Autor Thema: Was mit Kindern anpflanzen?  (Gelesen 4576 mal)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41726
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Was mit Kindern anpflanzen?
« am: 23. Februar 2012, 12:38:43 »
Der Frühling naht ... und meine große Tochter hätte gerne einen eigenen Garten s-:)
Nun scheitert es am Garten und auch am Balkon, aber auch Indoor kann man ja einige Kleinigkeiten mit und für Kinder anpflanzen und züchten.

Was genau macht ihr mit euren Kindern? :)
Was zeigt vielleicht auch schnelle Erfolge, kann im normalen Alltag den Kindern zum Essen gegeben werden (ohne aufwendige Zubereitung) und was können die Kinder eigenständig pflanzen?

Gehört vielleicht zu Hobby oder den 1 - 5jährigen, aber vielleicht haben die verschiebwütigen Moderatoren ja bis zu den Abendstunden einsehen ;)

Kathrin

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27622
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #1 am: 23. Februar 2012, 12:46:45 »
Kleine Tomaten kann man prima auf der Fensterbank ziehen, genauso wie Kräuter. :)
     
Jana - *03.03.08 - 48cm - 3810g            Joel - *23.02.04 - 53cm - 4580g


~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53913
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #2 am: 23. Februar 2012, 12:48:31 »
*ich hab bis heute abend nix gesehen*  8)

stimme da kathrin zu, kleine tomaten gehen auf deiner küchenfensterbank ganz sicher und ein kleiner kräutergarten würde auch gehen.  :) ich hab nen garten, aber auf meiner küchenfensterbank wächst aktuell kresse. hat samu gepflanzt. ;)

ps: ihr habt doch unten die wiese, wo die schaukel steht, darf man sich da vielleicht ein kleines beet machen? oder gehört das nicht zu allen wohnungen?
« Letzte Änderung: 23. Februar 2012, 12:50:16 von ~Netti~ »

Samika

  • Gast
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #3 am: 23. Februar 2012, 12:50:26 »
Kräuter, Knoblauch und Chili fallen mir da als erstes ein. Sprossen gehen auch ganz gut (und schnell)
Katharina findet Kresse immer ganz toll, weil man da beim wachsen quasi zugucken kann.

Cherry

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1885
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #4 am: 23. Februar 2012, 12:52:48 »
Wir bauen eigentlich outdoor an. Jegliche Kräuter müsstest du aber problemlos im Haus anbauen können. Wenns erstmal schnell gehen soll vielleicht mit Kresse anfangen. Ansonsten würde ich wohl Kopfsalat probieren. Wir hatten letztes Jahr so eine einfache Tüte Samen aus dem Baumarkt. Im kleinen Gewächshaus vorziehen und dann je Salatpflanze einen Topf nehmen. Mittlerweile gibts auch "Balkontomanten". Das sind Cocktailtomaten die nicht hoch wachsen. Die müssten wohl auch auf der Fensterbank klappen. Schön hell mit viel Sonnenlicht sollte verständlich sein.
... and the smiles they came easy, 'cause of you...


Solar. E

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8243
  • ♥♥♥♥♥ + *
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #5 am: 23. Februar 2012, 12:53:02 »
Was bei uns immer gerne geht, sind Bubiköpfe mit Kresse  :) Wir nehmen dann die Schale von Frühstückseiern, malen ein Gesicht drauf, Watte rein, anfeuchten und Samen drauf streuen. Die gehen innerhalb von zwei Tagen auf und man kann beim Wachsen quasi zuschauen. Das kann man dann ernten und aufs Brot streuen - lecker und gesund.  :)

toki

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5456
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #6 am: 23. Februar 2012, 12:56:07 »
Süße das hab ich mich auch schon gefragt  ;D Wir wollen dieses Jahr auch was anpflanzen denn unser Innenhof ist riesig.
Ich denke es werden Tomaten, Karotten, vielleicht Erdbeeren, bißchen Petersilie und vielleicht paar Beeren. In der Kita haben sie auch einen Garten und mein Kleiner liebt da die Beeren.
"Realität ist die abstrakte Illusion zerstörter Ideale"


Sweety

  • Gast
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #7 am: 23. Februar 2012, 12:58:28 »
Oh, da gucke ich mal mit, ich hab mich das nämlich auch schon gefragt und bin auf nix anderes als Kresse gekommen. Da ich die aber sehr widerlich finde, scheidet die aus ;D ;D

Echt? Tomaten und Knoblauch kann ich drinnen ziehen?
Und ich erweitere mal - was kann man drinnen ziehen ohne Gefahr, dass die Katzen drangehen? Minze scheidet da ja mal direkt aus s-:) S:D

Bea1974

  • Gast
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #8 am: 23. Februar 2012, 12:59:07 »
 Da fällt mir auf jeden Fall schon mal Kresse ein und auch kleine Kräutertöpfe mit Schnittlauch, Petersilie, Thymian, Basilikum, Dill.

Wenn man es ganz spannend haben möchte auch Ananas. Dafür braucht man von einer gekauften Ananas oben den Blätterstrunk mit 2 Zentimeter Fruchtfleisch. Den legt man dann drei Tage an einen warmen Ort zum Trocknen. Dann pflanzt man die Rosette in einen Blumentopf, den man halb mit Sand und halb mit Erde gefüllt hat. Stellt elbigen dann an einen hellen Ort bei 20-25 ° Temperatur. Alle 10 Tage gießen. Nun brauch man etwas Geduld. Nach 2 Monaten hat sie Wurzel bekommen. Dann stellt man die Pflanze an einen kühleren Ort, aber nicht kälter als 10° und gieße sie alle 6 Tage.

Ich würde allerdings die Kräutervariante wählen. Da sieht man schneller was und essen kann man es auch noch. Man kann auch kleine Cherrytomaten im Topf anpflanzen und auch Kapstachelbeeren. Letztere hab ich schon mal ausprobiert, hat bei mir aber nicht so gut geklappt.

D@nce

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1687
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #9 am: 23. Februar 2012, 13:00:10 »
Ich hab als Kind auch am liebsten Kresse gepflanz, das wächst sooo schnell und ist super einfach - auf Butterbrot schmeckts auch noch lecker. Ansonsten würd ich wohl auch Kräuter anpflanzen, oder Tomaten - wenn du eine sonnige Fensterbank hast, sollte das auch gehen.

Und ich glaube, es gibt so kleine Kinder-Gewächshäuser für drinnen - genau für deinen Zweck. Meine kleine Schwägerin hatte das vor zwei Jahren oder so. Was sie aber genau gepflanzt hat, müsste ich nachfragen, erinner mich nicht mehr. Vielleicht kann man so eine Gewächs-Box ja auch selber basteln, dann hättet ihr zusätzlich Beschäftigung ;)





Summse

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1254
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #10 am: 23. Februar 2012, 13:00:50 »
Ich möchte das auch unbedingt machen und wir fangen gaaaanz klein mit Kresse an  ;) Mira liebt das Buch "Conni und der Osterhase" und von daher bietet es sich als Erstversuch an...

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #11 am: 23. Februar 2012, 13:01:50 »
Bohnen und andere keilinge....

Aktuell hatten wir hyazinthen



Ich will bald ein hochbett anlegen


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Sweety

  • Gast
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #12 am: 23. Februar 2012, 13:04:06 »
Naja Kräuter ist immer so leicht gesagt, aber es eignet sich ja auch nicht alles, nur weil es drinnen gedeiht. Ich meine mich zu erinnern, dass zum Beispiel von Beifuß abgeraten wird, weil der wohl derbe stinkt. Oder war es nicht Beifuß? Naja, irgendein Küchenkraut auf jeden Fall.

Also pauschal zu sagen "Kräuter" ist jetzt auch so eine Sache. Nachher mieft Christianes Bude und wir sind schuld ;D

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41726
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #13 am: 23. Februar 2012, 13:26:29 »
Erstmal: Danke!

Kräuter, Chili und Knoblauch kommt da nun nicht (für die Kinder) in Frage. Sie essen es zwar, wenn ich es zum Kochen verwende, aber es ist halt nicht sowas Praktisches wie Tomaten - abpflücken und essen halt ;)


@Netti
Ich weiß es ehrlich gesagt nicht. Also erstmal: Gehört allen Partein!
Aber ich müsste dann beim Vermieter nachfragen ob das Anlegen eines Gemüsebeets erlaubt ist. Problem ist allerdings: Da wo es nicht stören würde (an der Hecke) kommt keine Sonne, der Boden ist voller Moos. Und wenn da einmal ein Beet ist, dann kann ich nicht nach einer Saison sagen "Nach mir die Sinnflut" sondern müsste es dauerhaft bewirtschaften/sauber halten :P

dane_80

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6354
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #14 am: 23. Februar 2012, 13:34:23 »
@Meph
Und auf dem Hochbett pflanzt Du dann was ? ;) Kresse wächst da sicher...

Erdbeeren gibts z.B. zum hängen in so Blumenampeln.

Salat kann man ziehen, Katzengras wäre vielleicht auch was, das wird hier sehr geschätzt ( von der Katze ;) )
Don't worry that children never listen to you; worry that they are always watching you. (R. Fulghum)



Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14119
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #15 am: 23. Februar 2012, 13:35:59 »
Das IPad  s-:)

Christiane, google mal nach hochbeeeeeeet


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53913
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #16 am: 23. Februar 2012, 13:36:54 »
und rechts? also quasi gegenüber der einfahrt?
bei uns früher wäre das erlaubt gewesen. wir hatten ja auch so einen gemeinschaftsgarten mit 6 parteien zusammen und da hätte man sich ein stückchen anlegen dürfen. fragen kostet ja nix. :) so ganz ohne sonne ist natürlich blöd. und wenn, dann würd ich auch nur ein kleines beet anlegen, für die kinder halt. paar tomaten, paar erdbeeren vielleicht, paar kräuter.  :)
wenn du es nicht mehr willst, brauchst du ja eigentlich nur wieder grassamen aussäen. dann wird wieder wiese.  :)

Cecalein

  • Gast
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #17 am: 23. Februar 2012, 13:46:19 »
*
« Letzte Änderung: 26. Februar 2012, 14:55:49 von ʏαмι »

Baerchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3382
  • Es ist mehr als perfekt - besser als richtig!
    • Mail
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #18 am: 23. Februar 2012, 13:59:07 »
Wir haben letztes Jahr auch mit Kresse angefangen! Eben weil man direkt zugucken kann beim Wachsen und somit gleich ein Erfolgserlebnis hat!  :D

Nebenher hatten wir auch Cherry-Tomaten versucht, die sind aber nix geworden.  s-:)
Aber ich hab ja leider keinen grünen Daumen.

Muß man da was bestimmtes beachten bei den Cherry-Tomaten? Wie oft gießt ihr die?
 ???

Dieses Jahr möchte ich auch noch Schnittlau und Petersielie probieren. Wenn das was wird, dann gucken wir mal weiter.  s-:)


Was für ein Luxus es doch ist, die Menschen die man liebt, im Arm halten zu können, wann immer man das Bedürfnis danach versp

Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #19 am: 23. Februar 2012, 14:09:43 »
In der Wohnung weiß ich es nicht genau, aber unsere Cocktailtomaten, die im Gewächshaus im Garten stehen, gieße ich bei sommerlichem Wetter jeden Tag reichlich!
Zum Anbau IN der Wohnung - wir haben unsere Tomaten für den Garten mal aus Samen selbst gezogen (auf der Fensterbank), leider sind einige Jungpflanzen dann den Katzen zum Opfer gefallen  S:D  Ich kenne nun deine Katzen nicht aber meinen schmeckten die Tomatenpflanzen offenbar vorzüglich  :P
Bei Tomaten muss man aber die Pflanze, zwecks Bestäubung, ein wenig schütteln sobald sie blüht. Draußen erledigen das die Bienen und der Wind  ;)
Ansonsten fallen mir leider auch gerade nur Kräuter ein.



Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #20 am: 23. Februar 2012, 14:15:26 »
Schöner Thread!!
Bevor ich verschieb ( :P ;) ;D) meine Anregung:

Erdbeerturm. Einen Eimer nehmen, mit Erde füllen und einen kleineren Eimer mit Erde darauf stellen und dann sozusagen auf zwei Ebenen mit Erdbeerpflanzen besetzen. Wenn man frühe und späte Sorten nimmt, kann man auch ganz lange daran ernten.

Einen Eimer mit Kartoffeln kann man auch machen.

Sonnenblumen

Auf unserem Balkon haben wir über übrigens ein Johannisbeerhochstämmchen.
 

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #21 am: 23. Februar 2012, 14:20:24 »
Hallo,

wir haben auch jedes Jahr diverse Sachen, aber der Renner bei Emma sind die Hängeerdbeeren. Die können in eine Ampel oder halt einen Kasten o. ä. auf's Fensterbrett, also Außenseite. Wie ein Blumenkasten eben. Die blühen rosa, sieht total schön aus und wir holen immer ganz schön was runter.

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8794
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #22 am: 23. Februar 2012, 14:49:02 »
Wow, ich hätte nicht gedacht das man Tomaten und Erdbeeren in der Wohnung anbauen kann, toll! Werde ich diesen Sommer dann auch auf jeden Fall probieren, gerade weil ich einen Garten so sehr vermisse.

Aber sagt mal, gerade süße Erdbeeren auf dem Fensterbrett außen, ziehen die nicht ganz doll Bienen und Co an? Hat man dann nicht ständig Insekten am Fenster herumfliegen? *Insektenphobie hab*

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41726
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #23 am: 23. Februar 2012, 15:08:42 »
Ich kann keine Blumenkästen außen befestigen :-[

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Was mit Kindern anpflanzen?
« Antwort #24 am: 23. Februar 2012, 15:11:52 »
@Leo: Nee, gar nicht. Wir haben die ja am Balkon und keine Probleme  :)

@Christiane: Habt ihr außen keine Fensterbänke, da könnte man nen kleinen Kasten einfach draufstellen... Oder ne Ampel irgendwie festmachen? Ob Erbeeren auch drinnen gehen, das weiß ich ehrlich gesagt nicht.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung