Autor Thema: Treppenlift - Erfahrungen?  (Gelesen 3577 mal)

some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Treppenlift - Erfahrungen?
« am: 20. Dezember 2013, 20:27:09 »
Hallo zusammen,

hat jemand aus eurer Familie zufällig einen Treppenlift?

Neu gekauft? Gebraucht gekauft?
Habt ihr ne Ahnung, wie teuer sowas ist?

Wir müssen im nächsten Jahr einen anschaffen (und wissen noch nicht, wie lange wir ihn brauchen  :-[ ) und ich will da nicht total unbedarft rangehen.

Danke im Voraus :-*
LG
some




Sanne73

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3891
Antw:Treppenlift - Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2013, 21:30:57 »
Wir hatten uns Anfang des Jahres mal informiert, weil wir dachten, dass wir (meine Eltern) für meinen Vater einen brauchen. Es geht glücklicherweise bisher (gut) ohne :D

Ich hatte ein bisschen im Netz geschaut, das "übliche" - Lifta etc. (was man an Werbung so aus dem ADAC-Heft z.B. kennt) - liegt meiner Erinnerung nach bei 3.500€ aufwärts. Es gibt allerdings unterschiedliche Systeme, die teilweise auch anfällig sind.

Wir hatten uns letztlich ein Angebot machen lassen von einer Firma, die aus D kommt und auch hier produziert, ursprünglich aus einem anderen (ingenieurtechnischen) Bereich kommt, ich meine der Name war Hiro. Das Laufsystem für den Treppenlift ist anders als die üblichen, hochwertiger, weniger anfällig, aber auch deutlich teurer. Wobei es beim Preis insgesamt darauf ankommt, ob man den Lift nur für eine einfache Treppe einmal geradeaus hoch braucht, oder ob die Treppe eine Kurve/Knick macht, ein Treppenabsatz dabei ist etc. Wir hatten den Vertreter vor Ort, das System hat mich überzeugt, es wäre bei der Treppe meiner Eltern (mit Absatz und dort 180 Grad Knick, oben und unten nicht allzu viel Platz) auf etwas über 10.000€ gekommen. Bei Vorliegen einer Pflegestufe bekommt man von irgendeiner Stelle auf Antrag einen fixen Betrag erstattet (ca. 2.000€ waren das, meine ich).
Mäusekind: 11/2006 -  Wenn aus Liebe Leben wird, hat das Glück einen Namen.
Kleiner Muck: 03/2008 -  Ein bisschen Mama, ein bisschen Papa und ganz viel Wunder.


Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41725
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Treppenlift - Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2013, 22:38:57 »
Bevor ihr euch für ein System entscheidet lasst auf jeden Fall abklären ob es von der Architektur her überhaupt möglich ist.

Wir haben eine Patientin, die bräuchte dringend einen Treppenlift. Allerdings lebt sie in einem Reihenhaus und es würde an die Bausubstanz des nebenstehenden Hauses gehen, der Nachbar gibt nicht sein "Ok" und sie ist nun gefangen auf einem Stockwerk statt ihr gesamtes Haus nutzen zu können :-\

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5681
Antw:Treppenlift - Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 21. Dezember 2013, 11:29:52 »
Falls kein Treppenlift geht, gibt es noch die Möglichkeit des Scalamobils. Kann der jenige zwar nicht allein bedienen, aber immer noch besser als gar nicht hoch und runter zu kommen. Wie da die Kostenübernahme der Krankenkasse ist, weiß ich nicht mehr, da bin ich schon zu lange aus dem Bereich raus.
   


*Blümchen*

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 494
Antw:Treppenlift - Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2013, 20:29:54 »
Meine Eltern haben einen von der Firma Hiro neu gekauft. Sie waren auch bei mehreren Herstellern und haben sich informieren lassen.

Und ja, bei Pflegestufe gibt es einen Zuschuss.



some&leni&ben

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2250
Antw:Treppenlift - Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2013, 20:49:46 »
Christiane, es gibt aber doch auch Lifte, die auf den Treppenstufen montiert werden. Da wäre doch das Nachbarhaus nicht betroffen?

Blümchen, eine Pflegestufe hat sie leider nicht. Will sie auch nicht beantragen, obwohl das Quatsch ist  :-[

Fairy, ich muss gleich mal schauen, was genau das ist. Allein ist sie ja nicht, nur ihr Mann ist mittlerweile auch zu alt, um sie ständig hochzuschieben/-tragen.  Edit: ich glaube, dafür ist der Mann auch schon zu alt. Mag nicht daran denken, wenn er dabei die Balance verlieren würde  :-\

Sanne, danke, ich schau mal.


Tendiere beinahe zu einem gebrauchten Lift; bezogen über einen Fachhandel, der ihn dann entsprechend einbaut.
« Letzte Änderung: 22. Dezember 2013, 20:52:38 von someandleni_:-) »
LG
some




Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41725
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Treppenlift - Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2013, 21:01:18 »
@someandleni
Wenn die Treppe dafür geeignet ist, dann ja. In dem Fall leider nicht :-\

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung