Autor Thema: Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke  (Gelesen 4171 mal)

~Lilith~

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 46
  • erziehung-online
Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« am: 01. Februar 2014, 14:46:23 »
 :'( ich bin hier nur noch am heulen. Unser 8 Monate alter Kater ist heute vormittag von einem Auto angefahren worden. Wir sind mit ihm sofort in die Tierklinik gefahren, aber er hatte sich sein Hinterbein mehrmals gebrochen, einmal direkt im Kniegelenk. Innere Verletzung hatte er auch. Wir haben ihn dann erlöst. Meine Große weiß es noch gar nicht, die ist bei ihrem Vater und feiern ihren Geburtstag dort nach. Ich habe mit ihm schon gesprochen, sie kommt heute Abend schon nach Hause. Wir kannten unseren Krümel schon, da war er erst 3 Tage alt. Er war der ein und alles meiner Großen, das wird heute Abend wirklich schwer werden.

Sorry, aber ich seh die Tastatur grade nicht mehr.

[gelöscht durch Administrator]
« Letzte Änderung: 01. Februar 2014, 14:47:55 von ~Lilith~ »

Tafi

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 263
  • erziehung-online
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #1 am: 01. Februar 2014, 14:59:46 »
mein Beileid s-druecken


Jade

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 465
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #2 am: 01. Februar 2014, 15:24:28 »
Oh nein .......

Unser Krümel ist seit dem 11.01.14 nicht mehr nach Hause gekommen, wir fühlen mit euch.
Lg
<a href="http://lilypie.com/"><img src="http://lbyf.lilypie.com/AN0Cp2.png" width="400" height="80" border="0" alt="Lilypie Kids Birthday tickers" /></a>

pinky87

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 147
  • erziehung-online
    • Mail
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #3 am: 01. Februar 2014, 15:32:58 »
Oh nein!  :'(

das tut mir wirklich leid...

Musste mich leider auch schon mehrmals von meinen Katzen verabschieden

Ina2008

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1693
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #4 am: 01. Februar 2014, 16:23:34 »
Tut mir leid  :'( mein Beileid!
glückliche 3-fach Mami :-)

es ist nichts normaler, als nicht normal zu sein

Kiara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3468
  • Mutter von zwei wunderbaren Töchtern
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #5 am: 01. Februar 2014, 16:52:37 »
mein Beileid :'(
„ Kinder kennen weder Vergangenheit noch Zukunft, und - was uns Erwachsenen kaum passieren kann - sie genießen die Gegenwart.“




Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #6 am: 01. Februar 2014, 20:08:35 »
 s-druecken
Alles Gute an euch und auch an die Große.
LG
Susann




Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11244
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #7 am: 01. Februar 2014, 20:12:35 »
Das tut mir leid! Viel Kraft euch, auch für das Gespräch mit eurer Großen!



sanigirl

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7303
  • Zwei (B)Engel & eine Prinzessin begleiten uns!!!
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #8 am: 01. Februar 2014, 20:55:39 »
Das tut mir sehr leid :(

Sweety

  • Gast
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #9 am: 01. Februar 2014, 21:01:51 »
Das tut mir sehr sehr leid für euch :-[
Hoffentlich verkraftet es deine Große gut.

Alissa16

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7425
  • Dreifache Mädelsmama!
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #10 am: 01. Februar 2014, 23:42:58 »
Wie schrecklich!  :'( :'(

~Lilith~

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 46
  • erziehung-online
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #11 am: 02. Februar 2014, 11:41:21 »
Vielen lieben Dank!!!

Wir haben unseren Krümel nun grade in Würde und mit viel Liebe beerdigt.
Wir hatten Krümel die Nacht über im Haus und sie hat im Wohnzimmer neben im geschlafen und sie lange und unter viel Tränen verabschiedet. Meine Kleine hat das ganze wohl erst heute morgen so richtig realisiert. Das wird noch eine ganze Weile dauern, bis wir das wohl so richtig fassen können, dass er nicht mehr da ist.

Wir haben ihm eine schöne Stelle im Garten ausgesucht, meine Mädels haben auch noch ein Bild und einen Abschiedsbrief mitgegeben und sein Lieblingsspielzeug.

Ja und dann hab ich die Klassenlehrerin meiner Großen angerufen und ihr gesagt, dass sie morgen nicht zur Schule kommen wird, da sie wie ein Häufchen Elend hier sitzt.
Hab ihr auch den Grund genannt. Kommentar der Lehrerin: "Und deswegen kann sie nicht zur Schule kommen?"  :-X Sie gehört wohl zur Fraktion, das ist doch nur ein Tier.

Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #12 am: 02. Februar 2014, 11:56:23 »
Mein Beileid zum Verlust Eures Tieres.

Aber sorry, das Kind deswegen zwei Tage später nicht in die Schule zu schicken? Ich kann die Lehrerin verstehen. Dass sie darüber Bescheid weiß, ja, das hätte ich auch gemacht. Sie bitten, dass sie mit Deiner Tochter in den nächsten Tagen etwas nachsichtig umgeht, auch das. Aber zur Schule würde ich sie definitiv morgen schon schicken, das bedeutet für sie ja auch Ablenkung, und die wird ihr guttun. Zuhause wird sie vermutlich noch ne Weile ein Häufchen Elend sein, schließlich ist dort die Erinnerung an das nun fehlende Tier am stärksten.
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.

~Lilith~

  • Baby
  • **
  • Beiträge: 46
  • erziehung-online
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #13 am: 02. Februar 2014, 12:34:56 »
Vielleicht hast du recht, sie wäre sicherlich abgelenkt. Aber ihre Klassenlehrerin ist nicht grade von der einfühlsamen Sorte, außerdem haben sie morgen aufgrund von Klassenlehrertage "nur" einen Museumstag. Also nicht mal Unterricht. Ich entscheide das grade völlig aus dem Bauch heraus und situationsbedingt. Im Moment sehe ich einfach nur, dass sie Zeit braucht und die werde ich ihr geben. Und es geht hier ja nur um einen Tag nicht um eine Woche. Meine Große kam gestern erst gegen 21:30 nach Hause, wirklich geschlafen haben wir hier alle nicht. Ich werde ihr diesen einen Tag geben.

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #14 am: 02. Februar 2014, 15:04:50 »
Mein herzliches Beileid  :'(
Ist immer schlimm, wenn ein Tier stirbt.

Aber auch ich finde es nicht richtig, dass du deine Tochter deswegen von der Schule befreist   :-\
Ich glaube sehr, dass ihr trauert und das ist auch ok, aber dennoch muss man einen Weg finden nicht mehrere Tage depressiv zu Hause zu sitzen. Ich denke dadurch förderst du eine gewisse Niedergeschlagenheit noch mehr  :-\

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11157
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #15 am: 02. Februar 2014, 18:15:44 »
...
« Letzte Änderung: 21. Oktober 2014, 12:06:55 von Martina »
Ohne

Ann

  • Gast
Antw:Unser Krümel ging heute über die Regenbogenbrücke
« Antwort #16 am: 06. Februar 2014, 10:22:49 »
ganz schrecklich was passiert ist, mein Beileid.

Trotzdem bin ich auch der Meinung, du hättest deine Tochter nicht aus der Schule nehmen müssen. Dort wäre sie abgelenkt gewesen und die Lehrerin hatte schon Recht.

Was willst du denn machen, wenn mal ein geliebter Mensch bei euch gehen muß. Es ist mehr als traurig, klar, aber man kann niemanden in Watte packen. Das Leben ist hart.

Marie mußte sich auch schon von ihrem geliebten Hund trennen. Wir haben es auch gemeinsam gemacht und sie hat sich verabschieden können. Dann gemeinsam begraben. Das bleibt als schöne Erinnerung in den Kindern drin. Das noch mehr zu dramatisieren und aus der Schule nehmen, ist der falsche Weg und ihr tut ihr damit nichts gutes.
Sorry harte Worte aber Realität.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung