Autor Thema: Heiser?!?!?  (Gelesen 7669 mal)

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Heiser?!?!?
« am: 06. Februar 2012, 18:33:38 »
Meine Kleine ist seit gestern richtig heiser... sie klingt wie ne Hotline-Telefonistin... wenn sie weint, bekommt sie kaum nen Ton raus die arme Maus. Da ich noch NIE gehört hab, dass so ein kleines Kind heiser sein kann, würd ich hier gern mal Erfahrungsberichte einholen ;) Im Ernst, ich wusste nicht mal dass das möglich ist... schadet das eh nicht ihren Stimmbändern? ???

Sonst hat sie nix ernstes - also sie hustet ein wenig und rotzt so vor sich hin, aber das schon seit Anfang des Jahres, also nix gravierendes laut Arzt.

Muss ich mit ihr wegen der Stimme zum Doc oder hört das von allein wieder auf? Kann ich ihr irgendwas geben, damit es besser wird?

Danke schonmal!





Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #1 am: 06. Februar 2012, 19:33:33 »
Hallo,
sie sollte so wenig wie möglich weinen, da dass natürlich nciht gut ist für die Stimmbänder.

Lola hatte das auch mal extrem, mussten dann inhalieren.
Ansonsten gab es da von unserem KiA Ambroxol-Saft  und Zwiebelsaft von mir.
feuchte tücher im Zimmer aufhängen.

Wenn mir noch was einfällt melde ich mich.


Pico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4798
  • Zwei kleine Kämpfer an der Hand...
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #2 am: 06. Februar 2012, 19:35:44 »
Inhalieren und Feuchte raum luft...wenn sie mag Kamillentee trinken,das wirkt Entzündungshemmend....
Nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine, die es aufhebt und höre zu, was es dir erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.



lillifee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3053
  • Kennst Du die Prinzessin Erbse?
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #3 am: 06. Februar 2012, 19:38:50 »
so wenig wie möglich sprechen, was natürlich in dem alter schwierig wird :-\
warm halten, viel trinken(lauwarmen tee) und wenn es nicht besser wird doch nochmal lieber zum arzt

gute besserung
Eine Mutter hält die Hände ihrer Kinder für eine Weile, die Herzen jedoch für immer!

"Mama, die Welt ist so wie sie ist" (Vivi 2013)

"Mama, darf ich in deine Nase fassen, vielleicht sehen deine Popel anders aus als meine." (Vivi Sep`2014)

"Mein Hals ist gewürzt" (Vivi 2014)

"Kinder haben andere Gehirne als Erwachsene" (Vivi 2015)

"Liebe ist stärker als krank sein!"(Vivi 2015)

"Wenn ich vielleicht nicht mehr so viel spiele, wachse ich schneller"!

"Mama, ich habe manchmal Knoten im Kopf"!

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #4 am: 06. Februar 2012, 20:03:52 »
Ja wenig sprechen erklär ich ihr auch mehrmals am Tag - kommt aber nicht an ;D ;D ;D Weinen muss sie aber sehr wenig, daher ist das schonmal nicht schlimm.

Inhalieren hab ich auch sofort gedacht - aber das muss ich nochmal abchecken - hier in Ö wird bei so kleinen irgendwie nicht inhaliert, die Apo hat mir das letzte Mal auch nix dafür gegeben... :-(

Und mit dem Trinken ist es auch so eine Sache...sie trinkt sehr gut! Aber ausschließlich Wasser und Milch... keinen Tee... keinen Saft... ist ja im Grunde auch sehr gut - aber jetzt würd ich ihr eben auch gern Tee geben ;)

Zwiebelsaft probier ich, danke Schnauferl - das kenn ich nur vom Husten. Und Luftfeuchtigkeit achte ich auch etwas mehr drauf, danke für den Hinweis...

In dem Fall warte ich noch 1-2 Tage ab und sollte es dann immernoch nicht besser werden, mach ich mich doch mal auf zum Arzt...





zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #5 am: 06. Februar 2012, 20:07:41 »
Also Kamillentee ist nicht so gut, wenn dann Fenchel.
Wasser reicht aber auch, Hauptsache sie trinkt.

Was für Husten hat sie denn? Ist er bellend? Hat sich da was verändert?
Evtl. könnte es dann Pseudokrupp sein. Da musst Du ein bisschen aufpassen, denn das kann zu Atemnot führen, v.a. nachts. Wenn das der Fall sein sollte: Fenster auf, warm einpacken, beruhigen, selbst ruhig bleiben, im Zweifel Notarzt rufen!! Wir haben für den Notfall Cortisonzäpfchen da, evtl. kannst Du die ja noch besorgen?

Ansosnten kenne ich es durchaus, dass Kinder auch einfach so heiser sein können, auch schon in dem Alter. Muss also nichts heißen.

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #6 am: 06. Februar 2012, 21:14:36 »
ist ja im moment kuppwetter, trocken und kalt

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #7 am: 07. Februar 2012, 12:20:27 »
Danke! Nein, ich denke nicht dass der Husten etwas ernstes ist. Ich kann an einer Hand abzählen wie oft sie am Tag hustet und verändert hat sich da eigentlich auch nichts. Mal öfter, mal weniger oft. Jetzt zum Beispiel schläft sie ganz ohne Husten. Die Nacht war auch super - hab Feuchtigkeit ins Zimmer gebracht und ihr Zwiebelsaft gegeben, das hat wohl geholfen. Nur die Stimme ist immernoch nicht da...morgens gehts super, wenn sie 12-13 Stunden geschlafen und nicht gequatscht hat - aber nach 1 Stunde wach sein und quasseln wie ein Wasserfall klingt sie wieder wie vorher... so - nur wie verbiete ich einer 1-jährigen den Mund? S:D S:D S:D





zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #8 am: 07. Februar 2012, 12:24:11 »
Gar nicht ;)
Meine Große war und ist ja auch eine Quasselstrippe. Mittlerweile kann man ihr zwar sagen, dass reden und Heiserkeit nicht so zusammenpassen, wirklich dran halten ist aber immer noch schwierig. Mit 1 - unmöglich. Das einzige was Du tun kannst: Dinge machen, bei denen sie normalerweise weniger redet. Bei uns war das z.B. spazieren gehen (gut, momentan auch schwierig  s-:)), auf YouTube Lieder anhören, vorlesen, kneten, puzzlen... Den ganzen Tag geht das natürlich nicht, aber oft tun ja ein paar Minuten Auszeit der STimme auch schon mal gut.
ABer mach Dir keine Gedanken, das geht schon wieder weg :)

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #9 am: 07. Februar 2012, 12:44:36 »
Spazieren trau ich mich wegen der Kälte grad nicht - hab die Befürchtung, dass es schlimmer wird, wenn sie so kalte Luft einatmet... und Schal überm Mund lassen wird nicht akzeptiert s-:)

Beim Liederhören "singt" sie mit ;D ;D ;D Bausteine bauen und puzzeln geht sicher mit "weniger" gebrabbel ;) Aber mit kneten bringst du mich auf etwas - kann man das schon so früh mit den Kleinen? Auf die Idee wär ich wohl erst in einem Jahr gekommen. Sie nimmt ja noch alles in den Mund zum probieren - ist Knete nicht giftig zum essen?





zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #10 am: 07. Februar 2012, 13:17:40 »
Also auf meiner Knete steht sogar drauf, dass das glutenfrei ist etc. - klar, sie sollte jetzt keine ganze Dose essen, aber eigentlich, wenn Du auf die Ökolabels achtest, das ist ja nur mit Lebensmittelfarbe gefärbt. Du kannst Knete aber auch selbst machen. Da gibt es in der Apotheke so nen Stoff, Weinstein, davon ein TL, 1/2 T. Salz, 1 T. Mehl, 1 T Wasser und nach Belieben Lebensmittelfarbe. Oder einfach normaler Salzteig, das geht natürlich auch.
Mein Kleiner knetet schon ab und zu mal, wenn er dann anfängt, das Zeug nur noch in den Mund zu nehmen, räum ich es wieder weg, aber eine Zeit lang geht es ganz gut. Ich roll ihm immer ein Stück aus und er sticht mit einer Plastikgabel Muster rein.
Was auch geht: FIngerfarbe. Wobei ich gestehe, dass ich lieber nur Wasser nehme oder einen Teig aus Mehl und Wasser anrühre, weil er noch so extrem panscht. Dabei sind sie aber meist auch ruhig.
Ach ja, und Aquadoodle.
Überhaupt so sensorische Reize, z.B. Watte zum Spielen geben, mit Seidentüchern/Rouchepinseln streicheln, Sand (oder Grieß, das können sie auch essen) über die Hände rieseln lassen oder darin wühlen lassen, Hand untern Wasserhahn halten usw.

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Heiser?!?!?
« Antwort #11 am: 07. Februar 2012, 15:29:59 »
Danke Zuz, da sind schöne Ideen dabei, das probier ich alles gerne aus!





 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung