Autor Thema: welchen Wecker für Kinder  (Gelesen 4218 mal)

biene

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1892
  • Jana du schaffst das bitte nicht aufgeben !!!!!!!!
    • Mail
welchen Wecker für Kinder
« am: 03. März 2013, 13:13:40 »
Hallo ihr Lieben

Meine große ist morgens etwas launisch wenn ich sie wecken muss
da dachte ich mir vielleicht klappt es ja besser wenn beide ihren eigenen wecker haben

könnt ihr mir einen empfehlen ?!
habe gestern zum ersten mal gehört das von ni*ci dieser Hund sehr süß sein soll
aber da steht das er doch wohl auch sehr leise ist :-\

vielleicht hat den hier einer ist er wirklich sooo leise?

ich denke meine würden sich schon darüber freuen aber was bringt es mir wenn sie davon gar nicht wach werden und ich wieder die böse bin :P s-:)

ich sag schon mal danke und freu mich auf eure erfahrungen
ach noch was beide teilen sich ein zimmer bitte nicht zu mädchenhaft  ;)

lg biene











Katja

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:welchen Wecker für Kinder
« Antwort #1 am: 03. März 2013, 14:35:09 »
Wir haben einen Wecker mit CD-Spieler und das ist soooo schön. Jule entscheidet regelmässig mit welcher CD sie geweckt werden möchte und wir werden morgens ganz sanft mit Adoro geweckt. Da ist so angenehm und ich möchte nichts anderes mehr haben.


Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5682
Antw:welchen Wecker für Kinder
« Antwort #2 am: 03. März 2013, 20:24:26 »
Ronja hat den Wecker von www singe-meinen-namen.de
Ihr gefällt der.  :)
   


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16433
  • Endlich zu viert!
Antw:welchen Wecker für Kinder
« Antwort #3 am: 03. März 2013, 20:34:22 »
Liam hat auch so einen wie Ronja und er findet ihn toll. Man müsste den Namen zwar etwas langziehen, da er zu schnell gesprochen wurde, aber sonst ist der ganz witzig.

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:welchen Wecker für Kinder
« Antwort #4 am: 03. März 2013, 20:52:34 »
wir haben auch den mit dem singenden namen kann man auf der  homepage auch probe hören :D und laut genug ist er auch :D



Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:welchen Wecker für Kinder
« Antwort #5 am: 04. März 2013, 06:47:02 »
Wir haben 2x Jacques Farel, die sind ganz ok. Eigentlich auch laut genug, aber der Große schläft trotzdem weiter S:D Es hat aber insoweit geholfen das er nur noch leicht am schlafen war als ich ihn weckte und ich dann nicht die böse war und es kein Gemotze gab wie sonst :D
Der Wecker von ihm ist jetzt aber hiüber, der ist irgendwie jeden Tag runtergefallen s-:) Ich müsste ihn nochmal aufschrauben und schauen ob ich die Zeiger nochmal richtig positionieren kann (der Sekundezeiger bleibt am Minutenzeiger hängen und der springt dann teilweise mit), durch das fallen sind die locker :P
Mittlerweile ist der Große selber früh wach oder aber lässt sich leicht und ohne Maulen wecken, daher brauch ich bei ihm eigentlich keinen mehr ;)


der Wecker der Kleinen, mit dem bin ich ganz zufrieden:
(den wir aber auch kaum nutzen s-:) )



der Wecker des Großen, der geht schnell kaputt wenn er fällt s-:)
   

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:welchen Wecker für Kinder
« Antwort #6 am: 04. März 2013, 13:53:32 »
Über was ihr euch Gedanken macht.... ;D
Joel hat einen ganz normalen Wecker mit Projektions-Funktion, damit er im Dunkeln sehen kann wie spät es ist.
Jana hat keinen.
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung