Umfrage

Was denkt ihr? Eher...

Benziner
Benziner mit Autogas
Diesel

Autor Thema: Umfrage Autogas vs. Diesel  (Gelesen 3211 mal)

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Umfrage Autogas vs. Diesel
« am: 23. August 2013, 21:25:32 »
Hallo zusammen.

Wir brauchen iwann mal ein neues Auto. Wir fahren jetzt einen Mitsubishi Colt C50 Bj. 1988/89 Erstzulassung 1991. Jetzt habe ich 175500 Km drauf. Ist ein Benziner.

Da eine Freundin einen Polo Cross hat und dort eine Gasanlage eingebaut hat hatte ich mich darüber mit ihr Unterhalten. Es hörte sich alles überzeugend an.

Mein Freund will aber unbedingt einen Diesel haben. Eagal welche ARgumente man auflegt er weiß es besser und versucht einen zu überzeugen.
Da bei meiner Freundin das Reserverad für den Gastank gewischen ist, hat sie kein reserverad. Da mein Freund aber sagt das ist mist, falls man eine Panne hat, geht meine Freundin hin und sagt sie hat in den ganzen jahren noch nie nen platten gehabt, zu neu wagen gibt es keine mehr und wozu gibt es den ADAC?

Ist kein Argument für Ihn. Kostensparen..naja mit einen Diesel kommt man auch besser als das noch zu machen bla bla bla.

Selbst mein Schwiegervater sagt das heutzutage Gas besser als Diesel ist. Und es gibt ja schon welche zu kaufen die eine drin haben.

Jetzt kam mein Freund auch noch damit an, das ein Benziner bei 200.000 langsam die hufen hoch macht. ähm ja.

jetzt wollte ich euch mal fragen was ihr denkt.

Ich muss dazu sagen das ich dann das auto kaufe nicht mein freund. und ich fahre jeden tag autobahn und stadt verkehr. ca. 500-600 Km die woche.

also mädels was denkt ihr oder habt ihr sogar erfahrungen?

moni

  • Gast
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #1 am: 23. August 2013, 21:34:04 »
wir fahren auf gas. vorher immer diesel.

diesel kostet mehr steuern als nen benziner(gas).

gas ist einiges günstiger. klar braucht man benzin zum anfahren aber bei unserem nicht viel. der springt schnell um.

umbauen lässt sich jeder benziner. aber nicht jedes auto ist da unbedingt geeignet für.

gas kostet bei uns 59 cent  S:D


Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2241
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #2 am: 23. August 2013, 21:56:56 »
Ganz klar Gas!

Deutlicher billiger als Diesel. Wir haben mal ausgerechnet, dass sich eine nachträglich eingebaute Gasanlage ab ca.15.000 km/Jahr rentiert.
Ein Diesel kostet deutlich mehr Steuer als ein Benziner und Dieselkraftstoff ist ja nun sooo günstig auch nicht.

Dieselfahrzeuge sind heute bei weitem nicht mehr so langlebig. Die Motoren sind hochgezüchtet und daher oft sehr empfindlich.
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Unserwunder

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5245
  • Es kann nur noch besser werden!
    • Mail
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #3 am: 24. August 2013, 07:42:29 »
Bei der Km anzahl definitif autogas :D

Wir fahren mit Autogas....fahren oft und viel und können es uns auch leisten....dank Autogas ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #4 am: 24. August 2013, 07:59:09 »
Auf jeden Fall Gas!
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Bambam72

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3244
  • Ronaldo wer? Ahh, Noel! ;-)
    • Mail
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #5 am: 24. August 2013, 09:56:31 »
Hallo zusammen.

Wir brauchen iwann mal ein neues Auto. Wir fahren jetzt einen Mitsubishi Colt C50 Bj. 1988/89 Erstzulassung 1991. Jetzt habe ich 175500 Km drauf. Ist ein Benziner.


 :D :D :D Das war mein erstes Auto  :D :D *inErinnerungschwelgt*  ;)

Zum eigentlichen Thema. Hm, da ich ein absoluter Gas-Schisser bin (sozusagen fast eine Gas-Phobie, hat seinen Grund), käme für mich ein Gas-Auto nie und nimmer in Frage, nicht mal wenn's gratis wäre.
Und "tanken" könnte ich hier auch fast nirgends, die wenigsten Tankstellen haben Gas.

Mein neues Auto ist wieder ein Benziner, Diesel wollte ich nicht, ist hier zu teuer (in der Schweiz ist Diesel teurer als Benzin) und vor allem stinkt's  ;)

Ich kann die Argumente deines Freundes halbwegs nachvollziehen, mein Mann würde auch nie und nimmer nie ein Gasauto fahren - das ist doch nicht männlich  8) ;D ;D ;D

Aber die neuen Autos haben kein Reserverad mehr, weil die neuen Räder einen Schutz drin haben und auch mit Plattfuss noch gefahren werden können zur nächsten Garage....

Und das mit den 200'000 km könnte was haben. Ich habe meinen Mazda 6 jetzt 7 Jahre und habe 178'000 Kilometer drauf (war neu). So langsam macht sich der Automat bemerkbar und ein Rad leiert etc. etc., es sind kleine Dinge, aber eben, es werden immer mehr und die jährlichen Durchsichten immer teurer und aufwendiger...
Denke nicht, dass das bei Gas-Autos weniger sein wird  ;)


Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #6 am: 24. August 2013, 11:57:54 »
Wir fahren Autogas und es ist supergenial.
Ich kenne nicht mal mehr die aktuellen Benzinpreise. Vorher musste man die ja minütlich im Blick behalten.

Ich zahle jetzt für eine Tankfüllung um die 30 Euro, vorher waren es knapp 100!

Ich würde eine Kombi nehmen, falls man mal mit dem Auto in ein Land fährt, wo es kein Autogas gibt, z. B. Dänemark.

Und noch lohnt es sich, Gas wird ja noch subventioniert, das läuft aber in ein paar Jahren aus. Aber selbst dann hast Du dann immer noch einen gewaltigen finanziellen Vorteil, Benzin wird kaum günstiger werden...
 

Hrefna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3093
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #7 am: 25. August 2013, 18:11:02 »
Wir haben ein Diesel- und ein Autogasfahrzeug.

Ich kann Autogas nur bedingt empfehlen, da wir sehr viel Ärger mit der Anlage hatten.
Ein Diesel mit geringerem Verbrauch muss auch nicht teurer sein als ein Gasfahrzeug mit höherem Verbrauch.

Sisam

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2852
  • "Greifen nach einer neuen Welt"
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #8 am: 25. August 2013, 18:42:58 »
Wir haben auch gerade darüber nachgedacht, auf Autogas umzusteigen, allerdings werden wir doch davon absehen, weil in 2018 die Förderung von Gas ausläuft - und wenn das das evtl. genauso teuer ist wie Diesel oder Benzin, dann rechnet sich das nicht mehr. Zumal wir auch frühestens 2014 / 15 kaufen würden, wenn nichts dazwischen kommt. :-\
früher: Sisamlimamzuri, die Unaussprechliche ;D
Wer den Kopf in den Sand steckt, hat schlechte Aussichten ;)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #9 am: 25. August 2013, 20:15:57 »
Wir haben unser Auto vor 6 Jahren auf Autogas umgerüstet und nie Probleme mit der Anlage gehabt. Daher klare Empfehlung :) Unser Auto hat mittlerweile 180.000 km runter, sind also viel gefahren in den letzten 7 Jahren ;D

Beim nächsten Auto wird's wohl ein Erdgas-Auto. Müssen uns da aber noch eingehender informieren.

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #10 am: 25. August 2013, 22:43:59 »
wir haben auch überlegt ob gas oder diesel und haben uns für einen diesel entschieden :)
es ist ein Ford Mondeo Kombi von Baujahr 2006 und als diesel hat er außer orts einen verbrauch von 6-6,5l auf 100km und innerorts fahre ich 7-7,5l, es kommt aber auch auf die Fahrweise an. beim Auto mit Gas ist es einfach anders, weil der Gasverbrauch zwischen 10 und 12l lag (bei den Autos die wir uns angesehen haben).
Ich hätte auch Gas genommen, aber wir haben einen Gebrauchtwagen gekauft und da gab es nicht so viele Autos mit einer Gasanlage. Im Vergleich zu unserem Benziner vorher, merkt man die Preisersparnis aber auch deutlich.

lg littlebaby



Wechselflügler

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2241
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #11 am: 26. August 2013, 07:10:33 »
Hast Du die deutlich höhere Kfz-Steuer für einen Diesel auch mit eingerechnet?
 

*Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben:
  Die Sterne der Nacht
  die Blumen des Tages und
  die Augen der Kinder*   (Dante Aligheri)

Littlebaby

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7453
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #12 am: 26. August 2013, 08:56:02 »
Meinst du mich Nala? :)
Wir haben für unseren alten Passat 272 € Steuern bezahlt und zahlen jetzt 308 € gut als Benziner wäre derMondeo auch günstiger, aber wwir fahren für einen Benziner einfach zuviel.



Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #13 am: 26. August 2013, 21:45:16 »
danke für euren zahlreichen antworten. ich denke das ein benziner mit gas besser ist für mich....jetzt nur noch schatz überzeugen  ;D

Mieze2909

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 942
  • Hurraaa ich bin Mama
Antw:Umfrage Autogas vs. Diesel
« Antwort #14 am: 26. August 2013, 21:57:44 »
was ich noch vergessen habe. meine freundin zahlt mit dem neuen fast keine steuern. wir zahlen jetzt 226 im jahr. ich kann mir nicht vorstellen das ein diesel günstiger wäre.

daher zählen einfach die ganzen aspekte für ein gasauto.

zumal ich den eh zu 98% fahre.

und das mit dem reifen ist ja auch eine sache an die man denken muss.

was bei mir nicht als argument zählt ist das mit den Km. ein auto ist und bleibt ein gebrauchsgegenstand und verschleißt. bei dem einen kommt das eher...wenn ich da so an unser auto denke...bei dem anderen passiert das noch lange nicht wenn se die marke geknackt haben.

bei unserem auto, wir haben den gebraucht gekauft für 350 euro. nach einer woche fahren stand ich bei meiner familie 650 km weit weg von zu hause mit getriebeschaden. neues getriebe ist drin (wurde eingebaut, aber werkstatt traut dem getriebe nicht und stellte nur die arbeit in rechnung. fahre seid ca. Km stand 105000 damit. jetzt stand 175550 oder so)

dazu will er am liebsten ein eckiges auto. die neueren sind ihm zu rund gelutscht....männer sag ich nur

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung