "allein spielen" schnell schwierig werden könnte und würde die Mäuse gern beschäftigen.
oder ist es da besser, sie allein machen zu lassen?


was denkt ihr, wenn ich mit den Kindern laternen oder so bastel und wir dann gegen 17 Uhr ( da ist es ja schon dunkel) nen Spaziergang um den Block machen? Wär doch vielleicht was, oder? Oder ist das zu schwer? Also das basteln?


 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #4 am: 09. September 2012, 10:09:32 »
Laternen basteln ist eine gute Idee  :D Die Frage ist halt nur ob diese bis 17Uhr dann soweit trocken sind, dass ihr damit loslaufen könnt...  :-\

Dann vielleicht eher diese fertigen Lampion"kugeln" und da vorne was draufpappen?

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #5 am: 09. September 2012, 11:05:18 »

Dann vielleicht eher diese fertigen Lampion"kugeln" und da vorne was draufpappen?

?? sagt mir jetzt gar nix  ???
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #6 am: 09. September 2012, 11:57:00 »
super, alles weg..

also nochmal kurz

Ich finde 2 Stunden zu knapp, bis alle da sind, Kuchen gegessen haben, Geschenke ausgepackt sind, ist die Zeit schon fast vorbei.

Bespaßung brauchen sie meiner Meinung nach auch nicht, aber ich hab auch gern was in der HInterhand. Wir hatten zum Beispiel ein verletztes Mädchen dabei und ich war froh, sie mal vom Toben abzuhalten  ;D

Wir haben SChüttelgläser gebastelt, grade vor Weihnachten und mit Mädchen find ich das toll. Google einfach mal danach.

Ansonsten KLetter- bzw. Krabbelparcours, Topfschlagen, Sachen verstecken, Kiste mit Sachen zum Fühlen

Beim Basteln würd ich gucken, dass sie bisschen was machen können, aber nicht viel müssen, nicht alle haben lange Ausdauer.
Beim Spielen ähnlich, wenig Wartezeiten, Kinder alle irgendwie dabei beschäftigen.

Nanouk321

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 166
    • Mail
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #7 am: 09. September 2012, 12:17:16 »
Also ich habe zwei Tage nach Nikolaus Geburtstag! Und mein Kindergeburtstag fiel also auch immer in die Weihnachtszeit! Kann daher aus eigenen Erfahrungen berichten! Meine Mutter hat damals immer beim örtlichen Bäcker kleine Lebkuchenhäuschen bestellt! Diese wurden dann zu Hause von meinen Geburtstagsgästen selbst verziert und konnten mit nach Hause genommen werden! Das hat immer allen Spaß gemacht und kam gut an! Oder es waren mal diese gebackenen Figuren die man in der Weihnachtszeit beim Bäcker zu kaufen bekommt! Die kann man auch wunderbar verzieren!

Was vielleicht auch noch eine Idee wäre kleine Häuschen aus Butterkeksen einem Domonostein und zwei Gummibärchen herstellen! Kommt eigentlich auch immer ganz gut an!

Marzipankartoffeln kann man auch gut und einfach selber herstellen!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40862
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #8 am: 09. September 2012, 12:43:50 »
Mir gehen Kindergeburtstage gerade mächtig auf den Senkel :P

Wir feiern auch bald den vierten Geburtstag und es wird kein großes Programm geben.
Ljiljana hat sich Deko vom Grüffelo ausgesucht, also gibt es Pappteller & Servietten vom Grüffelo. Die Becher werde ich mir sparen, weil meiner Meinung nach diese Pappbecher immer viel zu schnell umfallen - Alternative: IKEA Plastikbecher!

Ich werde keinen Kuchen backen.
Ich werde Muffins machen, die die Kinder dann nach Ankunft selbst verzieren dürfen am Esstisch. Sobald sie getrocknet sind wird dann gegessen.
Anbieten werde ich: Eierlaufen, Topfschlagen, Blinde Kuh & Singspiele.
Wenn sie kein Interesse haben und lieber frei spielen wollen: Fein!

Ljiljana ist mittlerweile fast jede Woche auf einen Kindergeburtstag eingeladen. Seit Juli hatten wir nun einen gebuchten Clown, den Indoorspielplatz, Töpferwerkstatt (die Kinder sind noch zu klein in dem Alter).
Ende September ist sie auf den 5.Geburtstag eingeladen von einem Freund. Es kommt ein Bastelbus, der mit den Kindern bastelt & anschließend wird eine Schatzsuche gemacht, der Schatz wartet im Wald - professionelles Klettern unter fachkundiger Anleitung.

Höher, weiter, schneller s-:)


lisa81

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6128
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #9 am: 09. September 2012, 13:54:05 »
@Christiane:  :o :o

Nicht nur höher schnell weiter, sondern das klingt auch nach "bloß kein Dreck und keine Arbeit investieren"  :-[
(Es mag ja Situationen geben, wo ein Ausflug wirklich die beste Variante ist, aber die meisten müssten doch in der Lage sein, selbst ein bisschen Zeit zu investieren  :-\ )

/Becher: oh ja  :P Ich hab mich allerdings noch zu Prinzessinnenstrohalmen dazu überreden lassen.

piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #10 am: 09. September 2012, 23:03:29 »
Ich würde auch nur zwei/drei Spiele in der Hinterhand behalten und ein Bastelangebot machen. Topfschlagen, Brezeln schnappen, Schatzsuche (evtl zum Motto ;)).
Wegen dem Bastelangebot würde ich Ronja fragen ob es was weihnachtliches sein darf oder eben was neutrales zum Geburtstag. Schüttelgläser hatten wir bei Ildikos viertem Geburtstag auch - kam gut an :D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27358
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #11 am: 09. September 2012, 23:21:16 »
fWir feiern im November im Mütterzentrum, haben wir letztes Jahr auch gemacht.

Da wir mit Abendessen (Wiener und Brezen) hatten und einer von uns quasi in der Küche war, hatten wir extra unsere Babysitterin mitgenommen, weil wir verhindern wollten dass Chaos ausbricht.
Ende vom Lied: Babysitterin und wir sassen ratschend am Tisch nachdem uns bescheinigt wurde dass weitere Spiele und Entertainment out sind. Die 6 Kinder haben dann gemeinsam, bzw. In Grüppchen friedlich gespielt..... Fazit: Ein paar Spiele planen und je nach Laune spielen. Gerade wenns unruhig wird kann ein Spiel helfen. Für dieses Jahr überlegen wir auch ein Bastelangebot, bei uns wird es dieses Jahr ein Mottogeburtstag (Pirat) und mein Sohnemann wünscht sich mit verkleiden.
(Er konnte das Piratenkostüm an Fasching nicht anziehen weil es nicht über den Gips passte und fand ddas jetzt eine gute Gelegenheit, also why not ;))



Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #12 am: 09. September 2012, 23:53:39 »
ich hätte auch gern in so einem zentrum gefeiert, da wir hier nicht wirklich viel Platz haben, aber ich wüsste nicht, das es hier sowas gibt.

Im Moment will Ronja eine Prinzessinnen-Elfen-Feier. (Prinzessin mit Flügeln und Zauberstab) Aber das kann sich noch 15x ändern. letzte woche wollte sie noch Piraten.  s-:)

ich habe ja auch die Hoffnung, das die Kinder dann viel zusammen spielen, hab aber auch etwas bammel, ob das gut geht. Denn ich weiß jetzt schon, das 1 Mädhen dabei sein wird, die sehr schnell anfängt zu schreien, zu heulen und zu zornen, wenn etwas nicht nach ihrem Wunsch läuft. oft genug fing Ronja an zu weinen, weil das Mädchen aus Wut mal wieder sagte, das sie keine Freundinnen seien. Und trotzdem sind die beiden aber komischerweise auf der anderen seite die dicksten Freundinnen und jeden tag gibts nach dem Kiga tränen, wenn sie sich nachmittags nicht sehen können. Sie wird also definitiv auf der Gästeliste stehen. Aber das verhalten dieses Mädchens macht mir noch etwas Gedanken.

Wie war das eigentlich bei euch? waren die Mütter/Eltern beim 4. Geburtstag noch mit dabei? oder nur die Kinder?

Und wann feiern wir am besten? Am geburtstag selbst ( Mo. 19.12.) werden wohl Verwandte kommen, da wäre es doof die Kinder auch ein zu laden. Aber am darauf folgenden Samstag gehts auch nicht, das ist nämlich heilig abend.  :P
Also dachte ich, vielleicht am tag nach dem geburtstag (Di.20.12.) die Kinder ein zu laden. Was denkt ihr?
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40862
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #13 am: 10. September 2012, 05:51:38 »
Heilig Abend ist am Montag, dementsprechend dürfte der Samstag ja möglich sein ;)

Hier wird ab dem 3. Geburtstag ohne Eltern gefeiert, ich halte es ebenso.


Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #14 am: 10. September 2012, 07:09:04 »
Heilig Abend ist am Montag, dementsprechend dürfte der Samstag ja möglich sein ;)


Öhmm....stimmt. ich hab bei November geguckt
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Eumel

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4155
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #15 am: 10. September 2012, 09:53:35 »
Länger als 2-3 Stunden würde ich für einen 4. Geburtstag nicht veranschlagen. Wir waren nach 15 Minuten mit Geschenkeauspacken, Kuchenessen und dem 1. Spiel durch.  :P

Der Rest des Nachmittags war dann eine Mischung aus Freispiel und geführten Spielen. Unser Sohn hat auch in der dunklen Jahreszeit Geburtstag. Wir haben z. B. an alle Kinder Taschenlampen verteilt und Schatzsuche im Dunkeln gespielt. Im dunklen Zimmer waren kleine Süßigkeiten versteckt, die die Kinder mit ihren Taschenlampen finden mussten. Das fanden sie ganz toll und anschließend hat noch jedes Kind selber was versteckt, was dann die anderen suchen mussten. Kinderdisko mit Stopptanzen kommt auch immer ganz gut an.

Wenn ihr bastelt, würde ich gucken, dass du vorher möglichst viel vorbereitest und die Bastelschritte für die Kinder sehr simpel sind. Z. B.  bereits fertige Laternen mit vorbereiteten Motiven bekleben. In dem Alter brauchen viele Kinder noch sehr viel Hilfe beim Basteln und du kannst nicht überall gleichzeitig helfen.

Ach so, Geburtstagsfeiern sind hier immer ohne Eltern.

Manche feiern Kindergeburtstag auch Heiligabend morgens. Die anderen Eltern sind meist dankbar für die "sturmfreie Bude". Bloß für dich selber ist der Tag natürlich ziemlich hektisch...

dasmuddi

  • Gast
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #16 am: 10. September 2012, 10:12:05 »
unser 4. Geburtstag sah so aus

die Kinder kamen, haben Quatsch gemacht beim Kuchen essen  ;D ;D ;D

danach wurden die Geschenke ausgepackt, die Kinder saßen alle im Kreis mt ihren Geschenk inner Hand und es wurde Flaschen drehen gemacht, der dran war hat das Geschenk überreicht und Emily hat ausgepackt, sich gefreut und es wurde weitergedreht

Groß Spiele geplant haben wir auch nicht, die üblichen Kindergeburtstagsspiele eben

Ich hab dann noch Kinderschminkn angeboten, fanden die Kids lustig, alle wollten geschminkt werden, die restlichen Kinder haben mit viel Eifer erst das Kinderzimmer verwüstet und danach gings in Garten
abends gabs Pizza, alle Kinder inkl. Geburtstagskind waren glücklich und wollten am nächsten Tag wiederkommen

Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #17 am: 10. September 2012, 10:29:08 »
die idee mit dem Flaschendrehen find ich nicht schlecht. - ist notiert ;)

ich dachte auch schon daran, trotz Winter, was im Garten zu machen. Allerdings nur, wenn auch ausreichend Schnee liegt. Im Matsch spielen ist ja dann auch doof.

was das essen angeht, hab ich noch gar nicht nachgedacht. Ein Mädel ißt vegetarisch, also muss es auch was ohne Fleisch geben.
Vielleicht ne Art Buffet? So mit Gurkenkrokodil, Käseigel und so....ach mal sehen.
 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8775
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #18 am: 10. September 2012, 10:33:46 »
Mit verbundenen Augen malen (ein Gesicht, eine Sonne, ein Haus etc.) - das kam hier zum 4. Geburtstag sehr gut an.  :)


Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #19 am: 10. September 2012, 10:42:06 »
Wie findest du Weihnachtsbaumschmuck basteln? Letztes Jahr am dritten von M. haben wir aus Knete (solche, die nachher an der Luft hart wird) Weihnachtsbaumanhänger gemacht: ausrollen, ausstechen, ein Loch durchmachen und evtl. noch einen Faden durchziehen. Die Kinder durfte auch selbst etwas formen, wenn sie nicht ausstechen wollten. Für jedes Kind so ein Papptablett besorgen (wir hatten Teller, würde ich abe rnicht mehr nehmen, weil die nicht ganz flach sind und die Anhänger dann etwas verformt waren) und darauf dann den Schmuck mit nach Hause geben.
Unsere Knete war von einer Freundin selbst gemacht, eine Art Salzteig. Geht aber sicher mit allem, was erst weich ist und später fest wird.

Ansonsten würde ich nicht zu viel machen:

Ankommen
Geburtstagsständchen
Geschenke Auspacken (kann man ja z.B. in Form von Flaschendrehen machen bis jeder dran war und überreicht hat)
Kuchen Essen
Freispiel
kurzes kreatives Basteln
evtl. Abendessen, falls du das einplanst


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27358
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #20 am: 10. September 2012, 12:15:18 »
Meine Erfahrung ist, dass das Essen echte Nebensache ist, da ist Fingerfood am besten...



Badita

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8338
Antw:Ideen zum 4. Geburtstag
« Antwort #21 am: 10. September 2012, 12:31:10 »
@Nipa
das hab ich mir auch überlegt.....ein Buffet mit Fingerfood zum nebenher knabbern vielleicht.

 


Das Schwierigste am Leben ist es, Herz und Kopf dazu zu bringen, zusammenzuarbeiten.
In meinem Fall verkehren sie noch nicht mal auf freundschaftlicher Basis
Woody Allen

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung