Autor Thema: schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??  (Gelesen 7525 mal)

Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« am: 17. April 2012, 08:59:46 »
Ich bin gerade total frustriert!
Ich habe gerade mit der Kita-Leitung gesprochen, da ich mich zum vierten Male wiederholt um einen Ganztagsplatz beworben habe. Schon wieder eine Absage!
Das kann doch nicht wahr sein! Ich bin selbständig, mein Mann vollzeit berufstätig. Ich hangel mich zeitweise von Oma über Tamu durch und bezahl einen Haufen Kohle!
Viele Mütter im Kiga haben keinen Beruf und trotzdem einen Ganztagsplatz.

Ich brauche im nächsten Halbjahr unbedingt einen Platz. Die einzige Möglichkeit, die mir bleibt, ist die Kinder rauszuholen. Aber das möchte ich eigentlich vermeiden, da ich den Kiga super finde und die Älteste ab Sommer das letzte Kiga-Jahr antritt. Jetzt ein Wechsel??

Bei der Leitung komme ich jedenfalls nicht weiter. Jetzt bin ich am überlegen, mich bei dem Träger zu beschweren, der evangelischen Kirche, also beim zuständigen Pfarrer.
Ob das was nützt? Verscherzt man es sich nicht da im Kiga?

Ach Mann, ich bin so traurig und sauer und wütend!




 

Katja

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #1 am: 17. April 2012, 09:10:29 »
Werden bei euch im Sommer nicht auch Ganztagsplätze frei wenn die Vorschulkinder den Kiga verlassen? Bei uns werden Kinder die schon im Kiga sind bei Platzwechsel immer bevorzugt. Ich würde wirklich mal beim Träger nachfragen woran es liegt das du bei so dringendem Bedarf keinen Ganztagsplatz bekommst.


Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #2 am: 17. April 2012, 09:18:44 »
Ja doch, sicher werden Plätze frei! Aber sie "konnte mich auch diesesmal leider nicht berücksichtigen". Sie wären total überbelegt.
Also ich weiß nicht, wie das die anderen machen, vor allem diejenigen, die garnicht berufstätig sind! Wahrscheinlich über Spenden und Zuwendungen...anders kann ich es mir garnicht vorstellen.
Mann, ich bin so sauer!




 

Katja

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4697
  • Wir halten zwei im Arm und eins im Herzen
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #3 am: 17. April 2012, 09:21:38 »
also vergibt sie auch keine Ganztagsplätze an die neuen Eltern? Wenn doch würde ich sie darauf mal ansprechen wie das sein kann.

Wir haben ein ähnliches Problem hier mit der OGS. Wir müssen den Platz jedes Jahr aufs neue beantragen und leider gibt es nicht genug Plätze für alle die einen Antrag stellen und leider ist es auch hier so das Eltern einen Platz bekommen die ihn nicht brauchen und andere die Arbeiten gehen gehen leer aus.

Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #4 am: 17. April 2012, 09:29:59 »
Dieses Jahr werden 5 Plätze frei. Wahrscheinlich kommen wieder neue Ärzte, Lehrer und Politiker. Die machen etwa 90% der Eltern im Kiga aus und werden -natürlich- bevorzugt behandelt.  :-( Da geht es auch auf einmal, dass mitten im Jahr ein neues Kind kommt oder ein -eigentliches- Krippenkind im Kiga ist.

Ich finde es einfach nur gemein und erniedrigend. Deshalb überlege ich echt, einen bösen Brief  an den Träger zu schreiben.




 

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #5 am: 17. April 2012, 09:48:17 »
Das ist echt ärgerlich.
Bei uns ist es oft ähnlich.
Da bekomm eich mit, dass jemand, der Vollziet arbeitet keinen Platz bekommt und die Kinder, deren Mütter den ganzen Tag zu Hause sind bekommen Ganztagsplätze oder sogar Krippenplätze. Das ist echt nicht ok. Bei uns im Kiga gibt es ein paar solcher Fälle.

In welchem Kiga sind deine beiden denn? Bei dir in der Ecke gibt es doch mehrere oder?
Hast du mal im Campus Nobel nachgefragt? Der ist ja recht neu und vielleicht gibt es da noch Plätze.

Drücke dir die Daumen.

LuLeLaLi2010

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 861
  • Unser Kleeblatt
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #6 am: 17. April 2012, 10:04:22 »
Also hab ich das richtig verstanden? Du benötigst einen Vollzeitplatz in dem Kiga wo deine mädels schon sind??
Ist das dann nicht so das die kids die schon drin sind eh vorrang auf nen Vollzeitplatz haben als neue Kinder??

So ist das jedenfalls bei uns..
Lucas 19.09.05+Lena 1.01.08
Lara 28.10.09+ Lias 16.12.10

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #7 am: 17. April 2012, 10:06:28 »
So sollte es sein, aber das ist sicher nicht überall so. Leider.

Falballa, hab mich vertan........die Kita ist nicht auf dem Campus Nobel........guck mal auf der HP vom Kinderland Saarlouis.
Die Kita ist glaube ich in der Nähe der F...........................Werke

Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #8 am: 17. April 2012, 10:14:05 »
Ja sicher bekommen die Kinder die schon einen Platz haben Vorrang. Das hat sie mir ja auch bestätigt! Warum es aber bei uns nicht klappt, schweigt sie sich aus.

@Vampire
huch, bist Du denn aus unserer Nähe?? Campus Nobel ist doch in Saarwellingen. Ist schon eine Ecke zu fahren, wir kommen aus SLS. Außerdem ist für mich wirklich der letzte Schritt der Wechsel, gerade für die Kinder. Die fühlen sich sehr wohl dort.

Kann der Träger etwas ausrichten? Ich kann mir vorstellen, dass die das weitergibt an die Leitung und die schmeisst den Brief in den Müll. :-\




 

Susi+Vanessa

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4079
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #9 am: 17. April 2012, 10:14:23 »
Wenn ich das recht verstanden habe, gehen beide Kinder in den Kiga und du wurdest wiederholt vertröstet und andere "neue" Kinder bekommen die Plätze... Ganz ehrlich, ich würde ausrasten... was wäre ich sauer...
Kann man da nicht was mit Hilfe des JA machen? Ich hab da keine Ahnung von ,aber ich vlt. hilft das ja...
Ich hab da eh ne ganz spezielle Meinung zu Kiga Plätzen und deren Verteilung, obwohl ,speziell kann man eigentlich nicht dazu sagen, eher, ne gerechte...
Oder Elternrat, aber wahrscheinlich sind da genau die drin, die schon nen Platz haben und die das eh nicht interessiert.

Martina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11234
  • So ist das wohl erst einmal :p
    • Mail
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #10 am: 17. April 2012, 10:17:17 »
Da bin ich aber froh, dass es hier ganz klar so geregelt ist, dass nur Berufstätige einen Platz bekommen. Alleinerziehend + berufstätig haben vorrang vor beide Eltern berufstätig. Krippe ohne Job kann man gleich ganz vergessen.

Ich würde sie wohl rausnehmen, wenn ich keinen Platz bekäme und den dringend bräuchte. Was anderes bleibt dir ja kaum übrig.  :-[
Ohne

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11097
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #11 am: 17. April 2012, 10:24:34 »
Warum schreibst du nicht die Zuständigen an und bittest ganz neutral und freundlich um Stellungnahme, warum ihr trotz Berufstätigkeit beider Elternteile mehrfach vertröstet werden (und ggf. welche Auswahlkritierien denn da den Ausschlag geben).
Nach der Antwort kannst du dann ja immer noch überlegen, ob du einen "bösen Brief" schreibst.  ;)  s-druecken :-*


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #12 am: 17. April 2012, 11:06:24 »
hast du denn mal direkt gefragt, warum nicht berufstätige einen ganztagsplatz haben, du aber zum wiederholten mal keinen bekommst? ich meine, das ist ja nicht argumentierbar? da würde ich auf jedenfall eine stellungnahme fordern.

wenn keine andere lösung möglich ist, würde ich mit der kleinen auf jedenfall wechseln, sonst hast du dasselbe spiel noch 2-3 jahre, fürchte ich.


sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #13 am: 17. April 2012, 11:32:58 »
Die Leiterin hatte mir gesagt, dass auf jeden Fall die Kinder bevorzugt werden, die bereits da sind. Auf meine Frage hin, warum denn alle Neuen (vom letzten Jahr) einen Platz haben, nur wir nicht, sagte sie nichts. Sie schaute nach unten und neigte den Kopf. Ich bekam keine Antwort!
Das gleiche Spiel heute. Blabla...von wegen Überbelegung, dass es nur gehen würde, dass man einen Platz teilt. Da muss ich aber auch erst jemanden finden, der mir mal zwei Tage abgibt und das gleich für zwei Kinder!
Ich finde das eine Frechheit. Ich bekomme keine Gründe, keine Info, nix. Steh nur doof da. Das ärgert mich.




 

hectorundhilde

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 3080
  • ...unser kleiner Kobold! :-)
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #14 am: 17. April 2012, 11:39:49 »
Das hilft dir jetzt wahrscheinlich nicht viel, aber bei meiner Nachbarin ist es so, das sie gar nicht arbeitet und trotzdem für beide Kinder einen Ganztagsplatz hat (einer davon sogar U3, und in dem KIga gibts sowieso nur 15 U3 PLätze !). SIe hat mir dann ganz stolz erzählt, das ihrem Vater die Wiese neben dem Kiga gehört, und er ein paar Meter dem Kiga zur Nutzung überlässt!  :-(
Ich brauch zwar momentan noch gar keinen KIga Platz, aber ich hab mich trotzdem wahnsinnig aufgeregt!



Falballa

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 311
  • tantetillie.blogspot.de
    • Tante Tillie
    • Mail
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #15 am: 17. April 2012, 11:45:49 »
Ja, ich kenne auch eine im Kiga, die nicht arbeitet. Sohn hat Ganztagsplatz und die Kleine hat jetzt einen Krippenplatz bekommen.
Das mit der Wiese passt ja zu meiner Aussage, dass derjenige einen Platz bekommt, der genug spendet.  :-(




 

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #16 am: 17. April 2012, 12:17:15 »
Ja, ich kenne auch eine im Kiga, die nicht arbeitet. Sohn hat Ganztagsplatz und die Kleine hat jetzt einen Krippenplatz bekommen.
Das mit der Wiese passt ja zu meiner Aussage, dass derjenige einen Platz bekommt, der genug spendet.  :-(

Naja vielleicht hat sie eine Dringlichkeit oder sie ist als arbeitssuchend gemeldet, alleinerziehend oder das JA hat da seine Hände im Spiel zum Wohle der Kinder. Oder sie geht zur Schule, macht Fernstudium oder oder oder.

Natürlich müsstet Ihr jetzt endlich mal an der Reihe sein, seh ich auch so und ich finde es auch eine Sauerei das neue Eltern dann einen Ganztagesplatz bekommen, die hätten dann ja z.b. erstmal Euren Platz haben können und Ihr wärt aufgerutscht.

Bei uns werden auch erst die Kinder, welche schon in der Einrichtung sind bei der Vergabe bevorzugt, allerdings müssen beide Elternteile dann nachweisen das sie arbeiten und deswegen einen Vollzeitplatz brauchen.

Alleinerziehende werden da nochmal bevorzugt und wenn man Arbeitslos ist muss man dann auch eine Bescheinigung vom Amt vorlegen.

In der Krippe bekommt man nur einen Platz wenn man arbeitet, arbeitsuchend reicht nicht.

Dann gibt es noch die Fälle die vom Jugendamt aufgenommen werden MÜSSEN. Ob es bei uns in der Einrichtung davon welche gibt, keine Ahnung.

Blabla...von wegen Überbelegung, dass es nur gehen würde, dass man einen Platz teilt. Da muss ich aber auch erst jemanden finden, der mir mal zwei Tage abgibt und das gleich für zwei Kinder!Ich finde das eine Frechheit. Ich bekomme keine Gründe, keine Info, nix. Steh nur doof da. Das ärgert mich.

Brauchst Du denn den Ganztagsplatz JEDEN Wochentag? Weil Du oben was geschrieben hast von Du müsstest eine Mutter finden die Dir zwei Tage abgeibt. Brauchst Du die Ganztagsbetreuung dann nur an zwei TAgen die Woche? Wenn ja, würde erklären warum andere Eltern die den Ganztagsplatz benötigen dann eben vorgezogen werden.

Was für mich auch Sinn macht. Die wenigsten brauchen einen Ganztagsplatz nur zwei mal die Woche.

Dann könntest Du Dir wirklch nur diesen Ganztagsplatz teilen mit einer anderen Familie die auch nur zwei oder drei Tage Ganztags braucht ansonsten würdest Du mit dem Ganztagsplatz ja einen kompletten Platz in Anspruch nehmen und dann nur zwei Tage nutzen, dazu sind Ganztagsplätze eben in manchen  Regionen Mangelware.

Wenn ich das falsch verstanden habe, sorry.

 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #17 am: 17. April 2012, 13:01:33 »
Bitte um eine schriftliche Stellungnahme, direkt mit dem Hinweis, dass du ansonsten dich gezwungen siehst weitere Schritte einzuleiten.

Spatzlmama

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 5223
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #18 am: 17. April 2012, 13:04:59 »
Ich hätte wohl ganz klar eine Antwort hören wollen und nicht auch geschwiegen.

Ich tät den KiGa wechseln. Klar blöd, das letzte Jahr, aber so kommt wenigstens keine Langeweile auf.

Mein Großer wechselt nun auch den KiGa (dank Rückstellung auch das letzte KiGa Jahr), er geht zusammen mit seinem Bruder (für ihn gehts allerdings auch erst im September los) in einen anderen, weil es einfach besser ist, auch wenn mir das Herz blutet. Ich mochte unseren derzeitigen KiGa immer und habe auch nichts auszusetzen.

Bei uns gehen auch Alleinerziehende und Berufstätige vor, wäre auch nie auf den Gedanken gekommen, daran zu drehen.
WENN AUS LIEBE LEBEN WIRD...

unser Turbospatz  30.09.2006
unser Kuschelbär  10.07.2009

Sweety

  • Gast
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #19 am: 17. April 2012, 13:08:07 »
Bitte um eine schriftliche Stellungnahme, direkt mit dem Hinweis, dass du ansonsten dich gezwungen siehst weitere Schritte einzuleiten.

Richtig!

Und wenn nichts passiert, geh weiter zum Träger und keine Angst, dass die den Brief in den Müll schmeißen.
Schlag Alarm!
Das würde ich mir so nicht bieten lassen.

Ist nicht böse gemeint, aber wenn du dich da nicht bald mal wirklich auf die Hinterbeine stellst, dann werden die einfach denken, dass sie es mit dir ja machen können :-X

kruemel35

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 8973
  • Die Hoffnung stirbt zu letzt.
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #20 am: 17. April 2012, 13:10:22 »
Wenn du das Schreiben persönlich abgibst, dann lass dir den Empfang quittieren oder halt mit Einschreiben Rückschein, dann kann keiner sagen haben wir nicht erhalten.

Sweety

  • Gast
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #21 am: 17. April 2012, 13:14:36 »
Wenn du das Schreiben persönlich abgibst, dann lass dir den Empfang quittieren oder halt mit Einschreiben Rückschein, dann kann keiner sagen haben wir nicht erhalten.

Doch ;)

Daher am besten faxen. Mit dem Rückschein kriegst du nur die Bestätigung, dass du irgendwas dahingeschickt hast.

VampireGirl

  • Twen
  • ****
  • Beiträge: 697
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #22 am: 17. April 2012, 13:25:03 »
Ja sicher bekommen die Kinder die schon einen Platz haben Vorrang. Das hat sie mir ja auch bestätigt! Warum es aber bei uns nicht klappt, schweigt sie sich aus.

@Vampire
huch, bist Du denn aus unserer Nähe?? Campus Nobel ist doch in Saarwellingen. Ist schon eine Ecke zu fahren, wir kommen aus SLS. Außerdem ist für mich wirklich der letzte Schritt der Wechsel, gerade für die Kinder. Die fühlen sich sehr wohl dort.

Kann der Träger etwas ausrichten? Ich kann mir vorstellen, dass die das weitergibt an die Leitung und die schmeisst den Brief in den Müll. :-\

Jein.......wohnte mal in der Ecke, jetzt aber nicht mehr ganz so nah an SLS.

Keine Ahnung. Ich würde nicht locker lassen und vielleicht auch mal beim Träger nachfragen.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22754
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #23 am: 17. April 2012, 13:27:13 »
Bitte um eine schriftliche Stellungnahme, direkt mit dem Hinweis, dass du ansonsten dich gezwungen siehst weitere Schritte einzuleiten.

Richtig!

Und wenn nichts passiert, geh weiter zum Träger und keine Angst, dass die den Brief in den Müll schmeißen.
Schlag Alarm!
Das würde ich mir so nicht bieten lassen.

Ist nicht böse gemeint, aber wenn du dich da nicht bald mal wirklich auf die Hinterbeine stellst, dann werden die einfach denken, dass sie es mit dir ja machen können :-X


genau!


ich würde da jetzt auch echt Himmel und Hölle in bewegung setzen, das kann ja wohl echt nciht sein!

Und wenn alles nix bringt dann wechsel! Die Kinder sind jung, die gewöhnen sich total schnell um und auch andere Kigas sind toll :-*
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

jewa

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 11097
  • Flieger, grüß' mir die Sonne!
Antw:schon wieder kein Ganztagsplatz! Was tun??
« Antwort #24 am: 17. April 2012, 13:29:04 »
Wenn du das Schreiben persönlich abgibst, dann lass dir den Empfang quittieren oder halt mit Einschreiben Rückschein, dann kann keiner sagen haben wir nicht erhalten.

Doch ;)

Daher am besten faxen. Mit dem Rückschein kriegst du nur die Bestätigung, dass du irgendwas dahingeschickt hast.

Ist beim Fax aber auch ähnlich, wenn nicht auf dem Sendebericht eine kleine
Kopie des Originalschreibens drauf ist.
Oder der Empfänger hatte kein Papier im Faxgerät, oder oder oder.

Da gibt es viele Möglichkeiten für "Ausreden".  s-:)
Ich nutze immer (fast) alle Kommunikationswege aus (Fax [Zentrale, Abteilung], email, Postweg, ...) oder bitte direkt um eine Empfangsbestätigung und/oder hake auch regelmäßig (so im 14 tägigen Wechsel) nach, da geht nix verloren.  ;D

Hab mich letzthin auch bei Penny beschwert, per eMail. Nix. Erinnerung nach 14 Tagen, nach weiteren 14 Tagen die eMail nebst Erinnerung mal kurz hingefaxt. Innerhalb von 24 Stunden hatte ich DANN eine Antwort. Natürlich sind die eMails nicht eingegangen.  s-:)
Aber ich war hartnäckiger.   S:D


Das Leben wäre viel einfacher, wenn ich dich nicht getroffen hätte.
Es wäre nur nicht mein Leben.

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung