Autor Thema: Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)  (Gelesen 3625 mal)

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Hallo Ihr Lieben,

zur Zeit mache ich mir Gedanken wie es so weitergehen soll. Heute war ich beim FA und habe mir erstmal für die nächsten 3 Monate eine Pille verschreiben lassen.

Habe mich über die Spirale von Mirena informiert. Das ist ja diese, die 5 Jahre hält und man keine Mens bekommt.

Kennt ihr die? Was haltet ihr davon? Und für welche Verhütungsmethode habt ihr Euch entschieden?

Ggf. würde ich nach den 3 Monaten dann die Spirale setzen lassen.... 

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2968
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #1 am: 17. Januar 2013, 15:09:11 »
Hi,
ich hatte vor der SS ein Implan*on und danch die Kupferspirale und kann beides nicht empfehlen. Sollten die im Laufe deiner Entscheidung nochmal ins Gespräch kommen, kann ich dir gerne was dazu schreiben. Die Mirena ist ja aber was anderes.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Geunevive

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2319
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #2 am: 17. Januar 2013, 15:18:44 »
ich hab immer die pille genommen und konnte mich nie mit dem gedanken anfreunden einen fremdkörper in mir zu haben. auch hatte ich angst sie nicht zu vertragen und das geld in den sand zu setzen.
habe dann nach der geburt des kleinen eine weile mit mir gerungen, mich dann aber doch für die mirena entschieden. und ich habe es bis heute keinen tag bereut!


Trouble2011

  • Gast
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #3 am: 17. Januar 2013, 15:54:22 »
Ich habe die Kupferspirale liegen lassen und ich würde nie wieder zur Spirale greifen.
Ich leide, es hat sich entzündet und auch bald zwei Wochen nach dem setzen habe ich Schmerzen.  :-X

mareka

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 297
  • erziehung-online
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #4 am: 17. Januar 2013, 16:14:48 »
Mit der Spirale kenne ich mich gar nicht aus. Nach der Geburt unseres 2. Kindes war unsere Familienplanung auch abgeschlossen, aber für einen endgültigen Schritt waren wir noch nicht bereit. Ich habe mir dann das Impla*non-Stäbchen legen lassen, aber nie so ganz vertragen (Zwischenblutungen), ich hatte es dennoch die vollen 3 Jahre drin, weil ich keine Alternative wusste. Eine Spirale konnte ich mir nie vorstellen, ich weiß auch nicht, der Gedanke daran hat mich irgendwie abgeschreckt.
Mittlerweile sind wir den endgültigen Schritt gegangen und mein Mann hat eine Vas*ektomie machen lassen. Ging alles gut und ich bin froh, dass wir mit dem Thema durch sind (und für meinen Mann war es zwar nicht angenehm, aber er hat es überlebt).
Sohn 06/2005
Tochter 08/2008

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22521
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #5 am: 17. Januar 2013, 16:17:30 »
Vasektomie

kurz und schmerzlos (zumindest sogut wie ;)) und viel sicherer geht wohl nicht :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #6 am: 17. Januar 2013, 16:29:50 »
Huhu,

ich hab lange nach einer sicheren hormonfreien Verhütungsmethode gesucht, da ich auf gar keinen Fall schwanger werden will.

Ich hab ein paar Monate mit Patentex oval in Kombination mit Kondom verhütet. Bin damit sehr gut klar gekommen, allerdings bin ich jetzt auf eine Lea umgestiegen, ich verwende sie mit Gel und zusätzlich gibt es ein Kondom. Das finde ich noch besser. Man kann zwar die 10 Minuten Wartezeit bei den Patentex schon aushalten, aber mit der Lea ist man doch spontaner. Und man muss weniger Zeugs auspacken  ;D

Unserwunder

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5245
  • Es kann nur noch besser werden!
    • Mail
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #7 am: 17. Januar 2013, 17:19:28 »
Ich hatte die Mirena Spirale und hatte nur Ärger . :-X
Ständige Entzündungen,andauernd eine blasenentzündung,dann wieder ein Pilz,dann wieder ein harnwegsinfekt und das 1,5 Jahre lang.
Bis ich zu einem Urologen gegangen bin.
Dieser hat mir verraten das  er schon viele Patientinen mit diesen Nebenwirkungen der Mirena bei sich sitzen hatte.
Am gleichen Tag habe ich sie mir entfernen lassen und dann hatte ich endlich wieder Ruhe .
Ich weiß gar nicht wieviele Antibiotika und Zäpfchen und anderen Medis,ich in den 1,5 Jahren eingenommen habe.
Ne,nie wieder.

Aaaaaber ,ich kenne auch Frauen die sehr zufrieden damit waren und sind.

Von daher.....


Mein Mann wird eine Vasektomie über sich ergehen lassen.
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 17:39:55 von Unserwunder »

pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #8 am: 17. Januar 2013, 17:23:28 »
Ich habe mir 3-4 Monate nach der Entbindung die Mirena setzen lassen und bin sehr zufrieden. Keine Probleme seitdem. ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.
S. 05/2007
L. 08/2009

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6246
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #9 am: 17. Januar 2013, 17:56:57 »
Ich hab die Mirena seit 3 Jahren und 4 Monaten und bin total zufrieden.
Ich habe keine Nebenwirkungen und vor allem keine Mens!  8)

Ich persönlich kann mir für mich kein besseres Verhütungsmittel vorstellen.
Allerdings hatte ich mit hormoneller Verhütung auch vorher nie Probleme.



Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3089
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #10 am: 17. Januar 2013, 19:19:52 »
Ich habe mir 3-4 Monate nach der Entbindung die Mirena setzen lassen und bin sehr zufrieden. Keine Probleme seitdem. ich kann sie uneingeschränkt empfehlen.

Kann ich so von pebbles übernehmen. Ich hab sie zwar noch nicht lange, aber bisher kann ich nichts negatives berichten.   :)

bine mit josy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1703
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #11 am: 17. Januar 2013, 20:02:58 »
Huhu

Ich hab die Mirena seit über 4 Jahren. Ob ich mir dies Jahr eine neue legen lasse oder mein mann eine Vasektomie machen läßt wei ich noch nicht.

Ich hatte mit der Mirena keinerlei Probleme, bin sehr zufrieden mit ihr gewesen.

Da ich aber ein anderes hormonelles Problem habe, wäre es besser ganz auf Hormone zu verzichten. Daher auch der Gedanke an dr Vasektomie

lg Bine

Jofina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1945
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #12 am: 17. Januar 2013, 20:29:21 »
Hallo,

bei uns ist ja auch die Familienplanung abgeschlossen und zuerst habe ich mit der 3-Monats-Spritze verhütet (3 1/2 Jahre lang), diese aber irgendwann nicht mehr vertragen (ich vertrage ganz schlecht Hormone).
Nun habe ich seit August/September ungefähr die Mirena und bin bisher sehr zufrieden. Nach den ersten 8-12 Wochen mit vielen vielen Schmierblutungen wurde die Periode immer weniger und demletzt war sie so leicht das ich sie kaum noch als Schmierblutung bezeichnen konnte ;D ;D ;D
   

•·.·´Easy6`·.·•

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1616
  • Lina ♥ outside - Lenny ♥ outside :-)
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #13 am: 17. Januar 2013, 21:12:41 »
Na das hört sich ja soweit alles supi an  :)

Ich denke ich werde mir sie auch in der nächsten Zeit setzen lassen bzw. erst wenn mein Pillenvorrat aufbrauchen.

Aber eine Frage hätte ich noch.... wie sind die Schmerzen beim setzen?  s-:) s-:)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6246
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #14 am: 17. Januar 2013, 21:21:22 »
Angenehm ist es nicht. Ist wohl auch seeeehr unterschiedlich.

Bei mir war es schon kurz schmerzhaft, aber aushaltbar. Geht ja schnell vorbei.
Danach hatte ich etwa 2 Stunden lang ein heftiges Ziehen. Mit Paracetamol wars aber okay. Hab mich halt mit einer Wärmflasche hingelegt.  ;)



A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4607
  • Alles
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #15 am: 17. Januar 2013, 21:24:54 »
Ich hatte aus aehnlichen Ueberlegungen heraus die Kupferspirale mit leider haeufigen und schmerzhaften Menstruationen.

Vor knapp 2 Jahren hab ich mir die Mirena einsetzen lassen (wegen wochenlanger Blutungen mit der Kupfer), und bin so zufrieden.

Libido leidet nicht, so gut wie nie die Tage und wenn dann Schmierblutungen, die sogar mit Slipeinlagen in den Griff zu kriegen sind.

M.E. eine Superinvestition. Go for it!

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3089
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #16 am: 17. Januar 2013, 21:40:31 »
Aber eine Frage hätte ich noch.... wie sind die Schmerzen beim setzen?  s-:) s-:)

Etwas unangenehm aber unterm Strich nicht der Rede wert. :)

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4607
  • Alles
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #17 am: 17. Januar 2013, 21:42:45 »
Der individuelle Leidenslevel ist halt unterschiedlich. Frag mal die arme Speranza, die hab ich aus hehren und so erlebten "nicht so schlimm"-Motivationsgruenden heraus ermutigt. Und fuer sie war es voll schrecklich.

Ich selber fand es ein sicher nicht dolles Pieksen, ein bisi Aua am Tag selber, dann durch. Kannst Dir bei enormem Schmerzempfinden sicher was geben lassen, keine Angst.  :)

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #18 am: 17. Januar 2013, 21:43:42 »
Vasektomie

kurz und schmerzlos (zumindest sogut wie ;)) und viel sicherer geht wohl nicht :P

Hier das gleiche und es ist so entspannt  S:D

regenbogen78

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4089
  • ♥Frühchenmama♥
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #19 am: 17. Januar 2013, 21:58:10 »
ich habe auch die mirena...

zum thema einsetzen....ich bekam sie 9monate nach KS und es tat sehr weh :-X...
aber man hält es aus ;)...

lg regenbogen78
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 22:34:37 von regenbogen78 »
"Die Zukunft hat viele Namen. Für die Schwachen ist sie die Unerreichbare, für die Furchtsamen ist sie die Unbekannte, für die Tapferen ist sie die Chance."



pebbles

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3031
    • Hier gehts zum perfekten Familienurlaub!
    • Mail
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #20 am: 17. Januar 2013, 22:03:35 »
Da ich die Mirena knapp 4 Monate nach der natürlichen Geburt eingesetzt bekommen habe, war es für mich total schmerzfrei. Meine FA meinte ich könnte ruhig sagen, wenn es weh tut. Aber ich habe außer einem leichten Ziehen gar nichts gemerkt. Die ersten
 Wochen oder so hatt ich noch leichte SB und bin jetzt seit gut 3 Jahren ohne Blutung. Seeehr angenehm s-:).
Ich denke beim nächsten Einsetzten wird es dann wahrscheinich aber nicht so einfach werden :P
S. 05/2007
L. 08/2009

Sonina

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3351
    • Mail
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #21 am: 17. Januar 2013, 22:07:39 »
Hier einmal Kupferspirale... werde mich das nächste mal aber für die Mirena entscheiden... Warum? Weil die Blutungen seit ich die Kupferspirale liegen habe, echt stark sind, meist mit  Krämpfen an zwei Tagen. Sonst aber keine Beschwerden...

Setzen lassen hab ich sie mir 4 Monate nach der Geburt und außer einem kurzem Pieksen und den Nachmittag über dann ein bißchen Unterleibsziehen hab ich nichts von gemerkt ;)

Man muss sich schon wundern, warum wir an unseren Erwartungen festhalten.
Das Erwartete ist das, was uns in der Balance hält... aufrecht... ruhig.
Was wir erwarten, ist nur der Anfang.
Das, was wir nicht erwarten ist das, was unser Leben verändert.

kattim

  • Gast
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #22 am: 17. Januar 2013, 22:17:44 »
Ich habe die Mirena jetzt seit 8 Monaten, bzw. wieder seit einer Woche  8)

Klingt komisch...is aber so, nee, im Ernst, mein Gyn hatte beim ersten Legen (10 Wochen nach der Entbindung) wohl den Uterus nicht richtig ausgemessen und mir die Spirale einmal durch die GM-wand geschoben. DAS tat weh  :-X Ich hatte mich aber vorher auch erkundigt und gehört, dass es wehtun könnte, also dachte ich, das muss so sein s-:)

Nunja, iwann war die Mirena im US nicht mehr zu sehen und dank Röntgen fand man sie dann im linken Unterbauch, aber nicht mehr im Uterus...die Irrfahrt fand dann im November ein Ende, "dank" ambulanter Laparoskopie.

Ich habe mich trotz Allem zu einem zweiten Versuch entschlossen, sie liegt diesmal auch zu 100% richtig...ach ja und diesmal tat es kaum weh (hatte aber vorher auch aus Angst ne Ibuprofen genommen  ;))

Liebe Grüße, Katja

A.n.j.a

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4607
  • Alles
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #23 am: 17. Januar 2013, 22:29:01 »
falscher thread sorry  :)
« Letzte Änderung: 17. Januar 2013, 22:31:02 von A.n.j.a »

Blondie

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2573
  • Tempus fugit-Amor manet
Antw:Verhütung wenn die Familienplanung abgeschlossen ist (Spirale??)
« Antwort #24 am: 18. Januar 2013, 06:10:02 »
Vasektomie

kurz und schmerzlos (zumindest sogut wie ;)) und viel sicherer geht wohl nicht :P

Hier das gleiche und es ist so entspannt  S:D

Ich stimm euch beiden zu,  ;D
Lebe das Leben, das du liebst.
Liebe das Leben, das du lebst.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung