Autor Thema: wie viel nehmt/zahlt ihr für nachhilfe??  (Gelesen 4404 mal)

gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 680
  • erziehung-online
wie viel nehmt/zahlt ihr für nachhilfe??
« am: 25. Januar 2012, 13:24:47 »
huhu ihr lieben,

ich soll von einer bekannten der tochter nachhilfe geben.
3. klasse mathe. wie viel € kann man da die stunde nehmen? wie gesagt, ich kenne die familie. bisher habe ich immer nur älteren und fremden kindern nachhilfe gegeben.

jetzt bin ich ratlos, wass ich pro stunde verlangen kann...

grüßeeeeeee  :)



dasmuddi

  • Gast
Antw:wie viel nehmt/zahlt ihr für nachhilfe??
« Antwort #1 am: 25. Januar 2012, 13:32:46 »
hmm schwierig

ein ehemaliger Schulkamerad meiner Tochter hat 10€ Mathenachhilfe genommen war aber für Stufe 11


wenn du die Familie kennst würd ich 5€ nehmen


Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27595
Antw:wie viel nehmt/zahlt ihr für nachhilfe??
« Antwort #2 am: 25. Januar 2012, 13:51:55 »
Also ich hab über eine Organisation Nachhilfe gegeben, die haben damals 36 DM genommen und ich hab 18 DM bekommen. Alle die ich kenne die aktuell Nachhilfe geben bekommen zwischen 10 und 20 Euro je Schulstunde, abhängig von der Qualifikation.

Der Tochter einer Bekannten habe ich gratis Nachhilfe gegeben, allerdings war das "zielgerichtet" für eine Klausur und nur ca. 3x.

Vielleicht könntet Ihr es ja "in Naturalien" abrechnen? Vielleicht kann die Tochter ja im Gegenzug babysitten, oder so?



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:wie viel nehmt/zahlt ihr für nachhilfe??
« Antwort #3 am: 25. Januar 2012, 14:19:13 »
Mein Mann nimmt 8€ .. wobei der vermutlich auch noch 8€ zahlen würde, damit er Nachhilfe geben darf  s-:) ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung