Autor Thema: Streublumen für Blumenkinder  (Gelesen 4920 mal)

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Streublumen für Blumenkinder
« am: 10. April 2014, 12:56:34 »
Hi,
meine Schwester heiratet Ende des Monats und mein Sohn soll als Blumenjunge Blumen streuen. Ich hatte bei meiner Hochzeit kein Blumenkind und keine Ahnung davon.

Er zieht was schickes an, das ist ja klar, Weidenkörbchen habe ich auch schon bestellt, soweit, sogut. Muss ich dass Körbchen dekorieren? Es ist "nur Standesamt". Und was ist besser, echte Blütenblätter oder aus Stoff? Evtl geht noch ein kleines 1,5 Jahre altes Mädchen mit, die Blätter müssen also auf jeden Fall ungiftig sein.

Mit dem Standesamt habe ich schon abgeklärt, dass wir zwar nicht im Gebäude, aber davor streuen dürfen, solange wir hinterher mit einem Besen das Gröbste wieder weg fegen  s-:)

Hilfe  ;D
« Letzte Änderung: 10. April 2014, 13:49:22 von schwalbe »
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Mondlaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6520
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #1 am: 10. April 2014, 13:20:43 »
Getrocknete Rosenblätter
Kind 2011
Kind 2014
...


schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #2 am: 10. April 2014, 13:42:24 »
Getrocknete Rosenblätter

hm, auf die Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Was ist denn der Vorteil von getrockneten gegenüber frischen?
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Scheckpony

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 195
  • ... mit Babymann 01/13
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #3 am: 10. April 2014, 14:49:50 »
Wenn man über frische Rosenblätter läuft, werden die matschig und lassen sich nicht mehr wegfegen. Getrocknete bröseln einfach.

Ich würde auch sagen Getrocknete Rosenblätter. Das Körbchen würde ich mit ein bisschen Efeu und Schleierkraut verzieren. Efeu lässt sich auch gut streuen, ist aber nicht 100% ungiftig.

Nipa

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 27353
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #4 am: 10. April 2014, 17:06:15 »
Wir hatten ein nettes Schleichen am Korb...
Bei uns waren es glaube ich frische Blütenblätter - gab es gratis zum Strauß wenn ich mich richtig erinnere - die machen ja immer welche ab wenn sie de Straeusse richten..

Da das meiste eh auf Haufen landete war wegmachen glaube ich unproblematisch .



katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #5 am: 10. April 2014, 21:34:45 »
Unsere zwei haben im Januar beim Standesamt Blumen gestreut, wir haben die Körbchen mit Schleifen und künstlichen Blätterranken etwas aufgehübscht, gestreut haben die beiden echte Blüten und Blütenblätter, die hatten wir ein paar Tage vorher beim Blumenladen bestellt.

Es war keine Sauerei,  wir haben die Blüten drinnen hinterher zusammengefegt, war kein Problem!

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #6 am: 11. April 2014, 19:09:41 »
danke für eure Tips und Antworten!
Es werden auf jeden Fall echte Blütenblätter werden. Ob getrocknet oder frisch überlege ich noch. Hoffentlich ist schönes Wetter, das gibt sonst echt Sauerei  :-X
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11157
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #7 am: 12. April 2014, 11:57:47 »
...
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2014, 07:30:28 von Martina »
Ohne

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #8 am: 14. April 2014, 22:44:46 »
@Martina,
nee, falsche will ich nicht..., aber danke
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11157
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #9 am: 15. April 2014, 09:32:10 »
...
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2014, 07:29:33 von Martina »
Ohne

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #10 am: 15. April 2014, 13:32:52 »
Bei uns waren / sind keine echten erlaubt.
Dann hätte ich auf jeden Fall auch künstliche genommen!!!
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40844
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #11 am: 15. April 2014, 16:33:56 »
Ich bin irritiert, dass ihr selbst für die Blümchen sorgen müsst. Meine Mädchen waren ja schon das ein oder andere Mal Blumenmädchen und immer haben die Heiratswütigen dafür gesorgt, so wohl für das Körbchen als auch für das Streumaterial :)


Once

  • Gast
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #12 am: 15. April 2014, 18:42:24 »
Ich bin auch gerade irritiert, nein panisch. Ich kümmere mich bisland nämlich nicht darum und meine Tochter soll in zwei Wochen auch Blumenkind sein. Oder Blumenvorkosterin.

Ich erwarte jetzt eigentlich, dass der Korb samt Blumen gestellt wird. Muss ich da jetzt noch mal nachfragen? Ich zahl immerhin schon die Klamotte..?

katrinsche

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 888
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #13 am: 15. April 2014, 22:11:14 »
Also ich würde nachfragen. Bei unserer Hochzeit damals haben sich die Eltern von unserem Blumenkind um alles selbst gekümmert,  wobei dazu gesagt sri dass sie wollten dass ihr Kind streut-wir hätten das nicht gebraucht ;)
Dieses Mal wo unsere Kinder die Blumenkinder waren war es aber daher für mich selbstverständlich mich darum zu kümmern :-\ ;)
Sie konnnten so auch in Ruhe Zuhause üben ;D

~Netti~

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 53346
  • Pflichtbewußte Chaos-Moderateuse
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #14 am: 15. April 2014, 23:12:49 »
Ich bin irritiert, dass ihr selbst für die Blümchen sorgen müsst. Meine Mädchen waren ja schon das ein oder andere Mal Blumenmädchen und immer haben die Heiratswütigen dafür gesorgt, so wohl für das Körbchen als auch für das Streumaterial :)

unterschreib, so kenne ich das auch nur  :)

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11157
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #15 am: 16. April 2014, 09:06:58 »
...
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2014, 07:26:05 von Martina »
Ohne

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Streublumen für Blumenkinder
« Antwort #16 am: 16. April 2014, 16:29:27 »
das ist einfach so gelaufen bei uns. Ich habe es meiner Schwester angeboten, dass Eliah das für sie machen würde, sie hat sich total gefreut, wusste aber auch nicht so recht, wie das läuft, also ob vor der Hochzeit, danach oder wann, darum habe ich gesagt, sie soll sich nicht drum kümmern und sich überraschen lassen.
Ich denke, wenn jemand mich gefragt hätte, ob Eliah das machen will, dann hätte ich auch erwartet, dass das Blumenkörbchen gefüllt parat steht, aber zur Sicherheit wohl nochmal nachgefragt.
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung