Autor Thema: Wie kann ich ihm lesen lernen?  (Gelesen 6473 mal)

julia und kilian

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1899
  • unser wunder ist wahr geworden am 19.09.2007
Wie kann ich ihm lesen lernen?
« am: 27. Juni 2012, 13:53:01 »
Kilian ist ja erst 4, hat aber schon immer sehr gerne vorgelesen bekommen.
Seit sein Cousin im September in die Schule gekommen ist und mittlerweile auch schon alleine Lesen kann, will Kilian das unbedingt auch.
Er liegt mir ständig in den Ohren, wie denn Lesen geht und er will sich auch selbst vorlesen können. Ich hab schon meine Schwester gefragt, aber mit den Übungsblättern vom Cousin kann ich (ohne die Lehrerin) nicht sooo viel anfangen. Manchmal zeige ich ihm Buchstagen und erkläre ihm die Laute, aber das ist dann so spontan und unstrukturiert, daß ihm das glaube ich nicht viel bringt...
wisst ihr, wie man lesen lernt? Oder habt ihr Tipps für mich? Finde es ja grundsätzlich total toll, dass er das unbedingt lernen möchte!
Danke im Voraus,
Julia

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #1 am: 27. Juni 2012, 14:02:25 »
Ich weiß, dass das nicht die Frage ist, aber ich würde es nicht tun. Wenn er gezielt nach einzelnen Buchstaben fragt und es sich im Laufe der Zeit selbst beibringt, würde ich dem nicht im Wege stehen, aber es gezielt beibringen würde ich es nicht. Ich würde ihm die Schule schmackhaft machen und vielleicht solche Bücher kaufen, wo einzelne Wörter durch Bilder ersetzt sind, die er dann halt immer "vorlesen" kann. Sprich ihr lest zusammen und er liest die Bilder. Geschichten, die er kennt, kann er sich auch so selbst "vorlesen" (also selbst erzählen). Auch Bildergeschichten kann er selbst erzählen. Sowas würde ich fördern, aber eben nicht lesen beibringen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer


Gaby

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #2 am: 27. Juni 2012, 14:08:02 »
Ich würde es auch nicht forcieren.
Wenn Kilian fragt, klar würde ich ihm den Buchstaben erklären, klar.
Aber ich sehe halt die Möglichkeit, dass er frustriert ist, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #3 am: 27. Juni 2012, 14:08:56 »
Das Lesen beibringen in dem Alter würde ich auch nicht.
Wenn er fragt, erkläre ihm die Buchstaben und du kannst z.B. beim Lesen mit dem Finger immer mit zeigen, sodass er die Wörter sieht, wenn du sie ihm liest.
Entweder er wird es dann von selbst verstehen oder eben nicht.
Hinsetzen und Lernen würde ich es nicht.

Sag ihm,wenn er fragt, wie die Buchstaben heißen, den Rest wird er, wenn er wirklich dazu in der Lage ist und Interesse besteht, das Lesen selbst verstehen.

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #4 am: 27. Juni 2012, 15:06:05 »
Schließe mich den anderen an - gar nicht! :P
Du tust ihm damit leider keinen Gefallen...
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #5 am: 27. Juni 2012, 15:29:22 »
Mein Sohn hat es im Vorschuljahr ein bisschen gelernt. Allerdings kannte er die Buchstaben auch schon alle. Ich habe ihn dann lediglich noch beim Aneinanderhängen unterstützt  :)


Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #6 am: 27. Juni 2012, 15:46:06 »
Bin da absolut dagegen!!
War erst gestern auf einen Infoabend in der Schule, die Lehrer raten davon dringendst ab.
Wenn er nach Buchstaben fragt, okay, aber lesen lernen NEIN!!

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17531
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #7 am: 27. Juni 2012, 16:41:09 »
Ich denke, dass man das eh nciht "beibringt" (oder?) ich denke, dass das Verständnis wie lesen lernen funktioniert im Laufe der Zeit von selber kommt.....über Silben etc.
Hier wurden erst alle Buchstaben erfragt, dann konnte er einsilbige Worte lesen und hat dann daraus das Konzept "lesen" begriffen und wendet es seitdem an....
ich will nun nicht sagen, dass es falsch ist, es zu machen, würde es aber eher vermeiden von dir aus Dinge einzuführen und sich bewusst zum "lernen" hinzusetzen.
Hier lies es sich allerdings irgendwann nicht mehr verhindern, dass er eben auch SChulmaterial bekam.. Allerdings vor einem anderen Hintergrund...

Wir haben nun den Salat.... Ich war grad eben die Schulbücher holen und ahne schon, dass mein SOhn sich im ersten Jahr und drüber hinaus furchtbar langweilen wird
Meine Tochter (4 Jahre, 4 Monate) fängt nun zu meinem Entsetzen auch an....sie hat für sich den WEg übers SChreiben gewählt und schreibt derzeit munter Sätze ab und bringt sich darüber Buchstaben bei.....
Ausbremsen würde ich es aus heutiger Sicht auch definitiv nicht....
Ich denke den Mittelweg finden ist schwierig..... Ich würde wie die anderen auch schreiben (erst mal) auf gezielte Fragen eingehen (Wie einzelne Buchstaben heißen) und sonst abwarten und nicht gezielt irgendwas anfangen, was eigentlich Schulstoff ist.....


Once

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #8 am: 27. Juni 2012, 17:05:28 »
...warum wird so vehement davon abgeraten?

Ich konnte vor der Schule lesen und es hat mir nicht geschadet. Einer meiner Brüder ebenfalls und auch er war immer der stärkste Leser in der Klasse (Grundschule). In seinem Zeugnis stand die wohl überflüssigste Bemerkung die man im Grundschulzeugnis  stehen haben kann, ich erinnere mich heute noch: "Liest manchmal zu schnell (vor)  :P".

Edit: Wir haben damals ein Buchstabenspiel gehabt und Kinderlieder gesungen die Kindern helfen sich das Alphabet einzuprägen. Von da aus ging es dann irgendwie weiter.

Lotte, ich hab Deinen Beitrag gerade erst gelesen. Wegen der potenziellen Langeweile also. hmm ja, da ist wohl was dran. Mein Bruder zumindest sollte nach jeder Klasse überspringen weil er unterfordert war.  Ich nicht, ich habs geschafft da trotzdem irgendwie erfolgreich rumzudümpeln. Spielen war toller als lernen.  ;D
« Letzte Änderung: 27. Juni 2012, 17:12:29 von Once »

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #9 am: 27. Juni 2012, 17:38:52 »
Once, er wäre nicht der erste, der vor der Schule lesen kann. So einige Kinder bringen sich viel selbst bei, fragen frühzeitig nach Buchstaben, schauen beim Vorlesen genau hin. Aber gezielt nach "wie bringe ich es ihm bei?" Materialien und Methoden zu suchen, um es einem Kind beizubringen hat in meinen Augen eine ganz andere Qualität, als wenn es sich einfach über die Zeit ergibt. Das habe ich ja auch von Anfang an geschrieben.

Allein, dass er offenbar (wissen kann ich es ja nicht, hab ja nur den Eingangspost) noch nicht mal nach Buchstaben fragt von sich aus, sondern es einfach faszinieren findet, lesen zu können, zeigt mir oder lässt mich erahnen, dass er das System lesen an sich noch längst nicht blickt. Deshalb meine Idee mit den Büchern, wo einzelne Worte durch Bilder ersetzt sind. Er hat ein Lese-Erlebnis, ohne dass er dafür groß irgendwas "können" muss.

Edit: Gegen Ausbremsen bin ich genauso, wie gegen forcieren.
« Letzte Änderung: 27. Juni 2012, 17:40:46 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #10 am: 27. Juni 2012, 17:40:23 »
Mein Sohn kommt ja nächstes Jahr in die Schule. Buchstaben kennt er alle, kann sie auch schreiben.
Er fragt auch ständig nach, wie man denn liest?!?
Ist echt ein schwieriges Thema, finde ich!  :-\

mausebause

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #11 am: 27. Juni 2012, 17:47:00 »
Mein Sohn kommt ja nächstes Jahr in die Schule. Buchstaben kennt er alle, kann sie auch schreiben.


Ich ersetze das Sohn durch Tochter..
Das lesen bringt sie sich grad selbst bei - so finde ich das auch ok, auch die Erzieherinnen sagen "machen lassen" - aber gezielt darauf hinarbeiten muss man eigentlich nicht - wenn er Interesse hat, dann okay, aber forcieren würde ich nicht!

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #12 am: 27. Juni 2012, 17:48:03 »
Ich halte dieses "bloß nicht"-auch für zu extrem.
Das Geschrei ein Kind solle auf keinen Fall lesen können,bevor es in die Schule kommt verstehe ich nicht.

Ich sage aber in dem Alter muss es nicht beigebracht werden.
Ein Kind, welches in dem Alter reif genug ist es zu verstehen wird es von sich aus lernen und verstehen.
Ein Kind, welches noch etwas zeit braucht verliert nichts.

Liam ist auch den Weg übers Schreiben gegangen. Das konnte er zuerst, denn da hat man die Lautumsetzung zuerst und in die Richtung herauszufinden, wie man schreibt ist einfach, als vom Schriftbild zu erkennen,welches Wort es ist.

Die Kinder, die es wollen und so weit sind machen es alleine.
Also zum Beibringen: Fragen beantworten reicht.

@bella:
Indem man die Buchstaben zusammen ausspricht,einen nach dem Anderen  ;)

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #13 am: 27. Juni 2012, 17:49:11 »
Mein Sohn kommt ja nächstes Jahr in die Schule. Buchstaben kennt er alle, kann sie auch schreiben.


Ich ersetze das Sohn durch Tochter..
Das lesen bringt sie sich grad selbst bei - so finde ich das auch ok, auch die Erzieherinnen sagen "machen lassen" - aber gezielt darauf hinarbeiten muss man eigentlich nicht - wenn er Interesse hat, dann okay, aber forcieren würde ich nicht!
Ich finde das wirklich krass, wie wissbegierig die Kinder sind, ich glaube, ich war früher nicht so. Also, ich kannte vor der Grundschule keine Buchstaben!  :-\

mausebause

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #14 am: 27. Juni 2012, 17:50:07 »
Doch ich schon - ich hatte drei ältere Geschwister und fing mit 4 auch an zu lesen und zu schreiben..ich lass Helena - bremsen wäre da genauso kontraproduktiv!

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #15 am: 27. Juni 2012, 17:50:59 »
Ich konnte auch vor der Schule lesen....

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #16 am: 27. Juni 2012, 17:53:19 »
Vor allem, wie sollte man das aufhalten, wenn die Kinder sich das Lesen selber beibringen?
Alle Bücher verbannen?  ???  ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #17 am: 27. Juni 2012, 17:58:31 »
Eben, aufhalten kann man es nicht. Aber das ist für mich halt auch etwas anderes. Wir beantworten auch fragen und wenn sie mich fragen, dann zeige ich auch, wie man ein Wort schreibt, sprich im Sinne von "ich schreibe es hin". Wenn er es nachschreibt gut, wenn nicht auch gut. Wenn es klappt gut, wenn es nicht klappt und er gefrustet ist, dann sag ich ihm, dass er dafür noch viel Zeit hat bis zur Schule. Also Quinn jetzt nicht mehr. Aber Thure halt. Mein Großer hat noch viel mehr gefragt als Quinn und ich habe auch alle Fragen beantwortet. Nur allein lesen können wollen reicht aber halt nicht, für mich.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #18 am: 27. Juni 2012, 18:00:23 »
Zitat
Vor allem, wie sollte man das aufhalten, wenn die Kinder sich das Lesen selber beibringen?
Alle Bücher verbannen?   

Gar nicht, aber eben auch nicht forcieren.
Amelie kann schon lange fast alle Buchstaben. Das war eine zeitlang sehr interessant. Ich habe ihr ihre Fragen beantwortet, aber eben auch nicht viel mehr.
Momentan sind andere Sachen (malen, basteln, Playmobil) sehr viel interessanter für sie. Ist bei fast allen Kindern mal eine Phase.  :)



mausebause

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #19 am: 27. Juni 2012, 18:03:03 »
Also bei Helena ist das Interesse nach wie vor da - sie kennt alle Buchstaben, schreibt sie auch (wenn sie was schreiben will soll ich ihr dann quasi nur buchstabieren) und jetzt fängt sie an, die Buchstaben auch zu Worten zusammenzuziehen...

Aber sich extra hinsetzen und sagen "so wir lernen jetzt lesen", davon halte ich auch wenig!

Gaby

  • Gast
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #20 am: 27. Juni 2012, 18:04:44 »
Polly fing auch so mit 4 Jahren an, nach Buchstaben zu fragen. Dann haben wir das ABC Lied gesungen. Seitdem kannte sie die Bruchstaben und wie sie aussehen.
Das war dann okay, bis vor ca 6-8 Wochen, da kam es dann dass sie lesen wollte. Seitdem darf ich meine ganzen Bücher wegräumen, weil naja, Simon Beckett ist nicht gerade Lektüre für 6 Jährige ;D

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #21 am: 27. Juni 2012, 18:51:27 »
Zitat
Vor allem, wie sollte man das aufhalten, wenn die Kinder sich das Lesen selber beibringen?
Alle Bücher verbannen?   

Gar nicht, aber eben auch nicht forcieren.
Amelie kann schon lange fast alle Buchstaben. Das war eine zeitlang sehr interessant. Ich habe ihr ihre Fragen beantwortet, aber eben auch nicht viel mehr.
Momentan sind andere Sachen (malen, basteln, Playmobil) sehr viel interessanter für sie. Ist bei fast allen Kindern mal eine Phase.  :)
Das habe ich auch nicht vor!  ;)

waldfee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2314
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #22 am: 27. Juni 2012, 19:19:14 »
leider kann man den kindern ganz schön reingrätschen, wenn man ihnen ohne pädagogisches know-how das lesen und schreiben beibringt - betonung liegt hierbei auf KANN z.b. sollen die buchstaben anfangs nur "lautiert" werden: nicht "es" für s sondern s - man kann den laut leider nicht ausschreiben...so soll man das bei allen buchstaben handhaben, da es sonst zu schwierigkeiten beim lesen lernen oder auch beim schreiben lernen kommen kann..deshalb ist das abc-lied murks.

es ist eine andere sache, wenn sich das kind das lesen selbst beibringt, weil sich dem kind das lesen einfach erschließt - meine tochter hat sich das lesen selbst bei gebracht...alles, was wir beigesteuert haben waren die fragen nach den einzelnen buchstaben zu beantworten und ja, es war doof für sie in der ersten klasse in diesem fach - aber verhindern konnte ich es nicht, dass sie lesen lernt..

ich finde die idee mit den büchern, die einzelnen worte durch bilder ersetzen super. die hatten wir auch - und das kind hat das gefühl, es liest mit.






edit: und da wir schon beim thema lesen lernen sind...
der titel des threads ist grammatikalisch ...naja...schwierig..."ihm lesen lernen"
ist kein " schönes"  deutsch...sorry fürs klugscheißen...
« Letzte Änderung: 27. Juni 2012, 19:30:30 von waldfee »
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/JIVap2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>
Notes:

bella1979

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2701
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #23 am: 27. Juni 2012, 19:23:56 »
Zitat
ich finde die idee mit den büchern, die einzelnen worte durch bilder ersetzen super. die hatten wir auch - und das kind hat das gefühl, es liest mit.
Wie heissen die Bücher?

waldfee

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2314
Antw:Wie kann ich ihm lesen lernen?
« Antwort #24 am: 27. Juni 2012, 19:28:43 »
@ bella
 wenn ich mich richtig erinnere haben, die keinen bestimmten namen. aber ich denke, wenn man in der buchhandlung nachfragt, wissen die bestimmt bescheid.ich hab sie durch zufall mal beim stöbern entdeckt..
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/JIVap2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>
Notes:

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung