Autor Thema: Wohnung mit überdachtem Nordbalkon  (Gelesen 3791 mal)

Elefantendame

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Eric: 07.01.2011 Mika: 27.10.2014
    • Mail
Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« am: 17. Februar 2013, 10:47:37 »
Wir sind jetzt schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einer schönen 4-Zimmer Altbauwohnung zum Kaufen. Leider ist das ganze nicht so einfach, weil hier in der Stadt die Nachfrage groß ist und außerdem ist alles irsinnig teuer, d.h. man muss immer Kompromisse machen. Aufs Land kommt für uns aber auch nicht in Frage...

Jetzt haben wir mal wieder eine Wohnung gefunden, die uns von Lage und Schnitt zusagt. Leider hat sie nur so einen schmalen, verglasten Nordbalkon und ich frage mich die ganze Zeit, ob das ein Kompromiss ist, den ich noch machen will.

Ich hatte noch nie einen Nordbalkon. Hat Jemand Erfahrung? Mich würde vor allen Dingen interessieren, ob ihr ihn nutzt oder er nur als Abstellkammer dient.  Wenn ja, für was und in welchem Zeitraum (Frühstücken, Abends für ein Glas Wein, nur in den Sommermonaten...) . Bepflanzt ihr den Balkon auch?
Die Verglasung des Balkons finde ich nicht schlecht. Man kann die Fenster komplett öffnen und ich denke, man den Balkon daher eher länger nutzen. Aber ich lass mich auch da gerne eines Besseren belehren.

Ich bin gespannt, ob Jemand sich auskennt und dank euch schon mal.


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14145
Antw:Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« Antwort #1 am: 17. Februar 2013, 11:13:26 »
wir haben einen nord-ost-balkon und eine nord-west-terrasse

und wir geniessen es!
Wir sitzen sonnig, aber nicht in der prallen hitze.
Morgens ist es auf der terrasse noch etwas frisch, aber ab nachmittags richtig angenehm.
Dafür gibt es kaum was schöneres als morgens auf dem Balkon zu frühstücken...

Wir sind aber nun auch nicht DIE sonnenanbeter


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3423
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« Antwort #2 am: 17. Februar 2013, 11:24:31 »
Sagen wir mal so, wir haben einen Südbalkon, auf dem man im Sommer nachmittags nicht sitzen kann, da einen dort gefühlte 50°C entgegenschlagen.
Da ist dann ein Nordbalkon vielleicht nicht das Schlechteste. ;)


MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2969
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« Antwort #3 am: 17. Februar 2013, 12:26:30 »
Wir haben auch einen verglasten Balkon, sogar mit Heizung, wir haben da nur früh Sonne, ist das dann nach Norden raus? Also auf keinen Fall die Traumrichtung um schön den ganzen Tag in der Sonne zu sitzen :)

Das ist mein Nähzimmer geworden. Unsere anderen Nachbarn nutzen das als Frühstücksraum, Computerzimmer, Wäschezimmer...

nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Miss_Marple

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6905
Antw:Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« Antwort #4 am: 18. Februar 2013, 16:17:27 »
Wir haben einen Südbalkon und wie meine Vorrednerin: Da hältst Du es nicht aus. Im Frühjahr noch ganz nett. Aber wir nutzen ihn kaum. Und wir sind nur am Bewässern.
Aber am Ende kannst natürlich nur Du entscheiden ob Du damit Leben kannst. Ich glaube nach 7 Jahren Südbalkon und 5 m Glasfront nach Süden raus im oberen Stock könnte ich sehr gut mit einem verglasten Nordbalkon leben.  ;)

Lali

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 369
Antw:Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« Antwort #5 am: 18. Februar 2013, 20:11:26 »
An welchem Zimmer hängt er denn dran? Wenn es das Wohnzimmer ist, wäre es für mich ein absolutes NoGo. Denn: Gerade in den dunklen Wintermonaten ist ja da nie direktes Tageslicht für dieses Zimmer. Dadurch ist es dann die ganze graue Jahreszeit über in dem Zimmer so leicht zwielichtig dunkel und das wird durch einen davor gebauten und  verglasten Balkon noch verstärkt. Für mich wäre das nichts...

Elefantendame

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 200
  • Eric: 07.01.2011 Mika: 27.10.2014
    • Mail
Antw:Wohnung mit überdachtem Nordbalkon
« Antwort #6 am: 18. Februar 2013, 20:22:33 »
Hallo Zusammen,

vielen Dank für die Rückmeldungen. Finde es vor allen Dingen interessant, dass man auch Südbalkon nicht immer ein Optimum darstellt.

Wir hätten die Wohnung jetzt auch zu dem ausgeschriebenen Preis genommen. Leider gibt es noch mehr konkrete Interessenten, die jetzt auch mehr auf die Wohnung bieten wollen. Daher sind wir aus dem Spiel, weil wir auf keinem Fall bereit sind, mehr zu zahlen. Die Kompromisse sind bei der Wohnung einfach zu groß...

 Ist zur Zeit wirklich verrückt, wie die Leute sich um die Wohnungen streiten.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung