Autor Thema: Youtube-Workouts  (Gelesen 5636 mal)

futzl

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 177
Youtube-Workouts
« am: 17. Januar 2014, 20:56:07 »
Hallo zusammen  :)

es gab vor laaanger Zeit mal einen Thread wo es um die Lieblings-Youtube-Workouts ging ...
Ich finde ihn nicht mehr  :-\

Weiß jemand wo der abgeblieben ist?

Und wenn es ihn nicht mehr gibt, welches sind eure Lieblingsworkouts bei Youtube?



Viele Grüße
futzl

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #1 am: 17. Januar 2014, 21:33:54 »
Weil es von vielen empfohlen wurde, habe ich mal das workout von Jillian Michaels "30 days of shred" ausprobiert. Also das hat es in sich!  :P Das ist unter Garantie sehr wirkungsvoll. ;D


futzl

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 177
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #2 am: 17. Januar 2014, 21:37:21 »
Ah danke!
An den Namen erinner ich mich auch ganz dunkel. Ich geh gleich mal gucken ...

SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #3 am: 18. Januar 2014, 10:53:09 »
Weil es von vielen empfohlen wurde, habe ich mal das workout von Jillian Michaels "30 days of shred" ausprobiert. Also das hat es in sich!  :P Das ist unter Garantie sehr wirkungsvoll. ;D

s-daumenhoch

Ich mag Jillian!  :D :D :D




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Schildi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4675
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #4 am: 18. Januar 2014, 12:05:35 »
Wenn man "30 days of shred" googelt und auf Bilder klickt, erscheinen haufenweise, sehr motivierende vorher-nachher Fotos. Gerade entdeckt.

Ich glaube ich starte gleich heute noch mit dem Programm.  ;D

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #5 am: 18. Januar 2014, 14:34:05 »
Genau. Im alten Workout-Thread war das im Prinzip die Quintessenz: Wir haben alle mit Jillian trainiert.  ;D
Nachdem ich im alten Jahr ewig immer wieder krank war und voll abgebaut habe, habe ich jetzt auch wieder angefangen und 4 Tage (am stück eigentlich nur 3) Level 1 hinter mir. Was im Herbst noch locker-flockig ging, hat mir diesmal wieder ordentlich Muskelkater beschert. Ein Grund mehr, am Ball zu bleiben. :-)

Viel Spaß und Erfolg!
Claudia
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Anne

  • Gast
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #6 am: 18. Januar 2014, 15:22:07 »
Oh ja...

Die "No More Trouble Zones" von Jillian habe ich auch geliebt, aber die fand ich richtig hart... trotz 6 Wochen Jillian und davor zwei Wochen ein paar Teile von NMTZ habe ich es nie geschafft, das komplette Workout zu machen. Aber es so Spaß gemacht und auch definitiv was gebracht.

Ich wollte in den Semesterferien, sprich, Mitte Februar wieder anfangen. Ich denke, ich mach dann nochmal den "30 Day Shred". Derzeit habe ich einfach nicht die Nerven, was zu machen, aber mein Gewicht habe ich bisher trotzdem problemlos gehalten.  :)

Ich hatte auch mal ein bisschen was von ihrem Cardiotraining versucht und das mit NMTZ kombiniert, als der Shred irgendwann zu langweilig wurde. War auch toll.

Also auf Youtube findet man haufenweise Videos von ihr, die gut zu gebrauchen sind.

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #7 am: 18. Januar 2014, 15:23:30 »
Ich mag Jillian auch total.  :D


futzl

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 177
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #8 am: 18. Januar 2014, 16:42:10 »
Hiermit schliess ich mich euch an:
Jillian ist super!!!
Heute hab ich das 30Shred Level1 mal getestet ... puh, nicht schlecht (AUA meine Oberschenkel - auch jetzt noch :o ).
Den Schwangerschaftsfolgen geht es nun an den Kragen  S:D

Bin nicht weiter eingestiegen und hab nebenher auch nix übersetzt, von dem was sie während des Workouts erzählt (war voll und ganz mit mir selbst beschäftigt  ;) )
Mag mal jemand in aller Kürze erzählen, was genau in den 30 Tagen von mir erwartet wird um erfolgreich zu sein?  :P

 
LG
futzl

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #9 am: 18. Januar 2014, 21:40:03 »
Na den 30 day shred gibt's in 3 Levels und jeden soll man 10 Tage am Stück machen. Dazu natürlich möglichst ihre Ernährungstipps befolgen (ich nehme an, low carb, viele Proteine, wenig Fett, kein Zucker...das übliche mehr oder weniger).
Die Übungen werden bei den Levels 2 und 3 teilweise härter, ist aber auch immer subjektiv, denn Jeder hat ja so seine Schokoladenseiten und kommt mit manchen Muskelgruppen besser klar.
Ich habe zwischendurch auch manchmal andere Trainings mit Jillian gemacht oder war Joggen oder so, denn 3x10 Tage nur immer das gleiche Video ist schon öde. Ich kann mittlerweile schon den Text mitsprechen  s-:)
futzl, wenn Du nicht hinhörst, verpasst Du nicht viel. Sie sagt im Prinzip ständig: "Von nix kommt nix, aber mein Programm ist super und statt 5 Stunden im Fitness-Studio brauchst Du nur jeden Tag 20 Minuten mit mir". Und als ich das Programm letztes Jahr einigermaßen regelmäßig gemacht habe, habe ich in der Tat schnell die WIrkung bemerkt. Nur tun mir auch meine Knie schnell weh, wenn ich zu viel mache, da sind ihre Übungen auch manchmal zu viel für mich. Ist halt meine Schwachstelle.
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

futzl

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 177
Antw:Youtube-Workouts
« Antwort #10 am: 18. Januar 2014, 22:30:51 »
Danke Rumpelstilzchen  :)
10 Tage am Stück? Ich glaub nicht, dass meine Oberschenkel das gleich morgen nochmal wollen  s-:)
Ich lass es lieber langsam angehen. Fange ja grad erst wieder an und bin nicht unter Zeitdruck  ;)
Und immer wieder das gleiche ist vermutlich auf Dauer sowieso nicht soo super für die Motivation  8)
Ich werde mich noch ein bisschen im Netz umschauen und so oft es geht sowie bei absolut blödem Wetter Jillian daten  ;) 
Ansonsten bin ich momentan auch recht viel mit dem Kiwa unterwegs.
Und so werde ich mich wohl nach und nach wieder steigern.

Aber ich freu mich, dass ich von Jillian erfahren habe!

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung