Autor Thema: Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter  (Gelesen 1961 mal)

Trouble2011

  • Gast
...denn-
der Gute will nichts peinliches, will keine TableDancebar und überhaupt garnichts was auch nur im entferntesten seine Liebste entzürnen könnte.

Jetzt haben wir uns überlegt dass wir ihn gerne Kilometer erarbeiten lassen würden. Es gibt da einen Onlineanbieter da kann man dem Brautpaar Kilometer schenken.
Jeder Euro = ein Kilometer.
Finden wir eine schöne Idee, auch in Hinblick darauf dass es bei den beiden keine große Hochzeitsreise geben wird, beide aber gerne wieder nach Frankreich würden wo er um ihre Hand angehalten hat.

Jetzt also zurück zu meiner Frage, wie lassen wir ihn nun seine Kilometer erarbeiten?
Schnaps oder Kondome verkaufen finde ich blöde- er sicherlich noch mehr.
Was bleibt also?
Schuhe putzen?
Brille putzen? ..

Für welche Leistung würdet ihr auf der Straße also einen Kilometer spenden?

Tinkerbelli

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 265
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #1 am: 06. Mai 2013, 15:29:03 »
Einkaufstaschen tragen
Autoscheiben putzen
Öl kontrollieren


*Eine Kerze für mein Sternchen und das meiner Freundin*


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #2 am: 06. Mai 2013, 15:36:54 »
Das mit den Kilometern hab ich nicht ganz verstanden  ???

Wenn ihr unbedingt solche Aktionen machen wollt, dann fiele mir an einer gut frequentierten Tankstelle den Tankwart zu spielen (sollte aber vorher mit der Tankstelle abgeklärt werden).

Ansonsten würde ich den Junggesellenabend wohl einfach als netten Abend ohne Spiele gestalten, wenn er schon sagt er möchte nichts peinliches....Bowlen gehen oder ähnliches  :-\

Flower Eight Revival

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #3 am: 06. Mai 2013, 16:00:16 »
 :)
« Letzte Änderung: 27. Juni 2013, 19:10:11 von blume8 »

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #4 am: 06. Mai 2013, 16:02:03 »
Primär geht es ihm glaube ich darum dass es am Ende keine Bilder gibt die .. sagen wir unchristlich wirken. Seine Zukünftige ist angehende Theologin.

Und zu den Kilometern- wir würden ihn gerne Kilometer verdienen lassen. Nicht klassisch einfach nur Geld sondern Kilometer für die "Hochzeitsreise".
Und jeder kann Kilometer spenden- 1 Euro den man gibt ist quasi ein geschenker Kilometer.
Beispielsweise- Paris wären eine Entfernung für das Brautpaar von ca. 490 Km
Und die soll er sich am Jungesellenabschied "erarbeiten" (plus das was wir als Gruppe natürlich selber geben/spenden ohne Gegenleistung, weil --> unser Hochzeitsgeschenk an das Paar ;) )

Weißt du was ich meine? :)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #5 am: 06. Mai 2013, 16:05:05 »
"nichts peinliches" schließt aus meiner Sicht auch so eine Aktion aus. Ich persönlich würde mich weigern, irgendwelche fremden Leute anzusprechen, um meine Hochzeitskasse aufzubessern.

Wie wär's einfach mit einem "old school"-Abend? Also ein Abend (unter Männern oder dem Freundeskreis) unter dem Motto, "was wir früher so gemacht haben"? In Kneipen gehen, die Ihr toll fandet, Fußballnachmittag, Bowlen, Disco, Wellness etc. Vielleicht auch in einer Stadt, in der er mal gewohnt hat (vorausgesetzt, er ist schonmal umgezogen ;)), mit Übernachtung?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #6 am: 06. Mai 2013, 16:06:54 »
"nichts peinliches" schließt aus meiner Sicht auch so eine Aktion aus. Ich persönlich würde mich weigern, irgendwelche fremden Leute anzusprechen, um meine Hochzeitskasse aufzubessern.

Wie wär's einfach mit einem "old school"-Abend? Also ein Abend (unter Männern oder dem Freundeskreis) unter dem Motto, "was wir früher so gemacht haben"? In Kneipen gehen, die Ihr toll fandet, Fußballnachmittag, Bowlen, Disco, Wellness etc. Vielleicht auch in einer Stadt, in der er mal gewohnt hat (vorausgesetzt, er ist schonmal umgezogen ;)), mit Übernachtung?

Danke! Ich olle Spießerin hab mich nicht getraut, das zu schreiben. Ich finde Jungesellenabschiede (egal ob für Frauen oder Männer) per se peinlich und albern und überflüssig.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #7 am: 06. Mai 2013, 16:09:16 »
Mhm. Ich finde da er selbst immer ganz groß war solche Dinge für andere zu organisieren sollte ein bisschen Humor beweisen.
Ich verstehe das man nichts tun will was hinterher wirklich ernsthafte Konsequenzen haben kann- deswegen sollen es eben Aktionen sein die eben mit einem Augenzwinkern zu sehen sind und wofür man sich nicht schämen muss.

- Davon ab habe ich ja nun nicht gefragt ob ihr Jungesellenabschiede mögt oder nicht. ;)
Aber vielen Dank, jetzt weiß ich darum. ;) :)
EDIT- :P Nehmt es nicht böse, aber mir hilft ja nun nicht zu wissen wie ihr das findet.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2013, 16:11:42 von Speranza »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #8 am: 06. Mai 2013, 16:14:45 »
Sorry, mein erster Satz wurde vom Zitat geschuckt: Ich würde mich auf alles beschränken, was wie bei den Pfadfindern unter "gute Taten fällt.

Die persönliche Einstellung zu sowas beeinflusst halt die persönliche Definition von "peinlich" .... deshalb finde ich es nicht fehl am Platz  ;)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #9 am: 06. Mai 2013, 16:18:56 »
Ja aber was ist die gute Tat. ;) DAS will ich wissen.  ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #10 am: 06. Mai 2013, 16:23:44 »
Naja, halt alles, was nicht peinlich ist  S:D ;D

Wurde ja auch schon einiges genannt: Tüten tragen, im Supermarkt Tüten tragen, an Kaufhäusern die Tür aufhalten, alten Damen über die Straße helfen, wenn es regnet Leute mit dem Schirm ins Trockene begleiten ....... geht halt nur tagsüber eher. Nicht abends. Da wird das schon schwieriger. Ja keine Ahnung ..... vielleicht Polaroid-Fotos machen von Leuten und für nen Euro mit Widmung verkaufen oder so.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11234
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #11 am: 06. Mai 2013, 16:47:33 »
Ich habe auch gesagt, dass ich mich weigere mich lächerlich zu machen. Wir waren im Weserstadion (Stadionführung), im Anschluss essen und am Ende bowlen. Das war super, wir waren alle normal angezogen. Es gab zwischendurch immer mal wieder ein Glas Sekt und auf einer Tischdecke haben alle möglichen Leute unterschrieben. Die, die Stadionführung gemacht hat, die Mädels die mit waren, der Kellner aus dem Restaurant.

Im Restaurant habe ich noch eine Schatztruhe bekommen mit guten Wünschen von jedem Mädchen. Beim bowlen habe ich noch Rosen bekommen (von Fremden Männern), das war das Einzige was mir etwas peinlich war.

Mein Mann hat ein T-Shirt bekommen und sie waren in einer Kneipe. Eigentlich wollten sie Kart fahren, aber sein Freund hat das nicht so hinbekommen.
Ohne

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #12 am: 06. Mai 2013, 17:33:03 »
Auf Abends sind wir ja nicht festgelegt! :)

Polaroids machen finde ich eine süße Idee ..

Sonne1978

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #13 am: 06. Mai 2013, 19:08:57 »
Du hast doch selbst geschrieben, er will nichts Peinliches ??? Und so eine Aktion, bei der man Leute ansprechen muss, gehört aus meiner Sicht dazu. "Nichts peinliches" hieße für mich, ein normaler Abend / Tag mit Freunden ohne großen Aufhebens für den Grund des Zusammentreffens.

Das Gleiche gilt für Hochzeitsspiele. Wenn Freunde sagen, sie wollen keine, dann wird auch nichts organisiert. Selbst, wenn sie nicht peinlich sind fürs Brautpaar.

Und Meinungen gehören halt dazu, wenn Du schon Input haben möchtest.
« Letzte Änderung: 06. Mai 2013, 19:11:29 von Sonne1978 »

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #14 am: 06. Mai 2013, 20:11:58 »
 s-:) ???

Ich glaube ich hatte es bereits geschrieben- primär geht es darum dass es nichts geben soll was ihn hinterher in Verruf (?) bringen kann.
Peinlich definiert jeder anders- einen anderen Menschen ansprechen gilt in unserem Kreis sicherlich nicht als peinlich o.ä.

Er will einen Jungesellenabschied, aber er hat eben bestimmte Dinge ausgeschlossen und ja ich kann verstehen dass eine Tabledancebar flachfällt, ich kann verstehen dass man keine Kondome und Küsse "verkaufen" will und ich kanna uch verstehen dass man keine (halb)nackte Stripperin auf seinem Schoß rumrutschen haben möchte- all das sind nämlich Dinge die ich auch uncool fände wenn es um meinen Mann hier ginge.

Aber es ist einer der engsten und besten Freunde meines Mannes und die Jungs sind alle offen, spontan und für jeden Spaß zu haben (alle in der Jugendarbeit tätig)- Homor definiert jeder anders und daher hatte ich mir Input erwünscht was man also "verkaufen" kann ohne sich lächerlich zu machen.


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #15 am: 06. Mai 2013, 20:14:21 »
Die sind alle in der Jugendarbeit und ihnen fallen nur Schweinereien und peinliches ein  ????

Ich frag nachher mal meinen 15jährigen  8).

4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

dragoness

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #16 am: 06. Mai 2013, 20:15:14 »
Nichts peinliches? Schade. Meine Nichte hat mal einen Junggesellinnenabschied organisiert und da musste die Glückliche als Musikbox verkleidet durch die Fußgängerzone und hat nach Einwurf von ein paar Münzen die Wunschtitel gesungen  S:D S:D

Ich fand die Idee witzig :-)

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22763
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #17 am: 06. Mai 2013, 20:17:23 »
"nichts peinliches" schließt aus meiner Sicht auch so eine Aktion aus. Ich persönlich würde mich weigern, irgendwelche fremden Leute anzusprechen, um meine Hochzeitskasse aufzubessern.

Wie wär's einfach mit einem "old school"-Abend? Also ein Abend (unter Männern oder dem Freundeskreis) unter dem Motto, "was wir früher so gemacht haben"? In Kneipen gehen, die Ihr toll fandet, Fußballnachmittag, Bowlen, Disco, Wellness etc. Vielleicht auch in einer Stadt, in der er mal gewohnt hat (vorausgesetzt, er ist schonmal umgezogen ;)), mit Übernachtung?

Danke! Ich olle Spießerin hab mich nicht getraut, das zu schreiben. Ich finde Jungesellenabschiede (egal ob für Frauen oder Männer) per se peinlich und albern und überflüssig.
ich gesell mich dann mal zu euch s-pfeifen



aber das mit den Polaroids find ich echt ne ganz tolle Idee :D
« Letzte Änderung: 06. Mai 2013, 20:21:10 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #18 am: 06. Mai 2013, 20:17:51 »
Das ist ja lustig.  ;D

Bettina- wer sagt denn das denen nur Schweinereien einfällt?  ???


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #19 am: 06. Mai 2013, 20:22:23 »
Sonst würdest du hier doch nicht fragen müssen oder  S:D?

Musikbox finde ich lustig. Geht ja auch ohne Box. Also halt singen ..... für nen Euro den Wunschtitel oder halt im Zufallsprinzip, so dass er selbst aussuchen kann, was er singt. Wenn ihr die Texte organisiert ..... Heino-Lieder oder so.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #20 am: 06. Mai 2013, 20:25:56 »
Ich frage um Ideen zu sammeln.  S:D

Singen ist durchaus lustig- Kinderlieder kann er sicherlich eine ganze Menge. ;D Wahrscheinlich singen dann alle mit, so wie ich die Jungs kenne. ^^

Und ob ihr Jungessellenabschiede doof findet oder nicht ist mir nun schnurz- er hätte gern einen, wir organisieren gerne einen und damit sind wir zufrieden.  :) 8)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #21 am: 06. Mai 2013, 20:28:20 »
Das ist halt nur die Frage, ob Spiele per se peinlich sind oder nicht  ;). Und ob denn ein Jungesellenabschied nicht auch ohne Spiele geht  ;)

Kinderlieder ist doch auch nett.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Fusselchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10954
  • Meine persönlichen Wunder :D
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #22 am: 06. Mai 2013, 23:07:51 »
Also ich schließ mich Nachtvogel etc. an...nichts Peinliches schließt definitiv solche Aktionen aus...

Bei uns war es so....wir hatten auch die Bedingung nix verkaufen etc...unsere Freunde haben dann eine Weinbergsrundfahrt organisiert..äh nee..zwei..eine für die Jungs eine für die Mädels..unabhängig und unwissentlich voneinander...und es war einfach nur supergenial...klar hat man sich scho bissel zum Horst gemacht (Sack hüpfen, Leute entknoten, ABER es waren die eigenen Freunde vor denen man sich blamiert hat und nicht tausend andere Leute ^^ das war es mir wert) Fakt ist: Wir wurden unabhängig voneinander abgeholt und dann ging es los...es waren verschiedene Stationen an denen Aufgaben erledigt werden mussten (eben Sack hüpfen mit den anderen; Leute entknoten, irgendwelches Essen mit verbundenen Augen erschmecken etc.) und es war superlustig...an jeder Station gab es ein neues Kleidungsstück oder Accessoire..im Endeffekt war ich ne Gärnterin und mein (zukünftiger) Mann eine Sonnenblume ^^

Da könnt ihr als Freunde ja dann quasi für jede Station soundsoviel Kilometer spenden (ähm also falls ihr in ner Gegend für so Rundfahrten wohnt..ich komm halt aus Rheinhessen und da war das ein Kinderspiel sowas zu organisieren ;) ) doofe Spiele gibt es genug..es lebe Google ;) und wenn keiner die Bilder die man da macht in FB oder sonstwo hochlädt isses doch okay :)


Würmle

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1861
  • ~ Vogelmama ~
    • Mail
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #23 am: 07. Mai 2013, 16:54:02 »
Huhu...


Ich hab vor einiger Zeit den Junggesellinnenabschied meiner Freundin organisiert !

Sie musste Lose verkaufen die ich gebastelt hatte und es gab tolle Preise zu gewinnen !  8)
z.b
Ein romantisches Candle-light-Dinner .... (Tütensuppe und ein Teelicht)
Haushaltshilfe für 1 Jahr ... (pck Putzschwämme)
Hochwertiger Öko-Wäschetrockner ... (stück Leine und Wäscheklammern)

lauter so Zeug halt...(mehr bekomm ich grad nimmer zusammen)
Kam aber super an !

Ausserdem musste sie natürlich Aufgaben erfüllen, die sie vorher aus nem Sack ziehen durfte...
z.b ...
Einen Taxifahrer überreden, dass er sie ne Runde gratis um den Block fährt !

mmmmh...muss mal in mich gehen was es sonst noch so gab...^^


 

Erinnerung ist ein Fenster, durch das wir euch sehen können wann immer wir wollen !

Schwiegerpapa ~ 13.11.12
Stiefpapi ~ 31.03.13

Trouble2011

  • Gast
Antw:Wieder ein Jungesellenabschied und ich weiß nicht weiter
« Antwort #24 am: 07. Mai 2013, 16:57:15 »
 :D Danke.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung