Autor Thema: Einschlafprobleme..  (Gelesen 4293 mal)

Murmel

  • Gast
Einschlafprobleme..
« am: 05. März 2014, 07:11:19 »
Hallo Zusammen!

Vielleicht hat einer von euch eine Idee.

Meine Maus (13 Monate) schläft seit einigen Monaten nur noch auf dem Arm ein (alles fing mit einer Erkältung an.. :-( ). Egal ob Mittagsschlaf oder abends: Ich muss sie tragen bis zum Einschlafen. Wenn ich mich hinsetze, findet sie das ziemlich doof und ich werde sofort mit heftigem Geschrei bestraft, dass auch nicht endet, bis die faule Mama endlich wieder aufsteht. Wach ins Bett legen geht gar nicht. Da schreit sie sich bis zur Ohnmacht. Woher sie nur diesen Dickkopf hat?  ;)

Bisher ging das alles aber immer noch. Mittlerweile ist die Motte jedoch 10,5 kg schwer. Mein Rücken streikt. Und wir haben gerade eine sehr sehr schlechte Schlafphase. Heute Nacht bin ich 2 Stunden mit ihr durchs Zimmer gelaufen. Als Dank hab ich dann grad eine Schmerztablette für den Rücken genommen.
Sprich: Es geht nicht mehr. Irgendwie muss ich das anders hinbekommen... die Sache mit dem Einschlafen...

Habt ihr Ideen? Erfahrungen?

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Einschlafprobleme..
« Antwort #1 am: 05. März 2014, 08:16:17 »
Mir ist das nicht ganz unbekannt, aber ich weiß, die Phase geht vorbei,... Wir tigern auch fast jede Nacht durch's Haus. Hast Du denn eine Tragehilfe? Wenn der Kleine nicht einschlafen kann, dann kommt er in die Manduca (auf den Rücken), das ist für mich rückenschonend und immerhin verbringe ich die Zeit bis er wieder schläft nicht sinnlos, sondern leg mal Wäsche zusammen, Bügel, wisch das Wohnzimmer,... Für den Haushalt sind die nächtlichen Wachphase wirklich gut  S:D
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?


Murmel

  • Gast
Antw:Einschlafprobleme..
« Antwort #2 am: 05. März 2014, 08:54:32 »
Nachts aufräumen und putzen? Respekt. Das würde mir die letzte positive Stimmung nachts rauben  ;)
Tragehilfe mochte unsere Maus leider nie.. Das geht immer nur einen kurzen Moment.  :-\

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Einschlafprobleme..
« Antwort #3 am: 05. März 2014, 11:52:41 »
Positive Stimmung nachts? Die hab ich eh nicht.  S:D Was hast Du denn für ne Tragehilfe?
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Murmel

  • Gast
Antw:Einschlafprobleme..
« Antwort #4 am: 05. März 2014, 12:18:07 »
Ein elastisches Tuch, aber das hat sie noch nie gemocht und gibt lauten Protest.
Ansonsten eine Manduca, aber die erträgt sie auch nur mal beim Einkaufen, wenn es was zu sehen gibt und das auch nur zeitlich beschränkt. Wüsste nicht wann sie mir da das letzte Mal eingeschlafen ist... Muss Monate her sein

Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3518
Antw:Einschlafprobleme..
« Antwort #5 am: 05. März 2014, 21:10:29 »
Hm, sie ist 13 Monate alt - ehrlich, ich würd sie einfach nicht mehr umherschleppen. Kuscheln, mit ihr ins Bett legen, Matratze vors Bettchen für euch beide - alles schöne und gemeinsame Lösungen. Sie wird wohl am Anfang (heftig) protestieren, so wie du es darstellst, aber weiter stundenlang tragen würde ich persönlich nicht machen.


mausebause

  • Gast
Antw:Einschlafprobleme..
« Antwort #6 am: 06. März 2014, 17:18:18 »
Hm, sie ist 13 Monate alt - ehrlich, ich würd sie einfach nicht mehr umherschleppen. Kuscheln, mit ihr ins Bett legen, Matratze vors Bettchen für euch beide - alles schöne und gemeinsame Lösungen. Sie wird wohl am Anfang (heftig) protestieren, so wie du es darstellst, aber weiter stundenlang tragen würde ich persönlich nicht machen.

Unterschreib ich mal so! Leg dich neben sie wenn das geht oder halte ihre Hand, streichel sie bis sie schläft und gut...rumtragen? Nein würd ich auch nimmer machen vor allem nicht wenn der Rücken so leidet..

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung