Autor Thema: Wunderbare Kinder...ich bin...  (Gelesen 5917 mal)

Flower Eight Revival

  • Gast
Wunderbare Kinder...ich bin...
« am: 10. Dezember 2011, 13:11:45 »
.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2014, 11:29:01 von blume8 »

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #1 am: 10. Dezember 2011, 13:21:30 »
Mir würde bei Amy das Wort *zauberhaft* einfallen. Denn sie verzaubert mich und ihre Umwelt täglich aufs Neue.

Je älter mein Engel wird, desso mehr Charakterzüge blinden sich heraus. Einige würde ich mir zuordnen, ein paar meinem Ex .. aber sie hat auch Eigenheiten, die scheinbar die Mischung ergeben haben ;)



Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #2 am: 10. Dezember 2011, 13:32:12 »
.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2014, 11:29:05 von blume8 »

Sweety

  • Gast
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #3 am: 10. Dezember 2011, 13:37:36 »
Über Verschiedenartigkeit frag in einem oder zwei Jahren nochmal ;D

Constantin bezaubert mich/uns täglich von neuem. Durch seine fröhliche, offene und freundliche Art. Sein verschmitztes Grinsen, wenn er was ausheckt. Seine unbedingte Lebensfreude und die Art, wie er sich kopfüber ins Dasein wirft.

Wir bemerken immer mehr, daß er ein kleiner Mensch mit einem ganz individuellen Charakter und Willen ist. Letzteres vor allem S:D In verschiedenen Eigenschaften erkennen wir Eltern uns ganz stark wieder, aber die Kombination ergibt dann etwas ganz neues, noch nie dagewesenes: Unseren Spatz :)
Wir sind immer wieder ganz bezaubert darüber, wie deutlich sich seine individuellen Vorlieben und Abneigungen äußern.
Oder darüber, wie konzentriert er sich damit beschäftigen kann, etwas einfach nur wahr- und aufzunehmen.

Das unbedingte und uneingeschränkte Vertrauen darin, daß wir Eltern seine feste Burg und Wehr sind, ist zwar eigentlich selbstverständlich, macht uns aber trotzdem glücklich :D

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14433
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #4 am: 10. Dezember 2011, 13:45:06 »
@ Blume: Du hast das toll beschrieben  :D
Ich bin ein Mensch, der sehr viel Liebe - körperliche Zuneigung braucht. Mir geht das Herz auf, wenn mein Töchterlein immer wieder zwischendurch kommt und mich in den Arm nimmt .. sich an mich schmiegt .. ihre Portion Kuscheleinheiten einfordert.


Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #5 am: 10. Dezember 2011, 13:48:59 »
.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2014, 11:29:13 von blume8 »

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11747
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #6 am: 10. Dezember 2011, 13:53:00 »
Also nach einer eher schwierigen Phase befinden wir uns momentan in einer Zeit des gemeinsamen Staunens über unseren Sohn. Er ist ein so liebenswürdiger kleiner Kerl, der sich super toll um kleinere Kinder kümmert, genauso aber mit den Großen herumtobt und kämpft/rauft, was das Zeug hält. Seine Spannbreite von Emotionen und deren Ausdruck ist echt enorm, er hat einen sehr ausgeprägten Humor und ist manchmal sehr ernst und nachdenklich. Er ist robust und sensibel gleichzeitig, fängt Stimmungen sehr genau auf und reagiert darauf oft sehr feinfühlig.... Zu sehen, wie er sich gerade entwickelt, die Sprünge, die er macht, ist der Wahnsinn! Und dann die Vorlieben und Eigenarten, die er bereits hat, da erkennt man manchmal meine Schwiegermutter, mal meinen Mann und mal mich. Ich freue mich mit ihm über seine neue Selbständigkeit, freue mich aber auch, wenn er zu mir kommt und mich in den Arm nimmt, mir erzählt, was so passiert ist und mich teilhaben lässt an seiner Welt...  :-*



Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #7 am: 10. Dezember 2011, 13:55:58 »
.
« Letzte Änderung: 28. Oktober 2014, 11:29:17 von blume8 »

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Wunderbare Kinder...ich bin...
« Antwort #8 am: 10. Dezember 2011, 14:16:56 »
...begeistert :D der Thread is total schön :D

Mein Mann meinte grad als Sanja nen Fuffel (Fussel) vom Mund angeln wollte "da fehlen doch nur noch Messer und Gabel und e bissje Senf..zum Fressen isse"  ;D ;D ;D

Melina: war schon immer vorsichtig, nie risikobereit und kriegt schnell Panik wenn was Neues ansteht oder so...sie ist ewig nicht auf die hohe Rutsche geklettert, im Turnen hat sie nur an mir gehangen, Kindergarten ist auch schwierig...dafür ist sie unheimlich pfiffig, wissbegierig, lernt superschnell und setzt alles sofort um was man ihr sagt (also jetzt ja sowieso, aber sie hat das schon superfrüh getan)...sie hatte sehr früh schon einen unheimlichen Wortschatz und hat geredet wie ein Wasserfall...dafür war sie motorisch nicht so schnell...Laufen war halt net ihres bis sie 16 Monate war...Melina ist auch total verkuschelt mittlerweile (das war sie als Baby nicht) und immer noch sehr sensibel...sie ist einfach ein Schatz (auch wenn ich sie ebenso ab und an verkaufen könnte  S:D)

Sanja: ist unser Brummi..sie ist nur unterwegs, hat immer Hummeln im Hintern, sie lief mit 12 Monaten frei und klettern macht sie schon genauso lange wenn net noch länger  S:D, sie kann sich aber auch super für etwas begeistern und mal ne Weile ruhig spielen...sie kennt kein Risiko und stürzt sich nach kurzer Ansage (eiiiis...weiiii...hopp) auch mal von der Treppe im Gottvertrauen, dass sie wer fängt (bis jetzt war es immer so  s-:)) die hohe Rutsche ist ihr Freund, sie erklimmt sie schon über ein halbes Jahr ganz alleine...sie ist auch unheimlich verständig und mag kuscheln aber nicht so viel wie Melina...sensibel ist sie nicht wirklich...ich würd sogar eher grobmotorisch sagen  S:D S:D sprachlich ist sie die etwas Faulere aber vollkommen im Normbereich ;) mittlerweile ist der Knoten geplatzt und sie eifert ihrer Schwester nach  S:D...man kann ihr auch irgendwie nie lange böse sein weil sie einfach so ein tolles Wesen hat :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung