Autor Thema: Zahnzusatzversicherung  (Gelesen 5294 mal)

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Zahnzusatzversicherung
« am: 21. Dezember 2013, 13:44:22 »
Hallo!

Mein Mann braucht eine Zahnzusatzversicherung, denn wenn seine Füllung eine Grätsche macht braucht er eine Krone!

Wo seit ihr? Was zahlt ihr dafür und wann greift die Versicherung nach Abschluss?

Beratet mich mal :)
Viele Grüße Pela


Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2241
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #1 am: 21. Dezember 2013, 20:03:46 »
Wir sind bei der DEBEKA.

Die hatten damals, als die Zusatzversicherungen empfohlen wurden, zusammen mit der Betriebskrankenkasse meines Mannes ein tolles Angebot.

Ist allerdings keine reine Zahnzusatzversicherung und kostet für meinen Mann ca.15,00 EUR/Mt., für mich so um die 20,00 EUR und für Jonas 5,00 EUR.

Dabei sind auch Erstattungen für Sehhilfen, Heilpraktiker, Osteopath, Krankenhauskosten, und noch einiges mehr.

Bei Zahnersatz übernimmt die DEBEKA z.B., nicht vom Eigenanteil einen bestimmten Prozentsatz, sondern vom gesamten Rechnungsbetrag.
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2013, 20:05:27 von Nala »
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)


pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #2 am: 21. Dezember 2013, 20:10:36 »
Ich bräuchte nur Zahnarzt, falls jemand noch einen Tipp hat :)
Viele Grüße Pela


Binus

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3491
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2013, 20:26:30 »
Bin bei der Barmenia. Die zahlen anteilig, weiß aktuell aber nicht, wieviel...

Es gibt da einen Basis-Tarif und einen umfangreicheren, den hab ich (ob es jetzt noch das superduperalleskomplett-Paket gibt, weiß ich nicht). Bin damals mit Anfang 20 eingestiegen, und musste schon so um die 20€ im Monat zahlen, was aktuell auf 27€ oder so angestiegen ist.  s-:) Je später man einsteigt, desto höher natürlich. (Memo an mich: Kind anmelden!!!)

Wenn dir der Zahnarzt bescheinigt, dass dein Gebiss aktuell in Schuss ist, zahlen sie sofort, wenn nicht, musst du ein Jahr warten.

Damals brauchte ich einige Inlays, natürlich als Studentin unerschwinglich. Mit Versicherung klappte das anstandslos, was war ich froh.


nessi

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 809
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #4 am: 21. Dezember 2013, 22:38:02 »
AOK reine Zahnersatzzusatzversicherung 6,80 € pro Monat

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5769
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2013, 10:37:33 »
Hm, mein Mann zahlt 30€ im Monat und gezahlt wird das erste Mal nach einem halben/ dreiviertel Jahr... Müsste ich mal nachsehen, auch wo keine Ahnung...  ;D

pelα ღ

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9168
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2013, 12:33:56 »
Mit der AOK klingt ja gut :)
Viele Grüße Pela


chaotin

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2074
  • ♥♥♥♥
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2013, 18:36:23 »
Ich bin bei hdi, zahle monatlich 20€ und es werden bei meinem Tarif 85% der kosten erstattet.
Beinhaltet sind kunststofffüllungen, Inlays, Inlays, unbegrenzt Implantate sofern sinnvoll eingesetzt, zweimal
Jährliche professionelle zahnreinugung, 100% Erstattung bei gesetzlicher Versorgung. Ersten vier Jahre gestaffelt, Ausnahme bei Unfällen!
Denke das war's :)

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27348
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2013, 23:42:52 »
Die meisten gesetzlichen Krankenkassen haben Kooperationen mit einer privaten Versicherung und bietet darüber verschiedene Zahnzusatzversicherungen an.
Wichtig ist genau zu schauen, was genau enthalten ist. Ich habe z.B. zuerst nur so 30 Euro im Jahr gezahlt, da waren aber keine Implantate drin. Da ich schon so  lang dabei war konnte ich ohne große Wartezeit upgraden. Jetzt zahl ich ca. 120 Euro im Jahr - hat sich für mich aber schon rentiert, weil ich ein Implantat gebraucht habe.

Ich würde also  erst mal bei der Krankenkasse anfragen..



chaotin

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2074
  • ♥♥♥♥
Antw:Zahnzusatzversicherung
« Antwort #9 am: 23. Dezember 2013, 15:05:33 »
Was mir noch einfällt...ein versicherungsaschluss noch in diesem Jahr ist sehr zum Vorteil, denn mit Ende dem Kalenderjahres 2013 wäre das erste versicherungsjahr ebenfalls rum. Da diese Versicherungen immer nach Kalenderjahren geht und nicht nach Vertragsabschlussjahren.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung