Autor Thema: Thermomix  (Gelesen 11777 mal)

Glimsy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4309
  • Wir lieben Euch ihr Süßen!
Thermomix
« am: 02. April 2013, 11:35:36 »
Hallöchen,

dieses Thema gab es bestimmt schon, aber die Suche funktioniert bei mir nicht...

Welche Pro- und Contra Argumente könnt ihr zu dem Gerät aufführen?
Für mich ist ein großes Contra Argument der Preis...

Ich überlege trotzdem ernsthaft mir demnächst einen zuzulegen, nachdem viele Freunde/Verwandte den haben und mir immer davon vorschwärmen... Jetzt versucht auch noch die Hebamme mir das Ding schmackhaft zu machen  ;D

LG





Kitiara

  • Kindergartenkind
  • ****
  • Beiträge: 77
  • erziehung-online
Antw:Thermomix
« Antwort #1 am: 02. April 2013, 11:40:22 »
Huhu, ich hab zwar noch den TM 21 aber ....

Für meine Große musste ich täglich selbst Brei kochen, da sie den Gläschenbrei nicht vertragen hat und einfrieren und am Folgetag nochmal anbieten - das hat sie verweigert. Also jeden Tag neu. Das ging mit dem Thermomix prima.

Nervig find ich die Reinigung des Messers, aber das ist beim neuen besser gelöst.

Habt Ihr einen Garten? Dann lohnt sich der TM noch mehr.

LG
« Letzte Änderung: 02. April 2013, 11:44:07 von Kitiara »



Glimsy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4309
  • Wir lieben Euch ihr Süßen!
Antw:Thermomix
« Antwort #3 am: 02. April 2013, 11:45:45 »
Habt Ihr einen Garten? Dann lohnt sich der TM noch mehr.

Ja, warum? Kann der auch Rasen mähen? Dann verstehe ich den Preis und kann auch meinen Mann besser überreden  ;D ;D





Glimsy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4309
  • Wir lieben Euch ihr Süßen!
Antw:Thermomix
« Antwort #4 am: 02. April 2013, 11:46:47 »
@red: danke  :D Wenn ich auf Suche gehe kommt immer "wegen Überlastung d. Servers keine Suche möglich"...





Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11253
Antw:Thermomix
« Antwort #5 am: 02. April 2013, 12:19:28 »
Die Rasenmäherfunktion war mir neu, muss ich glatt mal probieren ;D

Bis auf den Preis (und der Verlockung, all die leckeren Biestereien auszuprobieren und zu essen) sind mir bisher keine Nachteile untergekommen.



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Thermomix
« Antwort #6 am: 02. April 2013, 12:21:21 »
Ich bin ziemlich sicher, dass ich den nicht brauche. Davon ab halte ich das Dinge einfach für viel zu teuer. Wenn die Kochprofis in ihrer Profiküche damit kochen, lass ich mir das gefallen, aber ansonsten lockt mich da nichts. Weder Brei (mein letzten beiden sind völlig ohne Brei ausgekommen), noch irgendwelche Dünstrezepte, wo das Fleisch dann nicht richtig angebraten ist, noch irgendwelche Leckereien a la Eierlikör oder Sonstiges locken mich da. Essen, bzw. trinken wir ohnehin nicht.

Platz hab ich dafür auch keinen.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Thermomix
« Antwort #7 am: 02. April 2013, 12:30:18 »
Ich bin ziemlich sicher, dass ich den nicht brauche. Davon ab halte ich das Dinge einfach für viel zu teuer. Wenn die Kochprofis in ihrer Profiküche damit kochen, lass ich mir das gefallen, aber ansonsten lockt mich da nichts. Weder Brei (mein letzten beiden sind völlig ohne Brei ausgekommen), noch irgendwelche Dünstrezepte, wo das Fleisch dann nicht richtig angebraten ist, noch irgendwelche Leckereien a la Eierlikör oder Sonstiges locken mich da. Essen, bzw. trinken wir ohnehin nicht.

Platz hab ich dafür auch keinen.

unterschreib ich mal so

Ich koche für 4-8 Personen, da ist der Topf zu klein
gibt tolle andere Küchenmaschinen

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Thermomix
« Antwort #8 am: 02. April 2013, 13:53:22 »
Ich schließe mich da komplett Bettina an. Ich habe den bisher in meiner Küche noch nie vermisst.

Ich koche nun schon so lange selbst und bin da meiner Meinung nach in meinem Kochverhalten einfach auch schon so eingefahren, dass ich mich nun nicht daran gewöhnen könnte plötzlich für alles einen TM zu nehmen...und nur um "einige" Dinge da drin zu machen, finde ich den einfach zu teuer und platzraubend.
Ich finde wenn, dann muss man ihn auch täglich nutzen.

Meine Mama, meine Schwester und meine Schwägerin haben den. Keine von Ihnen nutzt den wirklich so, dass es sich meiner Meinung nach wirklich lohnt.



Lori+Annika+Nico

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7960
  • Wir sind komplett und überglücklich
Antw:Thermomix
« Antwort #9 am: 02. April 2013, 14:47:42 »
Bei mir im näheren Umfeld ist auch das absolute TM-Fieber ausgebrochen und jeder muss ihn haben ... ich bin mir ziemlich unsicher, wobei mich die Schwärmereien ja auch anstecken, ich geb es zu. Momentan ist es wirklich so, wenn ich wo eingeladen bin und z. B. sage: "Oh, der Kuchen schmeckt aber gut" "Mmh, der Dipp ist ja toll" etc. p.p. - kommt prompt die Antwort "Jepp, hab ich ja auch mit meinem Thermomix gemacht".

Ich als durchschnittlich gute/schlechte Köchin stehe dann immer vor der Frage: "Würde mein Leben schmackhafter werden, wenn ich so ein Ding hätte? (denn mein Dipp hat letztens lange nicht so toll geschmeckt und der Kuchen ist auch mal wieder in der Form hängen geblieben)"...

Tja Glimsy-Schatz, ich stehe auch hier mit vielen Fragezeichen im Kopf und mich schreckt auch der horrende Preis ab  - die Rasenmäherfunktion wäre wirklich wünschenswert, dann würde mein Mann sofort überzeugt sein  ;D
« Letzte Änderung: 02. April 2013, 14:50:11 von Lori+Annika+Nico »
Wir vermissen dich so sehr * 05/09


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Thermomix
« Antwort #10 am: 02. April 2013, 15:10:10 »
Der Kuchen, der Dip, etc. ist höchstens gut, weil das Rezept gut ist. Nicht weil es im Thermomix gemacht ist. Also wenn das Ding jedes mal, wenn ich meine Reste aus dem Kühlschrank reinschmeiße ein 3-Gänge-Menü zaubert, dann würde ich wohl drüber nachdenken. Aber da der auch nur ausspuckt, was ich reinschmeiße ..... nein Danke.

Ich finde es eher bedenklich, dass man eigentlich nur noch einer Maschine Komplimente macht. Wenn mir ein Kuchen letztendlich schmeckt ist es mir wurscht ob Thermomix oder nicht, aber wenn ich 5x sage "Schmeckt lecker" und jedes mal kommt die Antwort "Das war ja auch mein Thermomix", dann lob ich das nächste mal gleich die Maschine.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53350
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Thermomix
« Antwort #11 am: 02. April 2013, 15:14:22 »
Ich bin komplett bei Bettina. Ich hatte mal eine Bekannte, die Beraterin war und mit der ich das Ding mehrfach ausprobiert habe, ich kann absolut nix Besonderes dran finden. Und das für DEN Preis? Never ever. Dazu kommt, dass ich meistens für 7 Personen koche und wir sind keine so großen Esser, aber das Ding wär mir viel zu klein.

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Thermomix
« Antwort #12 am: 02. April 2013, 15:16:34 »
LILA, der Thermi macht doch nur den Teig, der kann trotzdem in der Form hängen bleiben.

Bettina, hab mir das auch schon oft gedacht "das war mein Thermi".
also wenn es schmeckt, will schon ich gelobt werden und nicht die Maschine. Schließlich stelle ich die Zutaten zusammen.

Und die ThermiRezepte kann man auch ohne ihn machen, falls ein Rezept oberaffenhammergeil war.

Rumpelstilzchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2633
Antw:Thermomix
« Antwort #13 am: 02. April 2013, 15:26:24 »
ich hab einen, aber gebraucht gekauft und geschenkt bekommen. So kann man auch deutlich günstiger an das Teil kommen.

Ich nutze ihn sicher auch zu wenig. Aber was wirklich super ist und viel besser klappt als auf dem Herd ist Marmelade/Gelees aller Art zu kochen. Und unerreicht: Die Mousse au chocolat mit dem TM! ;) Da ist er halt ideal, weil man eine konstante und nicht zu hohe Temperatur einstellen kann (und ja, da gebe ich das Lob, das ich dafür immer bekomme, auch immer an meine Maschine weiter...).

Kuchenteig rauskratzen ist mir zu blöd, den mache ich immer herkömmlich und denke auch, ob das Ergebnis schmeckt, liegt am Rezept.

Was auch ein Pluspunkt ist, ist das Dampfgaren - wenn man Wert auf kalorienarme Ernährung legt z.B. und das Gemüse schmeckt da wirklich sehr lecker. Was aber manche hier geschrieben haben, stimmt auch: Sehr große Mengen bringt man da nicht unter.

Fazit: Für 1.000 Tacken oder mehr würde ich das Teil nicht kaufen. Aber für deutlich weniger ist es "nice to have".
Rumpelstilzchen 5/2010
Wilde Hilde 1/2008
Künstler 12/2004

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Thermomix
« Antwort #14 am: 02. April 2013, 15:29:29 »
Mir erschließt sich der Sinn eines TM nicht. Was kann der, was ich mit meinen Töpfen und Pfannen nicht kann? Ich bin auf der Suche nach DER Begründung und DEM Grund, sich so ein Teil zu kaufen.

Wann und wie oft kommt er zum Einsatz?

Habe schon oft über einen Kauf nachgedacht, aber bin immer zu der Erkenntnis gekommen, dass ich ihn nicht brauche.

Aber so ganz los komme ich von dem Kaufgedanken auch nicht  S:D ;D
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

bellami

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6981
  • vorerst mal bellami statt bellisa
    • Mail
Antw:Thermomix
« Antwort #15 am: 02. April 2013, 17:27:08 »
fuer mich ist es die zeitersparnis, die den nutzen ausmacht!

habe das schon oft geschrieben: klar kann man alles auch im topf machen, aber der tm ruehrt selbst und ich kann was anderes tun.
und ob man das lob unbedingt an den TM geben muss? weiss nicht!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Thermomix
« Antwort #16 am: 02. April 2013, 17:33:17 »
Dampfgaren kann man auch in herkömmlichen Dampfgarern. Meph macht ja wirklich viel auch für ihre Tageskinder und der hat nicht ansatzweise gekostet, was der Thermomix kostet.

Bei "ich kann dann was anderes machen" frag ich mich immer, was man denn dann anderes macht? Nutzt man die Zeit wirklich für sich? Oder putzt, wühlt, räumt man doch nur an einer anderen Stelle. Dann rühre ich lieber im Topf. Und die Zeitersparnis (für was auch immer) wäre mir das Geld halt nicht wert.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Schnauferl1974

  • Gast
Antw:Thermomix
« Antwort #17 am: 02. April 2013, 17:34:29 »
und das ist genau mein Haptgrund ich rühr viel zu gern selbst in den Töpfen!

Für mich ist Kochen was schönes, entspannendes und keine Pflicht und dass lass ich mir doch von einer Maschine nicht nehmen.

Meph

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 13875
Antw:Thermomix
« Antwort #18 am: 02. April 2013, 18:22:59 »
ich hatte mir einen nachgemachten thermomix bestellt- und nach 3 Testtagen war ich froh, dass er nen kleinen defekt hatte und ich ihn einfach so zurückgeben konnte.
So ein Kochgerät entspricht NULL meinen Kochgewohnheiten, ja, es zerfetzt lebensmittel in mikroskopisch kleine bestandteile, aber- das entspricht nicht immer meinem ästhetischen Feinempfinden. Im Klartext: die Karottenrohkost widerte mich allein vom Anblick so an, dass ich sie entsorgen musste und nicht essen konnte :/
Das Rühren... ja, also neee, ich brauch das persönlich nicht..
einzig und allein gut fand ich, dass er mir getreide geschrotet hat.
Joa, dafür brauch ich das ding aber nicht

ich habs wieder zurückgegeben und besitze nun eine bosch Mum mit der ich absolut glücklich bin :D
Der Thermomix bekommt bei weitem nicht so einen tollen brotteig hin wie die Bosch ;)
Den Geschmack macht das Rezept.
Und da ich nicht auf (achtung, nun werd ich polemisch) auf immer das gleiche Kantinenessen stehe, beeindrucken mich die immer gleichen TM-Rezepte auch überhaupt nicht. Ich bin und bleibe ein "chaoskoch", lebe absolut kreativ in meiner Küche, da kann ich einen TM nicht brauchen.




Für Dezentralität und Eigenverantwortung! http://www.tivi.de/fernsehen/logo/artikel/41994/index2.html   
1DfyhRV3c7nRGPQuF4PdMkhJYtqE3BmSzW

Samika

  • Gast
Antw:Thermomix
« Antwort #19 am: 02. April 2013, 18:41:35 »
und das ist genau mein Haptgrund ich rühr viel zu gern selbst in den Töpfen!

Für mich ist Kochen was schönes, entspannendes und keine Pflicht und dass lass ich mir doch von einer Maschine nicht nehmen.

 s-yes s-yes
Genau. Der TM (oder ein vergleichbares Gerät) würde mir den ganzen Spaß am Kochen rauben. Ich LIEBE es, immer wieder in den Topf zu schauen, zu rühren, zu würzen, zu probieren, zu gucken, zu riechen... hach, Kochen ist ein Erlebnis für mich und mir würde echt was fehlen mit so einem Gerät.
Das Mehl mahlt meine (viel günstigere) Getreidemühle und den besten (Brot-)Teig kneten meine Hände. Und für dampfgegartes Gemüse hab ich einen Einsatz, der in jeden Topf passt und keine 5 Euro gekostet hat.

satti

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 15382
  • lass mich kurz überlegen......NEIN
Antw:Thermomix
« Antwort #20 am: 02. April 2013, 18:54:22 »
Genauso hab ich auch geredet: ich schnippel lieber und rühr und teuer und alles könneb auch andere maschienen etc

Aber jetzt wo ich den hier benutzen darf bin ich erstmal angetan und gespannt wie lang es anhält :-)
Lache- jeden Tag
Liebe- unendlich
Lebe- jeden Augenblick

Yesterday is history,tomorrow is mystery,but today is a gift.thats's why we call it the present

Samika

  • Gast
Antw:Thermomix
« Antwort #21 am: 02. April 2013, 19:01:21 »
Ich muss auch sagen, ich mag auch einfach das Verkaufsprinzip nicht. Deshalb mag ich Tupper und so nicht. :P

Milka

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5369
    • Allegra und Serafina
Antw:Thermomix
« Antwort #22 am: 02. April 2013, 19:04:14 »
Ich LIEBE es, immer wieder in den Topf zu schauen, zu rühren, zu würzen, zu probieren, zu gucken, zu riechen... hach, Kochen ist ein Erlebnis für mich und mir würde echt was fehlen mit so einem Gerät.

Geht mir genauso. Gerade das würzen zwischendurch und abschmecken mag ich.

Riecht es eigentlich nach Essen, wenn man mit dem TM kocht?
principessa numero uno 08/2006 ♥
numero due principessa 03/2010 ♥


„Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.“

Glimsy

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4309
  • Wir lieben Euch ihr Süßen!
Antw:Thermomix
« Antwort #23 am: 02. April 2013, 20:34:51 »
Danke für eure Erfahrungen/Meinungen!

s-yes s-yes
Genau. Der TM (oder ein vergleichbares Gerät) würde mir den ganzen Spaß am Kochen rauben. Ich LIEBE es, immer wieder in den Topf zu schauen, zu rühren, zu würzen, zu probieren, zu gucken, zu riechen... hach, Kochen ist ein Erlebnis für mich und mir würde echt was fehlen mit so einem Gerät.
Das Mehl mahlt meine (viel günstigere) Getreidemühle und den besten (Brot-)Teig kneten meine Hände. Und für dampfgegartes Gemüse hab ich einen Einsatz, der in jeden Topf passt und keine 5 Euro gekostet hat.
Und genau das alles, was du aufzählst, HASSE ich  ;D Heißt das jetzt, dass der TM tatsächlich das richtige Gerät für mich sein könnte?  ??? *hoff*
Kochen ist für mich nämlich eigentlich nur eine sehr lästige Pflicht. Es kann mir nicht schnell genug gehen aber gesund soll es sein bitteschön  ;D...





Honigbluete

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11253
Antw:Thermomix
« Antwort #24 am: 02. April 2013, 20:49:04 »
@glimsy naja, grob zerkleinern muss man Gemüse schon noch und riechen bzw. Duften tut es auch... Aber man muss nicht dies ganze Zeit daneben stehen und rühren und die Rezepte sind idiotensicher. Wenn man will, kann man auch sehr kreativ sein, wenn nicht, hält man sich strikt an die Anleitung.

Mein absoluter Pluspunkt ist, dass ich wirklich weg kann, während er kocht. Ich bereite immer alles vor, wenn ich gerade Zeit habe, mache ihn dann an, wenn ich z.B. Lukas von einem Freund oder vom Sport ab hole, und wenn wir wiederkommen, ist das Essen fertig. Es kann nicht anbrennen, da er ständig rührt und matschig wird auch nichts, weil er ausgeht, wenn es fertig ist.

Aber ich mag auch den Vertriebsweg nicht, das stimmt!



 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung