Autor Thema: Zusatzversicherung Heilpraktiker  (Gelesen 4340 mal)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53936
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Zusatzversicherung Heilpraktiker
« am: 11. Oktober 2012, 10:57:21 »
Ihr habt doch immer von allem Ahnung.

Habt ihr eine Zusatzversicherung zu eurer Krankenversicherung?
Interessieren würden mich *Zähne* und *Heilpraktiker*

Und wenn ja, wo, wir sind bei der AOK, schon ewige Jahre und ich war auch noch nie unzufrieden. Läuft die Zusatzversicherung dann am besten über meine KK oder gibt es bessere, günstigere Alternativen?

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6270
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #1 am: 11. Oktober 2012, 13:19:16 »
Wir haben für die Zähne eine Zusatzversicherung bei der CSS. Ich hatte neulich eine Behandlung und die die Erstattung hat absolut problemlos funktioniert.  :)




Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #2 am: 11. Oktober 2012, 13:30:36 »
Huhu,

habe grade über die Asstel für meinen Mann eine Zahnzusatz gemacht. Er ist ja schon was älter. Kostenpunkt 6 EUR pro Monat.

Emma hat eine private Zusatzversicherung bei der Allianz. Die ist nicht ganz billig und ich bin mit den Leistungen ehrlich gesagt nicht immer so zufrieden. Heilpraktiker wird bezahlt, aber beim Osteopathen z. B. bleibt man auf den Kosten sitzen.

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8083
  • Lara-unser ganzer Stolz
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #3 am: 11. Oktober 2012, 13:53:27 »
Hab ne Zusatzversicherung bei der Central, da sind Zähne auf alle Fälle drin,hab ich und auch mein freund schon in Anspruch genommen, da brauchten wir dann nur 10% zuzahlen. Heilpraktiker bin ich mir  nicht sicher, aber ich bekomme auch immer meine Kontaktlinsen etc. erstattet. Also für mich lohnt es sich :D
;

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #4 am: 11. Oktober 2012, 14:02:44 »
Wir haben eine Zusatzversicherung für
Heilpraktiker ,Brille ,Zähne (auch Zahnspange)
Einzelbett im KH und Chefarzt.

Das sind 2 so Bausteine bei der DKV und ich kann so eine Versicherung nur empfehlen, tu ich seit Jahren ,aber niemans juckts!

Die sind nicht so teuer, und wir haben unsere innerhalb des ersten Lebensjahr jedes Kindes schon ausgereizt gehabt.
Beide bekamen Bioresonanztherapien, die über die DKV liefen, die haben anstandslos bis zur Höchstgrenze bezahlt ,sowie Vanessas Zahnspange letztes Jahr!

Ich würde sie immer und immer wieder abschließen!

Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2243
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #5 am: 11. Oktober 2012, 14:08:01 »
Wir haben eine Zusatzversicherung bei der D*EBEKA.

Sie übernimmt Heilpraktiker, Zahnersatz, Osteopath, und noch so einiges mehr.
Kostet für uns Drei zusammen im Monat 35,00 EUR.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53936
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #6 am: 11. Oktober 2012, 20:20:22 »
sowas suche ich, nala  :) also lohnt es sich doch zu vergleichen, ja?
ich bekomm jetzt morgen mal ein angebot von der aok zugeschickt und dann muss ich eben mal weitersuchen und vergleichen.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27530
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #7 am: 11. Oktober 2012, 20:32:28 »
Ich hab eine für Zähne, da ist es wichtig zu sehen ob Implantate z.B. Mit drin sind.
Waren meine erst nicht, hab dann - zum Glück rechtzeitig - den Tarif gewechselt.

Die Kinder haben eine rundum Versicherung für Heilpraktiker, Zähne und Co.
Haben wir bei der Signal-Iduna, waren bisher zufrieden.
Für uns auch interessant weil Rooming In inklusive ist, weil mein Mann da versichert ist.

Tarife muss man unbedingt vergleichen. Evtl. auch mal die der ¨normalen¨ KV.
Denn einige KKs haben jetzt mittlerweile auch schon mehr Leistungen.
Meine übernimmt z.B. 80% vom Osteopathen, übernimmt teilweise Homöopthie (ausgewählte Ärzte) usw.
Da brauche ich gar nicht für alles eine Zusatzversicherung....



Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2243
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #8 am: 11. Oktober 2012, 20:36:42 »
Auf jeden Fall!

Vor allem würde ich darauf achten, welche Leistungen dann tatsächlich enthalten sind.
Vor allem bei den Zuzahlungen zum Zahnersatz gibt es große Unterschiede. Manche zahlen nur einen bestimmten Prozentsatz vom Eigenanteil, andere vom gesamten Rechnungsbetrag. Das kann bei einer hohen Rechnung einiges ausmachen.

Schau' Dir das Angebot Deiner KK einfach mal an und dann vergleiche einfach mit anderen Anbietern.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41762
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #9 am: 11. Oktober 2012, 21:03:56 »
Die AOK wäre eine der letzten Versicherungen bei der ich irgendwas abschließen würde ;D

Wir sind so wie Nala bei der Debeka mit unserer Zusatzversicherung.

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53936
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #10 am: 11. Oktober 2012, 21:16:06 »
ja das hör ich öfter, aber wir sind echt schon immer bei der aok und ich hatte da auch noch nie was mit denen. von daher...anschauen kann ich das ja mal, muss ja nicht unterschreiben.  ;)

Henne

  • Neugeborenes
  • *
  • Beiträge: 12
  • erziehung-online
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #11 am: 26. November 2012, 16:27:11 »
Du musst deine Zusatzversicherung auf jeden Fall nicht bei der AOk abschließen. Du solltest Dir einfach mal mehrere Angebote einholen, das geht ja heutzutage glücklicherweise problemlos. Ich kann Dir beispielsweise Inaktiver Link:http://www.zahnzusatzversicherungen-vergleich.com/wie-finde-ich-eine-gute-zahnzusatzversicherung/ [nonactive] empfehlen. Dort bekommst Du Infos zu Zahnzusatzversicherungen (die oftmals eine Heilpraktiker- und Brillenversicherung mit drin haben) und kannst gleich mal mehrere Angebote vergleichen!

Naddel20.10

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2715
  • 3 (B)Engel für Mami!
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #12 am: 26. November 2012, 16:32:59 »
Wir sind auch graade beim Thema KK und Leistungen dran. Die BKK bezahlt übrigens standartmäßig die Heilpraktikerkosten und die Osteopathenkosten. Bei der Zahnzusatzversicherung sind wir bei der HanseMerkur aber das ist halt die reine Zahn da die anderen Sachen durch den KK Wechsel nun abgedeckt sind.

LG
Unsere Mäuse:

 

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11781
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #13 am: 26. November 2012, 16:43:23 »
Ich habe noch keine, weil ich bisher mit den Angeboten gerade für Heilpraktiker nicht zufrieden war... Mittlerweile habe ich gesehen, dass ab 01.01. meine KK bis zu 150€ im Jahr für Osteopathie, professionelle Zahnreinigung etc. übernimmt.



kd74

  • Gast
Antw:Zusatzversicherung Heilpraktiker
« Antwort #14 am: 26. November 2012, 16:59:01 »
Wir haben eine Zusatzversicherung für
Heilpraktiker ,Brille ,Zähne (auch Zahnspange)
Einzelbett im KH und Chefarzt.

Das sind 2 so Bausteine bei der DKV und ich kann so eine Versicherung nur empfehlen, tu ich seit Jahren ,aber niemans juckts!

Die sind nicht so teuer, und wir haben unsere innerhalb des ersten Lebensjahr jedes Kindes schon ausgereizt gehabt.
Beide bekamen Bioresonanztherapien, die über die DKV liefen, die haben anstandslos bis zur Höchstgrenze bezahlt ,sowie Vanessas Zahnspange letztes Jahr!

Ich würde sie immer und immer wieder abschließen!

wir haben die auch ;) seit geburt an!

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung