Autor Thema: Tragetuch -Moby Wrap?  (Gelesen 5668 mal)

KleineMama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1723
  • Kinder sind das größte Glück dieser Erde!!!
Tragetuch -Moby Wrap?
« am: 18. November 2011, 20:33:29 »
Hallooo

da ich bei beiden Mäusen nie die für mich perfekte Trage gefunden habe,versuche ich es nun dieses Mal doch mit einem Tuch....aber der Markt ist ja auch da riesig  :o

Könnt ihr eins empfehlen? Ich brauch auf Grund einer Fülle ein laaaaaanger denk ich mal  :P

Danke euch  :-*
« Letzte Änderung: 18. November 2011, 22:43:01 von KleineMama »



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Tragetuch
« Antwort #1 am: 18. November 2011, 21:11:10 »
Hoppediz  :D


Sweety

  • Gast
Antw:Tragetuch
« Antwort #2 am: 18. November 2011, 21:21:14 »
Hoppediz oder Didymos.

Kannst du nix falsch machen von der Qualität her :D

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6923
Antw:Tragetuch
« Antwort #3 am: 18. November 2011, 21:26:40 »
Ich mag am liebsten Storchenwiege-Tücher :)

Die Länge ist abhängig von deiner Konfektionsgröße und dem, was du damit binden möchtest. Auf den I-Net-Seiten der einzelnen Hersteller gibt es Tabellen, die bei der Auswahl helfen.

Kaufen kannst du auch gut gebraucht, wenn du dann weißt, welche Länge du brauchst.

Oder bei den vielen Trageshops, die es mittlerweile online gibt.

Denn live vor Ort gibt es meist nur in größeren Städten eine wirkliche Auswahl.

Von der Preisklasse her sind Hoppediz am günstigen, Storchenmühle etwas teurer und Didymos am teuersten (da gibt es nach oben auch kaum Grenzen ;) ).


Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14147
Antw:Tragetuch
« Antwort #4 am: 18. November 2011, 21:33:05 »
Ich liebe mein Bebinatuch ;) Herrlich weich und anschmiegsam. Das Didymos was ich hatte war etwas fester, musste einmal weniger nachgebunden werden und war auch sehr schön.


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

KleineMama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1723
  • Kinder sind das größte Glück dieser Erde!!!
Antw:Tragetuch
« Antwort #5 am: 18. November 2011, 21:33:40 »
Danke für die guten Tips  :D :-*

Dann werd ich mal auf die Suche gehen  8) :D :D :D



Jasmin

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 30130
  • Liebe, der Seele Leben!
    • Mail
Antw:Tragetuch
« Antwort #6 am: 18. November 2011, 21:35:09 »
Ich hatte zwei Hoppediz und würde dir hier zur BIO Line raten, das Tuch war einfach weicher :) ANsonsten war ich sehr zufrieden!
2 Töchter *2005 und *2007

"Everyone talks about leaving a better planet for our kids.
Let's try to leave better kids for our planet."

Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Tragetuch
« Antwort #7 am: 18. November 2011, 22:09:27 »
So war vorhin kurz angebunden also ich empfehle Hoppediz. Hatte das normale in Maxi  :)
Bin zwar sehr sehr klein  :P Aber damit konnte ich super alle Varianten Binden und kam gut klar  :D Hab auch sehr lange ohne Probleme getragen und das Tuch wird heute noch oft als Schaukel/Tunnel/Was auch immer verwendet und ist echt unkaputtbar  ;D

KleineMama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1723
  • Kinder sind das größte Glück dieser Erde!!!
Antw:Tragetuch
« Antwort #8 am: 18. November 2011, 22:14:54 »
Bin hier gerade auf "Moby Wrap" gestoßen, das binden ohne Baby drinnen klingt irgendwie verlockend für mich Tollpatsch  s-:)

Könnt ihr mir dazu was sagen?
Bzw das elastische Tragetuch von Hoppediz?



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Tragetuch
« Antwort #9 am: 18. November 2011, 22:18:50 »
Also ich bin kein Fan von diesen Elastischen Tüchern, oder einfach zu doof dazu  S:D Kamm damit nicht klar.
Man kann halt auch nicht so lange damit Tragen wir mit einem festem Tuch.

Ok nun hab ich mal nach dem Moby Wrap gegoogelt, scheint ja echt praktisch zu sein  s-nachdenken Aber da kann jemand anders bestimmt noch mehr dazu sagen  :D
« Letzte Änderung: 18. November 2011, 22:21:35 von Belinda »

KleineMama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1723
  • Kinder sind das größte Glück dieser Erde!!!
Antw:Tragetuch
« Antwort #10 am: 18. November 2011, 22:33:10 »
Ja bis 9 kg anscheinend aber das reicht mir theoretisch ,wenns denn wirklich "einfacher zu binden " ist  S:D



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Tragetuch
« Antwort #11 am: 18. November 2011, 22:34:54 »
Ja hmm nun hast du mich auch ins grübeln gebracht ob ich mir für unsren kleinen Einschleicher so eins zulege  s-nachdenken

Du BÖSE  S:D s-motz

 ;D ;D

Ich warte mal Kommentare zum Moby ab  :D

KleineMama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1723
  • Kinder sind das größte Glück dieser Erde!!!
Antw:Tragetuch
« Antwort #12 am: 18. November 2011, 22:36:14 »
Ich grüble eben nicht gerne allein  s-pfeifen S:D ;D



Belinda

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6285
    • Mail
Antw:Tragetuch
« Antwort #13 am: 18. November 2011, 22:41:48 »
Ahh wie nett *lach*  ;D ;D

supergirl07

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3827
Antw:Tragetuch
« Antwort #14 am: 18. November 2011, 22:45:21 »
Hi,

hier eine Stimme für Didymos :). Es gibt tolle Modelle und gut binden läßt es sich auch. Die Hoppediz Tücher sollen auch gut sein, aber ich persönlich kann dazu nichts sagen, da ich noch nie eins in den Händen hatte.

@Moby Wrap: aus heutiger Sicht würde ich mir keins mehr anschaffen. Ich hatte am Anfang auch eins, aber sobald die Mäuse schwerer werden leiert es gerne aus bzw. wird lockerer (sprich, Du mußt neu binden). Da würde ich lieber das Geld gleich in ein gewebtes Tuch investieren von dem man einfach mehr hat ;).

LG
Supergirl

P.S. In den Monats-Thread gibt es die "Tragemamis", da findest Du auf jeden Fall noch mehr Hilfe und Meinungen ;)




Sweety

  • Gast
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #15 am: 18. November 2011, 22:49:51 »
Ich schließe mich Supergirl an. Es gibt auch für feste Tücher Bindeweisen ohne Baby drin. Und glaub mir, das Binden geht auch mit Baby drin mit ein bissel Übung drin so fix; deine Bedenken wirst du bald vergessen haben. Ein elastisches hab ich mal leihweise probiert und fand es nicht überzeugend :-\

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27530
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #16 am: 18. November 2011, 23:23:32 »
Ich hatte das elastische Tuch "Sino" von Looma und habe es geliebt.
Klar, für grössere Mäuse nix mehr, aber auf dem Rücken hab ich eh immer mit Mandcua getragen... und da ich zierliche Kinder habe hat es immer gut gepasst.
Ich finds kuscheliger als ein "richtiges" Tuch (wovon ich auch einige habe)...

Ich hab Tücher von Storchenwiegen, Amazonas (fand ich im Sommer gut da eher dünn) und Didymos. Würde ich noch ein Kind bekommen würde ich mir ein schweizer Lana-Tuch gönnen.



Swallowtail

  • Gast
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #17 am: 19. November 2011, 08:52:06 »
huhu, ich hatte ein moby wrap und habe es absolut geliebt.
es war total super.
ich konnte es mir zuhause binden, mit baby zum einkaufen fahren und ihn dann reinsetzen, ganz bequem.
nein, ich habs echt geliebt.
als er dann zu schwer wurde fürs tuch, hab ich ihn im ergo getragen.
ich würds immer wieder nehmen  :D

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11234
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #18 am: 19. November 2011, 09:10:35 »
Ich trage Leni immer noch im Moby Wrap und mag es. Demnächst gibt es aber ein neues Tuch... Weiß nur noch nicht welches. *seufz* Ansonsten trage ich sie beim einkaufen auch schon mal im Manduca.
Ohne

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2969
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #19 am: 19. November 2011, 09:46:25 »
Ich hatte selbst kein elastisches Tuch, sondern von Anfang an einen RingSling und ein Storchenwiegetuch.

Der Sling ist total einfach (naja etwas üben muss man schon). Umlegen, Baby rein, festziehen, passt. Die Kleine hab ich ab ihrem 3.Lebenstag so getragen. Erst vor dem Bauch, dann auf der Hüfte und jetzt noch ab und an auf dem Rücken.

Mit dem Tragetuch wars auch sehr einfach, irgendwann ist das Binden halt auch in einer Minute erledigt. Ich liebe die Rucksacktrage und war froh, dass ich dadurch die Hände für den Großen frei hatte.

Beim elastischen Tuch muss man halt auch darauf achten, dass immer 3 Lagen Tuch über dem Baby sind. Im Sommer wäre mir das nix gewesen. Dann lieber ein dünnes TT und nur eine Schicht.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Mareike

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4224
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #20 am: 19. November 2011, 11:01:25 »
ich bin nie mit irgedwas klargekommen die ersten 2 kinder...dann kam yonathan und ich wollte so gerne tragen.
sling sollte einfach sein, ich habs trotzdem nicht hingekriegt :P war unbequem...

ich habe mir dann ein moby wrap gekauft und war so beigeistert! bequem, baby einfach reinsetzen und fertig, es war klasse  :)



Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #21 am: 19. November 2011, 11:28:53 »
Huhu,

ich hatte auch ein Moby Wrap und war sehr begeistert davon  :)

Sonne1978

  • Gast
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #22 am: 19. November 2011, 11:54:00 »
Nie wieder so ein unhandliches Tuch :P Ich hatte vor Jahren ein Hoppediz und fand es furchtbar. So dick, so unhandlich, das Binden... einfach nur nervig. Beim Wrap (ich hab' eine andere Marke, aber der Stoff ist der gleiche) gibt es nur eine Bindevariante, die ist idiotensicher. Das Tuch ist leicht, engt nicht ein, Kind sitzt gut drin, man schwitzt nicht und sieht auch noch schick aus. Ich würde eh später auf einen Tragesack umschwenken, wenn das Kind größer ist. Finde ich viel komfortabler. Aber das ist Geschmackssache.
« Letzte Änderung: 19. November 2011, 11:56:29 von Sonne1978 »

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4358
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Tragetuch
« Antwort #23 am: 19. November 2011, 12:16:58 »
Ich empfehle auch im gewebte Tücher. Die elastischen machen gern mal den Eindruck, sie seien lechter zu binden. Ein elastisches Tuch wirklich gut zu binden, so dass es hält, das Baby im Rücken gut gestützt ist und die richtige Anhockung gewährleistet ist, ist wesentlich schwieriger als bei einem gewebten Tuch.

Wie die anderen schon geschrieben haben, gibt es ja einige Hersteller, bei denen Du nix falsch machen kannst. Die Größentabelle von Didymos ist sehr sehr großzügig! Ich würde Dir raten, mal nach einer Trageberaterin zu schauen. Da kannst Du ein Tuch testen und Dir alles rund um's Tragen und Binden beibringen lassen.

Noch mal zu den Herstellern:
- Didymos: Marktführer, große Auswahl, hohe Preisklasse, Fertigung in Deutschland.
- Stochenwiege: Fertigung in Deutschland
- Girasol: Fertigung in Mexiko
- Hoppediz: Fertigung in Indien

Storchenwiege, Girasol und Hoppediz liegen inzwischen ziemlich in einer Preisklasse, da tut sich wirklich nicht viel, wobei ich immer kein Freund der Billigproduktion in Indien bin  ;)

Trageweisen / Bindeweisen, bei denen das Tuch komplett vorgebunden wird und anschließend nicht mehr nachgezogen werden, sind nicht empfehlenswert. Wenn beim Tuch noch so viel Platz ist, dass Du ein Kind reinbekommst, dann kann es rein logisch nicht mehr festgenug sein. Solche Bindeweisen kann man bei Kindern ab dem Sitzalter machen. Aber auch dann nur, wenn sie wach sind und selbst genügend Körperspannung haben.

Es gibt inzwischen so viel auf dem Markt. Fertigtragehilfen, Tücher, Bindeweisen, ...  Wenn Du eine gute Trageberaterin ausfindig machst, kann sie Dich wirklich eingehend beraten und mit ihr zusammen findest Du das richtige Tuch und die richtige Bindeweise, die eben am besten zu Dir und Deinem Baby passt.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3423
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Tragetuch -Moby Wrap?
« Antwort #24 am: 19. November 2011, 13:37:27 »
Ich fand mein MobyWrap Klasse, obwohl wir es nicht wirklich lange benutzen konnten, da Lennox ein schweres Kerlchen war. Aber sonst war es perfekt...ich habe ihn oft daheim getragen, dann auch seitlich liegend im Tuch z.B...ich fand es gut und würde es wieder kaufen. Später würde ich dann auf ein Manduca oder ähnliches umschwenken.


 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung