Autor Thema: Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel  (Gelesen 10265 mal)

Trouble2011

  • Gast
Wir brauchen eine neue Waschmaschine.  s-:)

Jetzt google ich gerade und frage mich- was ist besser ein Toploader oder eine klassische Waschmaschine?
Was nutzt ihr, warum nutzt ihr es und würdet ihr euch wieder so entscheiden?

...und wenn wir schon beim Thema sind,
welches Waschmittel nutzt ihr aktuell, kauft ihr immer große Vorratsbehälter oder wechselt ihr häufiger? :D

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6519
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #1 am: 09. April 2012, 15:25:21 »
Pulver soll ja laut Stiftung Warentest immer besser sein als die flüssigen. Ich nehme immer das von DM. Angeblich soll laut Tests auch das Tandil gut sein, das gibt es bei Aldi?

Sonst bevorzuge ich Front Loader, einfach von der Handhabung her.
Kind 2011
Kind 2014
...


Trouble2011

  • Gast
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #2 am: 09. April 2012, 15:43:45 »
Echt, Pulver ist besser?

Und ja- Tandil ist Aldi! :)

Luna

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1417
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #3 am: 09. April 2012, 15:46:49 »
Meine Oma hatte immer einen Toplader, wollte nie was anderes haben.
Ich finde die Frontbefüller besser, gerade wenn man große Sachen wie z. B. Decken wäscht, kann es unter Umständen sehr anstrengend und Rückenbelastend sein, wenn man sie oben raushieven muss (vor Allem, wenn man sie nur schonschleudert und sie noch sehr nass sind).
Einen Toplader kriegt man allerdings - wenn ich das richtig in Erinnerung habe - auch auf, wenn noch/schon Wasser drin ist, so dass man was vergessenes noch reintun bzw. etwas vor dem Schleudern raus nehmen kann.

Beim Waschmittel bin ich nicht so wählerisch, ich nehme das, was gerade im Angebot ist. Allerdings in der Regel Pulver, weil ich von Flüssigwaschmittel nicht wirklich überzeugt bin.


Diana & J. & T.

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 751
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #4 am: 09. April 2012, 16:24:00 »
Wir hatten früher einen Toplader. Die Maschine läuft ruhiger Aber: Man kann halt kein Trockner drauf stellen  ;)

Deshalb haben wir uns vor einem Jahr einen Frontlader zugelegt. Und den Trockner oben drauf.  Wenn ihr irgendwann auf kleinem Raum stapeln wollt bleibt nur der Frontlader.

Waschmittel benutz ich immer was anderes. Ich Kauf immer im Angebot und da ist es mir Wurscht welche Marke drauf steht. Hauptsache ein Colorwaschmittel weil ich nicht für jede Farbe was anderes nutzen will  S:D



Trouble2011

  • Gast
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #5 am: 09. April 2012, 16:26:30 »
Benutzt eigentlich jemand tatsächlich immer getrennt Feinwaschmittel und Colorwaschmittel?

Bei uns kommt die Waschmaschine in den Keller, da ist Platz ohne Ende. :) Aber darüber nachgedacht wie es ist, die Wäsche wieder rauszuholen, habe ich bei einem Toploader noch nie. Ich fand allerdings das befüllen immer praktisch. *grübel*

Honey

  • Mod in Rente
  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 23314
  • Mrs. & Glückskleemami & Fellnasenmami
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #6 am: 09. April 2012, 16:37:50 »
Ich hatte drei Jahre lang einen Toploader und habe es geliebt!!!!! Das Teil war riesengross!!!! Ich vermisse es. *seufz*
~ The Love Inside You Take It With You. Swayze & Family Comes First. Sandler ~
 
 
~ Wir machen uns die Welt, widdewidde wie sie uns gefällt ~
___

Trouble2011

  • Gast
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #7 am: 09. April 2012, 16:38:53 »
..weil?

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40817
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #8 am: 09. April 2012, 16:45:17 »
Ich finde einen Toploader toll, aber kann hier leider keinen stellen.

Wir haben immer die Waschmaschinentüre auf, damit die Feuchtigkeit raus kann und es nicht müffelt. Dauernd rennen wir dagegen, weil die Waschmaschine auch so einen ungünstigen Standort hat. Bei einem Toploader würde das nicht passieren S:D

Außerdem finde ich, dass die Wäsche irgendwie trockener wird beim Schleudern, weil es nicht nach oben und so geschleudert wird und wieder auf die Wäsche drauffällt sondern direkt zu den Seiten weg. Aber das ist vermutlich mehr Einbildung als alles andere ;D

Sollten wir jemals wieder einen Waschkeller haben, dann kriege ich einen Toploader!


JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #9 am: 09. April 2012, 16:52:29 »
Ich hatte einen Toploader..der ist nach einem Jahr am Gummi oben geschimmelt...trotzdem der nach´m Waschen immer auf war..seit dem möchte ich keinen mehr..ich mag nur Frontbefüller..hab aktuell eine von Siemens hier und die bekomm ich auch noch auf wenn schon Wasser drin ist..(zum nachfüllen von Klamotten oder so)..

Waschmittel: am Liebsten mag ich das von Lenor..benutze aber auch mal Dash oder Ariel oder Persil.
Für dunkles nehm ich Flüssigwaschmittel..zur Zeit diese Caps von Persil..für den Rest nutz ich Pulver :)
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


Funkenflug

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1794
    • Familienwebsite
    • Mail
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #10 am: 09. April 2012, 17:09:31 »
hatte beides, konnte jetzt keine großen unterschiede feststellen, außer eben wo man die wäsche raus holt.

würde aber selbst nur noch einen frontlader kaufen, da ich bei einem zweiten kind dann einen trockner will und den kann ich platzmäßig nur auf der waschmaschine unterbringen.

waschmittel: gerne das von aldi, da ist nicht so viel schnickschnack wie dufte und weichmacher drin, das vertrage ich eigentlich am besten. gegen die teuren die stark duften bin ich eigentlich immer allergisch.
Prinz 3/10
Prinzessin 11/13

Schnukki

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 14346
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #11 am: 09. April 2012, 17:11:22 »
Hatte beides .. beides von Siemens und war mit beidem glücklich ;)

Hätte ich jetzt die Wahl .. Miele Toplader.

Wolkenspringerin

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6351
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #12 am: 09. April 2012, 17:11:40 »
Bisher nur Frontlader gehabt finde ich aber auch besser, zumindest bei uns hier.
Da Waschmaschine erhöht steht so dass ich mich nicht bücken muss.

Der Vorteil bei Toploader ist allerdings du kippst die Wäsche praktisch oben rein. Beim Frontlader musst du alles durch die Öffnung hieven.

Waschmittel nutzen wir meistens flüssig Waschmittel von Dash. Ansonsten Tendil flüssig. Wenn ich kein flüssiges beim Einkaufen bekomme dann nehme ich von der selben marke halt das Pulver.
Kein Feinwaschmittel oder spezielles ColourWaschmittel und auch kein Weischspüler.

MammaMuh

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2914
  • 2234 Tage gestillt!
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #13 am: 09. April 2012, 17:37:12 »
Wir haben einen Frontlader. Mir gefällt die Ablagefläche AUF der Waschmaschine.

Und wir nutzen seit einigen Jahren nur noch Waschpulver, weil das Flüssige immer so einen Film in der Kammer hinterlässt.
nasfried 01/07 und hornfried 03/10

frau hö näht

Eileen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3421
  • Lennox 4165g auf 53cm, KU 39cm oO
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #14 am: 09. April 2012, 17:53:09 »
Frontlader!

Ich nutze die Waschmaschine als Ablagefläche für verschiedene Sachen.

Bekomme den auch auf, wenn er schon läuft und das auch gleich ohne da noch 1 min zu warten oder so.

Waschmittel nehme ich Dash Pulver...dit schnuppert so gut.
Von der Waschkraft her kann ich keine Unterschiede zu anderen Pulvern (teurer, preiswerter, Marke oder nicht) feststellen, wäscht alles gleich gut.


Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #15 am: 09. April 2012, 17:57:59 »
In unseren alten Wohnungen brauchten wir platzmäßig Toplader.
Jetzt haben wir einen Frontlader und oben drauf steht der Trockner.

An Waschmittel hatten wir für die Weißwäsche bisher immer so Vollwaschmittel als großes Paket.
Für alles andere dann Flüssigwaschmittel:

Jetzt haben wir zur Zeit das Waschpulver von IKEA. Wenn das alle ist, dann gibts was von Schlecker, war reduziert wegen der Pleite.

Für meine Bestrumpfung nutze ich das Feinwaschmittel von dm weil mir das Spezialwaschmittel zu teuer ist.
« Letzte Änderung: 10. April 2012, 00:19:27 von Landei »






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

Trouble2011

  • Gast
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #16 am: 09. April 2012, 22:33:40 »
Ikea hat Waschmittel????? :o ;D

Bei einem Toplaoder kann man also jederzeit Wäsche nachwerfen?.. Wie praktisch!

Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #17 am: 09. April 2012, 22:37:42 »
So sieht das von IKEA aus:
« Letzte Änderung: 10. April 2012, 00:21:13 von Landei »






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53335
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #18 am: 09. April 2012, 22:38:38 »
frontlader. ich hatte einmal einen toplader, meine erste waschmaschine, und hab nur schlechte erfahrungen gemacht.  :-\

flüssigwaschmittel mag ich nicht besonders, wenn überhaupt, dann nur persil. ich bin aber beim waschpulver eh empfindlich, ich finde nur persil oder ariel waschen sauber.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27345
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #19 am: 09. April 2012, 23:54:12 »
DEUTSCHE Toplader kannst Du in der Regel während dem Waschvorgang nicht öffnen. Kam erst in einer Reportage, weil in den USA ein Kind im Top-Lader umgekommen ist  :'(

Ich verwende unterschiedliche Waschmittel für:

- Feinwäsche
- Buntwäsche
- Sportwäsche/Funktionswäsche
- Weißwäsche
- dunkle Wäsche



Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6519
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #20 am: 10. April 2012, 05:50:45 »
Also ich nehme Colorwaschmittel und Vollwaschmittel fuer weisses, weil da eben Bleiche drin ist. Feinwaschmittel nehme ich nicht. Wenn wirklich ein empfindliches Teil gewaschen werden muss, nehme ich mildes Shampoo, das kann man wie Fluessigwaschmittel in die Trommel geben, oder oben in die Schublade.
Kind 2011
Kind 2014
...

scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #21 am: 10. April 2012, 08:36:40 »
hab aktuell eine von Siemens hier und die bekomm ich auch noch auf wenn schon Wasser drin ist..(zum nachfüllen von Klamotten oder so)..


 :o
Aber dann rinnt doch das Wasser vorne raus  ???


Wir haben auch einen Frontlader. Mit sind Toplader irgendwie unsympathisch, da muss man sich so weit rein beugen um die Socken von unten rauszuholen....
ach und ich denke Frontlader sind flexibler, gerade wenn man z.B. zur Miete wohnt weiß man ja nie,wann man eventuell ausziehen muss. Einen Toplader bekommst du nicht unter die Arbeitsfläche in der Kücher ;)
Oder wenn wenig Platz im Bad kannst ihn nicht als Ablage benutzen usw...

Waschmittel wechselt hier, meist aber das von Aldi und nur Voll- oder Buntwaschmittel. ich habe weder Fein- noch Schwarz- noch Weißwaschmittel....nicht mal Weichspüler  ;D
« Letzte Änderung: 10. April 2012, 08:56:50 von scarlet_rose »

Törtchen

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 318
  • erziehung-online
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #22 am: 10. April 2012, 08:54:10 »
DEUTSCHE Toplader kannst Du in der Regel während dem Waschvorgang nicht öffnen. Kam erst in einer Reportage, weil in den USA ein Kind im Top-Lader umgekommen ist  :'(


Habe ich auch gesehen! Von daher würde ich mir schon nie eine Waschmaschine kaufen die man währenddessen öffnen kann! Warum auch? Wenn ich was vergessen habe kann ich auch das minütchen warten bis ich die Waschmaschine öffnen kann!

Ansonsten bin ich auch für frontlader - Mann kann oben drauf was stellen ( bei uns Radio, Waschmittel ( Box in waschmaschinenoptik ;). ) und mein Buch welches ich in der Wanne lese! )

Waschmittel benutze ich nur Vollwaschmittel und weichsspueler ( habe keinen Trockner) . Wenn weiße waesche gelblich oder verfärbt wäre- wuerde ich sie mit Klorix waschen :)


JaJoJoJa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2019
  • *JoJo02*
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #23 am: 10. April 2012, 10:16:27 »
hab aktuell eine von Siemens hier und die bekomm ich auch noch auf wenn schon Wasser drin ist..(zum nachfüllen von Klamotten oder so)..


 :o
Aber dann rinnt doch das Wasser vorne raus  ?

Nee, da rinnt nix.. wie auch immer das möglich ist aber ich nutze die Funktion meist binnen der ersten 20-30 min...ob das irgendwann im Laufe des Programmes anders ist weiß ich natürlich nicht...ich muss ja vorher nen Knopf drücken und dann wird mir angezeigt ob nachlegen möglich ist oder nicht...aber eigentlich geht es da nach Gewicht der schon innen liegenden Wäsche und nicht nach Wasserstand.... ???
Du bist ein Wunderkind, auch wenn niemand außer mir das sieht, die Leute sind für Wunder blind!Du bist einer aus einer Million, es ist Gott seine Welt, doch es ist deine Version. <3


scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Toploader vs. Frontbefüller... und die Frage nach dem Waschmittel
« Antwort #24 am: 10. April 2012, 10:37:41 »
Dann wird as Wasser whl abgepumpt bevor du öffnest...
weil die Trommel ist ja während dem Wäschen voll mit Wasser, sieht man ja auch....

Würde mich wirklichinteressieren wie das läuft. Ich kann mir aber nur vorstellen,dass die Maschine automatisch abpump....

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung