Autor Thema: Stallhasen statt Kaninchen?  (Gelesen 20529 mal)

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Stallhasen statt Kaninchen?
« am: 30. September 2012, 10:10:14 »
Hallo,

hat irgend jemand von euch Stallhasen als Haustiere? Evtl. auch mit Kaninchen zusammen? Ich finde Kaninchen ja echt süß und nett, aber große Stallhasen erscheinen mir oft viel ruhiger und geeigneter für Kinder. Da wir ja bald richtig viel Platz haben werden und unsere Ninis leider dieses Jahr nach einem heftigen Gewitter beide tot im Gatter lagen  :'( ist irgendwie schon der Gedanke da, dass wir nochmal welche holen. Nächstes Jahr erst, also im Frühjahr frühestens, wenn wir alle richtig angekommen sind und alles fertig ist. Aber die Gedanken sind frei ... ihr kennt das ja.

Ein Argument für große Stallhasen ist halt für mich auch, dass unsere Maine Coons die wohl eher nicht als Beute betrachten. Die kleinen Kaninchen aber wohl schon  :P.

Der Garten müsste nur an einer Hecke ausbruchsicher gemacht werden und Stallhasen könnten so auch einfach im Garten hoppeln .... vorausgesetzt die Kinder vergessen nicht, das Tor zuzumachen. Aber wie gesagt, alles nur Gedanken. Eine Box im Stall für nachts oder im Winter würden wir haben.

Ich hab mal bei ebay Kleinanzeigen geschaut .... keine Stallhasen im Umkreis ... hier haben alle irgendwie nur Kaninchen  ??? s-:)
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9229
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #1 am: 30. September 2012, 10:42:30 »
Habt ihr einen Wildpark in der Nähe? Dort kann man manchmal auch Hasen bekommen (sofern die dort welche haben). Würde ich mich einfach mal erkundigen  :)
Aufpassen sollte man nur noch das es dort nicht zu viele Greifvögel gibt. Die sehen auch Hasen gerne als Beute an.
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!


kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #2 am: 30. September 2012, 10:43:09 »
Ihr kennt aber schon den Unterschied zwischen einem Hasen und einem Kaninchen, oder?

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9229
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #3 am: 30. September 2012, 10:44:42 »
Ihr kennt aber schon den Unterschied zwischen einem Hasen und einem Kaninchen, oder?

Meinst Du mich? Ja, den kenne ich :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #4 am: 30. September 2012, 10:46:31 »
Nein, ich meinte eigentlich keinen speziell. Wobei selbst in einem Wildpark meistens Kaninchen sind und keine Hasen.

Pedi

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 9229
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #5 am: 30. September 2012, 10:48:10 »
Also hier gibt es richtige Hasen und die kann man auch kaufen. Daher auch der Vorschlag  :)
 




*Unser Sternenmädchen wurde am 24.02.14 in der 19. SSW still geboren.Wir werden dich nicht vergessen!

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40842
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #6 am: 30. September 2012, 10:48:49 »
Die Stallhasen sehen aber bestimmt die MainCoons als Beute an :-\ ;D



kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #7 am: 30. September 2012, 10:51:08 »
Das dürfte aber eher ein Kaninchen sein.

Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 40842
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #8 am: 30. September 2012, 10:52:46 »
Auf der Homepage stand "Stallhase mit Kreuzung Deutscher Riese".


kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #9 am: 30. September 2012, 10:57:52 »
Ist die Frage was die als Stallhasen ansehen.

Das da ein Deutscher Riese mit drin ist, sehe ich.

Hasen haben sehr lange Läufe.

Fairydust

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5482
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #10 am: 30. September 2012, 11:17:07 »
Bettina meinst du richtige Hasen oder eher die Kaninchen, die so groß werden, dass sie dann eigentlich zum Schlachten sind? Diese hatten wir früher. Ich sage zu unseren Kaninchen auch gern mal Hasen, obwohl ich genau weiß, dass das keine sind.







Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #11 am: 30. September 2012, 12:37:56 »
Aso um hier malzum Thema zurück zu kommen.

Mit Stallhasen sind hier denke ich große Tier gemeint, wie auf dem Foto von Christine. Das sind aber eben auch Kaninchen.  ;)
Die werden zwar als Stallhasen bezeichnet, sind aber Stallkaninchen.
Hasen gibt es nur in freier Wildbahn. Es gibt noch speziell gezüchtete Hasenkaninchen, die sehen so aus wie Hasen.

So und nun zur Frage. Stallkaninchen sind ruhiger ja. Wobei die meisten Widder auch ruhiger sind.
Klar könnt ihr die wie die Kleinen auch draussen halten. Sie brauchen aber entsprechend mehr Platz und man sollte schon 3m²je Tier rechnen.
Die Alterserwartung der "Großen" ist auch nicht so hoch und sie neigen durch ihren Körper gerne zu Arthrosen, was im Winter draussen dann nicht mehr so optimal ist.

Aber sonst ist da nicht viel Unterschied.  ;)  Ich liebe die "Großen" und irgendwann werde ich auch welche haben.  :D

Ach so unbeaufsichtigt im Garten sollte man nie machen. Für Raubvögel, Hunde und natürlich Fuchs und Marder sind sie trotzdem Beute. Und ja, Füchse und Marder sind auch am Tag aktiv.  ;)
LG
Susann




Susann

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3120
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #12 am: 30. September 2012, 12:41:57 »
Ach so, Stallkaninchen bekommst Du am ehesten beim Züchter, leider.
Aber auch im Tierheim oder bei den Schutzorgas gibt es immer wieder Notfälle. Gerade wenn es eine Züchterauflösung gibt.
LG
Susann




Coney

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6277
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #13 am: 30. September 2012, 13:11:16 »

Ich schließe mich komplett Susanns Ausführungen an!

Meine Erfahrung ist aber auch, dass jegliches Kaninchen mit dem Alter eh ruhiger wird und wie Susann schon sagte, Widder sowieso ruhiger sind. Da mit der Beute kommt auch ein bisschen auf die Art des Kaninchens an. Vor unserem Zwergkaninchen Olli hatten sämtliche Nachbarskatzen und sogar Hunde Angst  S:D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #14 am: 30. September 2012, 16:14:49 »
Also ich weiß schon, dass die Hasen eigentlich so die sind, die auf dem Feld rumrennen. Also schon eher diese Riesen-Kaninchen .... mein Onkel hatte früher welche und die liefen halt unter Hasen, nicht mehr unter Kaninchen.... schwierig das alles  s-:).

Hier in den Wildparks usw. gibt es ausschließlich die kleinen Kaninchen  :-\. Ruhrpott wäre leichter glaube ich, aber ich fahre auch keine 150 oder 200 km, um ein großes Kaninchen zu bekommen  :P.

Wie gesagt, Indoor hätten wir so eine alte Schweinebox. Für zwei sollte das schon reichen. 6m² kommt da ziemlich genau hin.

Aber hat ja auch noch Zeit .... ich mag Widder nicht so gerne  :-\. Danke euch schon mal  :-*


EDIT: Habe gerade mal geschaut ... große Kaninchen hat es hier in der Umgebung  :D. Da kann ich ja dann auch erstmal schauen.
« Letzte Änderung: 30. September 2012, 16:30:12 von Bettina »
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #15 am: 30. September 2012, 21:46:23 »
Nimm doch so einen:



oder den:



oder :



Ich denke die wären alle geeignet für dich!  :-*



Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #16 am: 30. September 2012, 22:00:37 »
Oooooooh, du bist böööööööse  ;D!

Mein Mann meint ja, dass wir nächstes Jahr einen Hund haben. Sehe ich noch nicht, aber gut. Der wird uns irgendwann genauso finden, wie das Haus uns gefunden hat  :).

Süß sehen die ja aus, aber ........ die sind so klein und Riesen-Kaninchen, die mit dem *** wedeln und Hundesteuer kosten sind mir irgendwie unheimlich  ;D
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

LILA

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6248
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #17 am: 30. September 2012, 22:33:47 »
Na dann bin ich ja gespannt, ob dein Mann Recht behält.  :)
Aber ich bin auch ganz sicher, dass sich alles irgendwie immer von alleine findet. Und mit dem Haus wären die Voraussetzungen ja schonmal gegeben.

LG, Kathrin



scarlet_rose

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 16421
  • Endlich zu viert!
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #18 am: 01. Oktober 2012, 14:39:20 »
Gibt es bei euch einen Kleintierzuchtverein?
Oder einfach mal bei einem Bauern nachfragen  ;)

Meine Schwägerin hatte einen deutschen Riesen, also ein Riesenkaninchen.
Er war sehr sehr ruhig und zutraulich, wurde knapp 8 Jahre alt und war im Großen und Ganzen sehr pflegeleicht.

Nur eines hat sie gemacht, was das frei umherlaufen problematisch gestaltet hat: sie hat gebuddelt ohne Ende.

Ihr 8qm Gehege Ausbruchssicher zu gestalten war alles andere als einfach! 45cm in die Erde haben nicht gereicht, da hat sie sich raus gegraben....bei 1m war dann Schluss  s-:)
Sie hat Junge bekommen und die kleinen waren in einer Höhle unter dem Stall, die keiner entdeckt hat. Erst als die Kleinen wenige Wochen alt waren und das Nest verlassen haben hat man sie bemerkt  :o ;D

Übrigens hat dort auch der Hase den "Hund" gejagt, nicht andersrum  S:D

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #19 am: 02. Oktober 2012, 18:47:52 »
Wie weit ist Ostrhauderfehn von euch entfernt?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #20 am: 02. Oktober 2012, 18:53:10 »
Das ist nicht so weit  :). Wenn du nen Link hast, schau ich gerne  :D.

GROßE Kaninchen gibt es hier offenbar doch ein paar. Ich hab halt nach Stallhasen gesucht  ;D.

Buddeln ist natürlich irgendwie ganz schlecht ..... also wenn die aus unserem Rasen nen schweizer Käse machen, findet das glaube ich mein Mann auch nicht so toll und die Knochen brechen will ich mir auch nicht  s-:). Ich will Kaninchen, die nicht graben  :P ..... sonst gibt es Meerschweinchen  S:D.

Aber die mag ich nicht so gerne wie Kaninchen und Thure findet auch Kaninchen besser  :-\
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #21 am: 02. Oktober 2012, 19:01:19 »
es gibt keine Kaninchen die ganz sicher nicht graben. Weder normal große noch Zwerge.
Wie du sebst sagst sind Meerschweinchen eine Alternative, ansonsten Hühner, die graben zwar nicht, aber dafür brauchen sie eben einen höheren Zaun.
Wie wäre es mit einer Katze?
LG, Schwalbe
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

Haselmaus

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6917
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #22 am: 03. Oktober 2012, 14:07:30 »
Freunde von mir haben einen Deutschen Riesen. Ähm, ja, der Name ist Programm ;) Er ist jetzt etwas über ein Jahr alt, treu wie ein Hund, nahezu stubenrein (köttelt nur auf den Balkon), völlig in die Familie integriert (am liebsten würde er auch im Familienbett schlafen ;) ), geht draußen spazieren (zum Entsetzen vieler Passanten  S:D) und meine Töchter sind sich einig, dass sie irgendwann, wenn unsere Wohnung sich qm-mäßig verdoppelt hat, auch gerne so einen hätten  ;D

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #23 am: 03. Oktober 2012, 18:01:09 »
@Schwalbe: Du machst Witze oder? Wir haben schon zwei Katzen  ;D. Deshalb ja die Überlegung große Kaninchen zu nehmen, da die nicht als Beute taugen  ;).

@Haselmaus: So ähnlich stelle ich mir das vor  :D. OK, das mit der Wohnung und so, das streichen wir mal und Einzelhaltung geht auch gar nicht, egal ob die groß sind oder klein, aber ansonsten hab ich genau sowas im Kopf.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

schwalbe

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2974
Antw:Stallhasen statt Kaninchen?
« Antwort #24 am: 03. Oktober 2012, 18:22:40 »
Zitat
@Schwalbe: Du machst Witze oder? Wir haben schon zwei Katzen  ;D
ach so, sorry  ;D
zwei Dinge sollen Kinder von ihren Eltern bekommen, Wurzeln und Flügel (Goethe)

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung