Autor Thema: Schwimmhilfe für Baby  (Gelesen 5314 mal)

KleineMama

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1723
  • Kinder sind das größte Glück dieser Erde!!!
Schwimmhilfe für Baby
« am: 28. Mai 2012, 07:03:33 »
Hallo

wir gehen seid einer Weile sehr gerne schwimmen und nun frag ich mich was für eine "Schwimmhilfe" man für Kinder unter einem Jahr am besten nimmt?

Klar kann sie eh nicht "schwimmen" aber eine Sicherung wäre mir schon lieb.

Liebe Grüße  :-*



Landei

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2696
    • Mein Gartenhäuschen
Antw:Schwimmhilfe für Baby
« Antwort #1 am: 28. Mai 2012, 09:04:15 »
Wir hatten immer sowas in der Art:


Meine Kinder fanden es immer toll, selbst etwas strampeln zu können. Klar, daß wir immer daneben gestanden haben.






Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage (schreibe) und tue, nicht für das, was Ihr versteht (lest) und daraus macht!!!


Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Schwimmhilfe für Baby
« Antwort #2 am: 28. Mai 2012, 09:07:45 »
Für die ganz Kleinen hatte ich nie etwas. Höchstens mal aus Spielerei, dass ich sie auf das Schwimmbrett gelegt habe (mit halten natürlich). Am freiesten können sie sich ohne alles bewegen ..... haben sogar so klein Schwimmflügel jeder Art gehasst. Hab deshalb mit Quinn das Babyschwimmen aufgegeben, weil die drauf bestehen wollte, dass er sich an die Dinge gewöhnt  :P. Er hat sie gehasst.
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17876
Antw:Schwimmhilfe für Baby
« Antwort #3 am: 28. Mai 2012, 09:20:57 »
Als sie so ganz klein waren hatten wir auch nichts....erst ab gut 1 Jahr Schwimmflügel....unter einem Jahr waren sie auf dem Arm. Sowohl beim Babyschwimmen,als auch im SChwimmbad "einfach so"...von solchen "Booten" wurde uns im Babyschwimmen auch eher abgeraten - nicht nur wegen der Kippgefahr (wenn man daneben steht, kann man ja aufpassen),sondern weil der Brustkorb ständig über Wasser ist und auskühlt.... Also haben wir da drauf verzichtet....
Es gibt glaub ich ab 4 Monate die Kraulquappen...hatten wir aber nie....in der Regel haben wir eben ein paar Minuten ein paar "Übungen" aus dem Babyschwimmen im Wasser gemacht und sind dann wieder raus....länger als 30-40min haben es meine Kinder unter 6 Monaten eh nicht im Wasser ausgehalten.


Evchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4276
  • Echte Liebe kommt aus dem Herzen ♥
Antw:Schwimmhilfe für Baby
« Antwort #4 am: 28. Mai 2012, 09:55:14 »
Wir hatten Freds Swimtrainer  :)



Sylvara

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1906
Antw:Schwimmhilfe für Baby
« Antwort #5 am: 28. Mai 2012, 11:01:06 »
ich hab die swimy schwimmhilfe baby

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:Schwimmhilfe für Baby
« Antwort #6 am: 28. Mai 2012, 11:40:18 »
Wir hatten entweder gar nichts oder die Schwimmflügel (bis 1Jahr)

Brülläffchen

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1043
  • glücklich komplett??? Komplett glücklich!!!
.
« Antwort #7 am: 28. Mai 2012, 14:03:00 »
.
« Letzte Änderung: 01. Juni 2012, 21:16:38 von Brülläffchen »



 

NACH OBEN
amicella
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung