Autor Thema: Sandkasten abschaffen?  (Gelesen 5802 mal)

zabka

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2105
    • Mail
Sandkasten abschaffen?
« am: 21. August 2012, 14:55:58 »
Hallo Ihr Lieben,

ich habe mal ne Frage. Ich bin hier echt am verzweifeln und überlege deshalb unseren Sandkasten abzuschaffen. Das Problem ist folgendes:
Wir haben einen winzigen Garten, ca. 50qm Rasenfläche und der Sandkasten steht ca. 5m Luftlinie von unserer Terassentür entfernt. Die Terassentür lässt sich nicht richtig ranmachen, es sei denn, man schließt sie richtig, also steht sie immer offen, wenn die Kinder draußen sind. Natürlich rennen die Kinder alle 5 min rein und raus und somit habe ich hier regelmäßig Laufstraßen aus Sand im Haus. Ich sauge gefühlte 50x am Tag die untere Etage, denn sonst verteilt sich der Sand sofort unter Schränken, Sofas, Teppichen, etc. Ich habe echt die Nase voll!!!
Ich würde am Liebsten den Sandkasten abbauen und stattdessen ein Spielhaus aufstellen aber die Kinder lieben ihren Sandkasten, darin zu bauen, matschen, etc.

Gibt es hier irgendwen, der einen Garten hat aber keinen Sandkasten?

Sorry, aber ich musste mal jammern!


piglet

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 10684
  • Frau Mutter!
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #1 am: 21. August 2012, 15:14:40 »
Vielleicht hilft es vor der Terassentür eine große Schmutzmatte auszulegen (evtl innen und außen), Besen bzw Handfeger auf der Terasse zum Füße abkehren, oder die Terasse mit einem alten Teppich vor der Tür auszulegen.
Ich könnte nur schwer den Sandkasten abschaffen wenn sie soviel Spaß dran haben. Aber es geht sicher auch ohne Sandkasten.
♥ A & I ♥
Spielsachenverkaufsthread
Klamottenverkaufsthread
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mein Nähblog: http://ellumundpimpessin.blogspot.de/


SarkanaM

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 7786
    • Schönes - Tag für Tag
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #2 am: 21. August 2012, 15:16:59 »
Haben wir hier auch so. Aber mich stört der Sand drinne Null. Dann wird eben einmal mehr gesaugt am Ende des Tages.

Der Schmutz wäre es mir absolut nicht wert, einem Kind den riesen Spaß des Sandkastens zu nehmen.




“In the age of information, ignorance is a choice.”

Jules

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6662
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #3 am: 21. August 2012, 15:22:44 »
Wir haben einen sehr großen Sandkasten auf dem Balkon, entsprechend viel rein- und raus Gerenne. Aber mit Parkett ist das schnell zusammengefegt. Meine zwei sind ja auch schon recht groß, lieben ihn aber abgöttisch.

Gerade wenn der Garten so klein ist, würde ich den Kindern DEN Spaß nie wegnehmen.
Kann aber sehr gut verstehen, dass Dich das nervt.

 

kd74

  • Gast
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #4 am: 21. August 2012, 15:31:16 »
wir hatten den sandkasten genau 4 wochen nach unserem einzug ins haus. danach wurde er aus genau diesem grund abgebaut!
ich hatte keine lust auf sandburgen im wozi.

lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17784
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #5 am: 21. August 2012, 15:47:09 »
Wenn sie so einen Spass dran haben würde ich nicht abbauen,sondern eher eine Lösung für die Tür finden,so dass sie nicht einfach "reinstürmen" können,sondern vorher wenigstens kurz inne halten müssen  ;D Was ggf. die Chance steigert, dass sei die Füsse abwischen/abkehren oder Schuhe ausziehen..... Evtl. irgendeine Lösung mit so einem Band oder ähnlichem, was die Tür halb zuhält? Oder so eine Fliegentür und die mit einem Bändel innen befestigen? OK...das heißt dann aber für dich, dass du immer aufmachen kommen musst  ;)
Bei uns ist der Sandkasten nicht mehr ganz so spannend....Sandproblem in der Wohnung war aber das gleiche....Mich hat es aber eigentlich nie gestört...einmal gesaugt oder gekehrt ist ja alles weg  ;) So lange sie nicht mit Sandfüssen in mein Bett hüpfen (DAS ist wirklich eklig  ;D)


Samika

  • Gast
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #6 am: 21. August 2012, 15:49:33 »
Äh, also wenn die Kinder gerne und viel im Sandkasten spielen, würde ich im Leben nicht auf die Idee kommen ihn abzuschaffen, nur weil dadurch Sand ins Haus kommt. ???
Unser Sandkasten steht 15 Meter Luftlinie vom Haus entfernt und wir haben hier trotzdem überall Sand. Klar, nervt ein bischen... aber ist doch schnell weggefegt. (bis auf das was die Kinder in der Windel mitschleppen und so im Familienbett landet :P s-:))

zabka

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2105
    • Mail
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #7 am: 21. August 2012, 15:59:53 »
@Vigi: Finde ich gut, dass es noch jemanden gibt, dem es so ging!

@ piglet: Ich habe eine ziemlich große Schmutzfangmatte im WoZi vor der Tür und draußen einen kleinen Abtreter oder auch mal ein großes Handtuch!

@Jules& Sarkana: Ja, ihr habt Recht, ich bringe es auch nicht übers Herz aber heute bin ich echt extrem genervt!

@Lotte: Nächstes Jahr will ich auf jeden Fall eine Fliegengittertür haben, vielleicht kann ich sie so etwas davon abhalten reinzurennen, außerdem sind sie dann ja auch schon wieder etwas älter und evtl. verständiger!

@Samika: Hast ja Recht aber wir haben schwarze Fliesen, da sieht man JEDES EINZELNE SANDKORN!!!!  :-X :-X :-X


KoenigRaffzahn

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 1091
  • erziehung-online
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #8 am: 21. August 2012, 16:40:27 »
alleine der gedanke"sandkasten abbauen" erzeugt bei mir schon soviel grusel wenn ich dabei an den aufstand denke... ich denke das kind würde seine kumpels holen, die würden sich bewaffnen und die würden solange hier lagern bis der sandkasten wieder steht. ich denke es würde auch nicht lange dauern bis die ersten blauhelme hier auftauchen(einer von den miniterroristen hat beastimmt die nummer von denen)) und würde schlichten wollen...
mfg die welt liegt uns zu füßen denn wir stehen drauf wir gehen drauf für ein leben voller schall und rauch bevor wir falln falln wir lieber auf

Janny

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 11278
  • Frei&Wild
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #9 am: 21. August 2012, 16:53:47 »
Türgitter an die Tür , dann können sie rufen wenn was ist aber nicht jederzeit reinstürmen .....
Ich bin mir sicher wie noch nie , ich hab den Weg verstanden !

by P.B.

Nachtvogel

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 22766
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #10 am: 21. August 2012, 17:01:55 »
Vielleicht hilft es vor der Terassentür eine große Schmutzmatte auszulegen (evtl innen und außen), Besen bzw Handfeger auf der Terasse zum Füße abkehren, oder die Terasse mit einem alten Teppich vor der Tür auszulegen.

alles schon probiert, hilft nicht ;D ;D ;D

wir haben exakt das selbe Problem, Sandkasten ist nur ca 2m von der Türe weg und die kann man auch nciht schliessen...

Aber ich lebe halt damit, ich könnte den Kindern den Spass niemal nehmen, die lieben ihren sandkasten...Muss ich halt öfter saugen an schönen Tagen s-:) :P
36+3 -> 2940g / 37+4 -> 3320g / 38+5 -> 3660g

Giraffe

  • Oma
  • ******
  • Beiträge: 6101
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #11 am: 21. August 2012, 17:08:45 »
wir haben das im garten auch.

ehrlich? ist mir egal. saugen muss man sowieso. und die zeit geht ja früher oder später eh vorbei. wenn ich mir überlege, wieviel zeit mein sohn und freunde da friedlich spielend verbringen... nein, ich würd ihn nicht abschaffen.
sohn * 25. september 2007 spontan bei 25+4 SSW- 900g, 35 cm

Helena

  • Teenie
  • ***
  • Beiträge: 338
  • 3 Töchter und 3 Söhne
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #12 am: 21. August 2012, 18:38:15 »
Hallo!

Um Gottes Willen! Sandkosten abschaffen. Nie im Leben. Da sauge Ich lieber ein Paar mal mehr das Haus.
Die Kinder fühlen sich alle wohl im Sandkasten. Das ist für mich der Grund wieso Ich den Sandkasten niemlas abbauen würde.

Helena

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4357
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #13 am: 21. August 2012, 19:27:28 »
Unser Sandkasten ist keine 2 Meter von der Terrassentür entfernt. Und klar kommt der Moritz auch komplett eingesandet rein, aber ehrlich, dass ist einfach mein Problem. Bei unseren Nachbarn gilt: Schuhe aus bevor man rein geht und nur saubere Kinder kommen ins Haus. Da würde der Moritz nie vollgematscht oder mit Schuhen rein gehen.
Ich sauge eh einmal am Tag dank Hund und wenn ich zwischen drin den halben Sandkasten im Wohnzimmer hab, dann kehr ich's einfach mal schnell zusammen.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Bettina

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 31522
  • Bullerbü :)
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #14 am: 21. August 2012, 19:28:39 »
Türgitter an die Tür , dann können sie rufen wenn was ist aber nicht jederzeit reinstürmen .....

 s-yes
4+1 x Glück: 02/1998; 09/1998; 07/2006; 09/2008; 08/2011

Ann Kathrin Klaasen:"Ich hatte schon Freunde, da gab´s noch gar kein Facebook." Wolf:Ostfriesen-Feuer

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4357
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #15 am: 21. August 2012, 19:44:01 »
Türgitter an die Tür , dann können sie rufen wenn was ist aber nicht jederzeit reinstürmen .....

 s-yes
s-nein mit raus legen und das schöne Wetter genießen. Dann müssen sie nicht rein, wenn sie was von Dir brauchen  ;D

... ich weiß, ich weiß,.... ich hab auch noch andere Aufgaben als in der Sonne zu liegen ;)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

liadan

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2401
  • erziehung-online
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #16 am: 21. August 2012, 20:02:02 »
Du würdest Dich sicher mit der Mutter unseres Vermieter verstehen, die kriegt schon Anfälle wenn Sand außerhalb des Sandkastens liegt, das müssen wir nämlich immer pickebello wieder entfernen und machen wir das nicht richtig, können wir uns darauf verlassen, das sie rund um den Sandkasten nochmal fegt ... weil auf den Rasen darf der Sandkasten schon dreimal nicht stehen. Heute abend wird sie wieder was zum aufregen haben es liegt nämlich Matschepampe neben dem Sandkasten. Das feg ic hdann weg wenn es getrocknet ist  ;D

Die hat uns auch schon vorgeschlagen wir sollten den Sandkasten doch mal entfernen Marius wäre doch jetzt schon so groß ...!  ??? s-:) :P

Ansonsten ist das eben so, wo Kinder sind da ist auch Dreck und Sand, wenn Du das nicht möchtest dann musst Du Deinen Kindern eben immer wieder erklären das sie sich vor dem betreten der Wohnung eben abklopfen sollen und die Schuhe ausziehen sollen.
« Letzte Änderung: 21. August 2012, 20:05:48 von liadan »
 

Heutzutage ist es so verdammt schwer dumm zu sein,  weil die Konkurrenz so gigantisch ist!

Balu

  • Schulkind
  • *****
  • Beiträge: 149
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #17 am: 21. August 2012, 20:42:13 »

Meine Jungs ziehen sich von allein die Schuhe aus, wenn sie reinkommen.  ;) Falls sie´s mal vergessen reicht auch eine freundliche Erinnerung.
Bei uns gilt nämlich die eiserne Regel: Wer den Dreck macht, muss ihn auch wieder wegräumen.  ;D     Ich bin ja nicht dafür da, den ganzen Tag meinen Kindern hinterher zu putzen oder räumen. :o
Und natürlich kann auch mein 4 jähriger einen kleinen Sandhaufen aufsaugen. :) Das macht ihm (bis jetzt) auch viel Spaß, eben weil es ziemlich selten vorkommt.

Also: meine Jungs dürfen einfach nicht mit Schuhen ins Haus und das Problem ist gelöst.  :D



Fliegenpilz

  • Globaler Moderator
  • *****
  • Beiträge: 41743
  • Von damals bis zur Unendlichkeit!
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #18 am: 21. August 2012, 20:52:22 »
Ich würd die Kinder abschaffen - die machen ja noch mehr Dreck außer Sand S:D
(Achtung, keine ernstgemeinte Antwort ;D)

zabka

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2105
    • Mail
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #19 am: 21. August 2012, 21:03:08 »
Ja, war wohl echt ne blöde Frage! Ich sehs ein, aber heute war mal wieder so ein Tag, an dem 5 min nach Kindergartenende das ganze Haus verwüstet und dreckig war! Bin ich denn die Einzige, die an manchen Tagen wahnsinnig wird bei dem Dreck, den kleine Kinder in kürzester Zeit machen können?


lotte81

  • Dino
  • *******
  • Beiträge: 17784
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #20 am: 21. August 2012, 21:11:02 »
Ja, war wohl echt ne blöde Frage! Ich sehs ein, aber heute war mal wieder so ein Tag, an dem 5 min nach Kindergartenende das ganze Haus verwüstet und dreckig war! Bin ich denn die Einzige, die an manchen Tagen wahnsinnig wird bei dem Dreck, den kleine Kinder in kürzester Zeit machen können?
Nein - bist du nicht.... Sand ist dabei aber wirklich das geringste Problem  ;D Aber ja, ich könnte oftmals einfach nur laut kreischen  S:D Liegt aber auch daran dass ICH aufräumen und putzen hasse


M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #21 am: 21. August 2012, 21:12:34 »
 
Ich würd die Kinder abschaffen - die machen ja noch mehr Dreck außer Sand S:D
(Achtung, keine ernstgemeinte Antwort ;D)
;D ;D ;D

Aber Hallo, schnell weg mit den dreckigen Geschöpfen :D

Ich bin auch soooooooo grundentspannt. Hier rennen jeden Tag 5 Kleinkinder rum und alle 5 lieben den Sandkasten total. Er wird täglich intensiv genutzt.
Würde ich ihn abbauen, hätte ich wohl auch kleine Terrorkrümel, die damit gar nicht einverstanden wären.
Sand im Haus lässt sich hier also auch nicht vermeiden, denn es ist immer irgendwas bei so vielen Kindern. Ich muss rein, irgendwer von denen rennt rein, alle rennen rein und ich bin zu langsam....... momentan laufen sie barfuß, das ist auch toll, da bringt also "Schuhe ausziehen" auch nix, wenn der Sand an den Füßen (und auch sonst überall) klebt.

Saug ich weg oder ich feg es auf und gut ist.
Weißt du wie es bei uns nach dem Essen unter dem Esstisch aussieht, wenn 5 1-2 jährige allein essen? Na? Ich kann ihnen ja deshalb auch nicht das essen verbieten ;)

Ist doch alles schnell behoben und nen Sandkasten abschaffen würde ich wegen so ein bisschen Dreck definitiv nicht.

M-e-l

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 2834
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #22 am: 21. August 2012, 21:14:06 »
Nein, bist du nicht. Ich würde auch gern 5 mal weniger fegen am Tag, aber bei Kindern lässt sich das nunmal nicht immer vermeiden. Vielleicht wäre ja für immerhin "weniger Dreck" ne Schmutzfangmatte oder so wirklich zumindest eine Erleichterung?

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4357
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #23 am: 21. August 2012, 21:19:15 »
Ich würd die Kinder abschaffen - die machen ja noch mehr Dreck außer Sand S:D
(Achtung, keine ernstgemeinte Antwort ;D)
Dann müssen die Kinder meinen Hund gleich mit nehmen, denn der toppt alles!!

Zabka, Du bist sicherlich nicht die einzige, die sich manchmal über den Dreck der Kinder ärgert, aber grundsätzlich finde ich ist meine Energie besser in andere Dinge investiert als in die Sauberkeit und Ordnung. Wenn die Kinder im Bett sind, mache ich hier nen Rundumschlag. Den muss ich machen, egal ob ich 5mal am Tag gefegt habe oder nicht. Also kann ich das Fegen doch gleich sein lassen und warte bis abends wird :)
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

Hubs

  • Mama
  • *****
  • Beiträge: 4357
  • Trageberaterin a.D.
Antw:Sandkasten abschaffen?
« Antwort #24 am: 21. August 2012, 21:21:28 »
Ach ja, und auch wenn ich meine Energie besser investiert weiß, natürlich gibt es Tage an denen regt es mich auf, dass ich ständig auf irgendwelches Spielzeug tappe und ich im Wohnzimmer irgendwelchen von draußen reingebrachten Dreck sehe. Ich glaube das geht jedem mal so.
Hubs mit den beiden Buben *04/2009 *01/2012



How could anyone ever tell you, you were something less than beautiful?
How could anyone ever tell you, you were less than whole?
How could anyone fail to notice, that your loving is a miracle?

 

NACH OBEN
Kontakt Impressum Datenschutzerklärung