Autor Thema: Wohnungsaufteilung ...  (Gelesen 4663 mal)

Trouble2011

  • Gast
Wohnungsaufteilung ...
« am: 19. Januar 2012, 11:49:01 »
.. ich brauche Hilfe.

Derzeit haben wir ca. 80qm auf zwei Etagen verteilt-
Unten Kinderzimmer vom Großen, Arbeitszimmer, Wohnküche und Badezimmer.
Oben nochmal ein Badezimmer und unser Schlafzimmer.

Aber irgendwie .. Ich bin nicht zufrieden fürchte ich.
Ich würde gern oben Wohnzimmer haben- ist nämlich riesig hier.
Müsste also das Schlafzimmer nach unten, ins Arbeitszimmer und der Arbeitsplatz meines Mannes nach oben zusammen mit Couch&Co.
Aber geht das gut?
Der Schreibtisch meines Mannes versinkt ab und an im Chaos- ich kanns nicht leiden, grad wenn Gäste kommen.

Unten würden wir dann die große Küche haben, nebenan Kinderzimmer und Schlafzimmer.
Hätte den Vorteil dass Mini dann irgendwann rüber zum Großen kann- wenn man sowas überhaupt macht?
Fynni kommt ja nun auch nächstes Jahr in die Schule, klappt das dann noch?

Fragen über Fragen.
Ich hoffe ihr versteht was ich meine?!

Peperlchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5773
  • Wenn Träume wahr werden & Wunder geschehen.
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #1 am: 19. Januar 2012, 12:04:39 »
Hallo,

ich glaube, dass wenn du sagst dich stört es, wenn der Schreibtisch deines Mannes manchmal in Chaos versinkt es nur funktioniert, wenn sein Platz oben gut abgetrennt & wenig einsehbar ist.  :)

Und puh, wenn der Große schon die Schule kommt, dann noch den Kleinen mitrein? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es funktioniert, wenn der Altersunterschied eben doch größer ist und sie bisher auch getrennt schlafen...  :-\

Ist es euer Eigentum, so das ihr ggf auch die Raumaufteilung ändern könnt?


Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11278
  • Frei&Wild
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #2 am: 19. Januar 2012, 12:06:19 »
Ich hatte zwei oder drei Jahre lang meine Küche oben und das Wohnzimmer unten ! Nie wieder würde ich Küche und Wohnzimmer auf unterschiedlichen Etagen haben wollen .
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

mausebause

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #3 am: 19. Januar 2012, 12:12:02 »
Also ehrlich?! Ich würde es nicht wollen... :-\
Zum Einen Arbeitsplatz und Wohnzimmer in einem - never, das nervt mich hier schon mit dem PC Tisch... :P Vor allem wenn der dann aussieht wie S*u... ;D
Und Küche und Schlafräume beisammen mag ich auch nicht, ich bin froh, dass ich Küche und Wohnraum in einem hab und die Schlafräume oben...
Zudem weiß ich nicht, ob ein gemeinsames KiZi dauerhaft klappen würde, der Altersabstand ist ja doch etwas "größer" zwischen den beiden, oder?! (Ähnlich uns, war das so?!)

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #4 am: 19. Januar 2012, 12:15:04 »
Fynni wird 5- Johann 1.

Nein, kein Eigentum- daher können wir nicht viel machen.
Wir überlegen ob wir nicht doch nochmal umziehen, irgendwas eigenes. Aber ich mag mich nicht hier binden- es zieht uns dann doch eher wieder nach HH.  :-\

...

mausebause

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #5 am: 19. Januar 2012, 12:17:35 »
Fynni wird 5- Johann 1.

Nein, kein Eigentum- daher können wir nicht viel machen.
Wir überlegen ob wir nicht doch nochmal umziehen, irgendwas eigenes. Aber ich mag mich nicht hier binden- es zieht uns dann doch eher wieder nach HH.  :-\

...

Also ähnlich wie bei uns...hmm, ich glaube, das klappt nicht wirklich auf Dauer-ich weiß nicht, aber wenn er dann in der Schule ist, mal Freunde da hat...hmm.. :-\
Und wenn dich die Unordnung deines Mannes auf dem Tisch stört, dann glaube ich wäre das für mich im Wohnzimmer keine Option-sein Zimmer kannst du wenigstens zumachen.. ;D
Hamburg?!  :) Schöne Stadt-mein Schwager lebt da..wohnen wollen würd ich da allerdings nicht, ich bin Dorfmensch.. ;D

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #6 am: 19. Januar 2012, 12:20:09 »
Hamburg ist doch auch nur ein großes Dorf. ;)

Ach ist doch doof- ich brauch Veränderung!! xD

mausebause

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #7 am: 19. Januar 2012, 12:21:49 »


Ach ist doch doof- ich brauch Veränderung!! xD

Kenn ich, ich wollte gestern Bellas Zimmer umstellen, um dann danach zu dem Schluß zu kommen, dass es so wie es am Anfang war am besten war...doll...streichen kann ich jetzt nicht wirklich, dann tötet mein Mann mich,... S:D

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5456
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #8 am: 19. Januar 2012, 13:18:14 »
Warum macht ihr nicht oben das Kinderzimmer? Ist es vielleicht so groß das ihr 2 Kinderzimmer draus machen könnt?
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Trouble2011

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #9 am: 19. Januar 2012, 13:30:35 »
Groß genug schon.
Aber- man kanns nicht räumlich teilen.
Ein Dachfenster. ..  :-\

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5456
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #10 am: 19. Januar 2012, 13:37:29 »
Und wenn man noch ein weiteres Dachfenster einbaut?
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Trouble2011

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #11 am: 19. Januar 2012, 13:38:34 »
Das dürfen wir nicht.

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5456
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #12 am: 19. Januar 2012, 13:39:37 »
Achso das ist natürlich blöd. Aber oben das Wohnzimmer käme für mich nicht in Frage.
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5456
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #13 am: 19. Januar 2012, 13:40:12 »
Und oben Schlafzimmer inkl Arbeitszimmer? Dann hätte die Kinder unten jeder ein eigenes Zimmer
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Trouble2011

  • Gast
Antw:Wohnungsaufteilung ...
« Antwort #14 am: 19. Januar 2012, 13:46:02 »
Das ginge auch. ..
Aber noch braucht Kleinchen ja noch kein eigenes Zimmer. :)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung