Autor Thema: Umgebung Legoland  (Gelesen 1371 mal)

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1150
Umgebung Legoland
« am: 05. Juli 2017, 11:52:42 »
Hallo,
wir wollen im August ins Legoland nach Günzburg. Reicht da ein Tag drin oder sollte man lieber 2 Tage rein?
Und kann man sich in der Umgebung etwas anschauen oder etwas unternehmen? Wir wollen noch eine Nacht dranhängen. Unsere Kinder sind 8 und 5.

LG,
Tweety
 


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3299
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #1 am: 05. Juli 2017, 18:23:28 »
Ich finde ein Tag reicht fürs legoland.
Und in der Umgebung: der Zoo ist schön, dann gibt es die Augsburger Puppenkiste (aber die Vorstellungen sind oft ausverkauft und nur das Museum lohnt nur für echte Fans).
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #2 am: 05. Juli 2017, 19:51:07 »
In der Umgebung kenne ich mich nicht aus - aber unsere Kinder können locker 2 Tage im Legoland verbringen.
Je nach Besucherdichte schafft man an einem Tag nicht alles - und es gibt ja mit dem kleinen Sea Life, den Shows und den Kurzfilmen auch viel zu sehen.  ;)

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6875
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #3 am: 06. Juli 2017, 17:02:17 »
'Ich finde, ein Tag reicht. Ulm ist ganz schön, aber auch Augsburg. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt und ca. eine Stunde fahren wollt, könnt ihr auch nach München, was sich immer lohnt.
Kind 2011
Kind 2014
...

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7095
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #4 am: 06. Juli 2017, 18:49:18 »
ich bin eher bei muse: 2 Tage kann man schon machen! vor allem wenn viel los ist! es gibt das Angebot mit der Tageskarte ein ticket fuer den naechsten tag zu kaufen, ich glaube fuer 10 euro! ich finde, das lohnt sich dann schon!
habt ihr Gutscheine oder ein uebernachtungspaket?

zur Umgebung: ulm ist schon ne reise wert!
wir haben den hoechsten Kirchturm der welt....oder so!  ;D
die freidrichsau ist toll und hat einen kleinen zoo.
auf der Donau mit dem boot fahren ist nett
die Museen haben oft kinderausstellungen

empfehlen kann ich auch noch die Region um Heidenheim/giengen an der brenz

dort gibt es das steiff Museum und sehr schoene hoehlen. charlottenhoehle zb.

mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23307
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #5 am: 06. Juli 2017, 19:41:24 »
Wir sind grad auf dem Heimweg vom Legoland.

Bin auch bei Muse...1 Tag reicht nicht, da schafft man nicht alles!

Wir sind 3 Tage geblieben und sind an 1 Tag runter zum Schloss Neuschwanstein :)
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7095
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #6 am: 06. Juli 2017, 19:44:58 »
na neuschwanstein gibt es doch im legoland auch!!   ;) den weg haettet ihr euch sparen koennen!!  ;D
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Beltuna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1920
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #7 am: 06. Juli 2017, 20:06:40 »
Meine Kinder waren schon öfter im Legoland und haben nie alles geschafft, ich denke zwei Tage sind entspannter.
Und ich kann euch ebenfalls Ulm empfehlen :D Rauf aufs Münster, die Aussicht genießen, ab zur Donau, das schiefe Haus anschauen, und der Tiergarten ist auch sehr nett :) für die kids sind die vielen Teile der Wilhelmsburg vl noch interessant :)

tweety241

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1150
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #8 am: 10. Juli 2017, 12:54:45 »
Danke schonmal für eure Antworten. Ich glaube, wir fahren doch eher 2 Tage hin.
 


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43658
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #9 am: 10. Juli 2017, 13:26:02 »
Darf ich fragen was ihr mit "alles schaffen" meint?



Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #10 am: 10. Juli 2017, 13:44:23 »
Also zumindest unsere Kinder fahren im Legoland quasi alles (der Kleine darf glaube ich 2 Sachen noch nicht) - sowohl die langsameren Sachen als auch die wilderen Fahrten und nehmen da gerne soviel wie möglich mit.
Nebenbei will zumindest der Kleine einmal den Nexo Knights Kurzfilm sehen, wenn wir an einer Show vorbeilaufen halten wir auch da und zwischendrin gibt es verschiedene Abenteuerspielplätze die auch gerne erobert werden.

An besucherstarken Tagen sind manche Schlangen aber ziemlich lang dass man dann eben nicht alle Attraktionen schafft. Es gibt natürlich auch Kinder die gar nicht alles fahren wollen.  ;)

Ach ja, Erstbesucher sollten natürlich auch noch Zeit zum Miniland bewundern einplanen.  ;)

Wir haben derzeit Jahreskarten und unsere Kinder wissen ziemlich genau was sie wollen und wir können so manches einschätzen. Wenn man mit einem Jungen fährt will der 100 prozentig Ninjago fahren - und da wartet man gerne mal eine Stunde.
Also wir schaffen am Wochenende nie "alles" aber wir kennen es ja und da hat man seine Lieblinge.  ;)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43658
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #11 am: 10. Juli 2017, 13:51:57 »
Vielen Dank für die Antwort.

Wir fahren Ende August für einen Tagesausflug dorthin, weil wir sowieso in der Nähe sind - aber nach deiner Schilderung bin ich mir sicher, dass wir "alles" (was uns interessiert) problemlos an einem Tag schaffen werden.

Nachdem ich mir die Tage den Parkplan mal genauer anschaute und die Attraktionen im Internet bestaunte, habe ich mich sogar schon gefragt ob wir überhaupt dahin fahren sollten ... oder uns nicht lieber Richtung Allgäu Skyline Park oder Bayern-Park (Erfahrungswerte für das ein oder andere vorhanden?) orientieren sollten. Wobei ich da noch schauen muss wie es sich mit den Größen bei einzelnen Attraktionen verhält. Movie Park z.B. haben wir noch weit nach hinten geschoben. Ich habe keine Lust bei jeder dritten Attraktion mindestens ein jammerndes Kind zu haben, welches keine Fahrerlaubnis hat.
Im Phantasialand haben wir sie auf alles - außer Black Mamba & Mysterie Castle (die Kleine jedoch nur) - mitgenommen. Und das die Kleine auf Mysterie Castle nicht durfte war schon sehr anstrengend für alle Beteiligten.


edit:
Ok, Allgäu Skyline Park ist schon raus - da habe ich dauerhaft zwei jammernde Kinder am Bein, weil alles was sie interessieren würde ist ab 140cm.

Bayern-Park ist ja auch eher ... ernüchternd. Also langweilig ernüchternd. Hach manno!
« Letzte Änderung: 10. Juli 2017, 14:01:27 von Fliegenpilz »


Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #12 am: 10. Juli 2017, 14:40:02 »
Erfahrungen zum Skyline Park kann ich in 2 Wochen liefern - da fährt das Tochterkind mit den Ministranten hin. Allerdings hat sie die 1,40m Marke überschritten und ist im Europa Park auch schon mit der Blue Fire gefahren - die kommt ganz nach ihren Papa.  ;D
Ja, der Bayernpark. Wir finden ihn für einen Tagesausflug ganz nett, als schnelle Achterbahn gibts aber nur den Freischütz und den darf man erst ab 1,40m fahren.
Wir haben aber eben noch einen 4-jährigen dabei dem das voll und ganz ausreicht. Und die Große fährt dann natürlich heroisch zusammen mit dem kleinen Bruder.  ;D

Im Legoland müssten deine Mädels alles fahren dürfen - aber es ist natürlich nicht ganz so spektakulär.  ;D

Wie wäre es mit einem Tagesausflug nach Sankt Englmar zum Egidi Buckel? Die Sommerrodelbahnen und die Achterbahn sind super, die Rutschen groß und kostenlos, Flying Fox ist allerdings erst ab 8 Jahren. Und danach noch einmal durch dem Waldwipfelweg und das Haus auf dem Kopf bewundern.  :)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43658
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #13 am: 10. Juli 2017, 14:41:28 »
Das schaue ich mir später mal an - vielen Dank. Ab 8 Jahren interessiert mich nicht *pfeif* Größenvorraussetzungen unterstütze ich vollkommen, Alter jedoch nicht.


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23307
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #14 am: 10. Juli 2017, 14:49:34 »
Bei uns isses ja so dass die Große NIX fährt was schnell ist.
Selbst im Legopark hat sie "Achterbahnen" verweigert  ;D s-:)

Der Mini ist der Achterbahnjunkie, darf von der Größe her aber nicht überall rauf.
Also im Legoland schon, aber in anderen Parks nicht.

Und seit Legoland geht auch der Mittlere auf alles rauf YEAH!!!

Daher war Legoland perfekt für unsere.


Bei Ninjago war übrigens NIX los...keine Anstehzeiten.
Wir sind das rauf und runter gefahren 8) ;D
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Muse

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7276
  • Pärchenmama :-)
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #15 am: 10. Juli 2017, 15:14:21 »
Ihr seid da ja unter der Woche gewesen und hier sind noch keine Ferien  ;D - das ist was gaaaanz anderes. Ende August sind hier aber auch Ferien.  ;)

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7095
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #16 am: 12. Juli 2017, 19:07:45 »
Darf ich fragen was ihr mit "alles schaffen" meint?

alle schaffen bedeutet fuer mich, dass ich am abend, bzw. am ende nicht das gefuehl habe, etwas verpasst zu haben.
beim legoland kann man alles an einem tag schaffen, aber gerade so Sachen  wie wasserspielplatz ohne hetze oder das miniland mit viel zeit klappt dann eher nicht!

die Attraktionen selbst finde ich im legoland jetzt nicht sooo toll, bei uns (Kinder 9 und 12) ist das jetzt nur noch maessig spannend.

da punktet jetzt der europa-park!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 43658
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #17 am: 12. Juli 2017, 20:02:10 »
Dein Tipp ist gut, Muse ... aber das sind noch einmal über zwei Stunden Fahrt, seufz!

Ich muss darüber nachdenken, immerhin sind wir ja eh schon sechs Stunden einfache Fahrt von Zuhause entfernt und bei einem so kurzen Aufenthalt generell dort unten sind zwei Stunden weitere Fahrt ja doch wieder eine Hausnummer.

Je mehr ich jedoch darüber nachdenke, desto mehr scheidet das Legoland für uns persönlich aus.


Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23307
Antw:Umgebung Legoland
« Antwort #18 am: 12. Juli 2017, 22:43:51 »
Ihr seid da ja unter der Woche gewesen und hier sind noch keine Ferien  ;D - das ist was gaaaanz anderes. Ende August sind hier aber auch Ferien.  ;)
Daher hatten wir das Datum so gewählt ;)

Never ever würde ich da zu Hauptferienzeiten hin :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung
Ja, auch erziehung-online verwendet cookies. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz