Sommerurlaub

Begonnen von hoffnung 79, 10. Mai 2016, 21:14:55

« vorheriges - nächstes »

hoffnung 79

 Wir sind am überlegen ob wir im Sommer mit unseren Kindern (1,5 und 3,5) nach Kroatien in Urlaub gehen. Hat jemand Erfahrungen wo es schön ist als Familie oder Tipps für eine schöne Ferienwohnung (pro Nacht ca. 100€)???

Fliegenpilz

Krk.

Immer und immer wieder.
Wir müssen sooo dringend mal wieder - es gibt viel zu wenig Sommer für viel zu viel Urlaub, hmpf!

deep_blue

Rab auf Rab.

Von wo aus startet ihr nach Koratien? Fahrt ihr mit dem Auto? Zwischenstation?

tanni+mo

Ich liebe Kroatien und dort ist es überall schön :-)

Unser Favorit ist Dalmatien, wie schon oben erwähnt Krk und die Gegend um Zadar (wenn ihr Campingplätze / Mobilheime mögt, dann schau mal nach "Zaton").

Auf Rab waren wir auch schon, man muß allerdings bedenken, daß man quasi auf der Insel festsitzt. Fähren, um mal Ausflüge aufs Festland zu machen, ist teuer und umständlich.
Rab an sich ist toll aber eher für einen "nur Badeurlaub" geeignet.
Die Insel ist klein und die Ausflugsziele dort sind begrenzt.

hoffnung 79

Danke euch 8) wir fahren vom Nordschwarzwald aus. Sind uns nicht ganz sicher da die zwei jungs noch klein sind und ob das nicht für die zuviel ist. Oder ob es besser wäre einen Bauernhof Urlaub in Deutschland zu machen. :-\

Alissa16

Dalmatien ist wunderschön ... egal welche Ecke, ABER für so kleine Kinder nicht so optimal, je nachdem, wo ihr seid. Es gibt nicht viele Strände sondern eher so Badebuchten mit vielen Felsen und Steinen. Wenn ihr aber einen Strand auf z. B. einem Campingplatz habt, würde ich mir da keine Gedanken machen, fahren würde ich allerdings über Nacht, wenn die Kinder schlafen.

scarlet_rose

Wovon ich auf jeden Fall abraten würde ist die Kvarner Bucht.
Wunderschön, tolles klares Wasser, Tpusirtisch nicht ganz so voll besiedelt wie Istrien aber wenn euch die Bora erwischt, dann könnt ihr 10 Tage im Haus sitzen  :-\
Daher entweder weiter in den Süden oder Istrien (Istrien aber nicht im August, da ist es schrecklich...besonders schön ist Istrien im September), mit beidem haben wir sehr gute Erfahrungen gemacht.

Was die Fahrt angeht: ich denke das ist eine Frage der Einstellung und Gewohnheit. Wir sind von Anfang an sehr oft zu meiner Familie in Österreich gefahren, das sind 650km, da machen die paar km mehr keinen Unterschied, wir haben aber auch selbst schon kein problem mit weiten Autofahrten, das ist sicher eine Frage der Einstellung. Für Andere ist 300km schon eine weite Autostrecke  ;D
Über Nacht fahren ist für uns keine Option, das heißt nämlich, dass wir ein Kind dabei hätten, dass die gesamte Fahrt über, egal wann man losgefahren ist, in den Nacht wach ist und irgendwann nur noch erschöpft. Das funktioniert seit Liam knapp 3 ist nicht mehr. Er quasselt die ganze Fahrt über  ;D Da muss man selbst herausfinden, wie es für die Familie passt. Dem generellen Tip "fahr über Nacht" kann ich eben so definitiv nicht zustimmen.

Fliegenpilz

Über Nacht fahren - war auch mal mein Favorite, hat sich aber mittlerweile erledigt.

Über Nacht fahren kann zwei Bedeutungen haben:
Erstens die Kinder schlafen die gesamte Nacht, die Anfahrt erfolgt am Morgen am Urlaubsziel - die Kinder sind fit und die Eltern einfach nur groogy ... zweitens die Kinder sind die gesamte Nacht wach, überdrehen dann bei der Anfahrt am Morgen am Urlaubsziel und finden keinen guten Schlaf, so dass der gesamte Rhythmus für den Urlaub zerschossen ist.

Mittlerweile fahren wir entweder ganz früh am Morgen (ca 3 - 4 Uhr) los, dann schaffen wir Erwachsenen auch den Tag - egal wie die Kinder drauf sind ... oder am späten Nachmittag, so dass wir in der Nacht ankommen und einfach nur ins Bett fallen brauchen.
Aber da kommt es halt auch drauf an wie bzw. was gemietet ist bzgl. der Übergabe der Schlüssel bzw. Öffnungszeiten des Empfangs ect.

Thicate

Wir waren früher immer mit der Familie in Istrien, da war´s echt richtig schön und man konnte so schön schnorcheln!  s-springen

peter

Wir kommen au aus dem schwarzwald und ich finde bauernhof ist kein sommerurlaub. Das macht man mal an einem langen wochenende  ;D
Probiert doch fürs erste italien  , ist süden aber nicht ganz so weit :)

bellami

Zitat von: satti am 13. Mai 2016, 21:02:20
Wir kommen au aus dem schwarzwald und ich finde bauernhof ist kein sommerurlaub. Das macht man mal an einem langen wochenende  ;D
Probiert doch fürs erste italien  , ist süden aber nicht ganz so weit :)

genau das wollte ich auch gereade schreiben!!

ich kann italien mit kindern absolut empfehlen! besonders die ecke um venedig!
die straende sind riesig, viel sand zum spielen und das wasser ist relativ ruhig und flach!
mit flo 24.06.05 und fay 02.11.07