Autor Thema: (Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)  (Gelesen 8257 mal)

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Wuahhh, mir fällt nichts mehr ein :-[ :-\


Also, mein Sohn hat ein Hochbett mit Rutsche.
Vor 2-3 Wochen habe ich mit ihm besprochen das er ein neues cooles Bett für Schulkinder bekommt und wir sein Hochbett verkaufen. Er hätte dann ja auch viel mehr Platz im Zimmer zum spielen.

Er war einverstanden und suchte sich (am Laptop) das ODDA von IKEA aus.


Nun hat heute tatsächlich jemand angerufen und würde gerne das Hochbett kaufen! (Ist bei Ebay Kleinanzeigen drin) und was macht mein Sohn? Fängt an zu heulen und will das Hochbett behalten :-[ :-\


Was mach ich denn nun? Ich will einfach nur noch das Hochbett loswerden. Es ist viel zu groß für das Zimmer. Da wir Dachschräge haben steht es auch einiges von der Wand weg und nimmt wirklich viel Platz im Zimmer weg! Das Zimmer ist recht dunkel weil morgens dort die Sonne aufgeht und direkt weg ist. Daher kommt kein direktes Sonnenlicht in das Zimmer und durch das Hochbett und die dunkle Tapete wirkt es immer bedrückend und dunkel. Würde ihm so gerne ein fröhliches cooles Zimmer schaffen :-\

Habe ihn nun schon mit einer Dino-Fototapete für eine Wand gelockt. Er kam leicht ins wanken aber dann sagte er wieder, er will aber weiterhin Rutschen und möchte das Hochbett behalten :-\



Momentan sagt er das er ein neues Bett will wenn er ein Schulkind ist, also im August.
Aber wer weiß ob wir dann das Hochbett noch verkauft bekommen :-\
Wir wohnen auf dem Land und es ist echt schwierig etwas verkauft zu bekommen! *seufz*


Fällt euch noch etwas ein womit man ihn locken könnte? Würdet ihr es knallhart durchziehen? Aber ich mag auch nicht riskieren das er sein Zimmer nachher gar nicht mehr mag :-\ das wäre ja echt Mist! Das will ich auch nicht!!! Ist ja sein Zimmer *seufz*
« Letzte Änderung: 05. Februar 2012, 16:46:27 von Jofina »
   

blondchen

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15252
  • Alles wird gut............
    • Mail
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #1 am: 04. Februar 2012, 12:24:04 »
erst mal sind hochbetten doch auch für schulkinder noch ok, oder ?

und dann gibt es dinge, die ich mein kind nicht fragen würde.
paul ist ein verwöhntes etwas, und würde warscheinlich bei jedem paar socken was ich ausrangiere heulen ( er will alles aufheben für seine kinder)

aber manche dinge sind so und man gewöhnt sich an alles...
Es geht nicht darum, wie schön ein Satz formuliert ist, sondern wie ehrlich er gemeint ist !



Mama von Prinz06 und King89


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40825
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #2 am: 04. Februar 2012, 12:28:12 »
Ich würde ihn nicht locken und vorallem noch mit weiteren Dingen (Fototapete) belohnen, es war besprochen und es gibt nun einen Käufer - Thema beendet!
Immerhin hat er sich schon ein anderes Bett ausgesucht, war in die Entscheidung mit einbezogen. Für mich gäbe es da keine Diskussionsgrundlage :P



Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #3 am: 04. Februar 2012, 12:56:15 »
Echt, ihr würdet das knallhart so durchziehen? :-\

Ich habe mir auch schon überlegt ihn für ein Wochende zur Oma und wenn er wieder kommt hat er ne neue Tapete (die Dinofototapete wollte ich sowieso evtl. hatte ihm aber noch nichts gesagt weil ich erst auf den Verkauf vom Hochbett warten wollte s-:) ) und das neue Bett. Aber ich hab echt Schiss das er das dann gar nicht annimmt :-\

Ja, er war mit einbezogen, er hat sich das neue Bett ausgesucht, aber 2 Tage später kam er schon wieder an er will doch das Hochbett behalten :P aber ich dachte ich warte ab ob überhaupt jemand das Hochbett kaufen will und es war dann erstmal kein Thema mehr :-\

Eben kam er wieder an und meinte er will keine fremde Leute im Haus haben. Die sollen draussen bleiben. Habe gefragt ob das sein Problem wäre? Ob er bloss keine fremde hier haben will? Aber er meinte auch das, aber er will auch das Hochbett behalten :P



Ich hoffe mein Mann kommt gleich heim! Die Käufer wollten sich nochmal um 15 Uhr melden weil ich sagte mein Mann wäre dann da :-\ der weiß ja auch noch nichts. Der wird sich wahrscheinlich auf J.s Seite stellen wenn er ihn so bekümmert sieht :-\




blondchen,
prinzipiell ist ein Hochbett auch für Schulkinder ok, natürlich! Das Problem bei uns ist einfach das es wirklich massiv viel Platz wegnimmt im Zimmer, durch die blöde Dachschräge! Wir waren damals echt total blöd so ein Bett zu kaufen! Es geht mir rein darum das er viel mehr Platz hat und das Zimmer nicht so erdrückend aussieht wenn ein neues Bett da ist :-\



das ist das Bett


wie man etwas schlecht erkennen kann, steht es auch nicht an der Wand an sondern ist weiter vorne, durch die Dachschräge. Mittlerweile steht es auch nicht mehr links an der Wand sondern ist auch davon abgerückt weil J. ein Schreibtisch bekam und es sonst nicht mehr mit der Leiter gepasst hätte :-\

Eine neue Tapete oder streichen wollten wir auch, weil mich die Mondbären echt irre machen, es bringt soviel Unruhe ins Zimmer (ALLE Wände sind so!) und die untere Tapete ist einfach zu dunkel für das Zimmer :-\

Achja, das Bett war vorher Kiefer. Ich habe es weiß und grün lackiert (und die Buchenmöbel die er noch von mir hat) damit es schonmal etwas heller in dem Zimmer wird :-\
« Letzte Änderung: 04. Februar 2012, 13:02:39 von Jofina »
   

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40825
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #4 am: 04. Februar 2012, 13:01:04 »
Na, dann behaltet es das Bett halt - dein Entschluss steht doch eh schon ;)

Ich würde da einfach nicht so ein Theater drum machen. Du bist der Meinung, dass das Bett wegkommt und das Zimmer anders gestaltet werden soll. Thema beendet. J. ist knappe 6, keine 10 oder 14 :P

Bei uns wäre das gar nicht immer und immer wieder Thema. Es gibt halt Dinge, die entscheidet man als Erwachsene und Eltern.

Und das mit der Fototapete würde ich mir ganz ehrlich überlegen. Wenn der Raum eh schon recht dunkel und drückend ist, dann kann so etwas "überladenes" noch mehr drücken. Am Besten wirken immer Wände, ein- bis max. zweifarbig in hellen Tönen.


Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #5 am: 04. Februar 2012, 13:08:46 »
Ob die Fototapete den Raum auch wieder erschlägt habe ich mir auch schon überlegt :-\

ich kann mir das vorher immer so schlecht vorstellen und dadurch habe ich später dann die Probleme s-:) :P

Die Dinotapete wäre die hier:


die käme auf die gegenüberliegende Wand vom Fenster, anders würde es gar nicht gehen. Die würde ich auch einfach nur weiß einfassen.

Ansonten gefällt mir das hier sehr gut:

bei Zimmerschau gesehen

Wobei die obere Farbe noch etwas heller sein müsste, denk ich!



ICH würde jetzt sofort losfahren und das neue Bett holen s-:)


Hoffe mein Mann kommt bald heim und dann erzähl ich ihm dann alles und vielleicht bekommen wir dann doch alles an einem Oma-WE gemacht :D
   

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23314
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #6 am: 04. Februar 2012, 13:15:31 »
Bei uns war es so, dass wir den Jungs den Uebergang zu ihren neuen Betten leichter machen wollten. Wir haben alles zusammen ausgesucht und sie haben auf den Liefertermin hingefiebert. In der Nacht vor dem Lieferdatum, wurde Noah so krank, dass er sich stundenlang uebergeben musste. Vor lauter Aufregung. :-[ :-*
Am naechsten Tag hat mein Mann alles mit ihnen zusammen aufgebaut. Nachts wollten sie auch drin schlafen. Ihre alten Betten, haben wir aber aus Beruhigungsgruenden noch ein paar Naechte lang daneben stehen lassen. Nur so, fuer alle Faelle... Gebraucht wurden sie aber nie. :) Und weil wir Platz zum spielen brauchen, war dann auch niemand traurig, als ich alles Alte abgebaut und weggeschafft habe.

Wegen der Tapete: Also ich denke schon, dass es wieder dunkel und erdrueckend wirken wird. Wenn ueberhaupt diese, dann wuerde ich es auf eine Wand beschraenken. :-\
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #7 am: 04. Februar 2012, 13:36:01 »
Ich würde es auch durchziehen. Julian hat auch grad ein neues Bett bekommen. Er wollte am liebsten ein Feuerwehrbett, aber da hab ich nicht mitgespielt, weil es in 2-3 Jahren garantiert wieder out ist. Hatte dann auch schon die Befürchtung, dass er dann im neuen Bett nicht schlafen will, aber war kein Problem. Wir haben übrigens auch das Odda Bett, das ist total klasse.




Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #8 am: 04. Februar 2012, 14:03:25 »
 s-eo s-eo s-springen s-springen

Mein Mann ist auch der Meinung das wir es durchziehen sollten :o :D

Und nachdem J. vorhin fragte wann die fremden kommen und woher die kommen und (total überrascht war das die aus Deutschland kommen s-:) ) und er sie erst vorher kennen lernen möchte :o ;D ;D ;D

ist er nun ganz heiß auf ein Bett mit "Geheimschubladen" ;D ;D ;D


So, dann kann ich jetzt mal ernsthaft nach Tapeten schauen s-:) :P ;D :D
   

iphi

  • Gast
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #9 am: 04. Februar 2012, 20:41:01 »
Ich weiß Thema ist schon durch aber ich will auch noch was dazu schreiben!

Ich verstehe nicht warum das Kind es nicht selber entscheiden darf ob es ein neues Bett will oder nicht!
Er muss doch damit leben das sein Zimmer dann zu eng ist. Wenn es ihm gefällt.

Mattis hätte es selber entscheiden dürfen und bei Tränen hätte ich ihm mit Sicherheit nicht sein Bett weg genommen!

nina1986

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 199
    • Mail
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #10 am: 04. Februar 2012, 20:46:58 »
Ich weiß Thema ist schon durch aber ich will auch noch was dazu schreiben!

Ich verstehe nicht warum das Kind es nicht selber entscheiden darf ob es ein neues Bett will oder nicht!
Er muss doch damit leben das sein Zimmer dann zu eng ist. Wenn es ihm gefällt.

Mattis hätte es selber entscheiden dürfen und bei Tränen hätte ich ihm mit Sicherheit nicht sein Bett weg genommen!

Verstehe ich auch nicht!! Also hier hätte das auch Max entschieden, einfach weil es sein Bett ist und er sich darin wohl fühlen muss!!




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40825
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #11 am: 04. Februar 2012, 20:48:37 »
Ja, aber er hatte sich doch für das neue Bett entschieden, hatte sich doch sogar schon eins ausgesucht. Damit war er doch in die Entscheidung eingebunden - und fertig!

Wäre das Bett noch am selben Tag abgeholt worden bzw. verkauft gewesen, dann hätte man da auch nichts mehr drehen können. Ich denke, dass es einfach nun ein Problem war, dass so viel Zeit dazwischen war.
Vielleicht wäre es besser gewesen das Bett direkt abzubauen und wegzustellen - aus den Augen, aus dem Sinn. Ein neues Bett, spannend und fertig!


nina1986

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 199
    • Mail
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #12 am: 04. Februar 2012, 20:52:07 »
Ja okay, das stimmt natürlich ,wenn das  neue Bett bereits bestellt ist und das andere dann plötzlich doch nicht mehr abgegeben werden möchte... Das ist schwer.



Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27346
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #13 am: 04. Februar 2012, 20:56:42 »
Also die Dino-Tapete würde ich nicht nehmen. Finde ich für so ein Zimmer too much.
Und auch etwas "gruselig" wenn es in dem Zimmer eh schon duster ist...
Nicht dass Ihr Euch damit ein neues Problem an die Wand nagelt ;)

Würde dann eher die Wand etwas fröhlicher streichen, und mal schauen ob es Dino-Wandtatoos gibt, die kann man dann auch mal ändern wenn das out ist....




Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #14 am: 04. Februar 2012, 21:01:08 »
Iphi,
das war ja auch einer meiner Gedanken: Es ist sein Zimmer! Aber er war ja vorher damit einverstanden gewesen :-\ und auch wenn es sein Zimmer ist, bekomm ich doch immer ein Graus wenn ich reingeh :P und komischerweise spielt er auch mehr in F.s Zimmer - da ist ja mehr Platz s-:)


Jen,
so ein schöner Übergang ist bei uns leider nicht möglich. Denn für zwei Betten ist wirklich überhaupt kein Platz im Zimmer!

Und wie geschrieben, die Dino-Tapete würde wenn überhaupt nur auf eine Seite kommen und dann weiß eingefasst! Das andere wäre auch noch eine Überlegung, evtl. fürs ganze Zimmer, oder passend zur Dino Tapete für die übrigen Wände ??? allerdings heller als auf dem Foto! Denn das wäre auch noch zu dunkel.


Melanie,
ohja, ein Feuerwehrbett, sowas hätte J. auch gewollt wenn ich es ihm gezeigt hätte :P aber dann würden wir ja in 2-3 Jahren wieder anfangen :P
Danke für den Satz mit dem Odda Bett, so hatte mein Mann vielleicht ein wenig kleinere Zweifel ;)


Situation:
Wir sind vor ner Stunde von Koblenz heimgekommen und im Flur lieg das Odda Bett :D
Das Hochbett steht noch im Zimmer, J. schläft nun sein letzte Nacht darin und morgen wird es abgeholt! Habe gerade schonmal die Vorhänge, den Tunnel und den Turm zusammengesucht :)

Allerdings kommen nicht die ersten Anrufer sondern die zweiten. Die ersten wollten sich um 15.00 melden. Um 16.00 riefen die zweiten Anrufer an und machten es dann auch direkt richtig fest! Wir sind dann "mal eben schnell" s-:) nach KO gedüst damit J. morgen abend nicht auf dem Fußboden schlafen muss ;D

Als wir heimkamen hatte ich ne Email von einem dritten Interessierten :o
Also wirklich! Da meldet sich 2-3 Wochen niemand und dann 3 auf einem Tag! *tststs*

J. ist nun richtig heiß auf sein neues Bett und wollte es am liebsten schon heute aufgebaut haben, aber die Zeit ließ es nicht mehr zu.

Tapete: Wird dieses Jahr noch gemacht aber nicht jetzt gleich, mein Mann will noch etwas damit warten s-:) :P Naja, habe ich noch viel Zeit Ideen zu sammeln und wieder zu verwerfen :P Mal schauen was J. noch für Ideen hat ;)



nina:
Christiane hat ja schon geantwortet ;)
Es war wirklich das Probelm das soviel Zeit dazwischen war! Das neue Bett war zwar noch nicht bestellt aber das alte schon inseriert...
Wir wollten erst warten bis das alte verkauft ist bevor wir das neue holen, damit nicht ein Bett unnütz rumsteht...



Auch hatte ich heute irgendwie das Gefühl das J. mehr ein Problem damit hat das Fremde zu uns nach Hause kommen ???
Er sagte ja ein paar mal das er keine fremde hier haben möchte.
Dann fragte er von wo die kommen. Und ob sie unsere Sprache sprechen ??? und wenn sie nicht unsere Sprache sprechen dann sollen die wieder gehen ??? ??? ???
Ich habe ehrlich KEINE Ahnung wie er auf sowas kommt! Aber er hat sich heute den ganzen Tag über (ohne das ich es wieder von mir aus thematiert hätte!) immer wieder von den fremden gesprochen.

Vorhin meinte er noch das er das Bett aber denen geben will die als allererstes angerufen hätten ???  er macht sich da also sehr viele Gedanken drüber, über die Fremden... :-\



Nipa:
Ja, hast Recht! Ich bin hin- und hergerissen.  Auf der einen Seite die Bedenken das es too much ist und evtl. vielleicht etwas gruselig. Aber auf der anderen Seite ist die so cool s-:)

Aber danke für den Gedankenstoss mit den Tatoos!
Habe bei Amazon diese gefunden:



und nach deinem Post kann ich mir die auch gut als "Bordüre" über dem gestreiften auf dem einfarbigem vorstellen, glaube ich ???
   

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #15 am: 05. Februar 2012, 16:53:43 »
Melanie,
welches Lattenrost habt ihr bei dem Bett? Wir haben gar nicht geschaut wie hoch das Bett an der Seite ist und einfach ein Lattenrost mit vielen Latten und Härtegrad verstellbar geholt - und nun ist das Lattenrost so dick wie das Bett und die Matratze liegt voll oben drauf :P s-:)
Habt ihr ein Rolllattenrost dazu? :-\

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Das Hochbett wurde heute vormittag abgeholt und das neue Bett ist aufgebaut :D
und das Zimmer ist sooooo toll jetzt! :D ;D  selbst J. gibt zu das er jetzt viel mehr Platz hat und es so besser ist ;D ;)

Und ich war sooooo geschockt! Das Zimmer ist gar nicht mehr so dunkel wie mit dem Hochbett! Was das Hochbett alles an Licht geschluckt hat :o


So sieht das Zimmer nun aus:











das letzte Bild zeigt die Wand wo ich evtl. die Dino Tapete überlegt hätte, die 2 Vitrinen kämen dann neben den großen Kleiderschrank wo (noch) der kleine Tisch steht.

In Zukunft wird auch entweder der Schreibtisch oder der kleine Tisch verschwinden!
Wir überlegen ob wir den Schreibtisch nicht ins Büro stellen, J. wird die Hausaufgaben ja eh eher unten machen als oben!
   

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40825
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #16 am: 05. Februar 2012, 17:03:47 »
Ich würde die Dinotapete nicht nehmen, ehrlich nicht.
Ich finde das Zimmer alleine schon durch die dunklen Holzpanellen so drückend, durch die Fototapete wird das Zimmer erschlagen, meiner Meinung nach!


Melanie83

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 889
  • erziehung-online
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #17 am: 05. Februar 2012, 17:34:03 »
@Jofina
Wir haben den ganz einfachen Rollrost (Sultanlade) von Ikea.
So schaut das bei uns aus mit Matratze:



Ich würde auch die Dinotapete nicht nehmen. Das würde echt arg dunkel werden. Eine helle Wand mit Wandtatoos wäre viel besser.




Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22532
Antw:Wie Kind von neuem Bett überzeugen?
« Antwort #18 am: 05. Februar 2012, 18:22:06 »
Ich würde da einfach nicht so ein Theater drum machen. Du bist der Meinung, dass das Bett wegkommt und das Zimmer anders gestaltet werden soll. Thema beendet. J. ist knappe 6, keine 10 oder 14 :P

Bei uns wäre das gar nicht immer und immer wieder Thema. Es gibt halt Dinge, die entscheidet man als Erwachsene und Eltern.

ich sehe das etwas anders.
Das Kind hat ein tolles Hochbett mit Rutsche...logisch dass er das nicht hergeben will und ich kanns verstehen und würde das auch niemals wegnehmen solange das Kind das noch haben will!

es ist SEIN Bett, ihr habt es angeschafft und er liebt es...und ICH würde es niemals gegen etwas - in den Augen des Kindes *schlechteres* - austauschen.

Ist doch klar, dass er super traurig wäre und das Zimmer bestimmt nicht mehr so toll finden würde



das ihrs angeschafft habt, obwohl es hinten und vorne nicht ins Zimmer passt war nat. wirklich blöd aber nun ist es da und ich finds verständlich, dass ein Kind Hochbett mit Rutsche nicht gegen ein stinknormales Bett eintauschen mag :-\





EDIT ich seh grad, Thema ist schon durch
« Letzte Änderung: 05. Februar 2012, 18:28:32 von Nachtvogel »
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #19 am: 05. Februar 2012, 20:31:37 »
Christiane,
von der Dino-Tapete bin ich auch wieder zu 90% ab s-:) :P
denke auch das die Gefahr zu groß ist das es dann wieder viel zu dunkel und erdrückend ist!

Habe ja diese Wandtatoos gepostet, die finde ich auch sehr schön und die hat man auch schnell wieder ab wenn die Dinos irgendwann wieder out sind :)


Melanie,
ja, das sieht viel besser aus. Hm, werden wir mal schauen müssen was wir nun machen. Ob das so doch geht oder ob wir doch noch ein Rolllattenrost kaufen müssen :-\ und was mit dem hier machen? s-:) :P


Nachti,
eigentlich hast du schon Recht, aber er hatte sich ja vorher für ein neues Bett entschieden gehabt!
Aber nun ist ja alles gemacht. Und grade habe ich mit ihm ne halbe Stunde im Bett gekuschelt und ein Buch vorgelesen. Das hat er soooo genossen und fand das viel gemütlicher als das Hochbett, weil ich da immer nur neben dran stehen konnte :P s-:)
Also, er bereut es überhaupt nicht und ist momentan sehr glücklich mit dem neuen Bett! Hoffen wir das es so bleibt!
   

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #20 am: 05. Februar 2012, 20:46:48 »
Ich würde evtl. nur auf die Schubladen die Dino-Tapete machen oder das Wand-Tattoo in weiß. Ich find schwarz für Kinder grausig  :P

Ach so: Wir haben für die Kinder nur die normalen billigen Holz-Lattenroste (die gerollten von Ikea). Mit Härtegraden und so brauchen die Kinder noch nicht. Die haben ja 1. quasi kein Gewicht und 2. stimmen die Zonen von der Körpergröße her noch überhaupt nicht überein.
« Letzte Änderung: 05. Februar 2012, 20:49:53 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27346
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #21 am: 05. Februar 2012, 21:34:24 »
Ich finde das Wandtatoo das Du ausgesucht hast zu wuchtig.
Wo soll es denn hin???

Ich würde zuerst mal ganz einfarbige Wände machen.
Die bunt gemusterten Tapeten finde ich viel zu viel.
Wenn das dann gemacht ist, dann würde ich schauen ob Du noch Wandtatoos hinmachst oder nicht...



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #22 am: 05. Februar 2012, 21:57:29 »
Ich kann mir die Dinotapete gar nicht genau vorstellen  ???

Also wie man damit eine ganze Wand tapezieren soll, da wird man ja verrückt und es schaut dann doch auch nicht gut aus.....oder ist das Bild dann über die ganze Fläche?
Also ein großes Bild über die Wand?

Ich würde es so nicht machen, aber z.B. über das Bett ein Dino-Poster, z.B. dieses Dino-Tapeten-Bild ca 1m groß aufhängen.

Die Wände dann so hell wie möglich, z.b. zartes Grün....Und die dunklen Vorhänge weg

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #23 am: 06. Februar 2012, 10:19:33 »
Bettina:
;D ich musste ja schmunzeln als ich das mit schwarz gelesen habe. Denn das habe ich erst von dir in irgendeinem Schulranzen Thread gelesen ;D ;)
Aber ich seh das nicht so! J. hat auch einen schwarzen Schulranzen mit einem Dino und Vulcan drauf ;)   Und eigentlich müsste ich dir ncoh ein Bild machen! Denn in dem Zimmer stand ein altes Regal von meinem Vater bevor wir die Trofast Regale zwischen den Jahren geholt hatten. Und das war so potthässlich! Der Metallrahmen war GOLD und dann zwei Holzbretter. Buche? ??? Keine Ahnung mehr.  Naja, ich habe mir dann Klebefolien geholt und den Metallrahmen Silber gemacht und das Holz: SCHWARZ :o ;D  Das war dann sein Piratenregal ;)   Also, ich finde schwarz wirklich nicht schlimm, sondern eher cool 8)

Naja, mit den Lattenrosten, wir dachten halt er wird ja auch älter und dann wäre das gut s-:)



Nipa:
Echt, das Wandtattoo zu wuchtig :o
Wo das dann hin soll müsste ich dann nochmal genau schauen, messen und überlegen. Wahrscheinlich auch an die Wand mit den Vitrinen, die werden vielleicht auch noch irgendwie wandern :-\
Ich müsste erstmal schauen wie groß das Tattoo ist und dann im Zimmer messen s-:)

Edit: Gerade nachgeschaut, das gibts in den Größen
60 x 13 cm, 100 x 22 cm, 140 x 30 cm, 180 x 39 cm und 220 x 48 cm.
Da muss ich dann einfach mal messen was wo wie passen würde.

Und die bunt gemusterte Tapete auch? ???  Die ist doch nur unten gestreift und oben uni!  ???
Einfarbige Wände: Ganz ehrlich, das finde ich in Kinderzimmer viel zu kahl :-\ gefällt mir überhaupt nicht! Aber da bin ich vielleicht auch komisch. Denn ich kann auch weiße Wände überhaupt nicht ab, das finde ich immer so kalt! s-:) :-[


scarlet:
Die Dino-Tapete ist 2,4m x 3m groß.  Ich finde das echt genial und da ist soviel zum entdecken drauf! Aber leider haben wir nicht das richtige Zimmer dafür ;D  In einem hellen Zimmer mit einer großen Wand ohne Dachschräge und Schrank kann ich mir das wirklich richtig gut vorstellen! Aber bei uns ist das leider nicht so machbar :'(


   

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:(Wie Kind von neuem Bett überzeugen?) neue Frage und Bilder ;)
« Antwort #24 am: 06. Februar 2012, 10:50:19 »
Ist das denn euer Haus? Also Eigentum? Dann würde ich als erstes die olle Holzdecke weiß streichen  :-\
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung