Autor Thema: Zeitumstellung  (Gelesen 962 mal)

chipgirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8607
  • Lara-unser ganzer Stolz
Zeitumstellung
« am: 23. Oktober 2018, 17:52:32 »
Am Wochenende ist es mal wieder soweit,  ihr dürft eine Stunde länger schlafen  ;D....Ich hoffe das das nächstes Jahr endlich abgeschafft wird, wie rum ist mir eigentlich egal s-:)

Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8763
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #1 am: 23. Oktober 2018, 18:21:05 »
Danke fürs Erinnern  :)

Und nein, ich bin nicht dafür dass es abgeschafft wird, weil ich
a) nicht möchte, dass bei dauerhaft Winterzeit es im Sommer morgens bereits zwischen drei und vier Uhr hell wird
und
b) doof fände wenn im Winter bei dauerhafter Sommerzeit morgens erst nach neun Uhr überhaupt die Sonne aufgeht.

Sommerzeit von Ende März bis Ende Oktober darf bitte einfach so bleiben.   :thumbsup:


Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11368
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #2 am: 24. Oktober 2018, 16:36:30 »
Ich hätte gerne durchgehend Winterzeit. Das es im Sommer noch eher hell wäre, würde mich nicht stören. Stört mich jetzt ja auch nicht. Aber das es eher dunkel wäre, wäre gut. Im Sommer finden meine Kinder nie ein Ende  :P
Ohne

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6100
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #3 am: 24. Oktober 2018, 18:43:43 »
Und ich finde die Winterzeit fürchterlich. Ich hätte es im Winter lieber eine Stunde länger hell und morgens die Stunde länger dunkel stört mich nicht. Ich finde es jetzt schon schrecklich, dass es wieder so zeitig dunkel wird.
   


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43748
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #4 am: 24. Oktober 2018, 18:49:53 »
Ich bin da absolut bei Fairydust.

So gehen wir aktuell im Dunkeln alle aus dem Haus und kommen im Dunkeln zurück. Das ist wirklich frustrierend und dabei ist es noch nicht einmal "richtig" dunkel.


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28105
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #5 am: 24. Oktober 2018, 18:54:03 »
Ich war für die Abschaffung, hab aber gerade die letzten Tage doch gehört, dass es gesünder wäre auf der Winterzeit zu bleiben. Erstaunt hat mich dass ein Zusammenhang zwischen Mortalität von Herzkreislauferkrankten und der Zeitumstellung ist. Fand ich echt heftig...



Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6100
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #6 am: 24. Oktober 2018, 18:56:19 »
Ich hoffe noch, dass L in den nächsten Wochen ihren Mittagsschlaf abschafft, so ist der ganze Nachmittag hin und man kommt fast nicht mehr raus.

Warum sollte die Winterzeit gesünder sein? Von der Sommerzeit hab ich persönlich viel mehr. Dass die Umstellung an sich für einige Menschen nicht gut ist, kann ich mir vorstellen.
   


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 28105
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #7 am: 24. Oktober 2018, 19:45:30 »
Ich hab nicht so genau hingehört, aber es wäre wohl schlechter für den Körper immer auf Sommerzeit zu bleiben...



Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23355
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #8 am: 24. Oktober 2018, 20:07:41 »
Die Gründe waren relativ an den Haaren herbei gezogen.

Ich bin für Sommerzeit! Dass es morgens länger Dunkel is, is mir wurscht. Aber nach Feierabend noch bissl länger hell, das wäre toll!
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11663
  • Frei&Wild
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #9 am: 24. Oktober 2018, 20:56:04 »
Pro für Sommerzeit.
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Samika

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 615
  • Planet F84.5
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #10 am: 24. Oktober 2018, 22:12:30 »
Ich finde es wunderbar, wenn es früh dunkel wird :D Das ewige Helle im Sommer kann ich nicht ausstehen. Daher bin ich für ewige Winter- bzw Normalzeit.
ich bin wild und frei, was ist schon dabei? leb ein hexenleben, das ist mein ganzes streben. ich bin wild und frei, es ist mir einerlei. was würden andre geben hätten sie mein leben.

peter

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16839
  • ........
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #11 am: 25. Oktober 2018, 07:21:35 »
Zum glück können wir nir bei der zeit win bisschen mitreden und nicht bei den jahreszeiten... das gäb was  ;D
Ich denk da nur mal an z.b netti und samika  8)

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 55783
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #12 am: 25. Oktober 2018, 07:44:13 »
Ich bin froh, dass dieses scheiß Zeitumgestelle abgeschafft wird. Und ich will, wie Samika, Winter- bzw Normalzeit. Einfach weil das die richtige Zeit nach der Sonne ist.

Bei den Jahreszeiten würden wir uns allerdings nicht so unproblematisch einig, die Samika und ich.  ;D Ich würde jedes Jahr so einen Sommer machen wie dieses Jahr, mit ordentlich Regen über Nacht und von Oktober bis März wären immer so um die 20 Grad. Ein Traum.  ;D

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11368
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #13 am: 25. Oktober 2018, 08:36:19 »
Ich habe jetzt schon öfter gelesen, dass immer Sommerzeit für den Körper anstrengender ist.

Im Winter habe ich schon immer im Dunkeln das Haus verlassen und bin im Dunkeln zurück gekommen. Das mag ich tatsächlich auch nicht. Am Ende fragt mich eh keiner und irgendwie werde ich mit allem Leben können (jedem Recht machen kann man es eh nicht) und am Ende werde ich mich an alles gewöhnen.
Ohne

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6100
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #14 am: 25. Oktober 2018, 08:42:46 »
Da wird uns allen auch nichts anderes übrig bleiben.
   


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11998
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #15 am: 25. Oktober 2018, 09:46:49 »
Ich finde es wunderbar, wenn es früh dunkel wird :D Das ewige Helle im Sommer kann ich nicht ausstehen. Daher bin ich für ewige Winter- bzw Normalzeit.

Geht mir ähnlich. Das grelle Licht im Sommer vertrage ich nur schlecht. Ich bin daher auch für die Winterzeit.
She *7/2006
He   *7/2014

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43748
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #16 am: 25. Oktober 2018, 10:01:36 »
Das Thema hatten wir ja schon einmal - die wirklich lichtempfindlichen Menschen vertragen auch und gerade im Winter das Licht genauso schlecht.


KardaMom

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1711
  • erziehung-online
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #17 am: 25. Oktober 2018, 10:02:19 »
Ich hätte auch lieber dauerhafte Normalzeit/Winterzeit. Ich fänd's zwar verlockend, wenn es im Winter nach der Arbeit noch eine Stunde lang hell wäre. Aber den Preis dafür find ich zu hoch. Chronobiologen und Schlafforscher warnen davor, dass dauerhafte Sommerzeit das Risiko für Diabetes, Depressionen, Schlaf- und Lernproblemen erhöht. Wenn's erst 2-3 Stunden nach Arbeits-/Schulbeginn hell wird, führt das zu dauerhafter Übermüdung, Konzentrationsproblemen und schlechter Laune. Schüler trifft das am härtesten, die in der Pubertät eh einen nach hinten verschobenen Schlafrhythmus haben; gibt ja eh immer wieder Kritik, dass der frühe Schulbeginn nicht förderlich fürs Lernen ist und der Unterricht eigentlich erst um 9 beginnen sollte. Dazu müssen die Kinder bis zu 6 Wochen länger im Jahr im Dunkeln zur Schule gehen = höheres Unfallrisiko.

Ich war eigentlich immer gegen diese Zeitumstellerei. Aber wenn ich die ganzen Pros und Contras lese, glaube ich fast, es wäre besser, man lässt es so, wie es ist. Dann jammert man wenigstens nur zweimal im Jahr, aber nicht jeweils ein halbes Jahr lang ...

Ellen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4871
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #18 am: 25. Oktober 2018, 10:21:02 »
Ts und ich mach mir mal wieder keinen Kopp um irgendetwas und werde es mit stoischer Gelassenheit hinnehmen wenn es denn dann soweit ist.  ;D

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11663
  • Frei&Wild
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #19 am: 25. Oktober 2018, 10:44:34 »
Das Thema hatten wir ja schon einmal - die wirklich lichtempfindlichen Menschen vertragen auch und gerade im Winter das Licht genauso schlecht.

Stimmt.. Bin da auch so eine. Laufe im Sommer wie Winter mit Sonnenbrille rum... Is mir alles zu hell und zu Bäh
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43748
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #20 am: 25. Oktober 2018, 10:45:54 »
Dito. Dazu steht im Winter die Sonne viel tiefer, sie hat mehr Möglichkeiten durch die leeren Bäume durch zu dringen in jede Ritze, im Schnee so wie auf Frost & Eiskristallen wird sie noch heller und verteilt sich ... Der Sommer ist was die Helligkeit angeht für mich da eher angenehm als der Winter.


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18783
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #21 am: 25. Oktober 2018, 12:59:51 »
Mir persönlich fällt einfach das Zeitumstellen an sich schwer und ich fand es grad mit kleinen Kindern immer doof, egal wie rum. Müsste ich es entscheiden würde ich aber auch die Winterzeit nehmen, da mir der Schlaf morgens im Sommer immer doch fehlt. Mir ist es piepegal, wann es im Sommer abends dunkel wird, eine Stunde abends länger hell im Sommer finde ich abends nicht so erstrebenswert, wie im Winter eine Stunde früher hell. Im Sommer ist es ja eh hell genug und lange genug hell.
aber klar, je nach Arbeitszeiten mag das anders aussehen.
Allerdings klangen für mich die Argumente pro Winterzeit schon plausibel. Es gibt wohl einige gesundheitliche pro-Argumente.
Zumal es den "Versuch" ja -so wie ich es mitbekommen habe - in Russland gab auf Sommerzeit zu gehen und es wurde nach einigen Jahren umgestellt, da es wohl einige gesundheitliche Probleme gab.
Diverse Lehrer haben auch argumentiert, dass es den Schülern -grad in der Pubertät-heute schon schwer fällt morgens halbwegs konzentriert zu sein. Für Kinder wäre die Winterzeit daher definitiv besser.
Und schlussendlich ging es ja darum, dass ganze auch in Europa dann einheitlich zu gestalten und es gibt ja durchaus Länder, da wäre es im Winter dann morgens noch gravierender als bei uns.

wintersonne finde ich beim Autofahren oder wenn es geschneit hat in der Tat aber auch unangenehmer als Sommersonne. Da wird mir teils richtig schlecht und schwindelig von..... und Autofahren ist richtig schwierig, je nach Sonnenstand. ABER hier zumindest scheint im Winter die Sonne nun nicht sooft, als dass das ein Argument für mich wäre bzgl Zeitumstellung.
Fragen wird uns eh keiner schlussendlich  ;D Und derzeit hab ich eher den Eindruck, als wird es doch bleiben, wie es ist.
und egal wie, vermutlich mosern 50% der Menschen bei Sommerzeit und 50% bei Winterzeit (und den meisten Europäern war es ja eh egal, wenn ich mir die Zahlen der Abstimmung so anschaue  s-:) Da scheinen ja hauptsächlich Deutsche eine Meinung zu haben  ;D)



Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11998
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #22 am: 25. Oktober 2018, 13:53:22 »
Das Thema hatten wir ja schon einmal - die wirklich lichtempfindlichen Menschen vertragen auch und gerade im Winter das Licht genauso schlecht.

Das stimmt, im Winter - ganz besonders, wenn Schnee liegt und die Sonne scheint - finde ich das Licht auch unangenehm. Aber die Tage sind eben kürzer und es ist mehr dunkel  ;)
She *7/2006
He   *7/2014

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43748
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #23 am: 27. Oktober 2018, 17:17:05 »
Mehr Platz für Depressionen und suizidalen Versuchen, Tini - wieso genau war die Winterzeit nochmal gesünder?

Vergessen wir nicht, dass es dazu noch verschiedene Biorhythmen gibt. Oder das die Notaufnahmen mit Verkehrsunfällen bedingt durch schlechte Sicht, Glatteis, Wildwechsel (frühere Dämmerung und dazu noch mehr Verkehr), ... mehr zu tun haben als mit den saisonalen Motorradunfällen.

Von der Volkskrankheit Vitamin D Mangel mal abgesehen.


Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3326
Antw:Zeitumstellung
« Antwort #24 am: 27. Oktober 2018, 19:07:12 »
Ich hatte abgestimmt und mir käme auch die Sommerzeit eher entgegen. Da ich eh im Dunkeln bis Halbdunkeln arbeite, bin ich froh, wenn ich wenigstens abends in der Freizeit noch das Tageslicht sehe.
Ich kann mich auch nicht erinnern, dass es mich als Schulkind irgendwie gestört hat, wenn es morgens draußen noch dunkel war. Man sitzt ja eh in der Klasse.
Bin mal gespannt ob und wie sie es ändern.....

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung