Autor Thema: Er beisst....  (Gelesen 4252 mal)

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1327
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Er beisst....
« am: 04. Juni 2012, 21:45:06 »
Hallo,

wir haben ein Problem  :-\

Ben beisst seid einiger Zeit.Erst hat er nur auf Gegenständen rumgekaut,da dachte ich noch,oh man der arme,bekommt Zähne und hat Schmerzen.Nun ist es aber so,dass er auch uns beisst,und nicht nur mich und mein Mann,nein alle mit denen er Kontakt hat.Egal was er zufassen bekommt,er beisst rein,Fade,Fuss,etc...

Wir haben schon sooo viel probiert um es ihm abzugewöhnen,Konsequentes Nein sagen,wir sagen dann immer:nein das tut uns weh....oder wenn ich sehe er will beissen,schliesse ich seinen Mund und sage,Ben wir beissen nicht,weil das weh tut...wir haben es versucht zu ignorieren...oder wenn er gebissen hat,setzen wir ihn runter und sagen,dass wir ihn erst wieder hochnehmen,wenn er uns nicht mehr beisst...

Ich bin mit meinem Latein am Ende...Hat noch jemand einen Tip?Das Ganze zieht sich jetzt schon bestimmt über 3-4 Monate und es wird nicht besser,im Gegenteil,er hat mir am Wochende in die Wange gebissen und zwar so dolle,dass ich einen blauen Fleck hatte  :-[

Ich mag halt nicht,dass er in der Krippe die anderen Kinder beisst.

Also bitte her mit den Tips  :D

achso und das mit dem Nein sagen,macht jeder den er beissen möchte,also er darf es bei niemandem,was ich damit meine,das alle da konsequent sind

danke euch


regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Er beisst....
« Antwort #1 am: 05. Juni 2012, 10:10:57 »
hallo elmo
ach mensch das ist ne doofe "sache" mit dem beißen

kann nur aus der kitapraxis sprechen....sofort das kind unterbrechen und vom arm nehmen bzw weg vom "gebissenen".....
mehr als Nein...blablabla....kannst du erstmal nicht machen...

konsequent seit ihr schreibst du...also durchhalten :-*

lg regenbogen78
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."




mausebause

  • Gast
Antw:Er beisst....
« Antwort #2 am: 05. Juni 2012, 11:56:05 »
Isabella macht das auch - entweder beißt sie IRGENDWO rein, sich selbst oder eben uns, vor allem Helena...
Sie tut das meistens, wenn sie "giftig" ist und nicht weiterweiß...
Aktuell machen wir es so, dass wir sie "aus dem Geschehen nehmen" und ihr sagen, dass sie das nicht darf.. - bei Helena war es letztens so, dass die sogar geheult hat, weil sie so fest gebissen wurde, da hab ich Isabella das auch bewusst gesagt, dass sie ihr wehgetan hat und Helena mal lieb drücken soll - das hat dann auch geklappt..
Mehr geht ja erstmal nicht..

zuz

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4392
  • '07 und '10
Antw:Er beisst....
« Antwort #3 am: 05. Juni 2012, 12:40:01 »
Weißt Du denn, in welchen Situationen er das macht? Also z.B. besonders dann, wenn er müde ist? Oder wirklich immer?
Wenn Du einen Grund erkennen kannst, dann würde ich auf den eingehen, z.B.: Ich glaub Du bist müde, wir legen Dich jetzt mal ins Bett. - also sein eigentliches Bedürfnis befriedigen.

Wenn das nicht der Fall ist und er einfach nur gern beißen möchte, würde ich ihm eine Alternative anbieten: Du darfst hier in dieses Gummiring beißen.

Also beides zusätzlich zu dem, was ihr schon macht.

Oder dazu noch eine Alternative, falls dieses Nein-sagen, runtersetzen, streng schauen etc. schon recht viel Raum einnimmt: Meine Tamu hatte da eine sehr nette Art. Sie hat einfach im ganz normalen Tonfall gesagt: Musst nicht beißen, ich brauche meine Wange noch. - und dann einfach abgelenkt. Somit bekam das ganze eigentlich gar keine Aufmerksamkeit, das Verhalten wurde aber dennoch unterbunden.

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Er beisst....
« Antwort #4 am: 05. Juni 2012, 13:24:10 »
Weißt Du denn, in welchen Situationen er das macht? Also z.B. besonders dann, wenn er müde ist? Oder wirklich immer?
Wenn Du einen Grund erkennen kannst, dann würde ich auf den eingehen, z.B.: Ich glaub Du bist müde, wir legen Dich jetzt mal ins Bett. - also sein eigentliches Bedürfnis befriedigen.

Wenn das nicht der Fall ist und er einfach nur gern beißen möchte, würde ich ihm eine Alternative anbieten: Du darfst hier in dieses Gummiring beißen.

Also beides zusätzlich zu dem, was ihr schon macht.

Oder dazu noch eine Alternative, falls dieses Nein-sagen, runtersetzen, streng schauen etc. schon recht viel Raum einnimmt: Meine Tamu hatte da eine sehr nette Art. Sie hat einfach im ganz normalen Tonfall gesagt: Musst nicht beißen, ich brauche meine Wange noch. - und dann einfach abgelenkt. Somit bekam das ganze eigentlich gar keine Aufmerksamkeit, das Verhalten wurde aber dennoch unterbunden.
Die beiden ersten Punkte hätte ich wohl genauso grschrieben, wenn ich vor zuz da gewesen wäre  ;)

Die Reaktion von zuz' TaMu finde ich im übrigen super  :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Nico

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2427
Antw:Er beisst....
« Antwort #5 am: 05. Juni 2012, 18:51:35 »
Hallo!

Wir haben hier mit Leo das gleiche Problem. Ich habe bei ihm das Gefühl, dass es schon mit den Zähnen zusammenhängt. Er also beißt, wenn der Druck groß ist. allerdings kommt es auch in situationen vor, in denen er wütend ist!
Wir versuchen es auch mit Konsequenz, sagen immer "Stop" und setzen ihn runter usw.

Ich hoffe, wie Ihr, dass diese Phase bald vorrüber ist!

LG Sandra

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1327
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Er beisst....
« Antwort #6 am: 05. Juni 2012, 20:40:28 »
Danke euch für die Antworten  :-*

werde es denke ich mal wie die Tamu von zuz probieren und ansonsten Agen zu und durch  :-X

situation gibt es keine eigentlich,er macht das immer und überall...es kommt oft vor wenn er kuscheln möchte und uns ein Küsschen geben möchte,aber eben nciht nur...



Brombeere

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 775
  • erziehung-online
Antw:Er beisst....
« Antwort #7 am: 06. Juni 2012, 12:28:08 »
Ich habe auch ein kleines Beißmonster und viele blaue Flecken und manchmal sogar blutig. Ja, einfach ist es, wenn es vorhersehbar ist, bei Müdigkeit, einfach Aufmerksamkeit, oder sonst was. Aber manchmal macht es wohl einfach nur Spaß.

Einen ultimativen Tipp hab ich nicht. Eine Zeitlang hat sie Beißen durch Küsschen ersetzt, leider gab es dann irgendwann einen Rückfall. Ich erinner sie jetzt immer ans Küßchen, und manchmal, wenn ich sehr sauer bin, denkt sie selber dran und setzt ein Küßchen hinterher. Prima, tut trotzdem sauweh.

Manchmal sag ich ihr "Beiß dich selber". Macht sie auch, guckt erstaunt, sagt "aua" und weint. Auch nicht ideal... und wenn sie heftig beißt und nicht losläst, greif ich ihr in den Kiefer (von außen) und drück den auf, manchmal schubs ich sie auch weg. Ist nicht angenehm für sie und ich find das auch nicht ideal, und vor allem nützt es auch nur in dem Moment (ich erklär ihr auch, warum ich das mache).

Also, kein wirklicher Tipp ... ich hoffe halt, dass es irgendwann von alleine aufhört...

(Einen Gummiring o.ä. werd ich mir demnächst mal in die Tasche stecken!)
10/2010
07/2012

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung