Vorfall in unserer Schule

Begonnen von Sanibel, 19. November 2015, 20:41:29

« vorheriges - nächstes »

Sanibel

 ;D

Meph

Ohja, Zungenmörder war auch hier schon Thema.
Wir hatten einen tollen motivierten Lehrer in der Schule, bei dem Freya echt gerne zum Sportförder ging- freiwillig. Bis er mit Zungenmörder um die Ecke kam und dann auch noch sagte, er wünschte, helene FIscher sei tot...
Sie konnte und wollte das mit ihren Ansichten zum Thema Gewalt nicht hinnehmen und hat dann nach einiger Zeit und Gespräch mit der Klassenleitung den Sportförderuntericht wieder verlassen


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

peter

Solche " mörder und tot" spiele find ich sch**** , bin au mädchen mama und find/ fand von den jungs so " tot schiess" spiele immer ganz bescheuert.
Das kinder im grundschulalter von den vorkomnissen in der welt bescheid wissen und altersgerecht informiert sind finde ich wichtig und legitim.
Die rosa brille kann man nicht ewig tragen ....und zum bildungsauftrag gehören doch aktuelle ( auch politische) ereignisse dazu

hallihallo

In Anbetracht dessen, das es noch eine junge Lehrerin ist, würde ich ihr das einfach mal nett sagen. Dumm von ihr, aber sie hatte wohl keine böse Absicht dahinter.

....das Spiel klingt lustig, aber man muss ja nicht gleich Mord und Totschlag daraus machen.
Zauberzunge und eingefroren würde doch auch gehen.

Meph

Was die aktuelle politische Lage betrifft: doch, da bin ich klar der Meinung, dass Grundschulkinder aufgeklärt sein müssen von zu Hause her. Schliesslich können sie auch Zeitung lesen und es begegnet ihnen jetzt ÜBERALL... und dann ist es def besser, wenn die Eltern das übernehmen anstatt, dass sie im Supermarkt von den plakativen Bildern der Bild umgehauen werden.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Sanibel

#5
 :afro:

D@nce

Hast du denn schon mal mit ihr darüber gesprochen, wenn das schon öfter vorkam?





moni

#7
.

peter

@terror
Na den richtigen zeitpunkt gibts da wohl kaum und das ist ne woche her und in aller munde in allen zeitungen, wärs die lehrerin net wärs ein mitschüler oder die bäckersfrau gewesen...

Sanibel

#9
 S:D

peter

Ihr zählt mit ( und fragt die kids aus ) wann die lehrerin was anhat?
Muss echt langweilig sein das leben auf dem land hihi

moni

#11
.

Sanibel

#12
 s-tanzen

MangoSine

#13
[edit]

Jetzt hab ich etwas viel drumherum geschrieben  ;D und wollte dir eigentlich damit sagen, dass es durchaus Menschen gibt, die das eben nicht so eng sehen. Einfach mal kurz mit der Lehrerin reden, dass es da eben ein paar sensiblere Seelen gibt. Das mit der Zauberzunge find ich gar nicht so schlecht. Die Kinder sind dann eben nicht tot, sondern fallen in einen tiefen Schlaf ;)

Sanibel

#14
 :police:


Once

Ich hätte damit keine Probleme.

Weder mit der einen Sache noch mit der anderen.

Fliegenpilz

Möchte-Gern-Pädagogin
Mangelnde soziale Kompetenz
...

Ist die junge Lehrerin eventuell eine Zugezogene? ;D


peter


Sanibel

#18
 s-eo

Meph



Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Pedi

Was ist denn das für ein Ton hier? ???

Wenn Du ein Problem mit der Lehrerin und ihrer Methode hast dann Rede mit ihr.Was anderes wird dir da nicht helfen.
04/2008
02/2012
01/2015



*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Sanibel

#21
 :-*

deep_blue

Sanibel, kann es eventuell sein, dass du den Beitrag von Satti eventuell falsch verstanden hast? :)

guest4324

Ich finde weder das Mörderspiel noch deine Reaktion darauf sonderlich gelungen. Bei beidem zeugt die Wortwahl nicht unbedingt von Weitsicht.

Sanibel

#24
 ;D ;D