Autor Thema: Zugfahrt mit Kleinkind  (Gelesen 6364 mal)

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Zugfahrt mit Kleinkind
« am: 17. Februar 2012, 18:59:46 »
Wie macht ihr das?
Alleine mit Kleinkind für mehrere Stunden mit dem ICE etc. durch Deutschland fahren.
Djuli ist ein ziemlicher Hibbel  ;D . Ich weiß gar nicht, wie wir so ca. 4 Stunden in der Bahn verbringen sollen.....ob die anderen Fahrgäste dann von Migräne geplagt sind ?  ;D :P
Natürlich würde ich mehrere Ablenkungsmöglichkeiten mitnehmen...wie z.B. etwas zum malen, Bücher und und und...
Aber ich weiß ganz genau, das mein Mäuschen keine 4 Stunden Ausdauer hat brav zu sein und schon gar nich so lange sitzen möchte  S:D
Wie handhabt ihr das?
Habt ihr Tipps ?
Schießt los....sonst werden wir der Bahnschreck  ;D

Liebe Grüße Sunny
« Letzte Änderung: 18. Februar 2012, 17:09:12 von sunny+djuli »
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


Adrasthea / Lea Sophy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1342
    • Unsere Homepage
    • Mail
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #1 am: 17. Februar 2012, 19:05:09 »
ich war mit meiner kleinen schon oft mit der bahn quer durch deutschland unterwegs und ich hab noch nie probleme gehabt es gibt in ices sogar extra familenabteile, da hab ich bisher bis auf einmal (da war ne andere mutti mit kleinkind mit drin) allein gesessen. sprich man hat auch genügend platz da man ja dann 6 sitze hat. und ich muss zugeben ich brauchte malzeug und das alles gar nicht meine kleine hat es geliebt aus dem fenster zu schaun.
Lea Sophy 17.04.2009 


Sebastian 27.10.1998    


deep_blue

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 14757
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #2 am: 17. Februar 2012, 19:05:20 »
Es gibt doch die Mutter-Kind Abteile. Bin früher mit meinem grossen Wirbelwind sehr oft die Strecke Karlsruhe-Wuppertal gefahren. Naja, stillsitzen muss er ja auch nicht die ganze Zeit. Man kann doch auch mal durch den Zug laufen und alles anschauen. Und man kann toll aus dem Fenster schauen.
Ich habe übrigens die Fahrzeit in dem Alter Deines Jungen nach seiner Mittagschlafzeit gewählt. Zunächst Mittagsbrei/Stillen dann frische Windel, dann schlafen lassen. Hat meist wunderbar geklappt. Ich hätte da gar keine Angst  :)
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #3 am: 17. Februar 2012, 19:05:50 »
Im ICE Kleinkindabteil buchen!

Total herrlich, viel Platz zum Spielen, großer Tisch. Nahe des großen WCs mit Wickelmöglichkeit.

Und fürs Gepäck gibts nette Zugbegleiter die beim Tragen helfen.

Ich fand das sehr entspannend!




“In the age of information, ignorance is a choice.”

sunny+djuli

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 406
  • Wir lieben dich über Alles auf der Welt <3
    • Mail
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #4 am: 17. Februar 2012, 19:16:20 »
Oh, das klingt ja sehr entspannt  :)
Hatte nichtmal ne Ahnung, dass es so einen Abteil gibt....hehe..
Kostet das mehr?
Das funkeln deiner Augen bringt mein Herz zum lachen.
In dein strahlendes Gesicht zu schauen ist das Schönste dieser Welt.


Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3354
    • Mail
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #5 am: 17. Februar 2012, 19:28:36 »
kann Sarkana nur zustimmen und nein es kostet nicht mehr. die üblichen Reservierungsgebühren ;)


Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 494
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #6 am: 17. Februar 2012, 19:29:35 »
Diese Abteile sind aber oft schon belegt, also zeitig buchen!



Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #7 am: 17. Februar 2012, 19:30:30 »
*
« Letzte Änderung: 08. März 2012, 05:48:57 von Landei »






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Diana & J. & T.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 763
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #8 am: 18. Februar 2012, 06:49:02 »
Wir sind auch mit Jessi schon 10 Std ICE gefahren und kann die Kleinkindabteile nur empfehlen, bei uns war der Wickeltisch aber direkt nebenan im Behinderten-WC. Wir hatten leider nur das Glück hinwärts das Abteil zu bekommen, heimwärts war normal und da war es insgesamt schon sehr laut, da ist die Kleine nicht wirklich aufgefallen. s-:)



Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:Zugafahrt mit Kleinkind
« Antwort #9 am: 18. Februar 2012, 16:10:25 »
Hallo!

Die dinger sind genial!

Man muss sehr sehr früh buchen!

Haben meistens gardinen, so dass man nicht auf den Gang schauen kann und auch keiner ständig ins Abteil schaut.

Helena

JennyBlack

  • Gast
Antw:Zugfahrt mit Kleinkind
« Antwort #10 am: 18. Februar 2012, 17:52:41 »
Hey,

wenn wir auf längeren Zugfahrten kein Kleinkindabteil kriegen konnten, dann haben wir uns immer in den letzten Wagen verkrümelt. Ich hab die Erfahrung gemacht, dass da fast kaum Gäste sind und wir teilweise sogar einen ganzen Wagen für uns hatten. Allerdings war das meistens ein IC, da ist der letzte Wagen für die Fahrräder und wenn es Jonas gar nicht mehr auf den Sitzen hielt, sind wir aufgestanden und konnten da herumlaufen.

Mit kleinen Snacks, Büchern und aus dem Fenster gucken ging die Zeit eigentlich immer recht schnell vorbei. Außerdem hab ich nach Möglichkeit immer zur Mittagsschlafzeit gebucht.  S:D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41725
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zugfahrt mit Kleinkind
« Antwort #11 am: 19. Februar 2012, 07:28:01 »
Ich fahre sogar mit zwei Kleinkindern im ICE für mehrere Stunden durch Deutschland ;D - und buche dafür (falls möglich) das Kleinkindabteil. Je nach Abteilart können sie da richtig mit viel Platz auf dem Boden spielen, sich frei bewegen und keiner der Fahrgäste fühlt sich gestört :)

Meine Kinder fahren gerne Zug, die Fahrten gehen immer sehr schnell vorbei und mich stresst es überhaupt nicht. Kein Genörgel im Autositz wann die nächste Pause ist, keine hektische Aussicht nach dem nächsten Rastplatz, weil des Tochters Blase drückt, ... :D

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung