Autor Thema: Wasserbett gebraucht kaufen?  (Gelesen 6185 mal)

Hexe1977

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 652
  • erziehung-online
Wasserbett gebraucht kaufen?
« am: 10. Juni 2012, 01:24:58 »
Hallo,

Ich benötige ein neues bett und nun ist mir eines angeboten worden für gutes geld.

Ich überlege es mir anzuschaffen. Nur bin ich unsicher in der handhabe mit wasserbetten.

Kann man die hygienebezüge waschen, denn ich würde ja nie eine gebrauchte matraze kaufen sonst.

Kann ich es selber aufbauen? Muss das ein fachmann machen?

Was kostet es in der unterhaltung nd reinigung?

Ist es gut, ein wasserbett zu kaufen ohne je in einem gelegen zu haben?

Lg, k

Sandra77

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1116
Antw:Wasserbett gebraucht kaufen?
« Antwort #1 am: 10. Juni 2012, 09:31:12 »
Hallo,

Ich benötige ein neues bett und nun ist mir eines angeboten worden für gutes geld.
= 1. guter Grund

Ich überlege es mir anzuschaffen. Nur bin ich unsicher in der handhabe mit wasserbetten.

Kann man die hygienebezüge waschen, denn ich würde ja nie eine gebrauchte matraze kaufen sonst.
= du kannst die Bezüge natürlich waschen. Koch sie einmal durch. Das ist ja auch keine Matratze in dem Sinne.

Kann ich es selber aufbauen? Muss das ein fachmann machen?
= ja du kannst es selber aufbauen. Ich würde nur beim Abbau dabei sein und zuschauen, wie das Bett zusammengebaut ist. Ist aber ganz einfach.

Was kostet es in der unterhaltung nd reinigung?
= Unterhalt keine Ahnung, aber das ist nicht dolle. Hat man uns mal vorgerechnet, aber ich kann nicht mehr sagen wieviel. Reinigung: da gibt es so ein Mittel, das haben wir immer beim Bettenmachen auf die Vinylmatratzen gemacht, reinigt diese auch und hält sie "geschmeidig". Dann noch einmal im Jahr Konditionierer in die Wasserkammern damit das Wasser nicht umkippt. Mehr nicht. Für den Konditionierer bezahlen wir keine 20 Euro (kaufen den immer in 123...)

Ist es gut, ein wasserbett zu kaufen ohne je in einem gelegen zu haben?
= wir haben da vorher auch nicht drin probegeschlafen, nur bei ner Bekannten mal drin gelegen und eins gekauft. Wir waren aber damals im Wasserbettenstudio und haben die verschiedenen Härtegrade ausprobiert. Sind dann bei fast gar nicht beruhigt hängen geblieben. Unsere Bekannte hatte hoch beruhigt. Das würd ich an deiner Stelle schon vorher mal austestet, bzw. probeliegen, was dir am ehesten zusagt. Ich würde jedenfalls immer wieder ein Wasserbett kaufen.

Lg, k






Die schlechte Nachricht: "Die Zeit fliegt".
Die gute Nachricht: "DU bist der Pilot".


 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung