Tips gesucht: Mädchenstiefel

Begonnen von A.n.j.a, 10. November 2015, 19:07:16

« vorheriges - nächstes »

A.n.j.a

Hey,

ich brauche etwas Input, wo es gute (aber nicht zu teure) Herbst-/Winterstiefel(etten) gibt. Gerne sehr robust. Ich komm leider nicht so richtig zum "Live"-Stöbern mit der Arbeit ,und bei Amazon ist mir mit den Preisen gerade die Kinnlade runtergefallen.

Ideen, Tips? Dann würde ich da dann gezielt hingehen. Oder eben bei Amazon gucken.

Vielen Dank!

Anja


Coney


Opa hatte vor ein paar Wochen für beide Kids teure Primigi Winterstiefeletten für die Kids gesponsert, und wie üblich hat meine Tochter es geschafft, dass ihr Paar nach einer Woche so hinüber war, dass sie es nicht mehr tragen konnte. Ich selber kaufe daher für sie nur noch preiswerte Schuhe, und nachdem ich für Sohnemann schon seit einiger Zeit im KiTa ein paar günstige Stiefel der Marke Cortina von Deichmann stehen habe, mit denen wir sehr zufrieden sind, da sie haltbar sind, noch gut aussehen, und nach dem Imprägnieren auch immer noch dicht sind, habe ich dann für Tochter Rabauke ebenfalls so ein Paar für 30 Euro geholt. Ich bin gespannt, wir haben sie erst drei Wochen, aber sie sind dicht, die Füße sind warm und sie schwitzt auch nicht drin. Bei Deichmann bestelle ich gern online, da versandkostenfrei. Ganz nett aussehen tun die Schuhe noch dazu.

Schnukki

Mein Tip wäre auch Limango.
Wir kaufen nur noch Geox - Gabor und Primigi und haben da gute Erfahrungen gemacht.
TomTailor hat für ältere Mädels auch schöne Modelle. Allerdings weit geschnitten.

Fliegenpilz

Für den Herbst haben jetzt beide Stiefel vom H&M für 34,99€ in braun. Delia passen sie perfekt, Ljiljana kann sie wie alle Schuhe bzw Stiefel nur mit dicken Socken und Stulpen anziehen. Egal welche Marke, sie kann alle Stiefel anziehen ohne den Schaft zu öffnen. Daher kaufe ich die teuren Modelle nicht mehr ...

peter

Nicht günstig aber warm, robust, langlebig, hübsch und der schaft kann super angepasst werden:
Timberlandstiefel

Leofinchen

Wir sind absolute Naturino Fans. Hier kommen keine anderen Stiefel für die Kinder mehr ins Haus, einfach top Qualität und sie finden sie sehr bequem.

Meph

tk maxx hat immer tolle markenschuhe zum kleinen preis


Für Dezentralität und Eigenverantwortung! https://www.youtube.com/watch?v=8zeg_R-PMAw
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Schnukki

@ Meph: In Berlin leider nicht :(

Wir haben auch oft noch viel Platz im Schuh ... aber bei Geox geht es. Ich kaufe den Schuh wegen den Eigenschaften - da ist mir der Preis egal. Hauptsache das Kind hat trockene, warme Füsse.

Fliegenpilz

Früher ging Däumling, früher ... bei Schuhgröße 33 bräuchte sie die Weite von Schuhgröße 20 :-\

Schnukki

@ Fliegenpilz: Und wenn Du keine hohen Stiefel nimmst sondern eben so halbhohe Schuhe und dann Stulpen drüber? Schuhe in denen man nur rausschlappert ist auch doof. Aber die H&M sind bei uns um Meilen zu groß.
Würde kleine Schnürschuhe nehmen.

Fliegenpilz

Als wenn Stulpen den Schuh von außen halten :o
Sie hat Stiefletten - zum Schnüren. Katastrophe. Auf engstem Loch zu weit am Fuss und sie knickt damit um wenn sie z.B. rennt und sie rennt viel.

Die Stiefel trägt sie mit dicken Socken und dann noch Stulpen über die Socken. Rein in den Stiefel und dann rutscht nichts mehr.

Winterstiefel sind immer einfacher zu kaufen als Herbststiefel :)

Schnukki

Nicht wegen dem Halt .. ich dachte wegen wärmen und Optik  :P

gänseblümchen11

Noch ne Stimme für Limango. Kaufe ich fast alle Schuhe der Kids.

Letztens hatten wir Herbststiefel von Pio und Primigi bestellt und für den tiefen Winter je ein paar Kamik.



guest1707

Schau dir mal die Mustang Schuhe an für Kinder. Preislich erschwinglich ohne Ausrenkungsgefahr der Kinnlade.

Ansonsten auch eine Stimme für Limango. :D

Cosima

Wie wärs, wenn ihr mal im Outdoorbereich schaut...?
Meine hat derzeit Halbstiefel von Addidas mit Schnellschnürung und Goretexausrüstung!
Komplett dicht, warm, kein Schwitzen...
Der ist zwar etwas teurer, aber ein Allrounder. Der geht im Sommer für Bergwanderungen, Herbst & auch für mitteleuropäische Wintertage...

Nachtvogel

Also mit den Stiefeln von Adidas waren wir garnicht zufrieden, da hab ich nochmal neue kaufen müssen weil die überhauptnicht dicht waren :-X

Bei uns gibts auch Primigi oder Geox.
Aktuell hat sie auch Richter die jetzt im 2. Jahr immer noch top sind.

36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

A.n.j.a

Ich danke Euch sehr für die tollen Tips!!! Ich bin dann mal online gucken und shoppen! :D

Ach so, eins noch: ich schrieb nicht zu teuer', aber ich wollte hier nicht als der geizige Sparfuchs rüberkommen,nur,  ihr wisst ja , wie es ist. Also, dass man sich nicht mal eben 150 Euro für 2 paar Stiefel aus den Rippen schneidet. Aber natürlich möchte ich , dass meine Mäuse trocken, warm und gemütlich unterwegs sind.

Cornelia x Marie Sophie

Limango ist sicher eine gute Idee zum Schauen; wir stöbern aber auch gerne bei Amazon "rum"...  ;)

Da wir für Marie Schuhe/Stiefel brauchen, die vor allem praktisch sind, in denen sie nicht schwitzt und die trotzdem trocken halten, sind wir seit längerem gerne bei Timberland und Geox "angekommen". Darüber hinaus haben wir immer wieder auch Teile von JW. Und bei Amazon gibt es immer wieder z. B. von Timberland wirklich recht gute Angebote.


"Wir sind geboren worden, um den Glanz Gottes, der in uns ist, leuchten zu lassen" (Nelson Mandela)

deep_blue

Zitat von: Fliegenpilz am 10. November 2015, 21:22:28
Früher ging Däumling, früher ... bei Schuhgröße 33 bräuchte sie die Weite von Schuhgröße 20 :-\

Ich kenne das Problem... :P leider bei beiden Kindern. :-\ Und Tochter hat nun Grösse 38... absolute Katastrophe.