Autor Thema: Urlaub am Watt  (Gelesen 2210 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Urlaub am Watt
« am: 12. Februar 2018, 14:53:13 »
Wir wollen dieses Jahr ans Watt. Hier gibt es doch einige, die schon öfter waren, könnt ihr mir Tipps geben?
Wann fährt man hin? Pfingsten? Oder doch besser Hochsommer?
Und wo ist es schön? Deutschland? In Frankreich und Irland soll es ja auch Watt geben, aber wie ist es da mit den Führungen? Mein Mann und ich könnten ja Englisch, aber die Kinder noch nicht.
Am liebsten mag ich Appartements mit Küche UND Frühstück, ansonsten eine Ferienwohnung.
Wo kommt man ohne Auto aus?

Wir lieben Urlaub ohne viel Schnickschnack. Campingplatz geht gar nicht, Ferienhaussiedlung wäre ok. Jugendherberge liebe ich, aber die sind zumindest am deutschen Wattenmeer so teuer, dass ich auch gleich ins Hotel kann.
Viele Fragen...

Ach nochwas: unser großer Sohn (7, dann fast 8 Jahre) reitet, vielleicht fällt ja jemandem dazu noch was in Kombi ein?
« Letzte Änderung: 12. Februar 2018, 14:55:36 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15017
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #1 am: 12. Februar 2018, 14:58:31 »
Ich find ja Büsum klasse, die strandpromenade, der (krabbenkutter)Hafen, die Einkaufsstraße, das Wattenmeer, die badebucht, das Erlebnisbad- quasi alles klebt direkt aneinander, man braucht def. kein Auto wenn man direkt im Ort ist. Wir waren allerdings ausserhalb auf dem Bauernhof, war auch toll :-)- aber da braucht man das auto dann doch.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW


Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9818
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #2 am: 12. Februar 2018, 14:58:48 »
Wir fahren gerne ans Wattenmeer. Wir bleiben immer in Deutschland ( Ort kann ich dir gerne per Pn mitteilen).

Eine Wettergarantie hat man ja leider nicht, aber im Sommer ist das Wasser natürlich etwas wärmer :) Falls man also ins Wasser möchte, sollte man eher den Sommer vorziehen. Wo wir Urlaub machen, gibt es eigentlich alle Unterbringungsmöglichkeiten, da kann man dann selbst entscheiden was am besten zur Familiensituation passt.  Wir sind etwas ausserhalb auf einem Bauernhof. Dort haben wir dann eine Ferienwohnung gemietet  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #3 am: 12. Februar 2018, 15:01:45 »
@pedi, bitte bitte den Ort per PN 😃
@meph, Bauernhof wäre auch schön, sagst du mir, wo genau?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #4 am: 12. Februar 2018, 15:03:12 »
Ist es denn im Sommer überhaupt manchmal so warm, dass auch kleinere Kinder ins Wasser gehen?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15017
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #5 am: 12. Februar 2018, 15:05:36 »
ja, in büsum in der lagune (der strandabschnitt) ist es auch recht geschützt. für schlechtwetter geht man dann ins erlebnisbad :-)

Wir waren hier http://www.ferienhof-lueke.de/  das ist ca. 10 km von büsum entfernt, aber das hat uns nicht gestört. Ganz nette Leute sind das!


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9818
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #6 am: 12. Februar 2018, 15:06:26 »
Schicke ich dir!

Also unsere kleine war schon mit einem Jahr dort im Wasser und letztes Jahr, als sie zwei war, auch ganz regelmäßig!  :)

Sie fragt auch bei jedem Sonnenschein ob wir wieder zum Strand fahren können  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43820
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #7 am: 12. Februar 2018, 15:12:58 »
Wir waren vor sechs Jahren im Sommer dort - und auch unsere Kleinste war im Wasser.
Vor fünf Jahren waren wir um Ostern herum dort ... da war noch nichts mit Wasser. Wir hatten zwar durchgehend Sonne, aber dennoch durch den Wind war es noch recht frisch.

Ich mag Bensersiel, Carolinensiel, Harlesiel, Neuharlingersiel.


Tini

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12010
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #8 am: 12. Februar 2018, 15:17:20 »
Noch eine Stimme für Büsum, so schön!

Wobei wir vor 5 Jahren in Carolinensiel waren, das war auch schön.
She *7/2006
He   *7/2014

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 18810
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #9 am: 12. Februar 2018, 15:21:54 »
Wir waren schon mehrfach mit den Kindern in und um Tossens.... Im Center Parc, auf einem Bauernhof und in einer Ferienwohnung.
Der Piratenstrand ist für Kinder sehr schön und die Nordseelagune ist super  :) Nur "ruhig" ist es nicht. Ist halt ein Feriengebiet. Also da sind schon Menschen (natürlich nicht vergleichbar mit Mallorca Hauptsaison  ;))..... Ohne Auto kommt man klar.... Vor Ort kann man bezahlbar Fahrräder mieten und es ist ja alles flach  ;D Wobei wir zum Einkaufen immer eins dabei hatten...dann sind wir auch mal zum Aldi. Ansonsten gibt es aber auch einen Supermarkt im Ort. ...... Im Centerpark ist auch die Touri-Info und du kannst alles mögliche an Attraktionen buchen (Wattwanderungen, Schiffahrten.. )...

Wie die Busanbindungen sind, weiß ich aber nicht, wir hatten halt doch immer ein Auto dabei uns sind dann z.b. mal zur Fähre und nach Bremerhaven ins Klimahaus (da war ich jetzt schon 3X und finde es jedes Mal super).

Ansonsten war ich schon in Husum, Büsum (beides auch schön, allerdings war ich da noch ohne Kinder) , Pellworm (ohne Kinder....sehr ruhig  ;D)  Friedrichkoog (mit Kindern).....

Irland....ich war ja 6 Monate da und bin grad ernsthaft am überlegen, ob ich jemals Watt gesehen habe  ;D ;D ;D Ich glaube nein...und das obwohl ich wirklich direkt am Meer gewohnt habe  ??? Da hab ich nicht gut aufgepasst offensichtlich.

Ach so, grundsätzlich bevorzuge ich den Sommer (Hochsommer) da hat man doch eher Wettergarantie .... Wir waren draußen eher in der Nordseelagune, aber meine Kinder sind auch in die Nordsee gesprungen ....Geht also durchaus (mir ist es zu kalt). Meine irischen AuPair Kinder waren sogar im Oktober im Meer.
Frühling, Herbst, Winter ist mir leider zu windig an der Nordsee (ich hatte mal einen Freund der erst in Husum, dann Pellworm gewohnt hat und war daher früher oft dort.... ich hatte immer Ohrenschmerzen, sobald ich aus dem Zug raus bin. Unsere Nachbarn fahren am liebsten im Winter an die Nordsee  S:D



schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #10 am: 12. Februar 2018, 15:29:09 »
ICH würde ja auch bei schlechtem Wetter an die Nordsee...
Doch, in Irland gibt es Watt, habe ich auch gesehen, aber wir waren da eher zufällig, sprich es gab keine Führungen. Vielleicht waren wir damals aber auch nur zur falschen Zeit da (Ostern).

zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #11 am: 12. Februar 2018, 15:30:45 »
Und Büsum ginge ganz ohne Auto, meint ihr? Also mit dem Zug hin? Wenn man Fahrräder mietet, kann man einen Kindersitz dazu bekommen? Der kleine ist dann erst 20 Monate alt.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15017
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #12 am: 12. Februar 2018, 16:21:23 »
der bahnhof liegt sehr zentral.
Wenn ihr im Zentrum bleibt könnt ihr def. alles zu fuss machen.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15017
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #13 am: 12. Februar 2018, 16:24:06 »
und google sagt: mindestens 2 Fahrradverleihstationen haben auch fahrradanhänger und kinderräder


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

deep_blue

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15420
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #14 am: 12. Februar 2018, 16:54:27 »
Ist es denn im Sommer überhaupt manchmal so warm, dass auch kleinere Kinder ins Wasser gehen?

Ja, definitiv. Wir waren sehr häufig bisher in Wremen an der grünen Wurster Küste. Sind aber desöfteren an den Sandstrand nach Cux gefahren. Dort geht man auch sehr weit raus und die Wassertiefe nimmt moderat zu bei Flut im nahen Küstenbereich. Das ist ideal für kleine Kinder.

Bensersiel ist auch wundervoll.

Wir fahren dieses Jahr erneut zu Himmelfahrt nach Greetsiel, da ist es allerdings mit Strand etwas mau.
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

Leofinchen

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8797
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #15 am: 12. Februar 2018, 17:35:22 »
Wir waren vor 2 Jahren im Juli in Norddeich, Dorumersiel und Nessmersiel. War alles gut für Kinder geeignet und die Wassertemperatur war überraschend warm, sehr angenehm. Von den 14 Tagen war die erste Woche regnerisch und die zweite Woche traumhaft heißes Baddwetter.

Diese Jahr fahren wir nach Sankt Peter Ording. Wir haben Lust auf grossen Sandstrand.  ;)

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6339
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #16 am: 12. Februar 2018, 18:33:15 »
Als Kind war ich Ende Mai in der Nähe von Tossens. Da war es 10 Tage lang saukalt. Wir waren nur mit Winterjacken unterwegs.

Mit meinen Kindern war ich im Dezember zur Mutter Kind Kur auf Amrum. Ich hatte die allergrössten Bedenken im Vorfeld. Aber es war wunderwunderschön.
Wir hatten Sturm mit Orkanstärke, Hagel, Schnee, aber am allermeisten strahlend blauen Himmel (klar kalt, aber lange net so eisig wie ich befürchtet hatte).

Meine Kinder wollen unbedingt wieder nach Amrum. Und zwar unbedingt im Winter.  ;D



dasmuddi

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1840
  • erziehung-online
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #17 am: 12. Februar 2018, 21:25:18 »
ich kann dir Pellworm empfehlen
eine wunderschöne Insel
da waren wir nur mit dem Rad unterwegs

sunny

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5078
    • Mail
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #18 am: 12. Februar 2018, 22:16:00 »
Wir waren vor 2 Jahren in duhnen Nähe Cuxhaven - in den Sommerferien, absolut warm genug fürs Watt und ne Menge Sachen, die man machen kann, auch wenn das Wetter nicht so toll ist.

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #19 am: 13. Februar 2018, 20:25:30 »
Danke euch allen, ich bin schon fleißig am suchen. Ne Insel wie pellworm würde mich auch reizen, vor allem, weil das dann örtlich schön begrenzt ist. Mein Mann neigt im Urlaub immer dazu viel zu große Touren zu planen...

Ok, wenn es im Sommer warm genug sein kann zum Baden, dann gehen wir auch im Sommer.

Ich finde die Idee ohne Auto, nur mit Rädern reizvoll. Aber dann müssen wir natürlich in eine Stadt mit Bahnhof. Hm, Sylt?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 12954
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #20 am: 14. Februar 2018, 07:57:08 »
Wir waren auch in Büsum, das war wirklich schön. Wir hatten ein Reihenhaus sehr zentral gelegen, genau mittig zwischen Strand und Ort, alles in ca 10 Miuten zu Fuß erreichbar. Man kann von dort aus auch tolle Ausflüge machen, wir waren mit dem Schiff auf Helgoland, mit dem Auto zur Seehundstation etc. Damals wurde die Strandpromenade erst neu gebaut, aber der Teil, der schon fertig war, war super. Es gab auch Grünstrand (Rasen bis ans Wasser) und diverse Möglichkeiten, sich am Strand zu beschäftigen. Eine ganz tolle Wattführung für Kinder haben wir auch mitgemacht, Jakob war noch im Tragetuch dabei  ;D

elmo666

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1332
  • Mutterschutz, oder so
    • Mail
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #21 am: 14. Februar 2018, 09:19:53 »
Wir lieben die Nordsee ❤️

Die letzten Jahre waren wir immer in Esens, bzw Bensersiel. Dort kann man alles mit dem Fahrrad machen. Der Strand ist wundervoll, gerade für Kinder!
In diesem Jahr zieht es uns mal wieder nach Büsum. Dort waren wir zuletzt vor 5 Jahren und sind gespannt wie sich der Deich/Strand verändert hat. Damals waren die Arbeiten im vollem Gange. Auch hier kein Auto nötig. Wir haben eine Wohnung direkt am Deich, zum grünstrand 5 Minuten, zur Badelagune 5 minuten. In die Fußgängerzone sind es auch nur 5 Minuten, also ideal. Wir haben uns schon einen Bollerwagen besorgt und wollen das Auto abstellen und nur bei Regen (der dann natürlich nicht fällt) für Ausflüge nutzen


gänseblümchen11

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 687
  • erziehung-online
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #22 am: 14. Februar 2018, 12:19:32 »
Noch ne Stimme für Büsum :)
wir fahren allerdings nicht im Sommer,  sondern immer ne Woche über Ostern. Herrlich, alles zentral, leckere Restaurants und für die Kinder gibt es jede Menge zu entdecken :)



deep_blue

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15420
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #23 am: 14. Februar 2018, 15:19:44 »
Ihr sucht für welches Jahr? S:D
Manchmal bin ich einfach
ein bisschen Yabby Dabby
Doom Bling Ding Peng Dush.

Aber sonst geht's mir gut!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3305
Antw:Urlaub am Watt
« Antwort #24 am: 14. Februar 2018, 16:34:32 »
Ihr sucht für welches Jahr? S:D

Dieses
Warum? Sind wir schon zu spät dran?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung