Autor Thema: Gruselparty  (Gelesen 3973 mal)

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5683
Gruselparty
« am: 18. Januar 2012, 10:23:41 »
Kjell will unbedingt eine Gruselparty zu seinem Geburtstag. Hat jemand schon mal mit 4jährigen so eine Party gemacht? Wie habt ihr dekoriert und welche Spiele gemacht? Es ist auf jeden Fall zum Schluß im dunkeln ein kleines Lagerfeuer mit Marshmallows grillen geplant und ich mußte von Sylvester den Kleinkram von den Knallern aufheben. Die letzte Stunde ist schon ferig verplant.
Ich versuche ihn noch zu einer Kostümparty zu überreden, aber er will (noch) nicht. Dann wären die Gäste in der Kostümwahl freier. Finde ich besser.
   


Sonne1978

  • Gast
Antw:Gruselparty
« Antwort #1 am: 18. Januar 2012, 10:37:38 »
Bei den Knallern bin ich mir nicht so sicher, ob das bei allen Eltern gut ankommt. Vielleicht sind Wunderkerzen eine Alternative?!

Für die Party selbst würde ich mich beim Thema "Halloween" bedienen. Also vielleicht Deko mit Spinnen, Essen ein wenig gruselig mit "abgeschnittenen Fingern" (Würstchen oder Blätterteig), Getränke in Gruselfarben (grün?!).

Spiele könnte man z. B. Blinde Kuh mit Gruselgegenständen machen. Knochen, Plastikinsekten, stumpfe Messer etc. Oder eine Schatzsuche mit gruseligen Hinweisen oder gruseligem Schatz.


Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5683
Antw:Gruselparty
« Antwort #2 am: 18. Januar 2012, 10:44:45 »
Wegen den Knallern kann man ja vorher fragen, aber es sind auch nur die, die sich so bunt drehen und so, nichts lautes und nichts was durch die Gegend fliegt. mit Wunderkerzen haben wir uns auch schon eingedeckt  :)
   


piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Gruselparty
« Antwort #3 am: 18. Januar 2012, 21:14:25 »
Bei der Deko würde ich mich auch an den Halloweensachen orientieren.
Essen und Trinken evtl auch. Bei uns kam die Glubschaugenbowle super an (siehe Chefkoch.de)

Mein Vater hat mit uns immer ein Spiel auf dem Geburtstag gespielt. Ich glaube ich bekomme es nicht mehr ganz zusammen, aber vielleicht kommt ja jemand anderem noch eine Idee:
Er erzählte immer das wir an der See im Urlaub waren und einige Reiseandenken mitbrachte. Wir Kinder mußten die Hände unter den Tisch packen und dann ging es los: Ein Seeigel wurde durchgereicht - Zitrone mit Zahnstochern gespickt, eine Qualle - nasser Schwamm, etc
Vielleicht kann man das auch gruselig gestalten :D
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/

comicami

  • Kleinkind
  • ***
  • Beiträge: 68
  • 2-fache Mädels-Mama
Antw:Gruselparty
« Antwort #4 am: 18. Januar 2012, 22:17:23 »
Essenstechnisch finde ich Nudelspinnen eine witzige Idee:
Wiener Würstchen in ca. 4 cm lange Stücke schneiden, dann rohe (!!) Spaghetti durchstecken (ca. 4-8 Stück pro Würstchen) und anschließend die Spaghetti wie gewohnt kochen. Mit Ketchup oder Tomatensoße servieren.

Sieht witzig aus  ;)
[nofollow] [nofollow]

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung